BLICK aktuell - Sport aus Höhr-Grenzhausen

Behindertensport: BSV setzt auf gezielte Förderung durch Kadertraining

Mit neuer Struktur zu großen Zielen

Niederelbert. Endlich stand er wieder im Mittelpunkt, der kleine weiße Ball: Corona hatte in den vergangenen anderthalb Jahren mehrere Absagen und Verschiebungen bewirkt, doch jetzt konnten die rheinland-pfälzischen Tischtennisspieler mit Handicap bei den Landesmeisterschaften in Niederelbert zeigen, dass sie so gut wie nichts von ihrer Kunst an der grünen Platte verlernt haben. mehr...

Enrico Förderer bei zwei Rennwochenenden im Einsatz

Streikende Technik verhindert Meistertitel

Leuterod/Mülsen. „Manchmal denke ich, dass ich vom Pech verfolgt werde“, erzählt der 14-jährige Kartpilot aus Leuterod. Am 25./26.09.2021 fand die vorletzte Veranstaltung des ADAC Kart Masters im sächsischen Mülsen statt. Enrico Förderer hatte große Ambitionen, denn in der Meisterschaft lag er bis dato auf Platz 8 und es wäre noch deutlich Luft nach oben gewesen. „Ich möchte es mindestens bis in die Top 5 schaffen. mehr...

Eisbären und Mainz 05 laden ein

Tag der Talente

Nentershausen. Gemeinsam mit Kooperationspartner 1. FSV Mainz 05 veranstaltet der Fußball-Traditionsverein Sportfreunde Eisbachtal am Samstag, 23. Oktober ab 9.30 Uhr einen Tag der Talente. Spieler der Jahrgänge 2010 bis 2015 können an diesem Tag im Eisbachtalstadion in Nentershausen an der Eppenroder Straße sich präsentieren. mehr...

Arbeitsgemeinschaft Ringen Rheinland-Pfalz

2021 keine Rheinland- Pfalz-Meisterschaften

Region. In diesem Jahr wird es aufgrund der weiterhin andauernden Corona-Pandemie endgültig keine Rheinland-Pfalz-Meisterschaften im Ringen mehr geben. Dies teilte der Vizepräsident Sport der Arbeitsgemeinschaft (ARGE) Ringen Rheinland-Pfalz, Amin Kondakji, den rheinland-pfälzischen Ringervereinen mit. „Diese Entscheidung, die Meisterschaften dieses Jahr auszusetzen, ist uns nicht leichtgefallen“, so Kondakji. mehr...

evm stellt 18.000 Euro für den guten Zweck zur Verfügung

Abstimmung entscheidet über Gewinner

Koblenz. 125 Vereine haben sich bei der Energieversorgung Mittelrhein (evm) für einen extra Energieschub in Form von finanzieller Unterstützung beworben. 20 von ihnen können jetzt bis zu 3.000 Euro gewinnen. Welcher Verein wie viel Geld bekommt, entscheidet die Öffentlichkeit. Denn ab sofort kann jeder einmal täglich unter www.evm.de/energieschub für seinen Lieblingsverein oder sein Lieblingsprojekt abstimmen. mehr...

Spiel- und Sportverein Nordhofen e.V.

SSV-Olympiade: Spiel und Spaß rund um Nordhofen

Nordhofen. Bei gutem Wetter zogen am ganzen Wochenende Freunde und Familien von der Pfauenhalle aus los, um an sieben Stationen ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis zu stellen. Dabei war nicht nur Wurftechnik beim Korbwurf, Ball-Dart und Dosenwerfen oder der Hüftschwung beim Hulahoop gefragt, auch Koordination und Ortskenntnisse waren gefragt. Luftballons bzw. Kreidepfeile wiesen die Richtung,... mehr...

Enrico Förderer ging bei der vorletzten Veranstaltung der deutschen Kart Meisterschaft in Mülsen, Kreis Sachsen, an den Start

„Es geht hier sehr eng zu“

Leuterod. Zur vorletzten Veranstaltung der deutschen Kart Meisterschaft reiste Enrico Förderer am 9.9.2021 nach Mülsen, im Kreis Sachsen. Über 100 Fahrer /-innen aus über 20 Nationen nahmen an Deutschlands hochkarätigstem Rennen in der Arena E teil, die erst zwei Jahre zuvor neu eröffnet wurde. mehr...

Benefizabend in Nentershausen bringt erfreuliches Spendenergebnis

Eisbären sammeln 11.000 Euro für guten Zweck

Nentershausen. Die letzten Geldspenden sind dieser Tage eingegangen und das Ergebnis kann sich mehr als sehen lassen: Die Eisbachtaler Sportfreunde haben mithilfe ihres Fußball-Benefizabends Anfang August insgesamt 11.000 Euro für wohltägige Zwecke gesammelt. Das gesamte Geld fließt zugunsten der Flutopfer an der Ahr sowie an die Familie des Ende Juli plötzlich verstorbenen Eisbachtaler Jugendspielers Jascha Zey. mehr...

Anzeige
 

Kartrennfahrer Enrico Förderer aus Leuterod

Drei starke Rennen und ein Ausfall

Leuterod. Gleich zwei Wochenenden hintereinander trug der Westdeutsche ADAC Kart Cup seine Rennen aus, bei denen auch der Leuteroder Enrico Förderer teilnahm. mehr...

Sportjugend Rheinland

Posten, liken, teilen - Jugend gibt Verein Gesicht

Region. „Vorbild gesucht! - Gib Engagement ein Gesicht“, so lautet der Slogan, mit dem die Sportjugend Rheinland seit 2013 junge Menschen für ihr Engagement in der Jugendarbeit ehrt. Das Engagement der Jugendlichen reicht dabei von der Mitgestaltung von Trainingsstunden über die Organisation von Veranstaltungen bis zur Mitarbeit in den Vereinsvorständen. Während der Corona-Pandemie entwickelten die jungen Engagierten viele kreative Ideen um den Kontakt zu den Mitgliedern zu halten. mehr...

SF Höhr-Grenzhausen - Abteilung Tischtennis

Schnupperkurs

Höhr-Grenzhausen. Für alle Kinder zwischen 6 und 10 Jahren bietet die Tischtennisabteilung der Sportfreunde Höhr-Grenzhausen, vor den Herbstferien einen Schnupperkurs an. Mit verschiedenen Übungen und Spielen wird der Sport Tischtennis erlebt. mehr...

Kurzfristiger Wechsel bei den Eisbachtaler Sportfreunden

Leber verlässt die Eisbären Richtung Hundsangen

Nentershausen. Fußball-Oberligist Sportfreunde Eisbachtal hat zum Ende der Transferperiode einen kurzfristigen Abgang zu verzeichnen: Gabriel Leber wird die Westerwälder in Richtung des benachbarten Bezirksligisten SV Hundsangen verlassen. Der Kooperationspartner der Eisbären hat den 21-Jährigen aus Hadamar-Steinbach verpflichtet und sich mit den Sportfreunden kurzfristig über Transfermodalitäten geeinigt. mehr...

Handballer der HSG Westerwald fiebern dem Saisonstart entgegen

„Tragende Säulen? Ganz klar alle!“

Westerwaldkreis. Markus Weiskopf ist mit der Vorbereitung der Westerwälder Handballer sehr zufrieden, so seine Aussage beim Pressetermin am 23.08.2021. mehr...

Spannendes DTM Wochenende am Nürburgring

Kelvin van der Linde ist Halbzeit-Meister

Nürburgring. Atemberaubende Positionskämpfe, heiße Stoßstangenduelle, aber auch einige Strafen – das siebte Saisonrennen der DTM am vergangenen Samstag auf dem Nürburgring verlief äußerst lebhaft. Am Ende bejubelten die Zuschauer auf den vollen Tribünen vor allem Kelvin van der Linde. Der Südafrikaner, vom ersten Startplatz ins Rennen gegangen, eroberte mit dem Audi von ABT Sportsline in eindrucksvoller Manier seinen dritten Saisonsieg und baute damit seine Tabellenführung weiter aus. mehr...

Umfrage

Seit September liegen Spekulatius und Christstollen in den Supermarktregalen: Zu früh oder richtig?

Viel zu früh!
Könnte ich das ganze Jahr essen!
Brauche ich auch an Weihnachten nicht!
Mir egal.
Anzeige
 
 
Kommentare
Matthias Natterer:
Totholz belibt liegen und Bremmholz das in 33cm Scheite gelagert wird muss weg weil es Brücken zerstört? Genau mein Humor...Am besten gleich noch Parkverbot für Fahrzeuge aller Art im gesamten Flutgebiet. Grills ,müssen natürlich auch von der Terasse , genauso wie alle Gartenmöbel ect. Alre Falter das...
Karl-Heinz:
Welche Fachleute vom ADD haben diese Verordnung rausgegeben??? Die ohne Gehirn und Ahnung!! Waren die grossen Bäume auch Feuerholz!!...
Michael Krämer:
Als wenn Brennholz was in der Regel 33 cm lang an Brücken hängen bleibt Man sollte mal lieber das ganze umgefallene Stammholz und Sträucher die am Ufer liegen aufarbeiten und nicht die Schuld bei den privaten suchen !...
Gertie :
Aha wusste nicht dass dass Brennholz am Stück gelagert wird . Sorry es ist doch eher dass nicht wegräumen von Unterholz am wassernähe, 25 cm brennholzstücken können sich nicht so verkanten . Da sucht man wieder ein schuldige anstatt mal die Augen auf zu machen. Was macht man mit Autos,Containern ,Mülltonnen...
A.Hoffmann:
Ergreifende Bilder aber der Bildanzeige hätte man eine Funktion zum ausblenden hinzufügen müssen...
Klaus Rinke:
Sehr guter erster Schritt für die Betroffenen.Und der Vorschreiben oben ......nur Rummotzen sonst nichts?Anstatt das zu Unterstützen erstmal nieder machen.Lachhaft so etwas.Es wird etwas Gutes Geschaffen und nur das zählt....
J.Thul:
Ich kann dem G. Friedrich zustimmen , das sind mehr Fertig- Garagen als was zum wohnen ! Da könnte man sich mehr einfallen Lassen ! Da wird man wirklich depressiv drin ! Ist ok für Bauarbeiter auf Großbaustelle in Afrika , aber nicht für die Senioren im Ahrtal..........
Manfred Jackl:
Was soll bitte der Negative Kommentar Hr/Fr Friedrich? Waren sie schon vor Ort und haben Sie es in Augenschein genommen? Anstatt dieses Engagement zu würdigen, fällt Ihnen nichts besseres ein, als es mies zu machen! Ich freue mich für die Senioren, dass diesen eine solche Möglichkeit geboten wird....