Der Kreis Ahrweiler informiert

Standortkampagne AWstark! am Flughafen Köln/Bonn

Standortkampagne AWstark!
am Flughafen Köln/Bonn

Die Standortkampagne AWstark! mit dem Slogan „Bock auf mehr Work-Life-Balance? Wohnen, arbeiten und wohlfühlen im Kreis Ahrweiler“ ist jetzt auch am Flughafen Köln/Bonn unter anderem auf der Videowall im Terminal 1 – Zentrale Ankunft – präsent.Foto: Bernhard Risse

10.05.2021 - 15:25

Kreis Ahrweiler. Die Standortinitiative AWstark! weitet ihre Marketingmaßnahmen aus und ist jetzt auch am Flughafen Köln/Bonn präsent: Auf der Videowall im Terminal 1 – Zentrale Ankunft – ist eine zehnsekündige Werbeanimation der Initiative geschaltet. Zudem war das Video bis zum 2. Mai auch an der Gepäckausgabe in Terminal 1 und 2 auf 20 Videoboards zu sehen.


„Mit einem zielgerichteten Standortmarketing möchten wir die Stärken des Kreises Ahrweiler in die Welt transportieren und für nationale und internationale Fachkräfte bekannter machen“, so Landrat Dr. Jürgen Pföhler. „Das Marketing am Flughafen Köln/Bonn ist dafür genau der richtige Ort – auch in Corona-Zeiten.“

Tino Hackenbruch, Leiter der Kreiswirtschaftsförderung, ist von der Ausweitung der Marketingkampagne über die Kreisgrenzen hinaus erfreut: „Es freut mich sehr, den Wohn- und Wirtschaftsstandort Kreis Ahrweiler auch am Flughafen Köln/Bonn präsentieren zu dürfen. Dies ist ein weiterer wichtiger Baustein, die heimischen Unternehmen bei der Suche nach geeigneten Fachkräften bestmöglich zu unterstützen.“ Auch in Zeiten von Corona und des eingeschränkten Flugverkehrs besuchen immer noch 2500 Besucher täglich den Flughafen und werden auf das Angebot von AWstark! aufmerksam. Im Gegenzug sind die Preise für die Werbung am Flughafen enorm gesunken. Daher haben sich die Partner von AWstark! für diese Werbemaßnahme entschieden.

Im Rahmen des regionalen Standortmarketings hat AWstark! bereits im vergangenen Jahr alle weiterführenden Schulen im Kreis mit Werbebannern flächendeckend ausgestattet. Auch ist die Kampagne in den Rathäusern des Kreises und über dem Haupteingang der Kreisverwaltung Ahrweiler prominent platziert. Zudem wurden vor kurzem im Rahmen des Großflächenmarketings Werbeplakate an hochfrequentierten Standorten im Bereich der B9 in Bad Breisig und bei Remagen installiert. Weitere Werbemaßnahmen folgen.

AWstark! ist die gemeinsame Initiative der Kreiswirtschaftsförderung, der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz und der Kreishandwerkerschaft / Handwerkskammer Koblenz. Ziel der Kampagne ist es, Fachkräfte und Unternehmer auf den Wohn- und Wirtschaftsstandort Kreis Ahrweiler aufmerksam zu machen und Fachkräfte zu gewinnen. Weitere Informationen unter www.aw-stark.de.

Pressemitteilung des

Kreis Ahrweiler

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Montabaur testet Parkplatzsensoren

Einstieg in die Welt der klugen Dinge wird ermöglicht

Montabaur. Die Weichen für den Einstieg zu einer smarten Kommune in Montabaur sind gestellt: Denn die Energieversorgung Mittelrhein (evm) hat auf dem Karoline-Kahn-Platz und dem Parkplatz Kalbswiese zwei Bodensensoren verbaut. „Wir wünschen uns eine intelligente Lösung für ein Verkehrsleitsystem in der Innenstadt, damit in Zukunft die Parkplatzsuche und die Emissionen in der Stadt Montabaur reduziert werden können. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Thema Gendersprache: Was haltet Ihr davon?

Das ist wichtig und richtig!
Völliger Quatsch!
Ist ok, aber nicht überall!
Mir ist das egal.
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Geschwätz setzt sich fort. Ihr seid alle gleich. Weiterer Meilenstein für Koblenz. Wieviele braucht man denn noch? Beispiel Moselweißerstraße - Dach-/Fassadenbegrünung u. Entsiegelung. Wovon redet ihr da? Rasche Umsetzung? 8 Jahre PILGER (Mitglied im Umweltausschuss) sagt doch alles über seine...
juergen mueller:
UNSERE Kinder, Herr Ruland? Die der SPD? Die Politik der SPD war von jeher darauf ausgerichtet, erst einmal ihren selbst gesteckten Zielen gerecht zu werden u. das mit Versprechen, deren Verfallsdatum bereits mit deren Ausspruch mit einkalkuliert wurde. Politische Versprechen, nicht nur wahlkampftaktisch,...
Michael Koch:
Kinder benötigen sehr wohl besondere Rechte, denn die Kinder und Ihre Familien sind unsere Zukunft. Wer dies nicht versteht, kann dies nur im eigenen Interesse nicht verstehen oder hat die grundlegenden Probleme unserer Gesellschaft noch nicht verstanden. Wer hier und jetzt wirklich behauptet, dass...
Gabriele Friedrich:
Kinder sind genug gestärkt in der Gesellschaft. Es muss ja nicht sein, das sie mit 13/14 anfangen zu spinnen und es muss auch nicht sein, das der Staat sich weiter einmischt. Die SPD soll sich erstmal um die Alten kümmern und Wohnraum schaffen, da hat sie dann genug zu tun. Die SPD ist ein Jammerta...
juergen mueller:
SPD-Wahlkampfgeschwätz. Starke Persönlichkeiten - Sozialdemokratie - RULAND als Einpeitscher mit heroischen nichtssagenden Sprüchen, Verlierer einer Partei, die ihren Zenit schon lange überschritten hat, einer Partei, die nur noch von nichtssagenden Phrasen lebt., die sich selbst zugrunde gerichtet...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert