Wandern mit dem TV Remagen

Auf zur Genoveva-Höhle

Auf zur Genoveva-Höhle

Die Wandergruppe genoss die schöne Aussicht.Foto: privat

07.12.2021 - 09:43

Remagen. Günter Hussong hatte für seine Wanderfreund(e)/innen eine kurze, jedoch anspruchsvolle Wandertour zusammengestellt. Nach Abstellen der Fahrzeuge an der L82 ging es an den Roder-Höfen vorbei 1,2 Kilometer hoch zum Einstieg in den Traumpfad, wo sodann überwiegend den Wegzeichen des Traumpfades Vier-Berge-Tour gefolgt wurde. Nach rd. 300m Metern wurde ein erster Gipfelpunkt (518 m) erreicht. Der Waldweg führte nun abwärts zum Hasenborn. Nach Querung der Plaine begann der moderate Anstieg rund um den Sulzbusch. Im Aussichtspavillon (Km 3,1) wurde bei guter Fernsicht gevespert. Auf der Ostseite des Rundweges ging es nun wieder runter Richtung L82. Der parallel zur Straße verlaufende Pfad führte zum Motorcross-Parcour und zur schwarzen Ettringer Wand mit Zufluchtshöhlen (einem eher unbekannten Vulkanaufschluss in der Maria Laach Region). Der darüber liegende Hang-Pfad geleitete steil (21%) hinauf zum Aussichtspunkt am Rande des Hochsteins. Danach ging es rund um den Hochstein zur Aussichtskanzel über der Hochsteinhöhle (auch Genovevahöhle genannt). Danach wurde die Höhle - mit Taschenlampen - besichtigt. Anschließend erfolgte der Abstieg. Nach weiterem Abstieg vorbei an der Dicken Buche wurde schließlich nach rund acht Kilometern der Ausgangspunkt wieder erreicht.


Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
Jetzt auf einmal, fast totgesagter, politisch neu belebter Klimaschutz wird sich vor allem für diejenigen negativ kostenintensiv auswirken, die es am wenigsten gebrauchen können - Häuslebauer, Altbausanierung/Mieter etc. Klimaschutz ist mit politischem Zwang u. Druck verbunden, ohne große Rücksicht...

„Der herabschauende Hund“ und mehr

juergen mueller:
Was das mit "Hund" zu tun hat? Der "herabschauende Hund" gehört zu jeder Yoga-Klasse. Eine Dehnübung, die jeder, der einen Hund hat, bei seinem Tier beobachten kann, wenn es sich streckt. Das ist nicht das einzig Gute, was man von "Hund" lernen kann. ...
S. Schmidt:
Und der Bundesgesundheitsminister, Hr. Lauterbach (SPD), macht dass, was der AfD weithin unterstellt wird, er äußert sich, auf Nachfrage einer Journalistin, in der Bundespressekonferenz wie folgt: Rechte von Genesenen spielen „gar keine Rolle“! Dieser freiheitsfeindliche, undemokratische, ausgrenzende...
Egon aus dem schönen Andernach:
@Gabriele Friedrich vom 26.01.22 Danke Frau Gabriele Friedrich. Sie sprechen mir aus dem Herzen. Ich beobachte das „Treiben“ der AFD leider schon länger. Leider, sehr leider, ist es auch in unseren schönen bunten Stadt in Andernach angekommen. Da kann ich nicht ruhig sein und muss mich, wie Sie auch,...
Gabriele Friedrich:
@Lukascz aus Kruft/ Das ist ja nun auch kein "Klarname" Ich dachte, bei Facebook muss man sich mit seinem realen Namen anmelden. Ich finde es aber reichlich albern, das auf einmal hier dauernd @.aus Kruft, aus Andernach, aus irgendwo User auftauchen, die auf Herrn Esser losgehen. Alle mit der gleiche...
Service