Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen
26.07.2019 - Verlosung: Green Juice Festival in Bonn
Bonn. Es begann 2008 als kleines Konzert befreundeter Bands im Park hinterm Elternhaus mit 200 Besuchern. Mittlerweile hat es sich zum bundesweiten Geheimtipp gemausert: Bis zu 7.500 Besucher und Besucherinnen lockt das Green Juice Festival mit Musik zwischen Indie, Alternative und Punkrock in den kleinen Park inmitten eines beschaulichen Wohngebiets in Bonn. Auf der Bühne standen hier schon Bands wie MADSEN, Donots, ROYAL REPUBLIC, THE SUBWAYS oder JUPITER JONES. Dieser Erfolg liegt wohl auch darin, dass die Idee hinter dem Festival von Beginn an gleichgeblieben ist: Das Green Juice Festival steht für die konsequente Förderung der regionalen jungen Musikkultur – von innen heraus, von Menschen, die Musik und Festivals lieben, für Menschen, die Musik und Festivals lieben. Nach wie vor bleibt es das Ziel der Veranstalter, bundesweit und international bekannte Acts zu erschwinglichen Preisen in ihre Heimatstadt zu holen und gleichzeitig jungen Bands aus der Region eine Bühne zu bieten. Wollt ihr dabei sein? Dann gewinnt Tickets bei BLICK aktuell und beantwortet einfach unsere Gewinnfrage. „Wie lange schon gibt es das Green Juice Festival?“ Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück.
Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Was halten Sie von einem generellen Rauchverbot in der Öffentlichkeit?

Ich bin dafür.
Nein, sowas geht zu weit.
Mir egal.
 
Kommentare
juergen mueller:
So und nicht anders. Da sollten Andersdenkende im Koblenzer Stadtrat einmal gründlich drüber nachdenken, bevor man Falschinformationen unter`s Volk streut und so tut, als würde der eigene Wille nur Vorteile bringen.

Vortrags- und Diskussionsabend

August Heinrich Hoffmann von Fallersleben:
Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.
Karsten Kocher:
Und heute berichtet DEMOS e.V. auf Facebook über einen weiteren schlimmen Vorfall bei der AfD Westerwald. Der Rechtsextremismus feiert fröhliche Urständ bei der AfD Westerwald.
Antje Schulz:
Es wird ja nicht nur über Gerlinde Seidel bei Demos e.V. auf Facebook berichtet. Aktuell hat Demos e.V. Erschreckendes über Stefanie Ehl, der Pressereferentin der rheinland-pfälzischen AfD-Landtagsfraktion, ans Licht der Öffentlichkeit befördert. Bei der AfD im Raum Westerwald herrschen rechtsextreme Zustände.