BLICK aktuell - Politik aus Koblenz

Politik #Koblenz

Landtagsabgeordnete Dr. Anna Köbberling (SPD)

Land verlängert Hilfen für Vereine in Not

Koblenz. Der Schutzschild der Landesregierung für Vereine in Not geht im Jahr 2021 in die Verlängerung. Dies teilt die Landtagsabgeordnete und wirtschaftspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Dr. Anna Köbberling mit. Vereine, die durch die Corona-Pandemie in finanzielle Schieflage geraten sind, können auch im nächsten Jahr Soforthilfen des Landes von bis zu 12.000 Euro beantragen. „Wir wissen,... mehr...

FDP Ratsfraktion und Kreisverband Koblenz

Bei Ausbaubeiträgen droht eine Zweiklassengesellschaft

Koblenz. FDP-Ratsfraktion und der FDP-Kreisverband Koblenz lehnen die Umstellung des Ausbaubeitragswesens auf wiederkehrende Beiträge ab. „Durch die Umstellung wird es in den kommenden Jahren eine Zweiklassengesellschaft geben. Bereits planerisch begonnene Ausbaumaßnahmen, wie etwa im Bereich des Wallersheimer Wegs oder der Südallee müssen weiterhin auf der Basis von Einmalbeträgen abgerechnet, während... mehr...

Auf Antrag der Grünen

Regelung der Wahlplakatierung kommt

Koblenz. Wahlplakate gehören zu Wahlen und zur Demokratie dazu. Sie informieren über das Wahlprogramm und die Kandidatinnen und Kandidaten. Aber viele Bürgerinnen und Bürger erinnern sich noch lebhaft an den Sommer 2017, als in Koblenz gleichzeitig die OB-Wahl und Bundestagswahl stattfand. An manchen Laternenmasten hingen vier oder mehr Plakate. Zwar wurden bei der Kommunalwahlen 2019 seitens des... mehr...

Bundestagsabgeordneter Josef Oster (CDU)

Koblenzer Feuerwehr erhält neues Spezialfahrzeug

Koblenz. Eine gute Nachricht für die Freiwillige Feuerwehr der „Wache Nord“ in Koblenz: Der Bund übernimmt die Kosten für die Anschaffung eines neuen Löschgruppenfahrzeugs „Katastrophenschutz (LF-KatS)“. „Dieses Fahrzeug wird über das Innenministerium des Landes nach Koblenz kommen und dort bei der Freiwilligen Feuerwehr der „Wache Nord“ stationiert werden“, so Oster, der sich im Innenausschuss für seine Heimatstadt eingesetzt hat. mehr...

Nach Erfolg des Landesprogrammes „Sommerschule 2020“startet jetzt die „Herbstschule 2020“

Lernen in den Herbstferien

Lahnstein. Das erfolgreich praktizierte Konzept der Sommerschule 2020 wird auch in den diesjährigen Herbstferien fortgesetzt. Aufgrund der positiven Resonanz aller Beteiligten hat sich die Stadt Lahnstein dazu entschlossen, eine Herbstschule stattfinden zu lassen. Oberbürgermeister Peter Labonte: „Wir wollen gerade den Schüler/innen an den in Schulträgerschaft der Stadt Lahnstein stehenden Grundschulen,... mehr...

Haupt- und Finanzausschuss tagte in Lahnstein

Vorberatung zahlreicher Themen für den Stadtrat

Lahnstein. Sechs Themen waren im Rahmen der September-Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses zu beraten, vier davon in Vorbereitung der Stadtratssitzung. Zu letzteren zählte die Anpassung der Gästebeitragssatzung. mehr...

Julia Klöckner zu Besuch im künftigen Kur- und Heilwald

Waldwichtel für Kinderheilwald vorgestellt

Lahnstein. Die Stadt Lahnstein als eine der größten kommunalen Waldbesitzer in Rheinland-Pfalz verfolgt seit nunmehr zwei Jahren die Ausweisung eines Kur- und Heilwaldes zur Nutzung für gezielte Therapiezwecke. In dieser Zeit wurde das Projekt in enger Zusammenarbeit mit dem Forstamt Lahnstein schon weit vorangetrieben: Für die geplante Gesamtfläche von ca. 240 Hektar liegen die entsprechenden Gutachten bereits vor. mehr...

FBL Lahnstein

Verkehrsführung Brückenstraße/Emser Straße

Lahnstein. Die FBL- Fraktion hat beantragt, eine dauerhafte Verkehrsführung, die die Befahrung der Brückenstraße von der Emser Straße in Richtung Lahnbrücke ermöglicht. Die Verkehrsführung im Stadtteil Niederlahnstein während der Bauarbeiten an der Bahnunterführung Johann- Baptist- Ludwig- Straße - hat gezeigt, dass ein Verkehr aus der Emser Straße in Richtung Lahnbrücke ohne weiteres möglich wäre.... mehr...

CDU Fraktion Lahnstein

Mitarbeiter des Ordnungsamtes besser ausstatten

Lahnstein. In einem Schreiben an Oberbürgermeister Peter Labonte bittet die Lahnsteiner CDU-Fraktionsspitze mit Vorsitzendem Johannes Lauer und den beiden Stellvertretern Günter Groß und Michael Güls um eine zeitgemäße Ausstattung der Beschäftigten des Lahnsteiner Ordnungsamtes. In dem Schreiben weist die Fraktionsspitze darauf hin, dass die allgemeine Aufgabe des Ordnungsamtes im Einhalten der öffentlichen... mehr...

Erwerb von Notfalldosen künftig auch in den Ortsverwaltungen möglich

CDU-Antrag wird durch die Stadtverwaltung umgesetzt

Koblenz. Notfalldosen beinhalten ein Infoblatt mit allen wichtigen medizinischen Angaben zu den im Haushalt lebenden Personen. In der Regel im Kühlschrank gelagert, können Rettungskräfte, Pflegepersonal und Notärzte so direkt wichtige Informationen für ihren Einsatz erhalten. Folglich leisten diese Notfalldosen einen hilfreichen Beitrag innerhalb von Rettungsketten, gerade bei älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger. mehr...

Dialogtour der SPD-Bundestagsfraktion macht Halt in Koblenz

Gekommen, um zu hören

Koblenz. Die SPD-Bundestagsfraktion geht auf Tour und hat offene Ohren für die Anliegen der Bürgerinnen und Bürger. Am Montag, den 21. September 2020, 17- 19 Uhr auf dem Zentralplatz Koblenz gibt es die Möglichkeit für einen Bürgeraustausch. mehr...

Gewerkschaft NGG tauscht sich mit Detlev Pilger, MdB über aktuelle Situation in der Fleischindustrie aus

Gespräche mit Bundestagsabgeordneten in Koblenz

Koblenz. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG), Region Mittelrhein hat im August mehrere Bundestagsabgeordnete in ihrem Einzugsgebiet bezüglich der geplanten Gesetzesänderungen in der Fleischindustrie angeschrieben und einen Austausch angeregt. mehr...

Grüne: Solidarität mit Polizei, Ordnungs- und Rettungskräften notwendig

Aber auch eine differenzierte Betrachtung

Koblenz. Die im Stadtrat am 16. September vorgelegte Resolution der CDU zur Solidarität mit Polizei, Ordnungs- und Rettungskräften passt nach Auffassung der Grünen Ratsfraktion in Koblenz nicht zur aktuellen Situation und politischen Diskussion, da sie auf bestehende Missstände nicht eingeht. Nur eine differenzierte Betrachtung, die Missstände benennt, ermöglicht eine Abhilfe und verhindert Pauschalvorwürfe, finden die Grünen. mehr...

FREIE WÄHLER wollen Moselradweg und Hauptroute Trierer Straße

„Grüne Träume werden durch harte Realität der Anwohner entzaubert“

Koblenz. Um den Radverkehr attraktiver zu gestalten, hatte der Stadtrat schon vor vielen Jahren einen Verkehrs-Entwicklungs-Plan (VEP) beschlossen, der nun Zug-um-Zug durch die Stadtverwaltung umgesetzt wird. Erste Auswirkungen waren umfangreiche Markierungsarbeiten auf der Karthause. Der „Berliner Ring“ wurde mit zwei großzügigen Radverkehrsanlagen ausgestattet, aber auch eine Vielzahl an Parkplätzen verschwand mit den neuen Markierungen. mehr...

Umfrage

Corona und Karneval - Soll die "Fünfte Jahreszeit" abgesagt/verboten werden?

Ja, zur Sicherheit lieber absagen.
Nein, Karneval kann man auch anders feiern.
Mir egal, ich feiere keinen Karneval.
1987 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
Angelika Weber:
Ich hab's gewusst, habe Eva gesehen im Kaffee oder Tee und zu meiner 89 jährigen Mama gesagt sie wird die nächste DEUTSCHE WEINKÖNIGIN und genau so ist es eben gekommen, einfachsuper toll. Mit 22 Jahren viel Glück und Erfolg Angelika Weber
Elizabeth :
Der Bericht ist falsch. Auto wurde um 19:50 abgestellt und ist erst 20 Minuten später aus kuriosen Umständen in die Mosel gerollt. Ein Auto rollt nicht spontan los, wenn seit 20 Minuten nichts passiert ist. LG
Lesetipps
GelesenEmpfohlen