Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
18.02.2020 - Zuckerrübensirup auf A61 verteilt
Grafschaft. Am 17.02.2020, gegen 14:35 Uhr, kam es auf der BAB 61 in Fahrtrichtung Köln, in Höhe KM 185,000, zu einem Verkehrsunfall zwischen insgesamt drei beteiligten Lkw. Dabei fuhr ein Lastkraftwagen auf einen anderen, am Stauende wartenden, Lkw auf. Dieses Silofahrzeug wurde durch die Kollision auf einen weiteren Lkw geschoben. Durch den Unfall wurden zwei Personen leicht und eine Person schwer verletzt. Das Silofahrzeug war zum Unfallzeitpunkt mit 26.000 Liter Zuckerrübensirup beladen, welches infolge des Unfall austrat und auf die Fahrbahn lief.
Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Debatte in Bundesländern um Abschaffung der Maskenpflicht - Was sagen Sie?

Nein, auf keinen Fall.
Ja, ich bin dafür.
Lieber eine Empfehlung statt Pflicht.
4870 abgegebene Stimmen
 
Kommentare

Sinziger Kirmes findet nicht statt

egal :
Es war doch klar das man es absagen wird alles nur heisse Luft der Veranstalter. Wahrscheinlich wurde er unter Druck gesetzt mit Verlust seiner Stellung.
Peter Rein:
Nicht nachvollziehbar, wo gibt es Entscheider mit Rückgrat. Wir müssen damit leben, das Corona da ist und nicht mehr verschwindet. Wie tausende Viren etc. Dann bleiben wir demnächst nur noch eingesperrt und verlieren noch Hunderte von Arbeitsplätzen. Wer das verantwortet der gehört bestraft.
Gabriele Friedrich:
Also hatten die Täter wieder einmal leichten Zutritt zu einem Firmengelände. Langsam müssten doch die Leute klüger werden.Warum haben sie keine Sicherheitsvorkehrungen? Man kann in Deutschland alles machen, ohne Konsequenzen. In der Nacht sind alle Katzen grau-also hat sicher auch keiner was gesehen.