Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Mayen / Vordereifel

FWG Mayen-Koblenz

Digitale Innovationen müssen das Gemeinwohl stärken

Kreis Mayen-Koblenz. Heutzutage ist der Begriff der Digitalisierung in aller Munde. Die digitale „(R)Evolution“ hält indes Einzug in alle Daseinsbereiche des Menschen; so auch im Kreis Mayen-Koblenz. Aktuell stellt sich nur die Frage, wann und mit welcher Geschwindigkeit die Veränderungen eintreten werden und ob es dem Landkreis in diesem Zug gelingen wird, das Potenzial in diesem Bereich für sich sinnvoll zu nutzen. mehr...

Fahrbahninstandsetzung der K 26 zwischen Mayen und Betzing

Beginn der Bauarbeiten

Mayen. Voraussichtlich ab Montag, 25. November, beginnen die Arbeiten zur Fahrbahninstandsetzung durch die ausführende Firma Gotthard Lehnen GmbH an der Kreisstraße 26 zwischen der Kreuzung zur OBI Zufahrt und der Ortslage Betzing. Die Zufahrt zum OBI bleibt von der Maßnahme unbetroffen. Die vorhandene Fahrbahn des ca. 650 m langen Bauabschnittes weist Schäden in Form von Längs- und Querrissen auf.... mehr...

SPD sieht Chancen durch den Wechsel der Geschäftsführung im St. Elisabeth

Wie geht es weiter mit dem Krankenhaus Mayen?

Mayen. Die SPD Mayen befasste sich in einer Vorstandssitzung mit den jüngsten Ereignissen um das Gemeinschaftsklinikum Mittelrhein (GKM). In den vergangenen zwei Jahren hatte man mehrfach die dortige Geschäftspolitik kritisiert und nach dem Ausfall des Herzkatheter-Messplatzes im Sommer sogar die Entlassung der Geschäftsführer ins Spiel gebracht. Laut Zeitungsberichten geht nun der kaufmännische Geschäftsführer auf eigenen Wunsch. mehr...

Deutsche Rentenversicherung Rheinland-Pfalz kommt nach Mayen

Monatlicher Sprechtag

Mayen. Ab Januar wird der monatliche Sprechtag der Deutschen Rentenversicherung Rheinland-Pfalz in Mayen bei der Verbandsgemeindeverwaltung Vordereifel stattfinden. Bisher fanden die Sprechtage in der Geschäftsstelle der AOK Rheinland-Pfalz/Saarland in Mayen statt. Da die Verbandsgemeindeverwaltung in Mayen noch renoviert wird, findet der Sprechtag von Januar bis Juni in Kottenheim, Hausener Straße 47 bis 49 statt. mehr...

AWO Kreisverband Mayen-Koblenz e.V. bestätigt Vorstand

Vorsitzender Alexander Daun mit großer Mehrheit wiedergewählt

Mayen-Koblenz. Auf der ordentlichen Kreiskonferenz des AWO Kreisverbandes Mayen-Koblenz e.V. in Polch wurde der geschäftsführende Vorstand in seinem Amt bestätigt. Neben dem Vorsitzenden Alexander Daun, Ortsverein Mayen-Stadt, wurden seine Stellvertreter Michael Walo, Ortsverein Polch, Jürgen Lehnigk-Emden, Ortsverein Ochtendung und Werner Macher, Ortsverein Mülheim-Kärlich, mit großer Mehrheit wiedergewählt. mehr...

Junge Union Mayen-Koblenz verzeichnet stärksten Mitgliederzuwachs

Laura Welling als Deutschlandrätin wieder gewählt

Mayen-Koblenz. Die Junge Union (JU) Rheinland-Pfalz tagte mit ihrem jährlichen Landestag in Pirmasens. Neben intensiven Diskussionen und spannenden Reden von Spitzenpolitikern wie der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, dem rheinland-pfälzischen CDU Fraktionsvorsitzenden Christian Baldauf und dem JU-Bundesvorsitzenden Tilman Kuban, wurde auch die ehemalige Kreisgeschäftsführerin, Laura Welling, als Deutschlandrätin wiedergewählt. mehr...

Erfolgreiche Veranstaltung der CDU-Frauen Union Mayen

„Gemeinsam statt einsam“

Mayen. Der Vorstand der CDU-Frauen Union Mayen hatte kürzlich zu der Veranstaltung „Gemeinsam statt einsam“ ins Mehrgenerationenhaus eingeladen. mehr...

Anzeige
 

FWM ist für Beratungen mit allen Fraktionen offen

Fragen zum Haushalt an Stadtspitze übermittelt

Mayen. Für die Freien Wähler ist solide Haushalts- und Finanzpolitik eine Frage der Generationengerechtigkeit. Trotz aller notwendigen Investitionen in die Zukunft der Stadt muss daher auf einen sparsamen Einsatz der Mittel geachtet werden, denn es ist das Geld der Steuerzahler. Wird der Haushaltsvorentwurf 2020 gelesen, dann ergeben sich auch für Kenner viele Fragen. Damit diese im Vorfeld der anstehenden... mehr...

Junge Union Mayen-Koblenz verzeichnet stärksten Mitgliederzuwachs in Rheinland-Pfalz

Auszeichnung auf dem Landestag

Pirmasens. Die Junge Union (JU) Rheinland-Pfalz tagte kürzlich mit ihrem jährlichen Landestag in Pirmasens. Neben intensiven Diskussionen und spannenden Reden von Spitzenpolitikern, wie der Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, dem rheinland-pfälzischen CDU Fraktionsvorsitzenden Christian Baldauf und dem JU-Bundesvorsitzenden Tilman Kuban, wurde auch die ehemalige Kreisgeschäftsführerin, Laura Welling, als Deutschlandrätin wiedergewählt. mehr...

Schweigeweg zur Pogromnacht - Erinnerung und Mahnung zugleich

Mit Schweigen kann man vieles sagen

Mayen. Der christlich-jüdische Arbeitskreis Mayen und die Stadtverwaltung richteten gemeinsam mit den Kirchengemeinden, dem Jüdischen Zentrum, engagierten Jugendlichen des Dekanates Mayen-Mendig, der Elisabeth-Schule, der Albert-Schweitzer-Realschule Plus und dem Megina-Gymnasium erneut den Schweigeweg aus, der das Gedenken an die Geschehnisse vom 9. auf den 10. November 1938 besonders für junge Menschen... mehr...

Freie Wähler Mayen

Städtischer Haushaltsentwurf in gemütlicher Runde thematisiert

Mayen. Nicht nur zum alljährlichen Döppekooche-Essen trafen sich die Mitglieder der Freien Wähler Mayen (FWM) unter Leitung ihres Vorsitzenden Hans-Georg Schönberg. Neben Vereinsangelegenheiten wurde auch der städtische Haushaltsentwurf 2020 in der gemütlichen Runde thematisiert. Zu Beginn äußerte sich der gesamte Vorstand erfreut über die gute Finanzsituation des Vereins nach der Finanzierung der... mehr...

Senioren-Union Mayen

Neuer Vorstand ist gewählt

Mayen. In einer gut besuchten Mitgliederversammlung der Senioren-Union wurde für die nächsten zwei Jahre ein neuer Vorstand gewählt. Werner Schäfer wurde ein-stimmig im Amt bestätigt. Der neue Vorstand besteht des Weiteren aus Hans Peter Siewert als Stellvertreter, den Beisitzerinnen Marlene Wolf und Anni Holzem sowie den Beisitzern Hans-Dieter Winkel, Joachim Rogalski und Gerd Kubiak. mehr...

Junge Union Koblenz-Montabaur

Trotz der Digitalisierung muss der Mensch im Mittelpunkt stehen

Koblenz. „Einfach mal machen.“ Diesen Ratschlag gab Franz-Reinhard Habbel, Sprecher des Deutschen Städte- und Gemeindebunds, den jungen Politikern im Rahmen seines Vortrags beim Bezirksausschuss der Jungen Union Koblenz-Montabaur mit auf ihren Weg. Habbel hatte zuvor Best-Practise-Beispiele verschiedenster Kommunen vorgestellt und erklärt, wie Digitalisierung auf kommunaler Ebene funktionieren kann. mehr...

Umfrage

GroKo einigt sich auf Grundrente - Was sagen Sie?

Toll, finde die beschlossene Grundrente gut.
Der Grundrenten-Kompromiss ist eine Mogelpackung.
Das löst nicht die Ursache des Problems z.B. zu geringe Löhne.
 
 
Kommentare
Axel Heitmann:
Der letzte Absatz hart an der Grenze. Als Angehöriger hat man da einen etwas anderen Blick. Wünschte meinem Vater wäre das nicht so passiert.
Antje Schulz:
Die Frage an den AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge lautet: Wann wird endlich Justin Cedric Salka aus der AfD rausgeschmissen?
Patrick Baum:
Die Wut über die Pietätlosigkeit der AfD Westerwald, vor allem der des Kreisvorstandes, ausgerechnet am 09. November ein "Schlachtfest" zu veranstalten, ist kaum in Worte zu fassen. Zu nennen sind hier der AfD-Kreisvorsitzende Jan Strohe, seine beiden Stellvertreter Justin Cedric Salka und Andreas Schäfer, sowie der Kreisschatzmeister Gilbert Kalb. Man kann hieran auch erkennen, daß dem AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge kein Glauben geschenkt werden kann mit seiner angeblichen Abgrenzung nach Rechtsaußen, was hier beim Kreisvorstand der AfD Westerwald deutlich sichtbar wird. Der stellvertretende AfD-Kreisvorsitzende Justin Cedric Salka wird mehrfach im Verfassungsschutzbericht zur AfD genannt. Nicht ohne Grund. Und beim AfD-Landtagsabgeordneten Joachim Paul aus Koblenz gibt es ganz starke Indizien dafür, daß Paul für eine NPD-Zeitschrift geschrieben hat. Der rechte Sumpf bei der AfD Westerwald und beim AfD-Landesverband Rheinland-Pfalz ist wohl noch tiefer als gedacht.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen