Nachrichten aus Mayen / Vordereifel

Malteser Präsident besucht Einsatzkräfte

„Es ist wichtig, dass es Menschen wie Sie gibt!“

Kreis Ahrweiler/Koblenz. Am vergangenen Samstag besuchten Malteser Präsident Georg Khevenhüller und Vizepräsident Albrecht Prinz von Croÿ die Malteser Einsatzleitstelle in Koblenz, die Psychosoziale Notfallversorgungszentrale am Nürburgring und die aus Rheinland-Pfalz und dem Saarland in Bad Neuenahr-Ahrweiler stationierten Malteser SEG Betreuungs- und Verpflegungseinheiten. Begleitet wurden sie von... mehr...

UNESCO-Kommission ernennt die Kurstadt Bad Ems sowie die SchUM-Städte und den Niedergermanischen Limes zum Weltkulturerbe

Rheinland-Pfalz freut sich über neue UNESCO-Welterbestätten

Rheinland-Pfalz. In Bad Ems, Mainz, Speyer und Worms sowie am Rhein gibt es Grund zur Freude – die Kommission der UNESCO hat gleich drei Anträge positiv beschieden. So war zum einen die gemeinschaftliche Bewerbung von insgesamt elf europäischen Kurstädten erfolgreich: Sie können sich über den Titel „UNESCO Great Spas of Europe“ freuen. Zum anderen hatten die drei jüdischen Zentren am Rhein, Speyer,... mehr...

Kath. Familienbildungsstätte Mayen e.V.

Kursstart

Mayen/Mendig.Nach den Sommerferien geht das Programm der Kath. Familienbildungsstätte ins 2 Halbjahr und somit starten auch wieder neue PEKiP- und B.A.B.I.-Zeit – Kurse. Unser PEKiP-Kurs in Mayen, der am Freitag, 10.09.2021 startet hat noch freie Plätze. mehr...

Politik

Sondersitzung des Kreistages Mayen-Koblenz am 16. Juli 2021

Mayener Krankenhaus aus dem Klinikverbund herauszulösen?

Koblenz. „Schon wieder eine Sondersitzung des Kreistages“, war man fast geneigt zu sagen, die am 16. Juli ausschließlich den Schwierigkeiten des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein (GKM) zu verdanken war. Zwei waren es im vergangenen Jahr gewesen. Da hatte der Kreistag gleichzeitig entschieden, weitere drei Mio. Euro als Gesellschafter einzubringen, um die Geschäftstätigkeit des Klinikums überhaupt... mehr...

Spendenaufruf des CDU-Landtagsabgeordneten Torsten Welling

„Geschädigte brauchen nun schnelle Hilfe“

Region. „Angesichts der verheerenden Schäden und der bewegenden Schicksale, welche das Unwetter hinterlassen hat, schließe ich mich gerne und nachdrücklich dem Spendenaufruf des Landkreistages Rheinland-Pfalz und allen anderen Spendenaufrufen an“ erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Torsten Welling. Nach dem Aufräumen und dem Beseitigen der Akutschäden, geht es nun vor allem um viel Geld zum Wiederaufbau der zerstörten Regionen. mehr...

Lokalsport

SG Eintracht Mendig/Bell spielt im Halbfinale des Rheinlandpokals gegen den FV Morbach

Die Reise geht in den Hunsrück

Mendig. Im Halbfinale des Fußball-Rheinlandpokals muss Rheinlandligist SG Eintracht Mendig/Bell am Sonntag, 1. August, beim Ligakonkurrenten FV Morbach antreten. Die Partie wird um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz am Sportzentrum in Morbach angepfiffen. Die Hunsrücker konnten sich im Viertelfinale bei der SG Ahrbach (Bezirksliga Ost) knapp mit 4:3 (1:2) durchsetzen. Vor 150 Zuschauern auf dem Rasenplatz in Girod gelang Dominik Schell fünf Minuten vor dem Schlusspfiff der Siegtreffer. mehr...

Sponsorenlauf des Lauf- und WalkingTreff Mayen

LaufTreff Mayen läuft für Ahrweiler

Mayen. Für die Opfer der Hochwasser-Katastrophe im Ahrtal wird der sonntägliche Lauf- und WalkingTreff in der Zeit vom 25.07. bis zunächst 05.09.2021 als Sponsorenlauf durchgeführt. Dafür suchen die Teilnehmer Sponsoren, die bereit sind für jeden zurückgelegten Kilometer einen Geldbetrag zu spenden. Treffpunkt ist der Echoplatz kurz vor dem Stadion in Mayen, immer sonntags, immer um 9.30 Uhr, immer eine Stunde. mehr...

Wirtschaft

„Momente“ in Niederzissen

FlutWein-Verkauf

Niederzissen. „Was in der Nacht zum 15. Juli 2021 im Kreis Ahrweiler passiert ist, werden wir sicher nie vergessen! Die schrecklichen Bilder der Hochwasser-Katastrophe sind jedem präsent und welche Schicksale sich dort ereignet haben, wissen viele aus eigener Erfahrung oder aus dem direkten, persönlichen Umfeld.“ mehr...

Soforthilfe für die Opfer der Flutkatastrophe

Rhodius, Heuft und RICK spenden eine Million Euro

Burgbrohl. Die Familienunternehmen Rhodius Mineralquellen, Rhodius Schleifwerkzeuge, Heuft Systemtechnik, Simaco und Rick aus Burgbrohl und die dahinterstehenden Unternehmerfamilien spenden gemeinsam 1.000.000 Euro Soforthilfe an die Opfer der Flutkatastrophe. Das Geld soll besonders schwer betroffenen Menschen zur Verfügung gestellt werden. Damit dies gelingt, wird eng mit den betroffenen Gemeinden vor Ort zusammengearbeitet. mehr...

Termine

Konzert mit „Berlin’s 4“ in Mayen

A-Cappella-Gesang vom Feinsten

Mayen. Am Mittwoch, 4. August, wartet ein weiteres musikalisches Highlight auf dem Mayener Marktplatz. A-Cappella-Gesang vom Feinsten gibt es mit „Berlin’s 4“ auf dem Oktogon. In der Zeit von 16 bis 18 Uhr bietet Berlin’s 4 ein stilistisch unglaublich vielfältiges Programm, das höchstem Musikgenuss und viel Spaß garantiert. Gesungen wird jeweils 3 x 20 Minuten plus Zugabe. mehr...

Umfrage

Sommerzeit ist Grillzeit: Was kommt bei Euch auf den Rost?

Traditionell Steaks und Bratwurst.
Leicht muss es sein: Fisch und Gemüse
Hauptsache vegetarisch / vegan.
Alles was schmeckt!
634 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
Mareike Noll:
Cutie ;)...

Fluthilfe-Portale für von Betroffene

Gertrud Schop:
Schade, die Telefonnummer war jetzt über 14 Tage richtig und wichtig, da wäre eine automatische Rufumleitung sicher nicht ganz verkehrt gewesen. ...

THW baut Brücken im Unwettergebiet

Monika d.:
Gert Kamphausen, wenn das zurzeit ihre größte Problem ist, dann müssen Sie sich glücklich schätzen. Außerdem was Werbung angeht da haben sie was total durcheinander gebracht....
Gabriele Friedrich:
Herr Kamphausen, die Erwähnung des THW ist keine Werbung sondern ein Lob und eine Anerkennung für die Leistung. Ohne diese Organisation wäre die Lage noch schlechter, als sie schon ist und das THW ist unverzichtbar für unsere Gesellschaft und ebenso für Einsätze im Ausland. Die allergrößte Hochachtung...
Beate J.:
Ehe Herr Kamphausen sich hier wichtig macht, sollte er zuerst mal die deutsche Rechtschreibung und Interpunktion beherrschen. Was das THW als erforderlich ansieht, wird es schon selbst wissen. Beate J....

Spendenkonto für vom Hochwasser Betroffene

Udo:
Ich finde es gut das man spendet, habe es auch schon gemacht.Unser Land muss zusammenhalten. Hans, man braucht keine Spendenquittung, Auszug von Deinen Konto reicht dem Finanzamt. Wird als Quittung akzeptiert....
Hans Kainhuber:
Sieht aus wie auf einen Kriegsschauplatz. Menschen stehen da und haben alles verloren. UNVORSTELLBAR !!! Gerne spende ich für die Betroffenen in Ahrweiler. Habe soeben auf dem Spendenkonto der Kreissparkasse Ahrweiler gespendet. Ich hoffe, dass meine Spende auch ankommt. Eine Spendenquittung wäre...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen