Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus dem Maifeld

Maifeld

Aktuelle Fallzahlen aus der Region (Stand: 30. März)

141 Coronafälle im Kreis

Kreis MYK. Die Anzahl positiver Coronafälle in Koblenz und im Landkreis Mayen-Koblenz ist von Samstag- auf Sonntagabend um 5 auf insgesamt 342 angestiegen. Dabei gilt es weiterhin zu beachten, dass die Gesamtzahl alle Infizierten seit Beginn der Testungen umfasst und auch möglicherweise bereits genesene Personen beinhaltet. mehr...

Nachbarschaftshilfe auf dem Maifeld

Unterstützung für Risikogruppen

VG Maifeld. „Das neue Corana-Virus ist leider längst in unserem Alltag angekommen und verbreitet sich immer weiter. Ziel ist nun, diese Verbreiterung zu verlangsamen, um besondere Risikogruppen(z.B. älter Menschen, Menschen mit geschwächten Immunsystem, Menschen mit Vorerkrankungen(z. B. Herzkreislauferkrankungen, Diabetes, Erkrankungen der Atemwege, o. Ä.) zu schützen. Diese Gruppen sind es auch,... mehr...

Politik

Corona-Krise: Josef Oster und sein Team im Dauereinsatz

„Ausnahmezustand in jeder Hinsicht“

Koblenz/Berlin. Die Corona-Krise und der entschlossene Kampf gegen eine schnelle Verbreitung des Virus, die unser Gesundheitssystem zum Zusammenbruch führen könnte, bestimmen den Alltag. Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik wurden weitgehende Maßnahmen verhängt, die die Bewegungsfreiheit jedes Einzelnen stark einschränken. Schulen und Kitas sind geschlossen, ebenso die meisten Geschäfte.... mehr...

Maßnahmen gegen die schnelle Ausbreitung von SARS-CoV-2

Missachtung der aktuellen Einschränkungen wird teuer

Rheinland-Pfalz. Innenminister Roger Lewentz hat bereits nach Inkrafttreten der weiteren Einschränkungen für den öffentlichen Publikumsverkehr ein konsequentes Einschreiten der Polizei bei Zuwiderhandlungen angekündigt. Die Landesregierung hat nun Auslegungshinweise für die Ahndung von Ordnungswidrigkeiten nach dem Infektionsschutzgesetz veröffentlicht. mehr...

Aktuelle Fallzahlen

7 neue Coronafälle im Kreis MYK und der Stadt Koblenz

Kreis MYK. Die Anzahl positiver Coronafälle in Koblenz und im Landkreis Mayen-Koblenz ist von Mittwoch- auf Donnerstagabend um 7 auf insgesamt 305 angestiegen. Dabei gilt es weiterhin zu beachten, dass die Gesamtzahl alle Infizierten seit Beginn der Testungen umfassen und auch möglicherweise bereits genesene Personen beinhalten. mehr...

Mayener Corona-Testzentrum zieht um

„Corona-Ambulanz“ in der Weiersbachhalle

Mayen. Die Fieberambulanz am Schützenplatz in Mayen soll ab Anfang der 14. Kalenderwoche durch eine Praxisgemeinschaft für Coronaverdachtsfälle in der Sporthalle Weiersbach (In der Weiersbach, 56727 Mayen) ersetzt werden. Das geben der Katastrophenschutz des Landkreises Mayen-Koblenz und die in Mayen niedergelassene Haus- und Fachärzteschaft bekannt. mehr...

Lokalsport

Fußballverband Rheinland

Kompletter Spielbetrieb vorerst eingestellt

Koblenz. Der Fußballverband Rheinland hat in Abstimmung mit dem Deutschen Fußball-Bund und dem Fußball-Regional-Verband Südwest aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem Coronavirus entschieden, den kompletten Spielbetrieb vorerst einzustellen. Dies betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe der Herren, Frauen und Jugend auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle und gilt zunächst bis einschließlich Dienstag, 31. März. mehr...

Maßnahmen zur Coronaprävention im Turnverband Mittelrhein getroffen

Absage von Wettkämpfen

Koblenz. Absage von Wettkämpfen und flexible Handhabung bei der Durchführung oder Absage von Bildungsmaßnahmen sind zum Schutz der Gesundheit erforderlich. Auch der Deutsche Turner-Bund und andere Landesturnverbände ziehen Konsequenzen ähnlicher Art. mehr...

Turnverband Mittelrhein informiert:

Leistungsüberprüfung im Bereich Gerätturnen weiblich

Koblenz. Die 32 Leistungsturnerinnen des Kaders des Turnverbandes Mittelrhein mussten sich am Anfang März erstmals einer Kaderüberprüfung stellen. Im Turnforum der Stadt Koblenz, im Stadtteil Asterstein, fand die Abnahme der technischen und athletischen Normen sowie eine Überprüfung an den vier Wettkampfgeräten statt. Zudem konnten sich Vereine über einen Eignungstest für Trainingszeiten mit ihren Mädchen im Turnforum der Stadt Koblenz empfehlen. mehr...

Wirtschaft

-Anzeige- Sonderedition des Lohner´s Spendentalers

Gemeinsam stark!

Region. Die Bäckerei Lohner unterstützt schon seit langer Zeit viele Tafeln in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfalen und Hessen mit Lebensmitteln. Nun treffen die Auswirkungen der Covid-19 Pandemie eben diese Institutionen und somit ausgerechnet die Schwächsten der Gesellschaft. Es ist es uns ein großes Anliegen, dort zu unterstützen, wo die Hilfe derzeit dringend nötig ist. Ab Mittwoch, 25. März gibt es den Spendentaler zur Unterstützung für Die Tafeln in unseren Fachgeschäften. mehr...

- Anzeige -Möbel billi schon bald mit eigenem Restaurant

Frische Tagesgerichte so kreativ und wertig wie das Wohnkaufhaus

Mülheim-Kärlich. Jeder der schon einmal unterwegs war, um Möbel zu kaufen, kennt das Gefühl: Zwischen Stoffmustern und Modellen, wünscht man sich eine Pause – bestenfalls mit etwas zu essen und zu trinken. Diesen Wunsch kann möbel billi in naher Zukunft erfüllen. Das Unternehmen investiert in den Bau eines eigenen Restaurants mit rund 100 Sitzplätzen und einer Dachterrasse. Dafür wurde vor wenigen Tagen die Billi Gastro GmbH gegründet. mehr...

AOK Rheinland-Pfalz/Saarland – Die Gesundheitskasse

Neuartiges Coronavirus: Die wichtigsten Fragen und Antworten

Region. Das neuartige Coronavirus beunruhigt die Menschen weltweit. Ende Januar wurden erste Fälle in Deutschland bestätigt. Wie groß ist die Gefahr durch das neue Virus? Und wie kann man sich schützen? Anja Debrodt, Ärztin beim AOK-Bundesverband, über die wichtigsten Fragen: mehr...

Termine

DRK Ortsverein Dieblich e.V.

Hilfsangebot

Dieblich. Der DRK Ortsverein bietet in diesen schweren Zeiten der Corona-Krise an, für ältere Menschen und solche mit gesundheitlichen Einschränkungen in Dieblich Einkäufe zu erledigen. Wer dieses Angebot annehmen möchte, kann sich an Marcel Köllmer Tel. (01 77) 86 66 42 3 oder Erwin Holl Tel. (01 77) 33 86 11 7 wenden. Obwohl viele der ehrenamtlichen DRK-Kräfte in wichtigen Berufsfeldern arbeiten... mehr...

Pfadfinder + FSV Dieblich

Hilfsangebote

Dieblich. Aufgrund des Corona-Virus bieten die Dieblicher Pfadfinder und der FSV Dieblich einen Lieferdienst für Besorgungen des alltäglichen Bedarfs an. mehr...

Musikverein Blau-Weiß Ochtendung

Alle Aktivitäten abgesagt

Ochtendung. Aufgrund der angespannten Situation durch das Corona-Virus sind alle Aktivitäten, einschließlich der Mitgliederversammlung am 26. März bis auf Weiteres abgesagt. mehr...

Umfrage

Wie sehen Sie die aktuellen Entwicklungen aufgrund des Corona-Virus?

Mit Besorgnis.
Entspannt und eher optimistisch.
Mit großer Verunsicherung.
852 abgegebene Stimmen
Anzeige
 
 
Kommentare

Langjährige Mitglieder wurden ausgezeichnet

M.R:
Ich verstehe nicht wie man in Corona Zeiten noch diese Ehrungen vornimmt, kommen da immer noch Mitglieder trotz Versammlungsverbot zusammen ? Wie soll sich da die Jugend an Verbote halten ? wenn hier noch Übertretungen veröffentlicht werden ?
Antje Schulz:
Die AfD Rheinland-Pfalz besteht bei ihren Bundestags- und Landtagsabgeordneten aus überbezahlten Nichtskönnern.
juergen mueller:
Die AfD ist das Letzte,was man mit Demokratie u.Sozial in Verbindung bringen sollte. Da amüsiert man sich öffentlich über die Corona-Infizierung der Kanzlerin - man marschiert mit "mehreren" Personen in ein Krankenhaus um Blumen zu überreichen,Blumen,die man noch nicht einmal selbst bezahlt,sondern geschenkt bekommen hat - da prangert "Opa GAULAND" jetzt schon die Fehler der Bundesregierung in der Corona-Krise an - da spricht ein vom Virus des Nationalsozialismus verseuchter HÖCKE von einem Ende seines rechten Flügels,indem er lustig weiter agieren darf - da tönen MEUTHEN u.Co.von einer Zerschlagung des Höcke-Flügels,sitzen mit ihm aber weiterhin auf einer Bank - eine steuerflüchtige Schreiblase namens WEIDEL u.eine völlig braun-verblendete von STORCH schreien sich die Lunge aus dem Hals,indem sie gegen alles schießen was nicht deutsch ist. Die AfD, ein gefährlicher,intriganter,täuschungswilliger,konzeptloser,der Vergangenheit näher als der Gegenwart,zusammengewürfelter Haufen.
Markus H:
Ein Fünf-Punkte-Plan für eine Krise wie die aktuelle zeigt das Problem schon im Namen. Es existieren keine einfachen Lösungen für komplexe Probleme - also wird ein Fünf-Punkte-Plan auch das aktuell quasi komplexeste Problem überhaupt nicht lösen.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen