Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
22.12.2019 - Traditionelles Weihnachtsdorf in Waldbreitbach
Waldbreitbach. Über 200 Menschen aus dem Wiedtal und auch einige Gäste wollten dieses Jahr wieder dabei sein, wenn sich Waldbeitbach in ein Weihnachtsdorf verwandelt. Am ersten Adventswochenende startete das Weihnachsdorf in seine 30. Saison. Bis zum 26. Januar ist das Weihnachtsdorf täglich bei freiem Eintritt geöffnet. Bis dahin begelitet ein großes Programm mit unzähligen Events das 30. Jubiläum des Weihnachtsdorfes in Waldbreitbach
Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Was halten Sie von einem generellen Rauchverbot in der Öffentlichkeit?

Ich bin dafür.
Nein, sowas geht zu weit.
Mir egal.
 
Kommentare
juergen mueller:
So und nicht anders. Da sollten Andersdenkende im Koblenzer Stadtrat einmal gründlich drüber nachdenken, bevor man Falschinformationen unter`s Volk streut und so tut, als würde der eigene Wille nur Vorteile bringen.

Vortrags- und Diskussionsabend

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben:
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.
Karsten Kocher:
Und heute berichtet DEMOS e.V. auf Facebook über einen weiteren schlimmen Vorfall bei der AfD Westerwald. Der Rechtsextremismus feiert fröhliche Urständ bei der AfD Westerwald.
Antje Schulz:
Es wird ja nicht nur über Gerlinde Seidel bei Demos e.V. auf Facebook berichtet. Aktuell hat Demos e.V. Erschreckendes über Stefanie Ehl, der Pressereferentin der rheinland-pfälzischen AfD-Landtagsfraktion, ans Licht der Öffentlichkeit befördert. Bei der AfD im Raum Westerwald herrschen rechtsextreme Zustände.