Neues Netzwerk unternimmt erste Schritte

Neues Netzwerk unternimmt erste Schritte

Hanne Kah ist die neue Netzwerkkoordinatorin der musicRLPwomen. Foto: Niklas Quernheim

26.11.2021 - 10:29

Koblenz. Nicht nur Carolin Kebekus spricht in Ihrer TV-Show darüber und veranstaltet im Juni 2022 ein rein weiblich besetztes Festival, sondern es ist auch sonst kein Geheimnis: Das Musikbusiness ist bislang ein männlich dominiertes Business mit Strukturen, in denen es schwierig ist als Frau zu bestehen. Dem setzte das Kompetenzzentrum für Popularmusik, pop rlp, bereits am 30.09. in einer 90minütigen hybriden Veranstaltung ein kraftvolles Statement entgegen: Die Gründung des Netzwerkes musicRLPwomen*, welches sich an die rheinlandpfälzischen sich als weiblich oder non-binär identifizierenden Menschen richtet und Kräfte bündeln will. Musizierende Frauen können sich an das Netzwerk wenden um zu networken, an Workshops (abgestimmt auf weibliche Musikerinnen) und MeetUps teilzunehmen. Weitere Veranstaltungen und Themen sind zudem noch in der Planung. Am 21.11. trafen sich nun elf rheinland-pfälzische Frauen in Koblenz, um erste Erwartungen und Ziele des Ländernetzwerkes festzulegen. Im Rahmen dieser Veranstaltung hat die Mainzerin Hanne Kah, selbst Musikerin, die Koordination des Netzwerkes übernommen, welches nun in verschiedensten Rheinland-Pfälzischen Orten vertreten sein soll.


„Ich freue mich sehr auf die vor uns liegende Aufgabe im neuen Netzwerk der musicRLPwomen*. Wir haben alle gemeinsam das Ziel mehr Frauen* in der Musik und dies stil- und spartenübergreifend, also unabhängig davon, ob wir über Klassik, Jazz oder Pop sprechen. Mitgemeint sind dabei auch Frauen* im Musikbusiness, also Bookerinnen, Promoterinnen, Veranstalterinnen sowie Frauen* aus artverwandten Bereichen. Die Unterzeile der musicRLPwomen* ist daher Music – Arts - Media.“, so Hanne Kah.

Musikerinnen und Frauen, die im Musikbusiness oder artverwandten Bereichen arbeiten und Interesse haben sich im Netzwerk zu verbinden und gemeinsam aktiv zu werden, finden hier weitere Infos: www.musicrlpwomen.de

Pressemitteilung pop rlp

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
Gabriele Friedrich:
Wann nehmt ihr den Alten endlich den Führerschein weg?? Immer und immer wieder knallt es durch **Alterssture Leute. Die einen fahren wie die Schnecken, weil sie noch besser fahren können als laufen und die andern krachen rücksichtslos auf Teufel komm raus irgendwo hin und sehen nichts, reagieren zu...
Gabriele Friedrich:
Ich rege mich auf, das die Eltern ihre Kinder nicht mehr drillen. Es ist ein absolutes Verbot-hinter einem Auto zu stehen oder gehen. Immer und immer muss man es ihnen sagen und auch erkären, warum das so ist und was passieren kann. Man muss den Kindern vorort auch zeigen, wie so etwas aussehen könnte...
Gabriele Friedrich:
Dieses Lumpenpack ! Gut das der Fahrer aufgepasst hat. Den Job, den die Jungs machen, den wollte ich auch nicht. Meistens sind das sehr nette Leute, sie kennen einen und wenn man freundlich ist, dann geht alles besser. HIn und wieder gebe ich etwas als Anerkennung, 1-2 Euro oder was zum naschen, obwohl...
Service