BLICK aktuell - Politik aus dem Maifeld

VG Maifeld fungiert als Vorzeigemodell

Gelungene Renaturierungen

Polch. Die Verbandsgemeinde Maifeld als Vorzeigemodell: Für neun Studierende der Hochschule Koblenz (Studiengang Umwelt-, Wasser- und Infrastrukturmanagement) kam nach der Theorie die Praxis. Auf dem Maifeld informierten sie sich über gelungene Bachrenaturierungen. Mit dabei waren Alexandra Schüller von der Struktur- und Genehmigungsdirektion (STGD), Petra Hermes von der VG Maifeld und Marcel Kimmel, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Hochschule Koblenz im Fachbereich bauen-kunst-werkstoffe. mehr...

Kobern-Gondorfer CDU diskutiert mit Johannes Liesenfeld

Über Buslinien und sichere Schulwege diskutiert

Kobern-Gondorf. Vergangenen Montag trafen Jörg Johann (Vorsitzender) und Maternus Dötsch (Fraktionsvorsitzender) Johannes Liesenfeld, CDU-Ortsbürgermeister von Löf-Kattenes und gleichzeitig Referatsleiter für Schulorganisation, ÖPNV und Sport bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz. Gemeinsam schaute man sich vor Ort den Weg der Buslinien an, die zur Realschule Plus über die Obermarkstraße fahren und damit Schwerlastverkehr auf einer Dorfstraße darstellen. mehr...

CDU Fraktion Rhein-Mosel

Hochwasserschutzkonzepte für den Bereich der VG Rhein-Mosel gefordert

VG Rhein-Mosel. Dass die Ereignisse an der Ahr auch in der Region der VG Rhein-Mosel eine Diskussion um den Hochwasserschutz entzünden würden, dürfte niemanden verwundern. Nur knapp ist die Region an Rhein und Mosel damals einer Katastrophe entkommen, denn die Wetterprognosen und Niederschlagsmengen waren eigentlich auch für die hiesige Region angekündigt. mehr...

Ortsgemeinde Dieblich

Ernennung des neuen Bürgermeisters

Dieblich. In einer öffentlichen Sitzung am Montag, 8. November wird Christoph Jung als neuer Bürgermeister der Gemeinde in sein Amt eingeführt. Die Sitzung wird in der Mosellandhalle stattfinden. Pressemitteilung der mehr...

Junge Union Mayen-Koblenz

Jan Scheuren zum neuen Kreisvorsitzenden gewählt

Nörtershausen. Vor einigen Tagen hielt die Junge Union (JU) Mayen-Koblenz ihren Kreistag in Nörtershausen ab. Neben zahlreichen Mitgliedern nahmen auch der Landesvorsitzende der JU Rheinland-Pfalz, Jens Münster, die Landtagsabgeordnete Anette Moesta sowie die beiden Bundestagsabgeordneten Josef Oster und Mechthild Heil an der Versammlung teil. Nach einer kurzen Podiumsdiskussion über die aktuelle... mehr...

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Kreistagsfraktion Mayen-Koblenz

Grüne Kreistagsfraktion tagte zur Klausur in Bingen

Kreis MYK. Zwei Tage wurde diskutiert, besprochen und beschlossen. Die Ergebnisse können sich sehen lassen. Die Grüne Kreistagsfraktion hat für das kommende Jahr viele Projekte und Aktionen auf ihrer zweitägigen Klausurtagung in der Jugendherberge Bingen auf den Weg gebracht, die den Landkreis grüner, familienfreundlicher und sozial gerechter machen sollen. „Schön dass wir – natürlich unter Einhaltung... mehr...

Bündnis 90/Die Grünen/ÖDP lehnen Ausweisung eines Bebauungsplans auf Sevenicher Feuchtwiesen ab

„Welchen Stellenwert hat der Artenschutz in Münstermaifeld?“

Münstermaifeld. Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen und ÖDP hält den Bauantrag eines Investors auf 6.450 qm inmitten der Sevenicher Feuchtwiesen für unverantwortbar. Die Recherchen des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) zu dem artenreichen Gebiet, das im Landschaftsschutzgebiet liegt, wurden im letzten Jahr vom Bundesamt für Naturschutz und vom Bundesumweltministerium mit dem Preis der UN-Dekade für Biologische Vielfalt ausgezeichnet. mehr...

Torsten Welling MdL (CDU) zum Start der Förderung innovativer Medienprojekte

Neue Landesförderung für Medienschaffende greift zu kurz

Region. Bei der Debatte über die jetzt eingeführte Landesförderung für innovative Medienprojekte sehen die Vertreter der CDU-Landtagsfraktion im Ausschuss für Digitalisierung, digitale Infrastruktur und Medien noch Verbesserungspotenzial. Ausschussmitglied Torsten Welling und CDU-Obmann Peter Moskopp sind sich einig: „Das ist ein Tropfen auf den heißen Stein, andere Bundesländer sind uns bei diesem... mehr...

Anzeige
 

Senioren aus Mayen-Koblenz

Über „Garagen-Gold“ informiert

Weißenthurm. Eine erste Informationsveranstaltung führte die Senioren Union aus dem Gebiet der Verbandsgemeinde Weißenthurm durch. Eingeladen hierzu hatte der CDU-Gemeindeverband Weißenthurm, der sich auch über die Anwesenheit des Bundestagsabgeordneten Josef Oster freute. Begrüßt wurden die Teilnehmer durch Antonius Rüsing und das örtliche Kreistagsmitglied Horst Hohn. Der Mülheim-Kärlicher Antonius Rüsing ist seit kurzer Zeit als Besitzer im Kreisvorstand der Senioren Union tätig. mehr...

Arbeitskreis Bahnlärm Rhein/Mosel

Lärmschutz an Schienenwegen

Region. Der „Arbeitskreis Bahnlärm Rhein/Mosel“ ist der Zusammenschluss von Bürgerinitiativen im nördlichen Rheinland-Pfalz. Wir appellieren an die politischen Parteien, im Koalitionsvertrag der kommenden Bundesregierung die Weichen für eine Verbesserung des Lärmschutzes an Schienenwegen zu stellen. mehr...

Alternative Wohnmöglichkeiten für Flutopfer entstehen auch in Bad Neuenahr, Heimersheim und Ramersbach

Tiny Houses sollen im November bezugsbereit sein

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Durch die Flutkatastrophe Mitte Juli dieses Jahres haben zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner im Stadtgebiet ihr Haus vollständig verloren oder es wurde in einem solchen Ausmaß beschädigt, dass es aktuell nicht mehr bewohnbar ist. Um die Betroffenen der Flutkatastrophe in dieser schweren Zeit zu unterstützen, hat die Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler insgesamt 64 Tiny Houses bestellt. mehr...

Auf Antrag der CDU Brodenbach

Entwurf des Haushalts wurde um Positionen erweitert

Brodenbach. Eine weitsichtige Planung von Haushaltsmitteln ist die Voraussetzung, um Projekte umzusetzen. So wurde auf Antrag der CDU-Fraktion Brodenbach der Entwurf des Haushalts seitens der Verwaltung um folgende Positionen erweitert: mehr...

EuropaUnion Mayen-Koblenz

Neuer Vorstand wurde gewählt

Kreis Mayen-Koblenz. Die Pandemie hat auch die EuropaUnion Mayen Koblenz hart getroffen - für 2020 geplante Fahrten mit Mitgliedern und Freunden nach Galway, der seinerzeitigen Europäischen Kulturhauptstadt, nach Brüssel zu den europäischen Institutionen und zu weiteren attraktiven Zielen mussten abgesagt werden, Termine für Vorträge konnten erst gar nicht vereinbart werden, die Arbeiten zur Vorbereitung... mehr...

CDU Fraktion Rhein-Mosel

Klimaschutz und Klimaanpassungskonzept beschlossen

VG Rhein-Mosel. Die jüngsten Ereignisse verdeutlichen es drastisch: Wetter-Ausschläge werden extremer. Im Juli 2021 waren es extreme Niederschläge in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Bayern und Sachsen. In den Jahren 2018 und 2019 litt Deutschland unter einer langanhaltenden Trockenheit und Hitze. Gleichzeitig erlebten wir in den vergangenen Jahren auch, dass Starkregenereignisse (wie. z. B.... mehr...

Anzeige
Umfrage

Seit September liegen Spekulatius und Christstollen in den Supermarktregalen: Zu früh oder richtig?

Viel zu früh!
Könnte ich das ganze Jahr essen!
Brauche ich auch an Weihnachten nicht!
Mir egal.
Anzeige
 
 
Kommentare
Matthias Natterer:
Totholz belibt liegen und Bremmholz das in 33cm Scheite gelagert wird muss weg weil es Brücken zerstört? Genau mein Humor...Am besten gleich noch Parkverbot für Fahrzeuge aller Art im gesamten Flutgebiet. Grills ,müssen natürlich auch von der Terasse , genauso wie alle Gartenmöbel ect. Alre Falter das...
Karl-Heinz:
Welche Fachleute vom ADD haben diese Verordnung rausgegeben??? Die ohne Gehirn und Ahnung!! Waren die grossen Bäume auch Feuerholz!!...
Michael Krämer:
Als wenn Brennholz was in der Regel 33 cm lang an Brücken hängen bleibt Man sollte mal lieber das ganze umgefallene Stammholz und Sträucher die am Ufer liegen aufarbeiten und nicht die Schuld bei den privaten suchen !...
Gertie :
Aha wusste nicht dass dass Brennholz am Stück gelagert wird . Sorry es ist doch eher dass nicht wegräumen von Unterholz am wassernähe, 25 cm brennholzstücken können sich nicht so verkanten . Da sucht man wieder ein schuldige anstatt mal die Augen auf zu machen. Was macht man mit Autos,Containern ,Mülltonnen...
A.Hoffmann:
Ergreifende Bilder aber der Bildanzeige hätte man eine Funktion zum ausblenden hinzufügen müssen...
Klaus Rinke:
Sehr guter erster Schritt für die Betroffenen.Und der Vorschreiben oben ......nur Rummotzen sonst nichts?Anstatt das zu Unterstützen erstmal nieder machen.Lachhaft so etwas.Es wird etwas Gutes Geschaffen und nur das zählt....
J.Thul:
Ich kann dem G. Friedrich zustimmen , das sind mehr Fertig- Garagen als was zum wohnen ! Da könnte man sich mehr einfallen Lassen ! Da wird man wirklich depressiv drin ! Ist ok für Bauarbeiter auf Großbaustelle in Afrika , aber nicht für die Senioren im Ahrtal..........
Manfred Jackl:
Was soll bitte der Negative Kommentar Hr/Fr Friedrich? Waren sie schon vor Ort und haben Sie es in Augenschein genommen? Anstatt dieses Engagement zu würdigen, fällt Ihnen nichts besseres ein, als es mies zu machen! Ich freue mich für die Senioren, dass diesen eine solche Möglichkeit geboten wird....
Lesetipps
GelesenEmpfohlenKommentiert