Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Koblenz

Sport #Koblenz

Fußball-Regionalliga Südwest - Saison 2919/20 - Aktuell

Rot-Weiß Koblenz bleibt sieglos

Koblenz. Vielleicht war es ja auch ein Glücksfall, dass sich am Samstag gerade einmal 233 Zuschauer am Oberwerth verloren. Denn die Fußballfreunde, die nicht vor Ort ware,n verpassten zumindest die schwächste Saisonleistung der Rot-Weißen. Der Vorstadtklub unterlag dem Bahlinger SC mit 1:4, kassierte damit die höchste Heimniederlage, seit dem 0:4 im Dezember 2016 gegen den FK Pirmasens. „Nur drei... mehr...

Fußball-Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar - Saison 2019/20 - Aktuell

Erste Saisonniederlage der TuS

Trier. Ein Sieg des Willens. Das war die einfache Formel der Partie zwischen dem SV Eintracht und der TuS Koblenz. Die Gastgeber siegten am Schluss 3:1 und dies auch im Gesamtfazit hochverdient. Nur in der Anfangsphase konnten die Schängel Paroli bieten. Doch dies war nach knapp zehn Minuten vorbei. Vielleicht war hier ja auch die frühe Verletzung von Linus Schulte-Wissermann der Grund, warum die TuS völlig die Spiellinie verlor, denn ab diesem Zeitpunkt hatte Trier das Spiel im Griff. mehr...

TV Moselweiss - 1. Herren

Mit vier Punkten in die Saison gestartet

Moselweiss. Im ersten Spiel besiegten die Moselweisser noch furios den Top Favoriten HSG Hunsrück. Im Gegensatz zur Vorwoche war aber die Leistung der Mannen von Trainer Andi Thull nicht wieder zu erkennen. Schwach in der Abwehr und mit fehlendem Tempospiel tat man sich lange schwer gegen die Mannschaft des TUS Fortuna Saarburg. Die Gäste fanden gut ins Spiel und blieben immer in Schlagdistanz oder leicht in Führung. mehr...

TV Moselweiss

Weitere Ergebnisse vom Wochenende

Moselweiss. Die D1 verliert mit 22:24 knapp gegen JH Urmitz/Mülheim. In der ersten Halbzeit waren beide Mannschaften gleich stark, daher gab es ein verdientes 11:11 zur Halbzeit. In der zweiten Halbzeit hielten die Moselweisser lange mit, aber in den letzten Minuten gingen die Kräfte aus. Die Gäste haben verdient gewonnen aber Moselweiss kann stolz auf die tapfer kämpfende Jugend sein. Gagalick, Blank... mehr...

FSG Arzheim/Moselweiss II

Zweite Damen holt Sieg in der Rheinlandliga

Moselweiß. Der Knoten ist geplatzt und der erst Sieg für den Aufsteiger ist gelungen. In einem Spiel über 60 Minuten auf Augenhöhe erwischten die Damen der Trainer Helm/Preusser den besseren Start. Die Einstellung der Gastgeber war gut aber leider schaffte man es nicht mit mehr als zwei Toren Führung in die Halbzeit zu gehen. Nach dem Seitenwechsel gab es eine kurze Schwächephase und die Gäste konnten plötzlich mit einem Tor in Führung gehen. mehr...

FSG Arzheim/Moselweiss

Start mit Ausrufezeichen in die Saison

Arzheim/Moselweiss. Mit der HSG Hunsrück war ein echtes Spitzenteam zu Gast in der Beatushalle in Moselweiss. Die Gäste kratzen die letzten Jahre stets am Aufstieg in die dritte Bundesliga und es dauerte ganze drei Jahre bis die Damen der FSG Ihren ersten Sieg gegen sie einfahren sollten. mehr...

TV Moselweiss

Handball in Moselweiss

Koblenz-Moselweiss. Die D1-Jugend spielt am 21. September um 14.30 Uhr gegen HSG Westerwald. Die C-Jugend JSG empfängt um 17.30 Uhr JSG Hunsrück. Die zweiten Herren treten um 19.30 Uhr gegen HSG Römerwall II an. Der Verein freut sich auf ein unterstützendes Publikum. mehr...

 

Drachenbootabteilung des Ruderclub Rhenania Koblenz

Drachenbootregatta auf der Bosbaan

Koblenz. Bei der EDHC (Eerste Hollandse Drakenboot Club) Drachenbootregatta auf der Bosbaan, Nähe Amsterdam nahmen 20 Teams teil. Die Paddler des KRC Rhenania formten mit den Rheingaunern aus Schierstein ein starkes Team. Die Regatta auf der Bosbaan kennzeichnet sich dadurch, dass an einem Tag drei Distanzen gepaddelt werden: 200m, 500m und 2000m. Die Renngemeinschaft erzielte auf allen drei Distanzen einen Podiumsplatz und wurde somit als „Erfolgreichstes Team“ des Tages gekürt. mehr...

Tanz und Sportzentrum Mittelrhein

Aufstieg in die C-Klasse

Koblenz. Beide zwölf Jahre, tanzen seit dem Sommer des vergangenen Jahres im TSZ Mittelrhein höchst erfolgreich sowohl Standard als auch Lateintänze. mehr...

1. TGC Redoute Koblenz und Neuwied e. V.

Podium beim Deutschlandcup

Koblenz. Der Deutschlandcup ist eines der wichtigsten Turniere im Wettkampfkalender im Discofox. In diesem Jahr wurde dieser vom TC Seidenstadt Krefeld ausgerichtet. Trotz eines sehr heißen Augusttages war das Teilnehmerfeld sehr hochklassig besetzt. mehr...

FC Germania Arnheim 1911 e.V. stellt neues Prinzenpaar

Menschenkickerturnier

'Arzheim. Der Fussballclub Arzheim stellt das Prinzenpaar der Karnevalssession 2019/2020. Unter der Egide von Prinz Thomas I. und Prinzessin Melanie I. werden die Arzheimer Narren durch die närrische Zeit geführt. Die Organisation und Vorbereitungen mit der Prinzengarde laufen bereits auf Hochtouren. Da der Karneval neben dem zeitlichen Engagement auch eine Stange Geld kostet, veranstaltet der Fußballclub ein Menschenkickerturnier. mehr...

Tanz- und Sportzentrum Mittelrhein

Erstes Turnier - erster Landesmeistertitel

Kaiserslautern. Bei der Landesmeisterschaft der Hauptgruppen (HGR) in Kaiserslautern präsentierten sich die neuen Standardpaare des TSZ Mittelrhein in guter Form. Im Turnier der HGR II D tanzten zum ersten Mal gemeinsam Bastian Ammazzagatti/Anna Schroeder und Martin Erhard/Carina Humpelt; beide Paare qualifizierten sich für das Finale. Erhard/Humpert freuten sich über die Bronzemedaille, ihre Vereinskollegen Ammazzagatti/Schroeder belegten den vierten Platz. mehr...

Umfrage

Kostenloser Personennahverkehr (ÖPNV) in Deutschland?

Ja, ich bin dafür!
Nein, auf keinen Fall.
Wer soll das bezahlen?
Ich bin für eine Ermäßigung bzw. günstigere Preise.
Ein besseres Angebot im ländlichen Raum wäre sinnvoller.
657 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
Uwe Klasen:
Angeblich werden in Deutschland 869 Millionen t/a CO² erzeugt, wovon die Atmung der 83 Millionen Einwohner bereits über 80 Prozent (747 t/a CO²) dieser Emissionen ausmacht! Um die selbstgesetzten Einsparungsziele umsetzen müsste das Land also Entvölkert werden, hierin ist die Fauna noch nicht eingerechnet!
Uwe Klasen:
Wenn die, bewusst geschürte, Klimahysterie eines geschafft hat, dann ist das die vollständige Destruktion der Lern- und Denkfähigkeit bei denen, die sich als Aktivisten bezeichnen oder deren Mitläufer sind. Sie sind nicht willens oder in der Lage, vermeintliche Studien, die jenseits des wissenschaftlich Diskutablen sind und nur zur Lenkung der auf diese Weise beeinflussten benötigt werden, zu hinterfragen!