BLICK aktuell - Sport aus Andernach / Pellenz

Bis zu 20.000 Fans sind bei der Formel-1-Rückkehr live dabei

Nürburgring freut sich auf Zuschauer beim Großen Preis der Eifel

Nürburg. Die Rückkehr der Formel 1 am Nürburgring findet vor bis zu 20.000 Zuschauern statt. Das hat die Kreisverwaltung Ahrweiler nun der Rennstrecke für den „Formula 1 Aramco Großer Preis der Eifel“ genehmigt. Die Fans können unter Einhaltung des Gesundheits- und Hygienekonzepts das Renngeschehen von ihren Plätzen entlang der Strecke verfolgen. Damit jederzeit auf das aktuelle Infektionsgeschehen reagiert werden kann, wird der Ticketvorverkauf in mehreren Verkaufsstufen stattfinden. mehr...

Talentsichtung beim TV Miesenheim

Turntalente gesucht!

Miesenheim. Der TV Miesenheim betreibt seit drei Jahrzehnten erfolgreich leistungsorientiertes Gerätturnen für Mädchen. Dabei ist er immer wieder auf der Suche nach neuen Talenten. mehr...

Stadtwerke Andernach unterstützen TSC Andernach e.V.

Neuer Sponsor

Andernach. Die Stadtwerke Andernach sind in vielfältiger Weise Sponsoring-Partner von Kultur, Sport und Ehrenamt in Andernach. Ab sofort sind sie nun auch Sponsor des TSC Andernach e.V., dem Tischfußball- und Spieleclub aus Andernach am Rhein. mehr...

SG Eich/Nickenich/Kell

Ergebnisse

Eich/Nickenich/Kell. Die SG Eich/Nickenich/Kell informiert über die Ergebnisse: mehr...

Spvgg 1904/25 Nickenich e.V.

Heinz Saftig und Hans Erich Schwarz für 50-jährige Mitgliedschaft

Nickenich. Im September wurden Heinz Saftig und Hans Erich Schwarz durch Vorstandsmitglieder der Spvgg 1904/25 Nickenich e.V. für ihre 50-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Auch nach seiner aktiven Zeit als Jugendfußballspieler und trotz späterem Umzug nach Andernach blieb Heinz Saftig seinem Heimatverein treu. mehr...

Anzeige
 

RCN2020: Mayener Jan Reiff fährt mit seinem Team die erste Saison am Nürburgring

Getriebeschaden erweist sich als Segen fürs Team

Mayen. Anfang September fand auf dem Nürburgring bereits der vierte von sieben Läufen zur diesjährigen Breitensportrennserie „Rundstrecken Challenge Nürburgring“ (RCN), auf der legendären Nordschleife des Eifelkurses statt. Einer populären und vielseitigen Rennserie, die ursprünglich in diesem Jahr neben seinen Rennen auf verschiedenen Konfigurationen der Nordschleife, auch einen Lauf auf dem Circuit im belgischen Spa-Franchochamps hätte austragen sollen. mehr...

A-Klasse Rhein/Ahr 2.Spieltag

SG 99 II und SC Saffig trennen sich mit einem Remis

Andernach. Nach dem Spiel konnte sich nur ein Team richtig freuen - und das waren die Hausherren. Gegenüber dem ersten Spieltag präsentierte sich der SC Saffig klar verbessert, während die Gäste spielfrei waren. Der SC Saffig konnte über weite Strecken die Partie offen gestalten, bis Tobias Wagner für die SG 99 II mit perfektem Bewegungsablauf seinen Kontrahenten aussteigen ließ und das Leder unhaltbar in den Winkel zimmerte (25. Minute). mehr...

F-Jugend der TG Jahn Namedy

Heißer Tanz an der Waldstraße

Namedy. Die F-Jugend der TG Jahn Namedy empfing zum ersten Heimspiel der Saison die Sportsfreunde des FC Plaidt. Bei traumhaften äußeren Bedingungen wurden die Zuschauer Zeuge eines hart umkämpften und hochspannenden Fußballspiels. mehr...

DJK Kruft/Kretz

Weiterhin aktiv

Kruft/Kretz. Trotz – zum Teil aber auch gerade wegen – Corona ist die DJK Kruft/Kretz in ihren verschiedenen Abteilungen weiterhin äußerst aktiv, auch wenn das von außen nicht immer so wahrgenommen wird. mehr...

Umfrage

Corona und Karneval - Soll die "Fünfte Jahreszeit" abgesagt/verboten werden?

Ja, zur Sicherheit lieber absagen.
Nein, Karneval kann man auch anders feiern.
Mir egal, ich feiere keinen Karneval.
1801 abgegebene Stimmen
zusteller gesucht
Kommentare
Walter Becker:
Kirmes mit einer Handvoll Gästen wird abgesagt! Bei Formel I der besonders "klimafreundlichen Sportart" werden 20000 Gäste zugelassen
Jean Seligmann:
Wir leben in einer Republik in der populistische Ideologen regieren, der gesunde Menschenverstand ist offensichtlich in Ruhestand gegangen, anders kann man den Unsinn, der hier seit Jahren, von Menschen die über sich selbst denken sie wären Unfehlbar, produziert wird, nicht mehr erklären. Und das mir keine Beschwerden kommen wenn nun die "Schottergärten" entfernt werden müssen, ihr habt diese Leute gewählt, ich sag nur: Geliefert wie bestellt!
juergen mueller:
Warum immer so kompliziert - 30 Grad Differenz - wen interessiert`s. Steingärten sind optisch monoton und ökologisch = 0. Die NACHTEILE - Teuer in Anschaffung und Pflege, Insekten,Vögel u.andere Gartentiere finden weder Nahrung noch Lebensraum, Schnell unansehnlich durch Algen und Pflanzenaufwuchs, Regelmäßiges Reinigen nötig - Einsatz von Laubbläsern, Hochdruckreiniger kostet Energie und schädigt Kleinlebewesen, Einsatz von Pestiziden tötet Lebewesen, Schotter heizt sich im Sommer auf, Feinstaub wird nicht gefiltert, Staubbelastung steigt, Lärm wird verstärkt, Boden wird verdichtet u.zerstört, später aufwendige Renaturierung nötig, Wasser kann gar nicht oder nur schwer versickern. Das muss reichen, um dagegen zu sein, oder?
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service