Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Kaisersesch

Sport #Kaisersesch

Kreisliga B-Mayen Rhein/Ahr - Letzter Spieltag der Hinrunde

Düngenheim entscheidet Kellerduell für sich

Kaisersesch. Am letzten Spieltag der Hinrunde kam es zum Kellerduell in Düngenheim. Der Tabellenvorletzte empfing das Tabellenschlusslicht, die Sportfreunde Miesenheim II. Gleich nach dem Anpfiff brachte Timo Theisen sein Team mit 1:0 in Führung (2.). Auf der anderen Seite verhinderte Tormann Jakob Buschmann souverän den direkten Ausgleich (6.). Doch das sollte es auch schon gewesen sein fürs erste,... mehr...

LG HSC Gamlen - RSC Untermosel

Crosslauf in Kaisersesch im Nebel

Region. Der Winter kommst unaufhaltsam, auch für die Crossläufer/Winterläufer in der Region. Beim dritten Crosslauf der Coc-Zell-Serie 2019 war es - nach Regen am Vorabend - mal zur Abwechslung Nebel mit ca. 50 m Sichtweite. Auch bei diesem Lauf Nr. drei der Serie war das LG-Laufteam wie immer zahlreich auf den Strecken 4050 m und 8100 m dabei. Zwölf LG-Starter waren auf diesen Strecken unterwegs, Doppelstarter war diesmal M. Fabry. mehr...

Fußball-Bezirksliga Mitte

SG-Keeper Sesterhenn beweist seine Qualitäten

Koblenz. In der Fußball-Bezirksliga Mitte trennten sich der FC Cosmos Koblenz und die SG Vordereifel nach einer ausgeglichenen Partie mit einem gerechten 1:1 (0:1). Während die Gäste die erste Halbzeit dominierten, übernahmen die Koblenzer nach der Pause das Kommando. Folgerichtig ging die Breitbach-Elf im ersten Durchgang in Führung. Nach einer schönen Kombination hatte Max Geisen seinen Mannschaftskollegen Colin Dzaja (3.) in Szene gesetzt, der keine Mühe besaß zum 0:1 einzunetzen. mehr...

Die Fußball-Rheinlandliga im Blick

Dem Ahrweiler BC gelingt Wiedergutmachung

Sinzig. Im Spitzenspiel der Fußball-Rheinlandliga kam der TSV Emmelshausen beim Tabellenvierten FSV Salmrohr über ein 2:2-Remis nicht hinaus, was den Feit-Schützlingen auch die Tabellenführung kostete. Neuer Spitzenreiter ist erneut die SG 2000 Mülheim-Kärlich, die sich nach der 1:5-Klatsche beim TuS Kirchberg gut erholt zeigte und einen ungefährdeten 3:0-Sieg beim Aufsteiger VfB Wissen landete. Im... mehr...

Tennisverband Rheinland lädt ein zur Rheinlandmeisterschaft

Bambini-Cup für Tennistalente

Andernach. Vom 6. bis 8. Dezember findet der Bambini-Cup, die Rheinlandmeisterschaft der unter Zwölfjährigen, des Tennisverbandes Rheinland im Tennistreff Mittelrhein in Andernach statt. Ausgeschrieben sind die Einzelkonkurrenzen für die Altersklassen U 12 (Jahrgang 2007/2008), U 10 (Jahrgang 2009) und U 9 (Jahrgang 2010 und jünger) bei den Mädchen und Jungen. Alle Konkurrenzen spielen in Gruppen oder im K. o.-System mit Nebenrunde, sodass alle Teilnehmer mindestens zwei Matches bestreiten. mehr...

Sportfreunde Monreal/Reudelsterz 1928 e.V. in Ruitsch

SG erkämpft sich einen Punkt

Vordereifel. Die SG Monreal reiste nach Ruitsch. Dort mussten die vielen mitgereisten Fans eine Anfangsphase erleben, in der die Gastgeber das Spiel komplett unter Kontrolle hatten. Die Monrealer taten sich verdammt schwer und konnten froh darüber sein, dass Schlussmann Jakob Buschmann noch den ein oder anderen Ball vor seinem Tor abfangen konnte. In der 15. Minute gelang dies allerdings nicht und der SV Ruitsch ging mehr als verdient mit 1:0 in Führung. mehr...

Anzeige
 

„Großer Stern des Sports“ 2019 in Bronze für SV Blau-Weiß Kaifenheim e.V.

Großer Jubel beim SV Kaifenheim

Cochem. Die Auszeichnung ist mit 1.500 Euro dotiert und sie ist zugleich die Eintrittskarte für die nächste Runde im Wettbewerb um die „Sterne des Sports“. Der SV Blau-Weiß Kaifenheim e.V. hat sich für die Auszeichnung „Sterne des Sports“ in Silber auf Landesebene qualifiziert. mehr...

LG HSC Gamlen - RSC Untermosel: Halloween-Lauf in Kobern-Gondorf

LG-Quartett auch bei den Rheinland-HM-Meisterschaft am Start

Gamlen. HM-M 60-Bronze für Robert Gotto bei den Rheinland-HM-Meisterschaften in Föhren, und 5. Platz M 40 von Dietmar Krämer. Gute Ausbeute, und zudem eine geschlossene Teamleistung von Robert Gotto – Dietmar Krämer – Ivo Baumgart und Martin Berke. Nach kurzer Pause, nach seinem 100– km–Silberlauf bei den DM in Kandel, war es beim HM verdient M 60-Bronze in 1:36:03 Std., Dietmar Krämer lief überraschend stark nach 1:35:58 Std./5. M 40 ins Ziel, kurz dahinter nach 1:38:05 Std. mehr...

Die Fußball-Rheinlandliga im Blick

TSV Emmelshausen erobert Tabellenführung zurück

Sinzig. Am 15. Spieltag der Fußball-Rheinlandliga hält das muntere Wechselspielchen in der Gruppe der fünf Meisterschaftsanwärter an. Der TSV Emmelshausen hat die Minikrise überwunden und eroberte sich durch einen überzeugenden 3:0-Sieg über die SG Malberg die Tabellenführung zurück. mehr...

Handballerinnen gewinnen Qualifikationsspiel in Bassenheim deutlich

RLP-Auswahl löst das Ticket

Bassenheim. Die weibliche Rheinland-Pfalz-Auswahl kann für den Deutschland-Cup im Januar im Raum Stuttgart planen. Das Team mit Spielerinnen aus den Verbänden Rheinland, Rheinhessen und Pfalz gewann ihr Qualifikationsspiel in Bassenheim gegen die Auswahl Sachsen-Anhalts deutlich mit 23:14 (14:6). mehr...

TuS Kaisersesch - Leichtathletik

Schöner Erfolg

Kai Unruh

Kaisersesch. Beim 1. Lauf der Crosslauf-Serie des Kreises Cochem-Zell in Laubach haben Sara Laux und Elias Schüller den 1. bzw. den 2. Platz in der Klasse U8 belegt. mehr...

TuS Kaisersesch - Leichtathletik

Doppelsieg in der Altersklasse U8

Kai Unruh

Kaisersesch. Beim 2. Lauf der Crosslauf-Serie des Kreises Cochem-Zell in Klotten hat der Nachwuchs des TuS Kaisersesch wieder erfolgreich teilgenommen. mehr...

Umfrage

GroKo einigt sich auf Grundrente - Was sagen Sie?

Toll, finde die beschlossene Grundrente gut.
Der Grundrenten-Kompromiss ist eine Mogelpackung.
Das löst nicht die Ursache des Problems z.B. zu geringe Löhne.
 
 
Kommentare
Axel Heitmann:
Der letzte Absatz hart an der Grenze. Als Angehöriger hat man da einen etwas anderen Blick. Wünschte meinem Vater wäre das nicht so passiert.
Antje Schulz:
Die Frage an den AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge lautet: Wann wird endlich Justin Cedric Salka aus der AfD rausgeschmissen?
Patrick Baum:
Die Wut über die Pietätlosigkeit der AfD Westerwald, vor allem der des Kreisvorstandes, ausgerechnet am 09. November ein "Schlachtfest" zu veranstalten, ist kaum in Worte zu fassen. Zu nennen sind hier der AfD-Kreisvorsitzende Jan Strohe, seine beiden Stellvertreter Justin Cedric Salka und Andreas Schäfer, sowie der Kreisschatzmeister Gilbert Kalb. Man kann hieran auch erkennen, daß dem AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge kein Glauben geschenkt werden kann mit seiner angeblichen Abgrenzung nach Rechtsaußen, was hier beim Kreisvorstand der AfD Westerwald deutlich sichtbar wird. Der stellvertretende AfD-Kreisvorsitzende Justin Cedric Salka wird mehrfach im Verfassungsschutzbericht zur AfD genannt. Nicht ohne Grund. Und beim AfD-Landtagsabgeordneten Joachim Paul aus Koblenz gibt es ganz starke Indizien dafür, daß Paul für eine NPD-Zeitschrift geschrieben hat. Der rechte Sumpf bei der AfD Westerwald und beim AfD-Landesverband Rheinland-Pfalz ist wohl noch tiefer als gedacht.