Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Höhr-Grenzhausen

Höhr-Grenzhausen

Die Saison ist eröffnet

Wettbewerb „Jugend musiziert“

Region. Deutschlands größter Musikwettbewerb für Kinder und Jugendliche geht in die neue Runde. Wer mitmachen möchte, hat bis zum 15. November Gelegenheit sich zu bewerben. Dann endet die Anmeldefrist. mehr...

Kultur im Keller „Das Programm am krummen Dienstag“

Scarlett Christmann

Montabaur. Von dynamisch bis melancholisch über sehnsuchtsvoll und feurig: Vielseitig sind die Facetten des Akkordeons. mehr...

Politik

Seligsprechung des Paters Richard Henkes

„Die Liebe ist der Weg des Lebens“

Ruppach-Goldhausen. „Lieber Gott, wir danken dir, dass Pater Richard Henkes bei uns ein Haus hatte. Er soll für uns ein Vorbild sein. Wir wollen Hand in Hand füreinander da sein, und das Lachen und Tanzen nicht vergessen“, beteten die Schlauen Füchse, die Vorschulkinder des Kindergartens nach ihrem Tanz zu Ehren des Seligen Paters Richard Henkes auf der Bühne neben der Kirche im Pfarrgarten vor. Ganze... mehr...

Bundesweiter Europäischer Wettbewerb für Schüler

„EUnited – Europa verbindet!“

Westerwaldkreis. Landrat Achim Schwickert ruft als Kreisschirmherr des Europäischen Wettbewerbs unter dem Motto „EUnited – Europa verbindet!“ alle Schulen seines Kreises gemeinsam mit der Europa-Union Westerwald auf, sich auf das zu besinnen, was die Menschen in der EU verbindet. Mit 13 altersgerechten Themen von europaweit bekannten Märchen und Kinderbuchfiguren über „Give peace a chance“ zu Streitkultur... mehr...

SPD-Kreistagsfraktion beantragt in der nächsten Kreistagssitzung Erstellung eines Mietspiegels

Mehr Transparenz auf dem Wohnungsmarkt und gerechtere Mieten

Westerwaldkreis. Ob bei der Anmietung einer neuen Wohnung oder wenn eine Mieterhöhung ins Haus flattert: Viele fragen sich, ob die Miethöhe rechtens und ob sie für die jeweilige Wohngegend überhaupt angemessen ist. Mit Blick auf die „Angemessenheit“ oder auch die „Vergleichbarkeit“ gibt es im Westerwald ein Problem. Im Westerwaldkreis fehlt MieterInnen und VermieterInnen, anders als zum Beispiel im Kreis Altenkirchen, die dafür nötige Referenz – in diesem Falle ein Mietspiegel. mehr...

Vor „Klimakabinett“ am Freitag: Unabhängige Naturschutzverbände und Bürgerinitiativen mahnen zur Besonnenheit

Kein Aufweichen des Naturschutzes: Einhalten der europäischen Naturschutzrichtlinien!

Region. Für den 20. September 2019 stellt das „Klimakabinett“ weitreichende Entscheidungen in Aussicht. Naturschützer und Bürgerinitiativen mahnen, dass Beschlüsse nicht zulasten der Natur und der Menschen gehen dürfen. Forderungen der Windkraftlobby gäben Anlass zu höchster Sorge. Für einen rein symbolischen Klimaschutz drohten schwerwiegende Schäden an Natur- und Umwelt in Kauf genommen zu werden. mehr...

Lokalsport

Volleyball-Rheinland-Pfalzliga Männer

Optimaler Saisonstart für die Landesligavolleyballer

Ransbach-Baumbach. Die neue Volleyballkooperation Westerwald Volleys (BC Dernbach/Montabaur-SC Ransbach-Baumbach) hat geliefert: Zum Saisonstart in der Rheinland-Pfalzliga legten die Akteure vor heimischer Kulisse einen ungefährdeten Doppelsieg über die TGM Mainz-Gonsenheim (3:1: 25:22, 25:17, 22:25, 25:18) und den VSC Spike Guldental (3:0: 25:20. 25:13, 25:21) hin. Spieltrainer Johannes Delinsky,... mehr...

Hochkarätiges Doppelpack kommt zum TTC Zugbrücke Grenzau

Düsseldorf und Saarbrücken kommen

Grenzau. Dieser Doppelpack hat es in sich, viel mehr Klasse geht nicht: Der TTC Zugbrücke Grenzau empfängt am Freitag, 20. September, um 19 Uhr Borussia Düsseldorf in der heimischen Zugbrückenhalle zum Duell in der Tischtennis-Bundesliga. Und nur zwei Tage später, am Sonntag, 22. September geht es im Pokal-Achtelfinale an gleicher Stelle gegen den 1. FC Saarbrücken (Spielbeginn ist 15 Uhr). mehr...

Fußballverband Rheinland e.V. lädt zum Infoabend

„Bälle erobern- Tore verhindern mit Mentalität“

Koblenz. Zweimal im Jahr laden Kai Timm, DFB-Stützpunktkoordinator und Sportlicher Leiter des Fußballverbandes Rheinland, und die Trainer der insgesamt neun DFB-Stützpunkte im Rheinland zu einem Info-Abend ein- der nächste Termin steht am Montag, 23. September, an. „Bälle erobern- Tore verhindern mit Mentalität“: So lautet die Überschrift über jener kostenfreien Veranstaltung, die in allen neun Stützpunkten... mehr...

Fußball in der Verbandsgemeinde Höhr-Grenzhausen in der Saison 2019/20

Sportfreunde stehen weiter oben

Ergebnisse: Alle Ergebnisse der Verbandsgemeine Höhr-Grenzhausen auf einen Blick. Kreisliga A Koblenz: Sportfreunde Höhr-Grenzhausen - SG Augst Eitelborn 4:2. Kreisliga B Koblenz: FSV RW Lahnstein - SV 08 Hillscheid 5:2, Kreisliga C Koblenz: SV Untermosel Kobern III - Sportfreunde Höhr-Grenzhausen II 5:0. Kreisliga D Westerwald/Wied Mitte: FSV Stromberg - TuS Hilgert (verl. 11. November) A-Jugend... mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Hof- und Straßenfest auf der Hermann-Geisen-Straße

Vorhofflimmern … im Herzen Grenzhausens

Granzhausen. Wer Grenzhausen außerhalb seiner geschäftigen Zeiten besucht, dem mag vielleicht das Wort „verschlafen“ in den Sinn kommen. Jawohl, dieser Ort scheint hin und wieder in einen Zustand äußerster Ruhe zu versinken, Pulsfrequenz, Atem und Aktivität nehmen ab, und alles wird unnnnnnglauuuublich entspaaaannnnnnt. mehr...

- Anzeige -Tag der Ausbildung zieht zahlreiche Besucher auf das Gelände der evm-Gruppe

Sommer, Sonne, Ausbildung

Koblenz. Löten, biegen, Neues lernen und sich sogar einen Ausbildungsplatz für 2020 sichern: Das konnten die Besucher des Tags der Ausbildung der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm-Gruppe). Trotz sommerlich warmer Temperaturen waren viele Interessierte gekommen. mehr...

- Anzeige -Die evm-Gruppe testet in Koblenz ein neues Hightech-Datennetz auf dem Weg zur Smart-City

LoRaWAN funktioniert an jeder Milchkanne

Koblenz. Parkplätze melden selbstständig, wenn sie frei sind, Müllcontainer geben ein Signal, wenn sie geleert werden müssen, Räume überwachen selbst ihr Klima und stellen es ein und Strom-, Gas- und Wasserzähler können vom Versorger aus der Ferne abgelesen werden. Ist das Zukunftsmusik? Nein, diese Technologie gibt es bereits und wurde jetzt in der Koblenzer Zentrale der Unternehmensgruppe Energieversorgung Mittelrhein (evm) vorgestellt, die das System in Koblenz bereits testet. mehr...

Termine

Jugend- und Kulturzentrum „Zweite Heimat“ lädt ein

Excel für Anfänger

Höhr-Grenzhausen. Kursbeginn ist Dienstag, 15. Oktober, der Kurs findet fünfmal jeweils von 18:45 bis 19:45 Uhr statt. Anmeldung unter Tel. (0 26 24) 72 57 oder online unter www.juz-zweiteheimat.de im Jugendhaus „Zweite Heimat“. mehr...

Die Pfarreien St. Peter Montabaur-Stelzenbachgemeinden und St. Laurentius Nentershausen laden ein

Gedächtniswanderung

Region. Im Rahmen der Seligsprechung von Pater Richard Henkes laden die Pfarreien St. Peter Montabaur-Stelzenbachgemeinden und St. Laurentius Nentershausen zu einer Gedächtniswanderung ein am Samstag, 19. Oktober. mehr...

DRK OV Kannen-bäckerland e.V.

Blutspende

Höhr-Grenzhausen. Der DRK Ortsverein Kannenbäckerland e.V. bietet einen Blutspendetermin am 25. September von 16:30 bis 20 Uhr im Katholischen Pfarrzentrum Peter und Paul an. Gültigen Personalausweis und Blutspendeausweis mitbringen. mehr...

Umfrage

Kostenloser Personennahverkehr (ÖPNV) in Deutschland?

Ja, ich bin dafür!
Nein, auf keinen Fall.
Wer soll das bezahlen?
Ich bin für eine Ermäßigung bzw. günstigere Preise.
Ein besseres Angebot im ländlichen Raum wäre sinnvoller.
657 abgegebene Stimmen
Anzeige
 
 
Kommentare
Uwe Klasen:
Angeblich werden in Deutschland 869 Millionen t/a CO² erzeugt, wovon die Atmung der 83 Millionen Einwohner bereits über 80 Prozent (747 t/a CO²) dieser Emissionen ausmacht! Um die selbstgesetzten Einsparungsziele umsetzen müsste das Land also Entvölkert werden, hierin ist die Fauna noch nicht eingerechnet!
Uwe Klasen:
Wenn die, bewusst geschürte, Klimahysterie eines geschafft hat, dann ist das die vollständige Destruktion der Lern- und Denkfähigkeit bei denen, die sich als Aktivisten bezeichnen oder deren Mitläufer sind. Sie sind nicht willens oder in der Lage, vermeintliche Studien, die jenseits des wissenschaftlich Diskutablen sind und nur zur Lenkung der auf diese Weise beeinflussten benötigt werden, zu hinterfragen!
Lesetipps
GelesenEmpfohlen