Veedelsjunge Erpel on Tour

Münster ist eine Reise wert

Münster ist eine Reise wert

Die Veedelsjunge am Bahnhof.Foto: privat

10.08.2020 - 16:32

Erpel. Der diesjährige Wochenendausflug der Erpeler Veedelsjunge ging nach Münster. Trotz Mund-Nasen-Schutz und Abstandsregeln wurde die dreitägige Fahrt gut bewältigt. Mit dem Zug in Münster Hbf angekommen ging es weiter im Taxi zum Park Hotel Hohenfeld.


Nach dem Einchecken standen die gebuchten E-Bikes schon aufgeladen parat und die Rundfahrt durch die Stadt konnte beginnen. Pünktlich zum Abendessen waren die Jungs wieder zurück im Hotel und im nahegelegenen Biergarten wurde der Abend dann so richtig gemütlich.

Am Samstagmorgen - nach einem reichhaltigen (Sekt-)Frühstück startete die Truppe zur großen Tagestour. Über Sprakel und durch das Vogelschutzgebiet Rieselfelder führte die Strecke bis Gelmer. Nach einer kurzen Mittagsrast ging’s am Dortmund-Ems-Kanal entlang zurück bis zum Stadthafen, wo die Jungs nochmal eine Verschnaufpause einlegten und ein Getränk konsumierten. Quer durch die Stadt führte der Weg anschließend zurück zum Hotel. Dort wartete bereits das leckere Drei-Gang-Menü, das sich die Erpeler Veedelsjunge redlich verdient hatten.

Am Sonntagvormittag rundete eine Stadtbesichtigung das Programm ab, bevor es am Nachmittag mit dem Zug wieder Richtung Heimat ging. Es war - wieder einmal eine lustige und harmonische und gut geplante Veedelsjunge-Tour und die Jungs kamen heil, tiefenentspannt und gut gelaunt zurück.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Rettungseinsatz in Waldgelände bei Monreal

26-jährige Frau bei Dunkelheit verunglückt

Monreal. Am Samstag, 23.01.2021, 18.25 h, wurde über Notruf 112 ein Rettungseinsatz von Feuerwehr / DRK / Polizei ausgelöst. Im Waldgelände bei 56729 Monreal (Landkreis Mayen-Koblenz) erlitt eine 26-jährige Frau in unwegsamem Gelände eine Verletzung am Fuß. Da der Unglücksort nur schwer zugänglich war, musste die Bergung/Rettung durch die Feuerwehr erfolgen. Es waren 46 Feuer-Kameraden im Einsatz.... mehr...

Acht Neuinfektionen im Kreis Ahrweiler

Weitere Impfungen in Senioreneinrichtung

Kreis Ahrweiler. Heute gibt es acht Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Kreis: zwei in der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler sowie jeweils drei in der Verbandsgemeinde Adenau und der Gemeinde Grafschaft. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
Marketing-Tipp "Corona-Spezial": Lächeln
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Genau, Herr Gelhardt. Auf solche Pseudo- und sogenannte Gesundheitspolitiker kann man gerne verzichten und sollte sich von vorneherein von deren erlesenen Weisheiten distanzieren....
Helmut Gelhardt:
Herr Rüddel, Ihre Dreistigkeit wird nur noch von Ihrer Inkompetenz übertroffen!...
Martina Zeltner:
Ich drücke die Daumen, dass zumindest Urlaub auf dem Bauernhof in Deutschland wieder möglich wird. Viele Grüße Martina Zeltner...
Helmut Gelhardt:
Allein die Verschaffung dieser Klarheit bezüglich der Zulassungsregelungen kann nur positiv sein!...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen