Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Bendorf

- Anzeige -ADAC SimRacing Expo reagiert auf Corona-Pandemie

Virtueller Motorsport pur im Dezember

Nürburgring. Die Organisatoren der ADAC SimRacing Expo reagieren auf die Corona-Pandemie und wandeln die für September geplante Veranstaltung am Nürburgring in ein umfassendes digitales Angebot um, das im Dezember stattfinden wird. mehr...

BTV81 aktuell: Vereinsmeisterschaften finden statt

Erster Auswärtserfolg

Bendorf. Nach der behutsamen Wiederaufnahme des Spielbetriebes, belebte sich die Tennisanlage des BTV81 in den letzten Wochen mehr und mehr im Rahmen des Möglichen. Nun ist auch das Doppelspielen wieder erlaubt. Die Plätze werden gut frequentiert mit Training und Spielen. Auch beteiligten sich zahlreiche Mitglieder bei der Pflege der gesamten Tennisanlage. Die Plätze sind nun in einem sehr guten Zustand... mehr...

BBV Lahnstein

Die Grundschulliga wächst

Lahnstein. Die Grundschulliga Rhein-Lahn, die im BBV Lahnstein beheimatet ist, ist mit ihrem Projekt „Weg von Couch und Smartphone“ auf Wachstumskurs. Schon jetzt hält Rudi Stieling, Leiter der Grundschulliga, den neuen Vertrag mit der Balthasar-Neumann-Schule der Pfaffendorfer Höhe in den Händen: „Im letzten Schuljahr haben wir sieben Schulen mit unserem Projekt betreuen können und für zusätzliche sportliche Aktivitäten der Kinder gesorgt. mehr...

TV-Urbar zum Lauf des Lauftreffs Mitglieds Frank Hardt auf dem Rheinburgenweg

Fastest Known Time

Urbar. Was ist eine Fastest Known Time (FKT) überhaupt? Bei einer FKT handelt sich es um den erfolgreichen Versuch, eine definierte Route (Rundkurs oder Punkt-zu-Punkt Strecke) so schnell wie möglich zu laufen. Ob diese Route jetzt 50 Kilometer oder 100 Meilen lang ist, spielt erst einmal keine Rolle. Im Grunde ist hierfür jeder Wanderweg oder eine freie Route zwischen zwei Punkten geeignet. Da im... mehr...

FSV Rot-Weiss Lahnstein

D1-Junioren gewinnen Meisterschaft in der Leistungsklasse

Lahnstein. Eine überaus erfolgreiche Saison spielten, bis zum Abbruch wegen der Corona-Krise, die D1-Junioren des FSV RW Lahnstein. Schon in der vorherigen Saison wurde seit Mai 2019 kein einziges Meisterschaftsspiel mehr verloren. Auch in der Vorbereitung auf die Saison 2019/2020 wurden alle Spiele gewonnen. Diese Erfolgsserie wurde dann in der nun beendeten Spielzeit fortgesetzt. Alle 13 Spiele, bis zum Saisonabbruch in der Leistungsklasse, wurden gewonnen. mehr...

TGO-Läufer

Bei virtuellem Halbmarathon dabei

Lahnstein. Die coronabedingte Absage der Läufe bei den eigentlichen großen Laufevents hat zwei Langläufer der Turngemeinde Oberlahnstein nicht abgehalten, den geplanten Halbmarathon (21,0975 km) dennoch am anvisierten Tag zu absolvieren. Alexander Krebs und Peter Radermacher (beide trainieren in der TGO-Laufgruppe) liefen am vergangenen Sonntag mit Start in Niederlahnstein am Hallenbad ihre Langdistanzen. mehr...

Infos des Landessportbundes Rheinland-Pfalz

Sport mit direktem Körperkontakt von bis zu zehn Personen zulässig

Region. Die Landesregierung hat eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung (10. COBeLVO) erlassen, mit der ab Mittwoch, 24. Juni, weitere vorsichtige Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen im Rahmen des Stufenplans ,Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“ gelten. Unter anderem ist die sportliche Betätigung mit direktem Körperkontakt wieder zulässig. Damit kann ein Trainings- und Wettkampfbetrieb in allen Sportarten wieder aufgenommen werden - wenn die Zahl von zehn Personen nicht überschritten wird. mehr...

Anzeige
 

Mit Corona begann die weltweite Krise – auch im Motorsport

Motorsport an der Wende

Während der Corona-Krise geht es mit dem Motorsport bergab. Höhepunkt der ganzen Misere war die Meldung, dass auch der private Sender RTL, der drei Jahrzehnte gut an der Übertragung der Formel 1-Rennen verdient hat, aussteigt. Formel 1-Rennen künftig nur noch bei Bezahlsendern? mehr...

Unternehmer unterstützt den FSV Rot Weiß Lahnstein e.V.

Spende von 500 Euro übergeben

Lahnstein. Am Freitag, den 19. Juni, überreichte Herr Stefan Mross, Firma Stefan Mross Nachlassmanagement, dem FSV RW Lahnstein eine Spende von 500 Euro. Herfried Enz, Vorsitzender des FSV, bedankte sich herzlich bei Herrn Mross, der auch schon mehrere Vereine in Lahnstein mit ähnlich großzügigen Spenden unterstützt hat. Im Zuge der Corona-Krise spendete Herr Mross persönlich an die Aktion „Nachbarn... mehr...

TC Rhein-Lahn Lahnstein

Souveräner Sieg der Jungen U18

Lahnstein. Enger und spannender ging es wirklich nicht. Bei den Gemischten U12ern gegen den TC Oberwerth 1 wurden bis auf ein Doppel alle Spiele im Match-Tiebreak entschieden. So stand es am Ende zu Recht 7-7 unentschieden. Dabei konnte Finley Wandtke sein Einzel 4-6 7-6 10-2 gewinnen. Für Dominik Equit lief es in seinem ersten Medenspiel ähnlich gut. Er gewann 2-6 6-4 10-7. Lennart Schiffmann und Henrik Rompf kämpften großartig und mussten sich denkbar knapp im Match-Tiebreak geschlagen geben. mehr...

Jubiläum des Regionalligaaufstiegs des Basketballverein Lahnstein

Das war einmal

Lahnstein. Ganz still und heimlich, dadurch wenig beachtet, ist 2018 das 25-jährige Jubiläum des Regionalligaaufstiegs des BBV Lahnstein gefeiert worden. Die Protagonisten von damals trafen sich zwar zu einer internen Feier, doch sollte dieser Erfolg in der Vereinsgeschichte doch nochmal erwähnt werden. mehr...

Fußballverband Rheinland

Leiter für Fußball-AGs in Schulen gesucht

Region. Am 17. August 2020 beginnt in Rheinland-Pfalz das neue Schuljahr – und damit auch das nunmehr neunte Jahr eines bundesweit nach wie vor einmaligen Projekts des Fußballverbandes Rheinland: Im Rahmen von „Fußball macht Schule“ werden seit Juli 2012 Fußball-AGs in Ganztagsschulen angeboten. Ziel des durch die IKK Südwest unterstützen Projekts ist, Kinder für den Fußball zu begeistern und sie den Vereinen zuzuführen. mehr...

Umfrage

Virologe Ch. Drosten warnt vor 2. Welle: Wie schätzen Sie den weiteren Verlauf der Pandemie ein?

Ich halte das für realistisch und befürchte einen 2. Shutdown.
Jetzt im Sommer wird sich das Virus langsamer verbreiten, denn wir sind alle viel draußen.
Ich sehe und erlebe viele, die sich nicht mehr an die Regeln halten - deshalb hat Drosten vermutlich Recht.
Ich halte Corona nicht für besonders gefährlich und bleibe deshalb gelassen.
Es ist mir egal - wir sind in Deutschland gut genug ausgestattet, um auch einen 2. Shutdown gut zu überstehen.
Spätestens im Herbst mit der üblichen Grippewelle wird sich auch Corona wieder ausbreiten.
 
 
Kommentare
Joshua Hartung:
Kunst findet immer im Auge des Betrachters statt.
juergen mueller:
Ich finde es bemerkenswert, WER alleine befindet, WANN Kunst im öffentlichen Raum duldbar ist und wann NICHT, auch unter dem Gesichtspunkt, nur weil man in einem Kulturausschuss seinen Platz hat, man darüber entscheiden kann, was Kunst ist und was nicht (was ich an der Qualifikation alleine anzweifle, denn dazu gehört weit mehr, als einen Sitz in einem Gremium zu haben, dass von Kunst im sprichwörtlichen Sinne keine Ahnung hat.
S. Schmidt:
Michael tritt sofort zurück! Deine Abwahl wurde durch die Stimmen der AfD verhindert, dies geht gar nicht. Na ja, vielleicht sorgt Angela dafür („Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden“)!