Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Koblenz

Koblenz

Kreis Ahrweiler. Der Sommerurlaub ist gestrichen, der Garten bereits zum zweiten Mal umgegraben und die Kinder haben ihr Können als kleine zerstörerische Raumausstatter unter Beweis gestellt? Da erfreut es viele Leser, dass die Campingplätze in der Region wieder geöffnet haben. mehr...

Interview mit der Autorin Beate Ort über ihr autobiografisches Werk

Prognose sieben vor zwölf

Oberzissen. Beate Ort ist Mutter zweier erwachsener Söhne, ehemalige Krebspatientin, und jetzt auch Autorin. Im Interview spricht sie über ihr literarisches Debüt und über die Erfahrungen, die sie anregten, mit dem Schreiben zu beginnen. mehr...

Zwischen Traum und Job: BLICK aktuell stellt berufliche Erfahrungen (außer)gewöhnlicher Menschen vor

„Die Natur ist unser größter Lehrmeister“

Kretzhaus. In der Reihe „Zwischen Traum und Job: Mein Beruf“ stellt BLICK aktuell die ganz persönlichen beruflichen Erfahrungen einzelner Menschen vor. Diese Woche beantwortet Gary Blackburn den Fragebogen zu seinem Beruf. Die große Frage: Eher Traum oder eher Job? mehr...

Krisensichere Jobs
im Eisenbahnverkehr

-Anzeige-

Krisensichere Jobs im Eisenbahnverkehr

Koblenz/Brohl-Lützing. Der Bedarf an Lokführern und anderem Eisenbahnpersonal ist nach wie vor hoch! Das zeigt die aktuelle Situation, denn auch während der Krise müssen weiter Güter und Waren transportiert werden. mehr...

Keine neue Infektion mit dem Coronavirus

Fallzahlen im Kreis MYK und der Stadt Koblenz unverändert

Keine neue Infektion mit dem Coronavirus

Kreis MYK. Aktuell gibt es 6 aktive Corona-Fälle im Zuständigkeitsbereich des Gesundheitsamtes Mayen-Koblenz: 4 im Kreis MYK und 2 in der Stadt Koblenz.  Von den derzeit 606 Personen (+0 zum Vortag) aus Stadt und Kreis, bei denen das Coronavirus nachgewiesen wurde, sind 568 Menschen bereits genesen. mehr...

Koblenzer KEB und Dekanat laden ein

„Pause ‚n‘ Hof“

Koblenz. „Pause ‚n‘ Hof“ lautet der Name einer neuen Veranstaltungsreihe der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) und dem Dekanat Koblenz. Interessierte haben die Möglichkeit sich in kleiner Runde an drei Tagen in der Woche ab 16 Uhr auszutauschen. mehr...

Politik

Bundestagsabgeordneter Detlev Pilger (SPD)

Antrittsbesuch bei Generalarzt Dr. Kowitz

Koblenz. Seit August 2019 ist Generalarzt Dr. Kowitz Standortältester der Bundeswehr für den Standortbereich Koblenz/Lahnstein. Als Standortältester ist Generalarzt Dr. Stefan Kowitz Bindeglied zwischen militärischen und zivilen Behörden. Bei einem Gespräch mit dem Bundestagsabgeordneten Detlev Pilger, unterstrich er die Verbundenheit der Koblenzer Bürgerinnen und Bürgern mit der Bundeswehr. mehr...

Startschuss für Sofortausstattungsprogramm für Schulen

500 Millionen Euro für digitalen Unterricht

Koblenz. Das 500 Millionen Euro Sofortausstattungsprogramm für Schulen kann losgehen. Bund und Länder haben heute die dafür notwendige Zusatzvereinbarung zum Digitalpakt Schule auf den Weg gebracht. „Digitaler Unterricht zu Hause wird den Präsenzunterricht noch länger ergänzen müssen. Der Bund unterstützt jetzt die Schülerinnen und Schüler, die bisher kein digitales Endgerät haben“, so der SPD-Bundestagsabgeordnete Detlev Pilger. mehr...

Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling

Videokonferenz für Koblenzer Schulen

Koblenz. Nach einer langen Periode der vollständigen Schulschließung aus Infektionsschutzgründen aufgrund der Covid-19-Pandemie gehen ab dem 8. Juni wieder alle Kinder in die Schule - allerdings in getrennten Gruppen, nicht an allen Tagen und mit strengen Hygieneauflagen. Mit Schulleitungen, Eltern- und Schüler*innen-Vertretungen möchte die SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling am Dienstag,... mehr...

Jetzt gibt es was auf die Ohren von den Koblenzer Grünen

Kreisverband startet Podcast „Koblenzer Grünzeugs“

Koblenz. Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen. Um trotz der Kontaktbeschränkungen möglichst nah bei den Menschen sein zu können, hat sich der Kreisverband der Koblenzer Grünen einiges einfallen lassen. mehr...

Lokalsport

Landessportbund Rheinland-Pfalz

Hallensport unter Auflagen wieder möglich

Rhld.-Pfalz. Die Landesregierung hat eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung (8. COBeLVO) erlassen, mit der seit dem 27. Mai weitere Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen im Rahmen des Stufenplans „Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“ gelten. Unter anderem ist nun wieder Sport im Innenbereich möglich, jedoch unter Beachtung weiterer strenger Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen, wie der für geschlossene Räumlichkeiten bestehenden Personenbegrenzung und die Pflicht zur Kontakterfassung. mehr...

TuS Koblenz: Nächste Vertragsverlängerung unter Dach und Fach

Auch Dominic Fuß verlängert

Koblenz. Der nächste Schängel bleibt: Nach Torwart Dieter Paucken hat auch Dominic Fuß seinen auslaufenden Vertrag bei der TuS Koblenz verlängert. Er unterschrieb für zwei Jahre bis zum 30. Juni 2022. mehr...

Der Landessportbund Rheinland-Pfalz informiert über Lockerungen in der Corona-Krise

Weitere Lockerungen für den Sport

Region. Der Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport ist ab Mittwoch wieder zulässig – sofern er im Freien erfolgt, Kontaktverbot sowie Mindestabstand eingehalten und Risikogruppen keiner besonderen Gefährdung ausgesetzt werden. Zudem darf kein Wettkampf oder eine wettkampfähnliche Situation entstehen. Schwimmbäder oder andere Indoor-Sporteinrichtungen bleiben bis auf weiteres dicht. Weitere Erleichterungen gibt es auch im Bereich des Leistungssports. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -evm-Kundenzentren wieder regulär geöffnet

Standorte begrüßen Kunden zu gewohnten Zeiten

Region. Elf der insgesamt 14 Kundenzentren der Energieversorgung Mittelrhein (evm) öffnen wieder zu den gewohnten Zeiten. Die Standorte in Linz und Gerolstein sind weiterhin eingeschränkt geöffnet, Sinzig muss vorerst geschlossen bleiben. Die genauen aktuellen Öffnungszeiten je Kundenzentrum finden sich unter www.evm.de/Kundenzentren. mehr...

Volksbank RheinAhrEifel führt ihre Vertreterversammlung erstmals digital durch

Online abstimmen und Fragen stellen

Koblenz/Region. Die Vertreterversammlung der Volksbank RheinAhrEifel findet in diesem Jahr zum ersten Mal digital statt. Grund ist die Coronakrise, die aktuell keine größeren Präsenzveranstaltungen erlaubt. Damit ist die Genossenschaftsbank eine der ersten Banken bundesweit, die ihrem Souverän ihr Geschäftsergebnis online präsentiert und die Vertreter digital wählen und beschließen lässt. „Unsere Bank lebt vom persönlichen Austausch mit unseren Mitgliedern, Vertretern und Kunden. mehr...

- Anzeige -Musikalisches Online-Weinseminar

Jetzt vormerken

Region. Wein, Musik und Heimat sind immer da! Wenn nicht in Präsenz, dann eben online. mehr...

- Anzeige -In kleinen Schritten Großes bewirken

Jeder kann

Region. Ob Klimaschutz, Engagement vor Ort oder die aktuelle Corona-Pandemie: Jeder kann in kleinen Schritten Großes bewegen. Diesen Gedanken greift die Energieversorgung Mittelrhein (evm) in ihrer aktuellen „Jeder kann“-Kampagne auf. „Wir wollen die Menschen in der Region dazu ermutigen, ihren Weg zu gehen“, so evm-Pressesprecher Marcelo Peerenboom. mehr...

Termine

AWO Koblenz

Beratungen finden wieder statt

Koblenz. Der Koblenzer Betreuungsverein der AWO e.V. nimmt ab 2. Juni 2020 seine persönlichen Beratungen wieder auf. Ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer sowie Ratsuchende zum Thema Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung können dann, nach telefonischer Terminabsprache, Beratungstermine vereinbaren. Diese sind, wie immer, kostenfrei. mehr...

„Atelier Museum“

Ferienworkshops Ludwig Museum

Koblenz. Etwas Neues sehen, neue Erfahrungen machen, Kunst erleben - und die Freiheit haben, eigene Ideen und Techniken zu erproben. mehr...

IHK Koblenz

Neuer Lehrgang

Koblenz. Die IHK-Akademie Koblenz entwickelte im vergangenen Jahr in Zusammenarbeit mit der DIHK-Bildungs GmbH sowie mit der Online Reputation Management Agentur Revolvermänner, der Rechtsanwaltsgesellschaft Morgenstern und Prof. Dr. Mario Schaarschmidt von der Universität in Koblenz den Zertifikatslehrgang „Beauftragte/-r für Online-Reputationsmanagement (IHK)“. mehr...

Umfrage

Wollen Sie dieses Jahr Urlaub in der Region machen?

Ja, klar! Ich habe schon gebucht.
Mich zieht es in die Ferne!
Sehr gern, aber ich weiß noch nicht genau, wann und wo...
Nein, ich fahre lieber an die See.
Hier kenne ich doch bereits jeden Winkel!
Ehrlich gesagt: Weiß nicht.
Anzeige
 
 
Kommentare

Keine neue Infektion mit dem Coronavirus

juergen mueller:
KEIN Grund für Euphorie!!! Das Problem ist nicht, dass sich jeder auf politisch gesteuertes Handeln und Entscheidungen verlässt, sondern, dass ihm selbst das eigene Denken abhandengekommen ist, bzw. genommen wird. Sich alleine auf politisches Denken zu verlassen, ist einer der größten Fehler der Menschheitsgeschichte, was wir allzugerne vergessen. Das Abhandenkommen selbstständiges Denken ist nach wie vor eine Aufgabe, die sich vermeintlich politisch Verantwortliche gestellt haben.Wer dem nicht nachkommt,wird diskretitiert, in`s Abseits gestellt, für nicht vollgenommen. Kein Einzelfall, wie man am Beispiel der Bürgerinitiative RÜBENACH sieht,die sich seit Jahrzehnten gegen eine übermäßige Verkehrsbelastung RÜBENACH u.eine Erweiterung des GVZ A61/A48 stemmt - mit kleinen Erfolgen,die m.E. überbewertet werden,Erfolge, die sich in den nächsten Jahren stadtpolitischer Wirtschaftsförderung zeigen werden.Die BI Rübenach wird dies wegen Überalterung,fehlendem Nachwuchs NICHT mehr erleben.
Jean Seligmann:
Am 17.03.2020 gab Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) das unrealistische Regierungsversprechen: "Kein Arbeitsplatz geht wegen Coronakrise verloren!"
Lesetipps
GelesenEmpfohlen