Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Koblenz

Politik #Koblenz

CDU Koblenz erkundigt sich vor Ort

Horchheim bietet viel Spielfläche für die Kids

Koblenz. Eitel Bohn, CDU-Ratsmitglied aus Horchheim, und die jugendpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion, Julia Kübler, haben gemeinsam die Spielflächen im Stadtteil Horchheim bereist. Eitel Bohn, selbst Opa von fünf Enkelkindern, erläutert: „Wir haben in Horchheim mehrere Spielflächen. Diese bieten für Kinder und Jugendliche eine ausreichende und abwechslungsreiche Möglichkeit zum Spielen. Die Flächen... mehr...

SPD-Ortsverein Altstadt-Mitte

Reduzierung auf Gottesdienstbesuche

Koblenz. Es ist nach wie vor eine richtige und wichtige Entscheidung, den schönen Platz vor der katholischen Pfarrkirche St. Kastor für den Gottesdienst 30 Minuten vor Messebeginn zu öffnen. „Wenn diese Vorgaben eingehalten werden würden, wäre es nicht mit Problemen behaftet“, so die Vorsitzende der SPD-Fraktion, Marion Lipinski-Naumann. mehr...

Eine Aktion der Bürgerinitiative „Unsere Altstadt“ e.V.

Demo zum Thema: Erneutes nächtliches Chaos am Münzplatz

Koblenz. Die Bürgerinitiative „Unsere Altstadt“ e.V. unterstützt alle Aktivitäten, wo es darum geht, Ansehen und Arbeit der „Blaulichtfamilie“ Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienst und Ordnungsamt zu unterstützen oder Personalzahl zu erhöhen. Voraussetzung aber auch entsprechende Planung und gezielter Einsatzauftrag von der Leitungsebene. mehr...

Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen zur Kurt-Schumacher-Brücke

Unzufrieden mit den Planungen des neuen Verkehrsknotenpunkts

Koblenz. „Bei der bisherigen Führung des Radverkehrs von der Koblenzer Straße in Richtung Moselufer und Kurt-Schumacher-Brücke handelt es sich um einen recht breiten Rad- und Fußweg, der baulich getrennt und unterbrechungsfrei bis zur Brücke und zum Moselufer verläuft. mehr...

Die SPD-Fraktion im Koblenzer Stadtrat

Initiative ‚Sicherheit in unserer Stadt‘ hat ein breites Arbeitsfeld

Koblenz. Es ist überaus erfreulich, dass der Stadtrat das Thema der Einrichtung eines Ausschusses für Rettung, Ordnung und Krisenmanagement endgültig begraben hat. Monatelang wurde von unterschiedlichen Gruppierungen der Versuch unternommen, eine Mehrheit im Stadtrat zu finden, die eine Notwendigkeit dieses Ausschusses darstellen sollte. Man kann die Initiative ‚Sicherheit in unserer Stadt‘ ablehnen,... mehr...

SPD-Bundestagsabgeordneter Detlev Pilger

Unterstützung für Schängelland und sozial benachteiligte Kinder

Koblenz. Der SPD-Bundestagsabgeordnete Detlev Pilger unterstützt den temporären Freizeitpark „Schängelland“, der durch den Koblenzer Schaustellerverband ins Leben gerufen wurde, um die Corona-bedingten Umsatzverluste der Schaustellerfamilien auszugleichen. So setzte sich Pilger mit Lotto Rheinland-Pfalz in Verbindung mit der Bitte um eine Spende. „Ich habe mich sehr gefreut, als die Lotto Stiftung... mehr...

Stadtratsfraktion Bündnis90/Die Grünen Koblenz

Unattraktiv, verwirrend und gefährlich

Koblenz. Die von der Stadtverwaltung für die Stadtratssitzung am 2. Juli 2020 vorgelegte Planung für den Knotenpunkt Kurt-Schumacher-Brücke stellt für Radfahrende eine erhebliche Verschlechterung gegenüber der jetzigen Situation dar. So soll eine bestehende, vom PKW-Verkehr getrennte Verkehrsverbindung für Radfahrende in Richtung Kurt-Schumacher-Brücke und Moselufer zurückgebaut und der Radverkehr auf einen gefährlichen Umweg geschickt werden. mehr...

Freie Wähler Koblenz

Freiflächen für Chorproben

Koblenz. Der Volksmund sagt es so schön, ‚Singe wem Gesang gegeben‘. Indes kann derzeit nicht jeder Chor so ohne weiteres Proben. Diesem Problem haben Freie Wähler die simple Lösung entgegengestellt und die Freigabe von Freiflächen durch die Stadt in einem Antrag für den Stadtrat gefordert. Die Stadt setzt die Idee der Fraktion Freie Wähler auch direkt um und nun können Chöre Freiflächen über ein Formular unbürokratisch für ihre Proben reservieren. mehr...

Neues aus Arenberg/Immendorf

Schaukästen angebracht

Arenberg/Immendorf. Die Idee von Ortsbeiratsmitglied Lars Stein, ein paar neue Schaukästen für Arenberg und Immendorf zu organisieren traf beim Ortsvorsteher auf offene Ohren. Die in die Jahre gekommenen Gemeindeschaukästen trugen nicht mehr zu einer positiven Außendarstellung der Ortsgemeinde bei. Die Schaukästen waren auch sehr schnell vor Ort, allerdings mussten für das Aufstellen immer wieder neue Sondergenehmigungen bei verschiedensten Ämtern beantragt werden. mehr...

Dr. Anna Köbberling zum Gymnasium auf dem Asterstein und der BBS Wirtschaft

Beide wurden als „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet

Koblenz. Für ihr großes Engagement auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit sind das Gymnasium auf dem Asterstein und die BBS Wirtschaft in Koblenz jeweils als „Nachhaltige Schule“ ausgezeichnet worden und erhalten eine Nachhaltigkeitsplakette. mehr...

FDP begrüßt Teilnahme am EVM Projekt

Erster Schritt in Richtung Smart Waste

Koblenz. Im Rahmen der letzten Ausschusssitzung der Kommunalen Servicebetriebe Koblenz wurde den Mitgliedern die Teilnahme des Servicebetriebes an einem EVM Pilotprojekt vorgestellt. mehr...

FDP Ratsfraktion Koblenz

Aktivität beim Thema „Cafe Rheinanlagen“

Koblenz. Die Koblenzer Rheinanlagen sind nicht zuletzt durch die hervorragenden Investitionen zur BUGA 2011 zur wertvollen Flaniermeile geworden. „Aber für die Koblenzer Bürger in der südlichen Vorstadt und dem Oberwerth wie auch für viele Radtouristen der Rheinstrecke fehlt dort seit Jahren eine gehobene Gastronomie mit hygienischen Toilettenanlagen“, so Christoph Schöll, stellvertretender Vorsitzender der FDP-Ratsfraktion. mehr...

Umfrage

Debatte in Bundesländern um Abschaffung der Maskenpflicht - Was sagen Sie?

Nein, auf keinen Fall.
Ja, ich bin dafür.
Lieber eine Empfehlung statt Pflicht.
 
 
Kommentare

Auf dem Weg zum Radweg nach Vallendar

Alina Manz:
Endlich wird mal darüber gesprochen. Letztes Mal war ich noch am überlegen ob ich das Thema bei meiner VG mal ansprechen sollte. Ich finde die Aktion richtig gut. Ich persönlich fahre sehr oft mit meinem Fahrrad von Höhr nach Vallendar und die Hauptstraße ist momentan leider die einzige Möglichkeit Zeit zu sparen, aber dafür auch sehr gefährlich. Lg

Info-Stand

Am Samstag, 11. Juli

Christian W.:
Vielen Dank für die Info, liebes Blick-Aktuell Team! Bei Gelegenheit und freundlichem Wetter schaue ich gerne mal vorbei. Meiner Meinung nach ist es für unsere Demokratie unheimlich wichtig, dass es wieder eine wählbare Alternative gibt, die sich dem linken Zeitgeist mutig und entschlossen entgegenstellt. Danke dafür!
Lesetipps
GelesenEmpfohlen