BLICK aktuell - Politik aus Höhr-Grenzhausen

Gesundheitsamt ordnet Quarantäne für Regionalliga-Team an

Corona: Sechs weitere Spieler von Rot-Weiß Koblenz sind positiv

Kreis Mayen-Koblenz. Nach Bekanntwerden der Corona-Erkrankung eines Spielers des Fußball-Regionalligisten TuS Rot-Weiß Koblenz sind jetzt 6 weitere Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Aus diesem Grund hat das zuständige Gesundheitsamt der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz nun alle Spieler sowie Betreuer der Fußballmannschaft unter Quarantäne gestellt. Insgesamt sind bislang mehr als 30 Team-Mitglieder getestet worden. mehr...

Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz

Testung von Rückkehrern aus Nicht-Risikogebieten

Rheinland-Pfalz. An den vier Corona-Teststationen des Landes Rheinland-Pfalz können sich seit dem 15. September nur noch Einreisende kostenlos testen lassen, die aus Risikogebieten zurückkehren. Für Einreisende aus Nicht-Risikogebieten besteht dort nicht mehr die Möglichkeit einer Testung. mehr...

Waldbegang in der Ortsgemeinde Wölferlingen

Große Betroffenheit

Wölferlingen. Auch der Wald in Wölferlingen ist sehr stark von der Trockenheit, dem Borkenkäfer uvm. betroffen. Hier konnten sich alle Anwesenden einen Überblick über das Ausmaß machen. Revierförster Christof Dickopf erklärte dem Gemeinderat sowie den Jägern und interessierten Gästen, was schon alles im Wald passiert ist und welche Maßnahmen für die Zukunft möglich sein könnten. Was uns die Zukunft bringt und was das beste Rezept ist, kann leider niemand vorhersagen. mehr...

Wanderfreunde Ebernhahn

Busfahrt nach Aarbergen-Daisbach

Ebernhahn. So langsam nehmen die organisierten Volkssportveranstaltungen wieder Fahrt auf War aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie nur das Erwandern der permanenten Wanderwege (PWs) bzw. der Rund- und Weitwanderwege möglich, so werden auch in verschiedenen Bundesländer geführte Tageswanderungen (GTW) und sogar Volkswandertage durch geführt. Natürlich im Freien (im Zelt), wo natürlich die allgemeinen bekannten Schutzvorschriften beachtet werden müssen. mehr...

Waldbegang in Steinen

„Die Fichte wird verschwinden“

Steinen. Bürgerinnen und Bürger, aus Steinen trafen sich, um mit dem Revierförster Christof Dickopf,den Zustand des Waldes zu besichtigen. An mehreren Stationen konnte ein Eindruck zur aktuellen Situation gewonnen werden. mehr...

Ortsgemeinde Nodhofen

Neues Urnengrabfeld

Nodhofen. Eine der Fragen, mit der fast jeder Mensch einmal konfrontiert wird, ist die nach der Art der Bestattung für sich selbst oder einen Verwandten. Dabei ist die Auswahl durchaus größer, als mancher zunächst vermuten würde. Dennoch lässt sich auf den meisten Friedhöfen weiterhin ein klarer Trend erkennen. Vor 20 Jahren wurden nur ca. 30 Prozent der Verstorbenen in einer Urne bestattet, mittlerweile sind es fast 90 Prozent. mehr...

Aus der letzten Gemeinderatssitzung Breitenau

Gedenken ohne Musik

Breitenau. Am Donnerstag, dem 03.09.2020 fand in der Grillhütte „Am Köpfchen“ in Breitenau eine öffentliche und nicht öffentliche Sitzung des Ortsgemeinderates Breitenau statt. mehr...

Ortsgemeinde Ellenhausen

Investitionen der nächsten fünf Jahre

Ellenhausen. Am Mittwoch, 30.09.2020, findet um 19:30 Uhr im Gemeindesaal, Sayntalstraße 18, eine Sitzung des Gemeinderates statt. Auf der Tagesordnung des öffentlichen Teils steht: mehr...

 

Ortsgemeinde Hartenfels

Licht für die Burghallenbühne

Hartenfels. Am Mittwoch, 30.09.2020, findet um 19:00 Uhr, im Vereinshaus, Dammweg, Hartenfels, eine Sitzung des Gemeinderates statt. Auf der Tagesordnung des öffentlichen Teils steht: Beratung und Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses 2018 sowie über die Entlastung des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde, des Ortsbürgermeisters sowie den an den Verwaltungsgeschäften beteiligten... mehr...

Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz

Testung von Rückkehrern aus Nicht-Risikogebieten

Rheinland-Pfalz. An den vier Corona-Teststationen des Landes Rheinland-Pfalz können sich seit dem 15. September nur noch Einreisende kostenlos testen lassen, die aus Risikogebieten zurückkehren. Für Einreisende aus Nicht-Risikogebieten besteht dort nicht mehr die Möglichkeit einer Testung. Sie können sich weiterhin bei Symptomen einer Atemwegsinfektion bei niedergelassenen Ärzten oder in den Fieberambulanzen auf das Coronavirus testen lassen. mehr...

Ortsgemeinde Krümmel

Entwässerung im Neubaugebiet

Krümmel. Am Mittwoch, 23.09.2020, findet um 19:30 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus, Steinstraße 9, eine Sitzung des Gemeinderates mit folgender Tagesordnung statt: mehr...

Jobcenter: Digitales Aktensystem vereinfacht Antragstellung

Zahl der Leistungsempfänger steigt coronabedingt

Ruppach-Goldhausen. Die Arbeitsmarktsituation hat sich seit der Corona-Pandemie auch im Westerwaldkreis verschärft und es werden weitere Menschen Hilfe nötig haben. Arbeitnehmer aus dem Gastgewerbe sind stark betroffen, aber auch viele Selbstständige sind gezwungen, Leistungen beim Jobcenter zu beantragen. Eine enorme Erleichterung bei der Antragsstellung sowohl bei Kunden als auch bei den Mitarbeitern... mehr...

AfD Westerwald

Westerwälder auf Landesliste

Westerwaldkreis. Beim 14. Landesparteitag der Alternative für Deutschland (AfD) in Idar-Oberstein am ersten September-Wochenende, wurde der Fraktionsvorsitzende im Westerwälder Kreistag, Jürgen Nugel, auf Platz 16 der Landesliste gewählt. Insgesamt wurde eine Liste von 25 Landtagskandidatinnen und Landtagskandidaten gewählt. Erstmalig wurde somit ein Vertreter der Westerwälder AfD auf einen Listenplatz gewählt. mehr...

Ortsgemeinde Seesenhausen

Sessenhausen wählt seinen Bürgermeister

Sessenhausen. Am Sonntag, dem 27. September 2020, wird die Wahl des Ortsbürgermeisters durchgeführt. Die Wahlhandlung dauert von 8 bis 18 Uhr. Wahlberechtigte, die nicht in ihrem Wahlraum wählen wollen, können noch bis Freitag, den 25. September 2020, 18 Uhr, einen Wahlschein und Briefwahlunterlagen beantragen. mehr...

Umfrage

Corona und Karneval - Soll die "Fünfte Jahreszeit" abgesagt/verboten werden?

Ja, zur Sicherheit lieber absagen.
Nein, Karneval kann man auch anders feiern.
Mir egal, ich feiere keinen Karneval.
1980 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
Angelika Weber:
Ich hab's gewusst, habe Eva gesehen im Kaffee oder Tee und zu meiner 89 jährigen Mama gesagt sie wird die nächste DEUTSCHE WEINKÖNIGIN und genau so ist es eben gekommen, einfachsuper toll. Mit 22 Jahren viel Glück und Erfolg Angelika Weber
Elizabeth :
Der Bericht ist falsch. Auto wurde um 19:50 abgestellt und ist erst 20 Minuten später aus kuriosen Umständen in die Mosel gerollt. Ein Auto rollt nicht spontan los, wenn seit 20 Minuten nichts passiert ist. LG
Lesetipps
GelesenEmpfohlenKommentiert