Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Andernach / Pellenz

FWG Mayen-Koblenz zum Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein

Als Maximalversorger für unsere Region sehr wichtig

Kreis Mayen-Koblenz. Nachdem sich der Kreistag in zwei Sondersitzungen im Februar sehr intensiv mit den notwendigen Maßnahmen zur Überwindung der akuten Liquiditätskrise und der Implementierung einer neuen Geschäftsführung beschäftigt hat, stand in der Kreistagssitzung im Juni die Beschlussfassung über eine Änderung des Gesellschaftsvertrages sowie des Konsortialvertrages auf der Tagesordnung. Sämtliche... mehr...

Junge Union spricht sich für Ausweitung der Telemedizin aus

Ärztliche Versorgung auf dem Land ausbauen

Kreis MYK. Der ländliche Raum steht seit geraumer Zeit vor besonders großen Herausforderungen: dem demografischen Wandel und dem Ärztemangel besonders in der Primärversorgung. Hinzu kommt, dass Kliniken schließen und große ländliche Räume dadurch auch in der stationären Versorgung immer schlechter abgedeckt sind. mehr...

Corona-Bündnis Rheinland-Pfalz/Dreyer/Wissing/Höfken:

Gemeinsam Perspektiven für Rheinland-Pfalz entwickeln

Region. „Gemeinsam haben wir die akute Phase der Corona-Pandemie gut in den Griff bekommen. Nun wollen wir Perspektiven für die Zukunft entwickeln und alles dafür tun, dass Rheinland-Pfalz gestärkt aus der Krise gehen kann. Auch das kann nur gemeinsam gelingen, wenn alle ihre Anliegen einbringen, ohne den Blick für das Ganze zu verlieren“, betonte Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim zweiten Treffen... mehr...

Antragsverfahren für Agrarumweltmaßnahmen geöffnet

EULLa-Programm für Landwirte und Winzer

Kreis MYK. Landwirte und Winzer können noch bis zum 17. Juli Förderanträge für Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen und für Maßnahmen zur Förderung des Ökologischen Landbaus stellen. Darauf weist das Landwirtschaftsreferat der Kreisverwaltung hin. mehr...

Praktikum beim Landtagsabgeordneten Marc Ruland

Einblicke in den politischen Alltag

Kreis Mayen-Koblenz. Die Möglichkeit ein zweiwöchiges Praktikum bei einem Landtagsabgeordneten zu absolvieren wurde für die Abiturientin Saskia Weiss möglich. Während ihres Praktikums konnte sie den Arbeitsalltag des Landtagsabgeordneten Marc Ruland begleiten und wertvolle Erfahrungen sammeln, sowohl auf landespolitischer als auch auf kommunalpolitischer Ebene. „Ich habe einen guten Einblick in den politischen Alltag gewinnen können. mehr...

CDU-Kreistagsfraktion Mayen-Koblenz

Umwelt- und Klimaschutz ist ein besonderes Anliegen

Kreis MYK. Im Rahmen seiner jüngsten Sitzung beschäftigte sich der Kreistag u.a. mit dem 3. Bericht zum Klimaschutz im Landkreis Mayen-Koblenz und seinen Kommunen. Für die CDU-Kreistagsfraktion nahm hierzu Klaus Bell Stellung, der auch Sprecher seiner Fraktion im Fachausschuss für Umwelt, Klima und Verkehr ist. Er erinnerte daran, dass der vorgelegte Bericht auf dem Beschluss des Kreistages in seiner... mehr...

Hoch und Ruland gehen für SPD im Wahlkreis Andernach/Mendig/Pellenz in Rennen

Sozialdemokraten vertrauen ‚Clemens Hoch und Marc Ruland

Andernach/Mendig/Pellenz. Am 19. Juni lud die SPD Mayen-Koblenz zur Wahlkreiskonferenz im Wahlkreis 11 – Andernach/Mendig/Pellenz – für die Landtagswahl 2021 ein. Dort wählten die Genossinnen und Genossen unter Einhaltung der Corona-Auflagen ihr Kandidatenteam. Zur Wahl stellten sich als Tandem die Sozialdemokraten Clemens Hoch, Staatssekretär, und Marc Ruland, Landtagsabgeordneter. Unter dem erfolgreichen... mehr...

Gesetzentwurf zur Änderung des Ladenöffnungsgesetzes

Verkaufsoffene Sonntage ohne konkreten Anlass ermöglichen

Andernach. Die DU-Landtagsabgeordnete Hedi Thelen spricht sich für eine Präzisierung der gesetzlichen Regelungen zu verkaufsoffenen Sonntagen aus. Ihre Fraktion habe einen entsprechenden Gesetzentwurf zur Änderung des Ladenöffnungsgesetzes in den Landtag eingebracht. mehr...

Anzeige
 

Telefonsprechstunde

CDU im Gespräch

Andernach. Die nächste Telefonsprechstunde der CDU Andernach ist am Samstag, 4. Juli, von 10 bis 12 Uhr. Als Ansprechpartner steht Raphael Klingmann, Mitglied des CDU-Vorstandes, allen Bürgerinnen und Bürgern telefonisch zum Gespräch zur Verfügung. mehr...

CDU Andernach fordert mehr Möglichkeiten für Schausteller

Schaustellern eine Chance geben

Andernach. Am 25. Juni trafen sich der Schausteller Christian Barth aus Andernach, der Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion Gerhard Masberg und die Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil zu einem Informationsaustausch zur Lage der Schaustellerbranche. „Die Schausteller haben seit den Weihnachtsmärkten keinerlei Einnahmen gemacht und leiden wie kaum eine zweite Branche unter den pandemiebedingten Einschränkungen“, so Mechthild Heil. mehr...

Telefonische Bürgersprechstunde

Hedi Thelen am Apparat

Andernach. Die nächste telefonische Bürgersprechstunde von Hedi Thelen ist am Dienstag, 30. Juni, von 18 bis 19 Uhr. mehr...

Antrag auf Erweiterung des Leitbildes „Andernach 2030“

Andernacher Grüne fordern Zeichen gegen Diskriminierung

Andernach. In Zeiten wie diesen ist es besonders wichtig, Zeichen gegen Diskriminierungen zu setzen. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Betroffenen wegen ihrer Herkunft, Hautfarbe, Sprache, Religion, Liebe, ihres Geschlechts oder einer Behinderung ausgegrenzt, beleidigt, bedroht und verfolgt werden. Diskriminierungen, wie sie leider auch in Andernach auftreten, sind in jeder Form ein Verhalten, mit dem sich die Die Grünen niemals abfinden werden. mehr...

Einzelhandel muss gestärkt werden

Regelungen zu verkaufsoffenen Sonntagen

Region. Die CDU-Landtagsabgeordnete Hedi Thelen spricht sich für eine Präzisierung der gesetzlichen Regelungen zu verkaufsoffenen Sonntagen aus. Ihre Fraktion habe einen entsprechenden Gesetzentwurf zur Änderung des Ladenöffnungsgesetzes in den Landtag eingebracht. mehr...

Corona-Verdachtsfall im rheinland-pfälzischen Landtag

Landtagssitzung wegen Corona-Verdacht abgesagt

Mainz. Der für heute geplante zweite Tag der Juni-Plenarsitzung des rheinland-pfälzischen Landtags ist aufgrund eines Corona-Verdachtsfalls abgesagt worden. Im Anschluss an die gestrige Plenarsitzung wurde bekannt, dass eine Abgeordnete des rheinland-pfälzischen Landtags als Kontaktperson eines bestätigten COVID 19- Falles gilt. Die Abgeordnete wurde heute früh auf das neuartige Coronavirus getestet. mehr...

Umfrage

Virologe Ch. Drosten warnt vor 2. Welle: Wie schätzen Sie den weiteren Verlauf der Pandemie ein?

Ich halte das für realistisch und befürchte einen 2. Shutdown.
Jetzt im Sommer wird sich das Virus langsamer verbreiten, denn wir sind alle viel draußen.
Ich sehe und erlebe viele, die sich nicht mehr an die Regeln halten - deshalb hat Drosten vermutlich Recht.
Ich halte Corona nicht für besonders gefährlich und bleibe deshalb gelassen.
Es ist mir egal - wir sind in Deutschland gut genug ausgestattet, um auch einen 2. Shutdown gut zu überstehen.
Spätestens im Herbst mit der üblichen Grippewelle wird sich auch Corona wieder ausbreiten.
512 abgegebene Stimmen
zusteller gesucht
Kommentare
Joshua Hartung:
Kunst findet immer im Auge des Betrachters statt.
juergen mueller:
Ich finde es bemerkenswert, WER alleine befindet, WANN Kunst im öffentlichen Raum duldbar ist und wann NICHT, auch unter dem Gesichtspunkt, nur weil man in einem Kulturausschuss seinen Platz hat, man darüber entscheiden kann, was Kunst ist und was nicht (was ich an der Qualifikation alleine anzweifle, denn dazu gehört weit mehr, als einen Sitz in einem Gremium zu haben, dass von Kunst im sprichwörtlichen Sinne keine Ahnung hat.
S. Schmidt:
Michael tritt sofort zurück! Deine Abwahl wurde durch die Stimmen der AfD verhindert, dies geht gar nicht. Na ja, vielleicht sorgt Angela dafür („Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden“)!
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert
Service