Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Koblenz

Koblenz

Koblenz.  Sie haben 200 Auftritte im Karneval und einer davon war jetzt zum Sessionsauftakt in Koblenz: Die kölsche Band „De Räuber“. Kein Wunder, dass diese kölsche Spitzenband auf dem Münzplatz spielte, denn hier war mit rund 4500 Narren der größte Sessionsstart zwischen Köln und Mainz. mehr...

Polizei, Jugendamt und Ordnungsamt führen gemeinsam Jugendschutzkontrollen mit dem Zoll in Koblenz durch

Testkäufer fördern erneut Verstöße zu Tage

Koblenz. Bei Jugendschutzkontrollen in Koblenz fielen 11 von 34 Verkaufsstellen durch. Dort konnten minderjährige Testkäufer Alkohol, Tabak und DVDs erwerben, obwohl deren Abgabe an Personen unter 18 Jahren verboten ist. mehr...

KG Funken Rot-Weiß-Gold 1946 e.V. feiern Auftaktveranstaltung

Bereit für die neue Session

Koblenz. Traditionell veranstalteten die KG Funken Rot-Weiß-Gold Metternich am Samstag vor dem 11. November ihre Auftaktveranstaltung, im eigenem Vereinsheim. Vier Generationen feierten zusammen den Auftakt, selbstverständlich gab es auch leckeren Döbbekoche aus dem Hause SP Services. Diesen ließen sich auch Prinz und Confluentia, in spe, sichtlich schmecken. „Mit Herzblut, den Frohsinn in der Heimat... mehr...

“Ein Schuss
verhallt in Ewigkeit„

- Anzeige -Mehrere Bücher zu gewinnen

“Ein Schuss verhallt in Ewigkeit„

Region. Ermittler und Gerichtsmedizin stehen vor einem Rätsel. Der Mann, der einen Tag vorher auf der Grenze zwischen Deutschland und Belgien erschossen wurde, starb eindeutig durch die Kugel aus einer... mehr...

„Der Hauptmann von Köpenick“

-Anzeige-5 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

„Der Hauptmann von Köpenick“

Lahnstein. Die Komödie von Carl Zuckmayer „Der Hauptmann von Köpenick“, Inszenierung von Friedhelm Hahn, wird ab dem 1. Dezember bis 5. Januar in der Stadthalle von Lahnstein aufgeführt. mehr...

Kölns größte Weihnachtsfeier
geht in die zweite Runde

-Anzeige-2 x 4 Eintrittskarten zu gewinnen

Kölns größte Weihnachtsfeier geht in die zweite Runde

Köln. Schlemme, Fiere, Danze: Unter diesem Motto steigt am 13. Dezember bereits zum zweiten Mal „Kölns größte Weihnachtsfeier“ in der LANXESS arena. 10.000 Gäste feierten im letzten Jahr die erfolgreiche Premiere des neuen Veranstaltungskonzeptes. mehr...

Politik

CDU-Bundestagsabgeordneter setzt sich für Interessen der Bahnlärmgegner ein

Ja zur Notwendigkeit einer neuen Bahntrasse

Berlin. Der Arbeitskreis Bahnlärm Rhein-Mosel, ein Zusammenschluss von fünf Bürgerinitiativen gegen den Bahnlärm im Mittelrhein- und Moseltal, führte im Bundesverkehrsministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit dem Parlamentarischen Staatssekretär Enak Ferlemann ein konstruktives Gespräch zu weiteren Maßnahmen der Lärmreduzierung. Im Gespräch, das auf Initiative des Koblenzer CDU-Bundestagsabgeordneten... mehr...

Stadtratsfraktion Bündnis 90/Die Grünen

Aufklärung in causa Joachim Paul gefordert

Koblenz. Schon im Frühjahr dieses Jahres stand der Verdacht im Raum, dass Joachim Paul, Landtagsabgeordneter und Koblenzer Stadtratsmitglied der AfD, unter einem Pseudonym einen Artikel für das mittlerweile eingestellte Magazin „Hier & Jetzt – radikal rechte Zeitschrift“, das der NPD nahestand, geschrieben haben soll. mehr...

Joachim Paul (AfD): „Jüngste Äußerungen von OB David Langnerzu meiner Person und der AfD verstoßen gegen das Neutralitätsgebot“

Langner soll Aussagen unverzüglich widerrufen

Koblenz. „Oberbürgermister David Langner hat sich in den vergangenen Tagen mit mehreren Stellungnahmen in die Debatte um meine Person und die rheinland-pfälzische AfD eingemischt: In meinem Verhalten sehe er eine gefährliche Entwicklung. Das Klima im gesamten politischen Raum habe sich durch die AfD verändert, auch im Koblenzer Stadtrat. Es würden Dinge ausgetauscht, die vorher nicht zum guten politischen Stil gehört hätten. mehr...

CDU-Bundestagsabgeordneter Josef Ostersetzte sich erfolgreich für Model „Engagierter Ruhestand“ ein

Grund zur Freude

Koblenz. Nicht immer führt politisches Engagement zum gewünschten Erfolg. Umso mehr freut sich der Koblenzer CDU-Bundestagsabgeordnete Josef Oster darüber, dass er es erreicht hat, dass Michael Schneider aus Neuhäusel über das Model „Engagierter Ruhestand“ vorzeitig ohne Abzüge von der Altersversorgung aus dem aktiven Berufsleben ausscheiden konnte. mehr...

Lokalsport

VTV Mundenheim - FSG Arzheim/Moselweiss 32:24

Nach dem Hoch folgt das nächste Tief

Koblenz. Vor ca. 80 Zuschauern in Mundenheim zeigten die Kombinierten aus Arzheim und Moselweiss wieder ihr zweites Gesicht. Nach dem überzeugenden Sieg gegen Friesenheim fingen sie stark an bei Ihrem Auswärtsspiel und führten sogar in der zehnten Minute noch mit 5:7. Es wurde ein hohes Tempo vorgelegt und die Abwehr stand sicher. mehr...

Badminton beim BSC Güls

Erste Mannschaft verliert zu Hause

Güls. Am ersten Tag des anstehenden Doppelspieltages musste sich die erste Mannschaft des BSC Güls Badminton den Gegnern des 1. BCW Hütschenhausen II mit 2:6 Punkten geschlagen gegeben. In rasanten und zum Teil im Ergebnis sehr engen Begegnungen konnten die Spieler des BSC Güls ihr Potential leider nicht voll ausnutzen. Top Scorer war Paul Noth, der jüngste Spieler der Gülser Mannschaft, er gewann seine beiden Spieleinsätze im ersten Herrendoppel und im Herreneinzel. mehr...

24-Stunden-Traillaufen

Jennifer Weber gewinnt Deutsche Meisterschaft

Koblenz. Im vergangenen Jahr konnte die Koblenzer Ultra-Läuferin Antje Ueberholz (Meddy´s LWT Koblenz) in Arnsberg im Sauerland den Titel einer Deutschen Meisterin im 24-Stunden-Traillaufen erringen. Bei der diesjährigen Auflage machte es ihr ihre Vereinskollegin Jennifer Weber nach und holte sich die Meisterehren in ihrer Altersklasse und im Gesamtklassement. Insgesamt belegte sie den 1. Rang von 42 gewerteten Damen, lediglich neun Männer waren vor ihr platziert. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Die „Neujahrs-Million“ von LOTTO Rheinland-Pfalz

Beste Chance auf eine Million Euro

Koblenz. Am 5. November startete die dritte Auflage der Neujahrs-Million, der Jahresendlotterie von LOTTO Rheinland-Pfalz. Wie die beiden Jahre zuvor gilt auch dieses Mal: Im Verhältnis zum Einsatz gibt es in Deutschland keine Lotterie mit einer größeren Chance auf den Millionengewinn. So kann man doch gut ins neue Jahr starten. mehr...

-Anzeige-5 x 2 Eintrittskarten zu gewinnen

SCROOGE - Eine Weihnachtsgeschichte!

Koblenz. Das erfolgreiche Familien-Musical von Christian Berg & Michael Schanze wird ab November erstmals in der Großregion aufgeführt. Am Samstag, 30. November um 17 Uhr kommt es in die Rhein-Mosel-Halle nach Koblenz. Das beliebte Musical wird sowohl Erwachsene als auch Kinder mit hervorragenden Künstlern, weihnachtlichen & stimmungsvollen Liedern und beeindruckender Kulisse in eine berührende Märchenwelt entführen. mehr...

- Anzeige -Adventskonzert mit Stefanie Hertel im Kurtheater Bad Ems

Märchenhafte Weihnacht

Bad Ems. Herzenswärme, Charme und ehrliche, handgemachte Musik – Schlagerstar Stefanie Hertel verzaubert ihr Publikum mit ihrer Natürlichkeit und steht gerade deswegen seit langem ganz oben in der Welt der volkstümlichen Musik. Ihre herzliche Persönlichkeit kommt freilich nirgendwo besser zum Tragen als auf kleineren Bühnen, in familiärem Rahmen und zu einem besonders besinnlichen Anlass. Deshalb... mehr...

Termine

28. Moselweißer Weihnachtsmarkt

Moselweißer Weihnachtszauber

Moselweiß. Die Vereine des Ortsrings Moselweiß laden am Sonntag, 1. Dezember, zum 28. Weihnachtsmarkt auf den Kirmesplatz nach Moselweiß ein. Traditionell eröffnet der Ortsringvorsitzende, Thomas Kirsch, um 11 Uhr den Weihnachtsmarkt und gibt einen Überblick zum Tagesprogramm. Auch in diesem Jahr wird es kleine Überraschungen geben. Zunächst werden die ersten Besucher am Vormittag mit weihnachtlichen Klängen begrüßt. mehr...

Bewegtes Koblenz e.V. informiert

Fahrradtag 2020

Koblenz. Fahrradbegeisterte BürgerInnen können sich wieder an der Planung des nächsten Koblenzer Fahrradtags beteiligen. Radfahren auf Koblenzer Straßen muss attraktiver werden: Diese Erkenntnis haben viele, die regelmäßig mit dem Rad in der Stadt unterwegs sind. Mehr Sicherheit durch Schutzstreifen und vielleicht sogar durch abgegrenzte Fahrradstraßen ist notwendig. Dafür setzt sich der jährlich stattfindende Fahrradtag ein. mehr...

Verein Lützel vielfältig

Geschichtsvortrag

Koblenz. Am 15. November ab 19 Uhr, wird der Arbeitskreis Lützeler Geschichte des Vereins Lützel Vielfältig/ QM Lützel seine nächste Veranstaltung im Lützeler Bürgerzentrum, Brenderweg 17-21 in Koblenz-Lützel durchführen. Der bekannte Führer durch die Lützeler Geschichte, Hans-Werner Seul, wird in der Rolle des Flößers Johann einen Vortrag zum Thema „Vom Flößer zum Holzfachmann“ halten. Die Veranstaltung... mehr...

Umfrage

GroKo einigt sich auf Grundrente - Was sagen Sie?

Toll, finde die beschlossene Grundrente gut.
Der Grundrenten-Kompromiss ist eine Mogelpackung.
Das löst nicht die Ursache des Problems z.B. zu geringe Löhne.
Anzeige
 
 
Kommentare
Axel Heitmann:
Der letzte Absatz hart an der Grenze. Als Angehöriger hat man da einen etwas anderen Blick. Wünschte meinem Vater wäre das nicht so passiert.
Antje Schulz:
Die Frage an den AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge lautet: Wann wird endlich Justin Cedric Salka aus der AfD rausgeschmissen?
Patrick Baum:
Die Wut über die Pietätlosigkeit der AfD Westerwald, vor allem der des Kreisvorstandes, ausgerechnet am 09. November ein "Schlachtfest" zu veranstalten, ist kaum in Worte zu fassen. Zu nennen sind hier der AfD-Kreisvorsitzende Jan Strohe, seine beiden Stellvertreter Justin Cedric Salka und Andreas Schäfer, sowie der Kreisschatzmeister Gilbert Kalb. Man kann hieran auch erkennen, daß dem AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge kein Glauben geschenkt werden kann mit seiner angeblichen Abgrenzung nach Rechtsaußen, was hier beim Kreisvorstand der AfD Westerwald deutlich sichtbar wird. Der stellvertretende AfD-Kreisvorsitzende Justin Cedric Salka wird mehrfach im Verfassungsschutzbericht zur AfD genannt. Nicht ohne Grund. Und beim AfD-Landtagsabgeordneten Joachim Paul aus Koblenz gibt es ganz starke Indizien dafür, daß Paul für eine NPD-Zeitschrift geschrieben hat. Der rechte Sumpf bei der AfD Westerwald und beim AfD-Landesverband Rheinland-Pfalz ist wohl noch tiefer als gedacht.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen