09.12.2020 - Frau fällt bei Spaziergang in tiefes Loch
Mendig. Am Dienstag den 08.12.2020 um 19:18 Uhr wurde die Polizei Mayen zu einem Einsatz nach Mendig gerufen. Zwei Schwestern waren in der Dunkelheit mit ihren Hunden unterwegs gewesen. Auf dem Fußweg von der Ampelkreuzung am Flugplatz, in Richtung der Thürer Wiesen drehte sich eine der Schwestern um und vermisste die Andere. Diese war wie vom Erdboden verschluckt. Bei genauerer Überprüfung fand sie ihre Schwester in einem Loch im Boden wieder.
Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Seit September liegen Spekulatius und Christstollen in den Supermarktregalen: Zu früh oder richtig?

Viel zu früh!
Könnte ich das ganze Jahr essen!
Brauche ich auch an Weihnachten nicht!
Mir egal.
Anzeige
 
Kommentare

Große Begeisterung der Genossen

juergen mueller:
Ehrliche und kompetente Politik Herr Lewentz? Was ist das? Dann überzeugen sie mal. Ich glaube, die große Begeisterung hält sich bei den Wähler*innen erst einmal in Grenzen, für die vor allem kräftezehrend war, über Monate all die politischen Versprechen ertragen zu müssen, die diejenigen doch bereits...
juergen mueller:
Ein E-Bike-Fahrrad-Verleihsystem? Schafft überhaupt erst einmal die Voraussetzungen für ein erweitertes Nutzungspotential des Radverkehrs. Was in anderen Städten geht, geht in KOBLENZ noch lange nicht. Zugestanden, Denken in die richtige Richtung ist schwierig, in der Politik jedoch egal, da es hier...

Hunde im Examen

Gitte Baader:
Sehr gut erläuterter Ablauf des Trainingstages. Was mir besonders gut gefällt, auch ganz junge Menschen wie Nele haben Freude am Training mit ihrem geliebten Vierbeiner und erzielen Erfolge. Vom Training profitieren Mensch und Hund. :-)...