Nachrichten aus Koblenz

Polizei klärt Unfallflucht auf B42 bei Koblenz

Nach Unfall: Betrunkener Fahrer flüchtet zu Fuß über die Bundesstraße

Koblenz. Am Freitag, 22.10.2021, ereignete sich um 23:10 Uhr ein Unfall. Der 30-jährige Koblenzer Fahrzeugführer befuhr die B42 von Lahnstein und beabsichtigte nach Koblenz über die Südbrücke zu fahren. Dazu kam es nicht, da er in der Abfahrt nach links von der Straße abkam und mit seinem PKW in der Schutzplanke festhing. Durch den Aufprall wurden die Airbags ausgelöst, so dass zunächst ein PKW-Brand gemeldet wurde. mehr...

Aus dem Polizeibericht

Lahnstein: Betrunkener Randalierer wird festgenommen

Lahnstein. In den Morgenstunden des heutigen Freitags, 22.10.2021, teilten mehrere Personen einen offensichtlich betrunkenen Mann mit. Dieser Mann torkelte auf der Brückenstraße in Lahnstein umher und fiel immer wieder in den fließenden Verkehr. Die Kollegen konnten den Mann in Höhe der Kreuzung zur Westallee antreffen. Zu diesem Zeitpunkt hatte er durch seine Gehweise eine PKW-Fahrerin zum Anhalten gebracht und spuckte dieser durch die geöffnete Scheibe ins Auto. mehr...

Politik

Koblenzer Grüne blicken auf erfolgreichen Bundestagswahlkampf zurück

Langjährige Mitglieder geehrt

Koblenz. Anlässlich ihrer Kreismitgliederversammlung am 13. Oktober 2021 im Contel Hotel Koblenz haben die Koblenzer Grünen ein positives Fazit des zurückliegenden Bundestagswahlkampfes gezogen. Die Direktkandidatin und Kreisvorsitzende Lena Etzkorn dankte den versammelten Mitgliedern für ihren engagierten Einsatz im Wahlkampf und erhielt ihrerseits Dank und Anerkennung für ihre Kandidatur im Bundestagswahlkreis 199. mehr...

Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling (SPD)

Bürgersprechstunde

Koblenz. Die nächste Bürgersprechstunde der Landtagsabgeordneten Dr. Anna Köbberling findet am Dienstag, 2. November, von 18 bis 20 Uhr, im Wahlkreisbüro (Trierer Straße 69) statt. mehr...

Lokalsport

1. TGC Redoute Koblenz & Neuwied

Schulz/Nikulina im Semifinale in Vagos/Portugal

Koblenz. In Vagos wurden eine Reihe von WDSF Turnieren ausgerichtet. Auch Martin Schulz und Alexandra Nikulina vom 1. TGC Redoute Koblenz & Neuwied nahmen an dieser Turnierserie teil. In dem Turnier ihrer Altersklasse, der WDSF Open Youth Latin, tanzten sie sich ins Semifinale und belegten dort den siebten Platz von 24 Paaren. Die Trainer Torsten und Daniela Esch verfolgten die Leistung ihrer Schützlinge per Live-Stream und coachten sie zwischen den Runden. mehr...

BSC Güls Badminton

Gelungener Heimspielauftakt

Güls. Nach einem eher ernüchternden Saisonauftakt in der spielhöchsten Liga in Rheinland-Pfalz waren die Erwartungen an das erste Heimspiel der Saison bei den Spieler*innen und Fans hoch, die Anspannung groß. Zu Gast waren die den meisten Gülser Spieler*innen schon lange bekannten Gegner*innen der SVE Mendig, Schwächen und Stärken des jeweiligen Gegenübers bestens bekannt. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Der Karrieretag Koblenz eröffnet nach Pandemie mit einem Ausstellerrekord

Jobmesse startet durch

Koblenz. Am Mittwoch, 27. Oktober werden in der Rhein-Mosel-Halle von 10 bis 17 Uhr die Themen Beruf & Karriere wieder ganz großgeschrieben. Und mit über 65 Ausstellern ist der diesjährige Karrieretag der mit Abstand größte seit Bestehen der Veranstaltung 2014. mehr...

- Anzeige -POCO Einrichtungsmärkte unterstützen Flut-Betroffene

„Dort helfen, wo schnelle Unterstützung essentiell ist“

Rech/Kreuzberg.Zahlreiche Privatpersonen, Institutionen, Vereine und Unternehmen engagieren sich nach der Flutkatastrophe im Ahrtal und der Eifel auf vielfältige Weise. Zu den Unternehmen, die aktiv Flutopfer unterstützen gehört auch die POCO Einrichtungsmärkte GmbH mit Sitz in Bergkamen, die deutschlandweit derzeit 125 Einrichtungs-Discounter betreibt und annähernd 9.000 Beschäftigte hat. Viele Tage... mehr...

Termine

Für Angehörigevon Menschen mit Demenz

Offener Gesprächskreis

Koblenz. Das DRK - Haus der Begegnung bietet einmal im Monat einen Gesprächskreis für Angehörige demenziell erkrankter Menschen an. Der Gesprächskreis ist dazu da, Erfahrungen und Informationen auszutauschen, aktuelle Probleme anzusprechen und mit schwierigen Verhaltensweisen besser umgehen zu können. Weiterhin geht es darum, eigene Belastungsgrenzen zu erkennen sowie Geselligkeit und Freude zu erfahren. mehr...

DRK-Blutspendedienst West

Blut spenden rettet Leben

Koblenz. Der DRK-Blutspendedienst West bietet am Donnerstag, 4. November, 11 bis 16 Uhr, einen Blutspendetermin im BG-Sonderbau (Erdgeschoss) des Ev. Stifts St. Martin an. Möglich ist auch eine Stammzellen-Typisierung in Kooperation mit der Stefan-Morsch-Stiftung. Die Blutspende selbst dauert nur wenige Minuten. Für Erstspender kommen noch die Aufnahme der Spenderdaten und die Registrierung hinzu,... mehr...

Umfrage

Seit September liegen Spekulatius und Christstollen in den Supermarktregalen: Zu früh oder richtig?

Viel zu früh!
Könnte ich das ganze Jahr essen!
Brauche ich auch an Weihnachten nicht!
Mir egal.
 
 
Kommentare
Matthias Natterer:
Totholz belibt liegen und Bremmholz das in 33cm Scheite gelagert wird muss weg weil es Brücken zerstört? Genau mein Humor...Am besten gleich noch Parkverbot für Fahrzeuge aller Art im gesamten Flutgebiet. Grills ,müssen natürlich auch von der Terasse , genauso wie alle Gartenmöbel ect. Alre Falter das...
Karl-Heinz:
Welche Fachleute vom ADD haben diese Verordnung rausgegeben??? Die ohne Gehirn und Ahnung!! Waren die grossen Bäume auch Feuerholz!!...
Michael Krämer:
Als wenn Brennholz was in der Regel 33 cm lang an Brücken hängen bleibt Man sollte mal lieber das ganze umgefallene Stammholz und Sträucher die am Ufer liegen aufarbeiten und nicht die Schuld bei den privaten suchen !...
Gertie :
Aha wusste nicht dass dass Brennholz am Stück gelagert wird . Sorry es ist doch eher dass nicht wegräumen von Unterholz am wassernähe, 25 cm brennholzstücken können sich nicht so verkanten . Da sucht man wieder ein schuldige anstatt mal die Augen auf zu machen. Was macht man mit Autos,Containern ,Mülltonnen...
A.Hoffmann:
Ergreifende Bilder aber der Bildanzeige hätte man eine Funktion zum ausblenden hinzufügen müssen...
Klaus Rinke:
Sehr guter erster Schritt für die Betroffenen.Und der Vorschreiben oben ......nur Rummotzen sonst nichts?Anstatt das zu Unterstützen erstmal nieder machen.Lachhaft so etwas.Es wird etwas Gutes Geschaffen und nur das zählt....
J.Thul:
Ich kann dem G. Friedrich zustimmen , das sind mehr Fertig- Garagen als was zum wohnen ! Da könnte man sich mehr einfallen Lassen ! Da wird man wirklich depressiv drin ! Ist ok für Bauarbeiter auf Großbaustelle in Afrika , aber nicht für die Senioren im Ahrtal..........
Manfred Jackl:
Was soll bitte der Negative Kommentar Hr/Fr Friedrich? Waren sie schon vor Ort und haben Sie es in Augenschein genommen? Anstatt dieses Engagement zu würdigen, fällt Ihnen nichts besseres ein, als es mies zu machen! Ich freue mich für die Senioren, dass diesen eine solche Möglichkeit geboten wird....
juergen mueller:
Ich bin auch dafür, dass unsere Vergangenheit nicht in Vergessenheit gerät, eine Vergangenheit u. deren Vergessen, an die wir wohl ein Leben lang immer wieder erinnert werden u. mit uns Generationen. Doch das sollte Grenzen haben, da es, wie andere Geschehnisse, zur deutschen Geschichte gehört, wie...
Lesetipps
GelesenEmpfohlenKommentiert