BLICK aktuell - Sport aus Kaisersesch

Sport #Kaisersesch

TV Cochem richtet aus

Gaumeisterschaften der Gerätturnerinnen

Cochem. Ende April wurde der erste Gau-Wettkampf nach langer Coronapause in Cochem ausgetragen. Startberechtigt waren alle Turnerinnen ab zehn Jahren sowie jüngere Spitzensportlerinnen. Das Team des TV Cochem wurde bei der Ausrichtung des Wettkampfs von Edeka Diewald in Ernst unterstützt. Auch viele Eltern halfen im Hintergrund. Die Mädchen trainierten seit Monaten, um sich eins der Treppchen-Plätze zu sichern. mehr...

TV Cochem

Gerätturner finden Einstieg ins Wettkampfgeschehen

Cochem. Die Verbandsmeisterschaften im Gerätturnen fanden in Niederwörresbach statt. Vom TV Cochem nahmen Theo Brigatt, Tjark Schikora und Lasse Simonis zum ersten Mal teil. Die Jungen der Altersklasse zehn bzw. elf gingen im Pflicht-4- Kampf an folgenden Geräten an den Start: Boden, Reck, Parallelbarren und Ringe. mehr...

Läuferabend in Simmern

Viele Premieren der Cochemer Leichtathleten

Cochem. Zum ersten Mal nahm Noah Oberkirch an einem Leichtathletik-Wettkampf teil und konnte beim 75 m Sprint in Simmern sofort überzeugen und siegte in einer Zeit von 11,08 Sek. Auch über 800 m konnte der 13-jährige mit einer guten Zeit aufwarten und belegte in 2:54,20 Min. den 3. Platz. mehr...

TTC Treis-Karden 1989 e.V.

2. Herrenmannschaft ist Staffelsieger

Treis-Karden. Die zweite Mannschaft des TTC, ist in der 4. Kreisklasse Gruppe B, mt 15:5 Punkten und 72:35 Sätzen Staffelsieger. Mit sieben Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden haben sie verdient den ersten Platz belegt, und steigen damit eine Klasse höher auf. mehr...

TuS Treis-Karden - Basketball - Herren-Oberliga

Sieg im letzten Spiel

Treis-Karden. Es war das letzte Oberliga-Spiel dieser Saison. TuS Treis-Karden belegt in der Abschlusstabelle der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar den siebten Tabellenplatz, liegt also im Mittelfeld der Liga, punktgleich mit dem tabellensechsten TV Illingen. Von den 22 Saisonspielen wurden elf Spiele gewonnen und elf Spiele verloren. mehr...

Fußball-Bezirksliga Mitte

Ein Derby ohne nennenswerte Höhepunkte

Laubach. In der Fußball-Bezirksliga Mitte trennten sich die SG Vordereifel Müllenbach und die SG Treis-Karden/Müden/Moselkern nach einer niveauschwachen Begegnung mit einem 1:1 (1:0)-Remis. Vordereifel verteidigte den siebten Tabellenplatz, die Moselaner ebenfalls stehen weiterhin auf dem vierzehnten Rang in akuter Abstiegsgefahr. Für Fußballfeinschmecker war das Derby nicht geeignet. Die Gäste hätten... mehr...

Fußball-Bezirksliga Mitte

Foroutan-Elf in der Nachspielzeit zum 2:2

Cochem.In der Fußball-Bezirksliga Mitte kam die Spvgg Cochem nach einer ausgeglichenen Partie gegen die abstiegsgefährdete SG Hausbay-Pfalzfeld/Braunshorn/Bickenbach über ein 2:2 (0:1)-Unentschieden nicht hinaus und fiel auf den sechsten Tabellenplatz zurück. Die taktisch klug eingestellten Gäste dominierten überwiegend die erste Halbzeit und gingen durch Niklas Schneider (38.) in Führung, der nach einer Ecke von Leo Wilhelm mit einem Kopfball erfolgreich war. mehr...

SG Urmersbach: Abteilung Fußball / Kreisliga B-Mayen Rhein/Ahr

Unentschieden nach hart umkämpftem Spiel

Urmersbach. Die SG Urmersbach empfing zuhause die SG Niederzissen zum Nachholspiel. Die SG, die sich schon im Hinspiel gegen die Niederzissener gut verkauft hatte, machte von Anfang an Druck und konnte so bereits nach vier Minuten jubeln. Nachdem Ahmed Ali Isse sich den Ball erkämpft hatte, legte er für Markus Pinger auf, der den Ball zum 1:0 über die Linie schob (4.). Damit waren auch die Gäste geweckt... mehr...

Anzeige
 

Treis-Kardener Ruderer starteten bei der internationalen Juniorenregatta in München

Rudernachwuchs stellt sich gut auf

Treis-Karden. Einmal Erster, drei zweite Plätze, einen dritten und einen vierten Platz auf der internationalen Juniorenregatta in München sind für die Treis-Kardener Ruderer, Schüler des „KuBa“ Münstermaifeld, ein stolzes Resultat. mehr...

HSC Gamlen - Running-Team

Gotto und Berke vorne

Gamlen. Gelungener Einstand beim BitCup – Start in Wintrich von Robert Gotto und Martin Berke, und starker Lauf von Ivo Baumgart in Bad Ems. mehr...

Judoka in Cochem bestehen Gürtelprüfung

Fünfmal gelber Gürtel

Cochem. Fünf Judoka aus Cochem bestehen ihre Prüfung zum gelben Gürtel. Die Trainer Ingrid Vogt und Jürgen Sabel (beide V.DAN), konnten sich über gute Ergebnisse freuen und gratulierten den Judoka zu den neuen Gürtelfarben mehr...

Rudergesellschaft Treis-Karden

Wiesens erster Sieg mit dem „Deutschlandachter“

Treis-Karden. Die Erfolgsgeschichte des Deutschlandachters wird im nacholympischen Jahr weiter geschrieben und zu den Akteuren gehört der Steuermann Jonas Wiesen von der Rudergesellschaft Treis-Karden. Nach den Ergebnissen der deutschen Kleinboot- Meisterschaften in Krefeld wurde vom Achtercoach Uwe Bender eine Achtermannschaft gebildet, die sich nun auf internationalen Regatten beweisen muss. Im... mehr...

SG Urmersbach/Düngenheim/Monreal

Kantersieg gegen Tabellenletzten

Urmersbach/Düngenheim/Monreal. Am 18. Spieltag empfing die SG Urmersbach zuhause die Zweite Mannschaft der Sportfreunde Miesenheim. Gegen den Tabellenletzten sollten unbedingt drei Punkte her, um den Abstand zu den unteren Plätzen zu vergrößern. Es dauerte jedoch bis kurz vor dem Pausenpfiff, ehe die Urmersbacher Fans das erste Mal jubeln durften. Dafür innerhalb von nur drei Minuten gleich zweimal. mehr...

RSC Untermosel beim Radklassiker Eschborn Frankfurt

Sieben Fahrer auf 100 km Strecke

Region. Sieben begeisterte Radsportler des RSC Untermosel nahmen am Radklassiker Esch-born-Frankfurt teil. In mehreren Startgruppen setzten sich insgesamt über 6000 Radsportler auf verschiedenen Strecken in Bewegung. Unter ihnen auch mit Christian Wilkening, Robert Marquet, Felix Diederich, Andreas Junglas, Werner Fuhrman, Hansi Theobald und Oliver Beck vom RSC Untermosel. Sie nahmen die 100 km Strecke mit insgesamt fast 1700 Höhenmetern in Angriff. mehr...

Umfrage

Hohe Spritpreise - Wie gehen Sie mit der extremen Preiserhöhung um?

Weniger mit dem Auto fahren
Langsamer fahren / Geschwindigkeit reduzieren
Auf den ÖPNV umsteigen
Fahrgemeinschaften bilden
Kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen
Ganz auf das Auto verzichten
Anzeige
 
 
Kommentare

Tempo 30 für Andernach?

Katie:
Aufgrund des desolaten Zustandes sämtlicher Straßen im Innenstadtbereich kann man sowieso vielerorts keine 50 km/h fahren, weil man sich dann sein Fahrzeug auf Dauer "zerschießt". Ich als mitten in der Stadt lebende Anwohnerin hoffe seit über 25 Jahren (!!!), dass hier mal was passiert und zum Beispiel...
juergen mueller:
Ist immer wieder eine Freude zu lesen, mit welchem Einfallsreichtum man sich mit dem Ausschmücken der deutschen Sprache bedient, anstatt ein Problem einfach, kurz u. bündig, auf den Punkt zu bringen. Nadeln im Heuhaufen. Darauf muss man erst einmal kommen. Da werden sich diejenigen aber freuen, deren...
Hans-Joachim Schneider:
Es ist schön, dass Optimismus im Ahrtal wieder Platz hat. Das ist wohl die wichtige Botschaft dieses Artikels. Die genannten Ideen sind ja alle nicht neu, sondern waren auch schon vor der Flut in den Köpfen derer, denen das Ahrtal und seine touristische Zukunft am Herzen liegt. Allerdings sind Hängeseilbrücken...