Villa Musica

Niedecken singt in Schloss Engers für die Flutopfer

Niedecken singt in Schloss Engers für die Flutopfer

Wolfgang Niedecken.

27.07.2021 - 17:05

Neuwied-Engers. Wolfgang Niedecken kommt am Sonntag, 15. August, 18 Uhr auf den Schlosshof Engers, um für die Flutopfer zu lesen und zu singen. Kurzfristig erweitert er seine aktuelle Tournee mit Songs und Texten von Bob Dylan um dieses Benefizkonzert in Kooperation mit der Villa Musica und SWR1, unterstützt vom Kultursommer Rheinland-Pfalz. Die Einnahmen kommen den Betroffenen der Flutkatastrophe zugute. Tickets unter www.villamusica.de und 06131 / 9251800.



Niedecken singt und liest Bob Dylan


Derzeit tourt Wolfgang Niedecken mit seinen Songs und Texten von Bob Dylan durch Deutschland und die Schweiz. Mehr als 30 Termine in Burghöfen, Schlössern und sonstigen außergewöhnlichen Sommer-Spielstätten stehen auf dem Tourplan. Nur vier Tage vor Tourstart ereignete sich die fast unvorstellbare Flutkatastrophe, bei der inzwischen mindestens 170 Todesopfer zu beklagen sind und viele Menschen ihr Hab und Gut verloren haben. Niedecken: „Wir haben uns sehr auf unsere Lesereise gefreut, die wir diesmal sehr kurzfristig, ohne die übliche Vorlaufzeit geplant hatten. In den Tagen vor der Premiere im oberfränkischen Kulmbach haben wir die Bilder aus den betroffenen Gebieten gesehen und waren fassungslos. Wir haben hin und her überlegt, wie wir einen sinnvollen Beitrag zur Unterstützung der Hilfsorganisationen vor Ort leisten könnten. Zunächst haben wir schon mal die Einnahmen unseres Passauer Konzertes gespendet, um uns dann nach einer Spielstätte in der Nähe des Katastrophengebiets in der Eifel umzuschauen, wo wir mit unserem aktuellen Tourprogramm einen gesonderten Benefiz-Termin spielen könnten. Im wunderschönen Ambiente von Schloss Engers in Neuwied sind wir schließlich fündig geworden. Gemeinsam mit der Stiftung Villa Musica Rheinland-Pfalz werden wir die gesamte Einnahme ohne jeglichen Kostenabzug zugunsten der „Aktion Deutschland hilft“ spenden können. Alle Beteiligten werden sich ehrenamtlich für dieses Projekt einsetzen. Das Konzert wird am Sonntag, 15. August, 18 Uhr im Kulturgarten Schloss Engers als Open Air stattfinden. Wir hoffen, damit wenigstens ein bisschen dazu beizutragen, die materielle Not der Betroffenen zu lindern.“

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Im Kanonenwall gründeten Nachbarn einen eigenen Fluthilfeverein – Mitmachen darf jeder aus Ahrweiler

Ahrweiler: Eine neue Dimension der Nachbarschaftshilfe

Ahrweiler. Eine Geburtstagsparty nach der Flut: In einem Hinterhof in Ahrweiler braten Frikadellen auf einer Grillplatte. Unter dem Pavillon gleich daneben nehmen die Feiernden mit einem Cheeseburger auf dem Teller und einem Bier im Glas auf Bierbänken Platz. Es wird gelacht, zugeprostet und Geschichten werden erzählt. Hinter dem Gasgrill steht Peter Gamb. Ist die Frikadelle für den Burger durch,... mehr...

LG HSC GAMLEN - RSC UNTERMOSEL beim VL „Rund um den Laacher See“

Mit großem Team erfolgreich am Start

Mendig. Die Teilnahme am 45. Lauf „Rund-um-den-Laacher See“ war für das angetretene LG-Team ein Erfolg. Die Lauffreunde von der LG Laacher See mussten in diesem Jahr die Nähe des Laacher Sees coronabedingt verlassen, und auf das Schwimmbad in Mendig ausweichen. Entsprechend gab es eine andere, ungewohnte Streckenführung vom Schwimmbad über die Autobahn hinauf auf die Höhen des Laacher Sees für die... mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare

Flut: Fördergelder können beantragt werden

juergen mueller:
Wann ereignete sich die Flutkatastrophe u. wie lange müssen Betroffene bereits auf die versprochene finanzielle Unterstützung warten? Zu lange. Da muss erst ein Wiederaufbaubeschleunigungsgesetz her. Alleine die Wortwahl verursacht Magenschmerzen, abgesehen davon, dass unter Beschleunigung etwas anderes...
Marlene Rolser:
Gut, dass es eine offizielle Stellungnahme des Bürgermeisters zu all den absurden Behauptungen gibt. Schade, dass die Person,die die Falschmeldung, kurz nach der Flut, über den angeblichen Dammbruch nicht zur Rechenschafft gezogen werden kann. Vielleicht meldet sich ja jetzt noch jemand,der die...
Lothar Skwirblies :
Kenne Jörg schon viele Jahre er ist ein wunderbarer Mensch und mach einen Super Shop DANKE ...
 
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen