Ehepaar Altmann feiert Gnadenhochzeit

Seit 70 Jahren gemeinsam durch das Leben

24.11.2021 - 13:17

Sinzig. Am 9. November feierten Berta und Franz Altmann ihren 70. Hochzeitstag, besser bekannt als Gnadenhochzeit, im Maranatha in Sinzig- Bad Bodendorf. Das Jubiläumshochzeitspaar hat zwei Kinder sowie fünf Enkel und drei Urenkel. Die gebürtigen Bayern lernten sich seinerzeit in Passau kennen und leben seit rund 40 Jahren in Heppingen. Die Altmanns sind sehr in die Dorfgemeinschaft integriert und im Turnverein, Kirchenchor sowie Schützenverein aktiv. Herr Altmann war sogar zwei Mal Schützenkönig. Das Ehepaar bereiste jahrzehntelang die Welt mit ihrem Wohnmobil. Gleich zwei Mal führte es sie mit ihrem Wohnwagen bis Russland sowie nach Libyen und Ägypten. Die kalten Monate überwinterten sie bevorzugt in Marokko. Zudem sind die Beiden leidenschaftliche Tänzer und stets die ersten und die letzten auf der Tanzfläche. Aufgrund der Flutkatastrophe im Juli fanden die Altmanns ein vorübergehendes Zuhause im Maranatha. Die Heimleitung gratulierte mit Blumen und einer Torte des hauseigenen Konditormeisters Herrn Borsch zur Gnadenhochzeit. Auch Christina Steinhausen (stellv. Kreisvorsitzende), Klaus Kniel (Ortsvorsteher Stadtteil Heppingen) und Rudi Frick (Beigeordneter der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler) überbrachten ihre Glückwünsche und stießen mit den Bewohnerinnen und Bewohnern auf das Jubiläumshochzeitspaar an.


Weitere Beiträge zu den Themen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
24.11.2021 13:57 Uhr
Gabriele Friedrich

Was für eine schöne Geschichte und auch im hohen Alter ein schönes Paar. Humor dazu und viele Erinnerungen. So etwas gibt es ja heute nur selten, das die Paare das schaffen, auch weil sie viel später heiraten und oft früh wieder auseinander gehen.
Ich wünsche diesem liebenswerten Ehepaar noch viele gemeinsame Jahre. ( Ich habe nur 13 Jahre geschafft ;-)



Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Karnevalssession in Koblenz wird abgebrochen

Koblenz. „Nach ausführlichen und umfassenden Gesprächen mit den Mitgliedsvereinen, den Sponsoren und weiteren Vertragspartnern sind sich alle Beteiligten einig: es gibt zurzeit kein Szenario, in dem wir uns unbeschwerte Karnevalsfeiern gleich welcher Art vorstellen können. Schweren Herzens, aber einstimmig haben wir den Beschluss gefasst, die am 11.11. begonnenen Session jetzt abzubrechen“, so Christian Johann, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval. mehr...

Corona-Schutzimpfung: Impfbus rollt jetzt täglich durch den Kreis

Impfbus im Kreis Ahrweiler: Alle Termine im Dezember im Überblick

Kreis Ahrweiler. Auch im Kreis Ahrweiler steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich an. Neuinfektionen und schwere Verläufe sind vor allem bei Ungeimpften zu verzeichnen. Neben Abstand, Masken und Tests sind Impfungen das wichtigste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL, mit Nachdruck an die Bevölkerung, die Angebote für eine Corona-Schutzimpfung im Kreis wahrzunehmen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen