BLICK aktuell - Politik aus Mayen / Vordereifel

Sondersitzung des Kreistages Mayen-Koblenz am 16. Juli 2021

Mayener Krankenhaus aus dem Klinikverbund herauszulösen?

Koblenz. „Schon wieder eine Sondersitzung des Kreistages“, war man fast geneigt zu sagen, die am 16. Juli ausschließlich den Schwierigkeiten des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein (GKM) zu verdanken war. Zwei waren es im vergangenen Jahr gewesen. Da hatte der Kreistag gleichzeitig entschieden, weitere drei Mio. Euro als Gesellschafter einzubringen, um die Geschäftstätigkeit des Klinikums überhaupt... mehr...

Spendenaufruf des CDU-Landtagsabgeordneten Torsten Welling

„Geschädigte brauchen nun schnelle Hilfe“

Region. „Angesichts der verheerenden Schäden und der bewegenden Schicksale, welche das Unwetter hinterlassen hat, schließe ich mich gerne und nachdrücklich dem Spendenaufruf des Landkreistages Rheinland-Pfalz und allen anderen Spendenaufrufen an“ erklärt der CDU-Landtagsabgeordnete Torsten Welling. Nach dem Aufräumen und dem Beseitigen der Akutschäden, geht es nun vor allem um viel Geld zum Wiederaufbau der zerstörten Regionen. mehr...

Stadt Mayen

Die Open-Air Kinonächte auf dem Mayener Grubenfeld finden statt

Mayen. Auch in diesem Jahr ist das Grubenfeld wieder Treffpunkt für Film-Begeisterte: Am 13. und 14. August finden wieder die beliebten Open-Air Kinonächte, organisiert von der Veranstaltergemeinschaft Mayen (Kreissparkasse Mayen, Mayen am Wochenende, MHT, Stadt Mayen und Wochenspiegel) und dem Corso Kino Mayen, statt. Am Freitagabend wird „Die Frau mit den berauschenden Talenten“ und am 14. August „Nightlife“ gezeigt. mehr...

Kreisverwaltung MYK

Ab sofort Hochwasser- Soforthilfen beantragen

Kreis MYK. Ab sofort können von der Flutkatastrophe betroffene Bürger aus dem Landkreis Mayen-Koblenz die finanzielle Soforthilfe des Landes Rheinland-Pfalz bei der Kreisverwaltung beantragen. Voraussetzung für die Auszahlung der Soforthilfen ist eine Schadenshöhe von mindestens 5.000 Euro, die nicht durch sofortige Versicherungsleistungen abgedeckt ist. Die Höhe der Soforthilfe setzt sich aus einem... mehr...

SPD-Kreistagsfraktion beantragt konzertierte Aktion „Wald“

Zustand der Wälder im Kreis soll nachhaltig verbessert werden

Andernach. Die SPD-Kreistagsfraktion fordert in einem kürzlich gestellten Antrag eine konzertierte Aktion aller Kommunen und Forstverwaltungen im Kreis Mayen-Koblenz. Ziel ist es, privaten und kommunalen Waldbesitzern zu helfen, den Zustand der Wälder nachhaltig zu verbessern. Dazu soll ein Zuschusssystem erarbeitet werden, dass die Klimaschutzleistung des Waldes honoriert. Der Kreistag hat in seiner... mehr...

Digitalisierung in MYK selbst mitgestalten

Smart-Cities-Projekt nimmt Fahrt auf

Kreis MYK. Der Landkreis Mayen-Koblenz gehört zu deutschlandweit 32 Kommunen, die in das Förderprogramm „Smart Cities“ aufgenommen wurden. In diesem Rahmen werden Ziele, Strategien und Maßnahmen zur Gestaltung der Digitalisierung entwickelt und umgesetzt. „Smart Cities ist kein Projekt, das eine Verwaltung nebenbei erledigen kann. Die Digitalisierung von den unterschiedlichsten Seiten zu beleuchten... mehr...

Landkreis MYK leistet Beitrag für die Stärkung der Jugendarbeit

„Restart“ Jugendarbeit

Kreis MYK. Der Landkreis Mayen-Koblenz erhöht auf Anregung der SPD-Kreistagsfraktion seine Förderung für die Jugendarbeit in Mayen-Koblenz in den Kategorien „Soziale Bildung und Freizeit“, „Wohnortnahe Ferienbetreuung in den Schulferien“ sowie „Internationale Jugendbegegnung“ pro Tag und Teilnehmer auf sechs Euro. Damit sollen die kommunalen und freien Träger der Jugendarbeit der Region finanziell unterstützt und nach dem Lockdown gestärkt werden. mehr...

Drei weitere Schulen aus Mayen-Koblenz erhalten MINT-Förderung

Effektive Nachwuchsförderung

Kreis MYK. Nach Ablauf der zweiten Förderrunde für das Regionalpatenprogramm und zahlreichen Bewerbungen erhalten drei weitere Schulen aus dem Landkreis Mayen-Koblenz die Zusage für die MINT-Förderung: Die Grundschule Monreal, die Grundschule St. Martin aus Ochtendung und die Albert-Schweitzer Realschule Plus aus Mayen. Bereits Anfang des Jahres hatte der Landkreis sechs Grundschulen sowie weiterführende Schulen für die Programme begeistern und auswählen können. mehr...

Anzeige
 

Stadt Mayen richtete Versorgungslager für die Einsatzkräfte in den Erlebniswelten Grubenfeld ein

Getränke, Snacks und Brotwaren

Mayen. Während der Bekämpfung der Hochwasserlage in der Innenstadt Mayen war es wichtig, dass die Feuerwehr, der Betriebshof, das Technische Hilfswerk, DRK Mayen-Koblenz sowie Polizei Mayen, die während einer Katastrophe im Einsatz sind, sich mit Getränken und Speisen stärken können. Die Stadt Mayen richtete ein Lager für alle Einsatzkräfte die aufgrund der Hochwasserlage in den Erlebniswelten Grubenfeld ein. mehr...

Stadt Mayen

Vollsperrung „An der Kirche“ in Alzheim

Mayen. Die Straße „An der Kirche“ in Alzheim wird wegen Tiefbauarbeiten vom 26. Juli bis 6. August voll gesperrt werden müssen. Die Aufpflasterung dient der Verkehrsberuhigung. Die Straße ist im Anliegerverkehr bis zur Baustelle befahrbar. Der Baustellenbereich kann fußläufig gequert werden. mehr...

Stadt Mayen

Bürgertelefon noch bis Freitag geschaltet

Mayen. Gut eine Woche nach dem Hochwasser in Mayen sind bei vielen Bürgerinnen und Bürgern die gröbsten Verschmutzungen und Müll beseitigt. Auch der Informationsbedarf geht stark zurück, die Anrufe auf der Bürgerhotline werden weniger. Das Bürgertelefon ist daher nur noch bis Freitag, 13 Uhr unter 02651 – 88 6000 erreichbar. Allgemeine Informationen gibt es aber auch darüber hinaus unter www.mayen.de/hochwasser . Natürlich stehen die üblichen Kontaktwege ins Rathaus ebenso zur Verfügung. mehr...

Treffen der Kreistagsfraktion mit den SPD-Vertretern und dem OB der Stadt Mayen

Kreis-SPD: Krankenhaus Mayen gehört in kommunale Hand

Mayen/Kreis MYK. „Wir sind der Meinung, dass es sinnvoller und wirtschaftlich darstellbar ist, wenn das Krankenhaus Mayen aus dem Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GKM) herausgenommen wird. Als GmbH unter der Verantwortung des Kreises könnte das Krankenhaus wieder an die Zeit anknüpfen, in der es über viele Jahrzehnte unser Kreiskrankenhaus war“, konstatiert Maximilian Mumm, stellvertretender Vorsitzender... mehr...

Stadt Mayen: Zurück auf der Burghofbühne

COMEDY Burg mit NightWash Live

Mayen. Am Dienstag, den 3. August, kommt „NightWash LIVE“ zurück auf die Burghofbühne. Die NightWash-TV-Show, der Ort für die Entdeckung und Förderung neuer und junger Talente, kommt mit einer Live-Mix-Show zurück nach Mayen. NightWash ist die die erfolgreichste Live Comedy-Show im deutschsprachigen Raum und wurde mit dem Deutschen Comedypreis ausgezeichnet. Jede Show ist ein Unikat – vielseitig, grenzenlos und ultimativ komisch. mehr...

Ein Gemälde von Mo.T. für die Mayener Bürger

Kunstwerk ab sofort bei Hiebel-Weingart ausgestellt

Mayen. Im Juni überreichte der Künstler Mo.T. an Oberbürgermeister Dirk Meid stellvertretend für die Bürger und Bürgerinnen ein Gemälde als Dank für die gute Aufnahme in Mayen: Nachdem das Gemälde zunächst im Schaufenster des Modehauses Küster zu bewundern war, ist es jetzt bei Herrenausstattung Hiebel-Weingart zu sehen. „Mit diesem Gemälde möchte ich den Mayener Bürgern für all ihre Freundlichkeit und die Integrierung in der Stadt danken“, so Mo. mehr...

Anzeige
Umfrage

Sommerzeit ist Grillzeit: Was kommt bei Euch auf den Rost?

Traditionell Steaks und Bratwurst.
Leicht muss es sein: Fisch und Gemüse
Hauptsache vegetarisch / vegan.
Alles was schmeckt!
634 abgegebene Stimmen
Anzeige
 
 
Kommentare
Mareike Noll:
Cutie ;)...

Fluthilfe-Portale für von Betroffene

Gertrud Schop:
Schade, die Telefonnummer war jetzt über 14 Tage richtig und wichtig, da wäre eine automatische Rufumleitung sicher nicht ganz verkehrt gewesen. ...

THW baut Brücken im Unwettergebiet

Monika d.:
Gert Kamphausen, wenn das zurzeit ihre größte Problem ist, dann müssen Sie sich glücklich schätzen. Außerdem was Werbung angeht da haben sie was total durcheinander gebracht....
Gabriele Friedrich:
Herr Kamphausen, die Erwähnung des THW ist keine Werbung sondern ein Lob und eine Anerkennung für die Leistung. Ohne diese Organisation wäre die Lage noch schlechter, als sie schon ist und das THW ist unverzichtbar für unsere Gesellschaft und ebenso für Einsätze im Ausland. Die allergrößte Hochachtung...
Beate J.:
Ehe Herr Kamphausen sich hier wichtig macht, sollte er zuerst mal die deutsche Rechtschreibung und Interpunktion beherrschen. Was das THW als erforderlich ansieht, wird es schon selbst wissen. Beate J....
Lesetipps
GelesenEmpfohlen