BLICK aktuell - Politik aus Bad Neuenahr-Ahrweiler / Grafschaft / Altenahr

Politik #Bad Neuenahr-Ahrweiler/Grafschaft/Altenahr

Alternative Wohnmöglichkeiten für Flutopfer entstehen auch in Bad Neuenahr, Heimersheim und Ramersbach

Tiny Houses sollen im November bezugsbereit sein

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Durch die Flutkatastrophe Mitte Juli dieses Jahres haben zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner im Stadtgebiet ihr Haus vollständig verloren oder es wurde in einem solchen Ausmaß beschädigt, dass es aktuell nicht mehr bewohnbar ist. Um die Betroffenen der Flutkatastrophe in dieser schweren Zeit zu unterstützen, hat die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler insgesamt 64 Tiny Houses bestellt. mehr...

Bürgerinitiative „lebenswerte Stadt“ begrüßt Dorferneuerungsprogramm

Das Ahrtal neu denken

Bad Neuenahr-Ahweiler. Schöner und moderner soll sich das Tal nach der Flut präsentieren. Verlockende Worte, gleichwohl wenig konkret. Was schön ist, darüber lässt sich bekanntermaßen nur bedingt streiten und der Begriff modern lässt viele zusammenzucken, da die damit verbundenen Ideen vielfältig sind. mehr...

Stadtrat beschließt weiteres Vorgehen bei Steuern und Abgaben

Entlastung von Gewerbetreibenden und GrundbesitzerInnen

Bad Neuenahr-Ahrweiler.Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 23. September 2021 beschlossen, bis zum Ende dieses Jahres weder Gewerbesteuern noch Grundbesitzabgaben per Lastschriftverfahren einzuziehen. Grund für die Entscheidung ist es, den von der Flutkatastrophe betroffenen Bürgerinnen und Bürgern eine höhere Liquidität zu ermöglichen. Da eine differenzierte Vorgehensweise beim Geldeinzug nicht... mehr...

FDP Grafschaft informiert

Lantershofener Leitplanken wurden erneuert

Lantershofen. Jetzt ist dieses Kapitel abgeschlossen. Ein Lob an den LBM in Cochem, der trotz der Flutkatastrophe diese Maßnahme durchgeführt hat. Den Anstoß zur erneuten Errichtung der Leitplanken kam von der FDP Grafschaft. Doch ohne die große Beteiligungen der Bürgerinnen und Bürger bei der Petition wäre diese Maßnahme nie umgesetzt worden. Es zeigt einmal mehr, Überparteilichkeit und konsequenter Einsatz führt meist zum Erfolg, wie in diesem Fall. mehr...

Bundestagswahl in der Verbandsgemeinde Altenahr

Bürgermeisterin freute sich über die Unterstützung

Altenahr. Die massiven Flutschäden in der Verbandsgemeinde Altenahr wirkten sich auch auf den Wahlsonntag am 26. September aus. Für die Wahlberechtigten mussten andere Möglichkeiten für die Stimmabgabe gefunden werden. mehr...

 

Grüne Kreistagsfraktion zur Sitzungdes Kreistages in der Rheinhalle in Remagen

Ganzen Kreis beim Neuaufbau betrachten

Remagen.Der Neuaufbau und Katastrophenschutz waren am Freitag die Kernthemen des Kreistages in der Remagener Rheinhalle. Für die Grüne Kreistagsfraktion ist klar, dass bei beiden Themen der gesamte Kreis betrachtet und mitgedacht werden muss: „Der Neuaufbau des Ahrtals muss jetzt oberste Priorität haben“, so Fraktionssprecher Wolfgang Schlagwein. „Absolute Pflichtaufgaben sind dabei angesichts der Flutkatastrophe resiliente Strukturen und der Kampf gegen den Klimawandel. mehr...

Grundsatzpapier des Kreisverbandes Ahrweiler von Bündnis 90 / Die Grünen

Grüner 17-Punkte-Plan für den Neuaufbau des Ahrtals

Remagen/Kreis Ahrweiler. Der Kreisverband Ahrweiler von Bündnis 90 / Die Grünen bereitet ein Grundsatzpapier vor, das für die politische Arbeit in den Gremien und der Öffentlichkeit Leitplanken setzen soll. Den bereits auf einer Kreismitgliederversammlung abgestimmten und beschlossenen „17 Punkte-Plan für den Neuaufbau des Ahrtals“, der als Grundlage des Grundsatzpapiers dient, kann man bereits auf der Homepage des Kreisverbandes einsehen. mehr...

Bundestagswahl 2021

Offizielles Ergebnis im Kreis steht fest

Kreis Ahrweiler. Die Ergebnisse zur Wahl des 20. Deutschen Bundestages im Wahlkreis Ahrweiler stehen jetzt fest. Der Kreiswahlausschuss hat das offizielle amtliche Endergebnis ermittelt: Demnach erhielt Mechthild Heil (CDU) rund 34,3 Prozent der gültigen Erststimmen und zieht erneut als Direktkandidatin in den Bundestag ein. 76,1 Prozent der insgesamt 195.109 Wahlberechtigten, also 148.466 Wählerinnen und Wähler, gaben im Wahlkreis 198 - Ahrweiler ihre Stimme ab. mehr...

Entscheidung der ADD Trier zu Landrat im Kreis Ahrweiler

Landrat Dr. Jürgen Pföhler wird zum 31. Oktober in den Ruhestand versetzt

Kreis Ahrweiler. Die Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Trier (ADD) hat Landrat Dr. Jürgen Pföhler mit Ablauf des 31. Oktober in den Ruhestand versetzt. Das teilte der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies (CDU) dem Kreistag Ahrweiler am Ende seiner jüngsten Sitzung in der Remagener Rheinhalle mit. Die Versetzung in den Ruhestand erfolge aufgrund § 44 Abs. 2 des Landesbeamtengesetzes, weil Pföhler... mehr...

Zentrales Element des Katastrophenschutzes: Kreistag Ahrweiler vergibt Auftrag für rund 2 Millionen Euro

Kreis Ahrweiler will 80 Warnsirenen installieren

Kreis Ahrweiler. Den Aufbau eines elektronischen Sirenenwarnnetzes für die Gemeinden entlang der Ahr beschloss der Kreistag Ahrweiler einstimmig in seiner jüngsten Sitzung. Die Kosten von rund zwei Millionen Euro werden zu 100 Prozent vom Land getragen, berichtete der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies (CDU), der den dauerhaft erkrankten Landrat Dr. Jürgen Pföhler (CDU) vertritt. Die Sirenen könnten schon Ende November installiert sein, wenn alles glatt laufe. mehr...

Mechthild Heil MdB (CDU) weist auf Fördermöglichkeiten des Bundes hin

Landesregierung muss Elektrifizierung der Ahrtalbahn beantragen

Kreis Ahrweiler. „Wenn wir im Zusammenhang mit dem Neuaufbau der Ahrtalbahn für die Zukunft vorsorgen wollen, müssen wir den Einsatz von Antriebsformen ohne Dieselmotoren dabei ermöglichen. Der Bund stellt dafür umfangreiche Finanzmittel im Rahmen des Gemeindeverkehrsfinanzierungsgesetzes (GVFG) zur Verfügung“, so die CDU-Bundestagsabgeordnete Mechthild Heil in einer Presseerklärung. Das Bundesverkehrsministerium... mehr...

Umfrage

Seit September liegen Spekulatius und Christstollen in den Supermarktregalen: Zu früh oder richtig?

Viel zu früh!
Könnte ich das ganze Jahr essen!
Brauche ich auch an Weihnachten nicht!
Mir egal.
Anzeige
 
 
Kommentare

Große Begeisterung der Genossen

juergen mueller:
Ehrliche und kompetente Politik Herr Lewentz? Was ist das? Dann überzeugen sie mal. Ich glaube, die große Begeisterung hält sich bei den Wähler*innen erst einmal in Grenzen, für die vor allem kräftezehrend war, über Monate all die politischen Versprechen ertragen zu müssen, die diejenigen doch bereits...
juergen mueller:
Ein E-Bike-Fahrrad-Verleihsystem? Schafft überhaupt erst einmal die Voraussetzungen für ein erweitertes Nutzungspotential des Radverkehrs. Was in anderen Städten geht, geht in KOBLENZ noch lange nicht. Zugestanden, Denken in die richtige Richtung ist schwierig, in der Politik jedoch egal, da es hier...

Hunde im Examen

Gitte Baader:
Sehr gut erläuterter Ablauf des Trainingstages. Was mir besonders gut gefällt, auch ganz junge Menschen wie Nele haben Freude am Training mit ihrem geliebten Vierbeiner und erzielen Erfolge. Vom Training profitieren Mensch und Hund. :-)...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen