BLICK aktuell - Sport aus Mayen / Vordereifel

Bis zu 20.000 Fans sind bei der Formel-1-Rückkehr live dabei

Nürburgring freut sich auf Zuschauer beim Großen Preis der Eifel

Nürburg. Die Rückkehr der Formel 1 am Nürburgring findet vor bis zu 20.000 Zuschauern statt. Das hat die Kreisverwaltung Ahrweiler nun der Rennstrecke für den „Formula 1 Aramco Großer Preis der Eifel“ genehmigt. Die Fans können unter Einhaltung des Gesundheits- und Hygienekonzepts das Renngeschehen von ihren Plätzen entlang der Strecke verfolgen. Damit jederzeit auf das aktuelle Infektionsgeschehen reagiert werden kann, wird der Ticketvorverkauf in mehreren Verkaufsstufen stattfinden. mehr...

FSG III

Zweite Niederlage

Langenfeld. Im dritten Saisonspiel kam die dritte Mannschaft vor heimischem Publikum nicht über ein 1:3 hinaus und musste gegen den TV Kruft leider die zweite Niederlage hinnehmen. Die Partie begann zunächst von beiden Seiten relativ verhalten, keine Mannschaft wollte zu früh zu viel riskieren. Ähnlich wie in der Vorwoche fehlte den Platzherren in vielen Situationen die nötige Selbstsicherheit. Einen... mehr...

FSG Vordereifel

Vorschau

Langenfeld. TuS Mayen II – FSG Vordereifel Herresbach: Fr. 25. September (20 Uhr) Mayen; FSG Vordereifel Herresbach II – TuS Kottenheim II (Fr. 25. September (20 Uhr) Kirchwald; FSG Vordereifel Herresbach III – DJK Kruft/Kretz II (So. 27. September (12 Uhr) Langenfeld. mehr...

FSG Vordereifel II

Unglückliche Niederlage in Ruitsch-Kerben

Langenfeld/Ruitsch-Kerben. Nach einem spielfreien zweiten Spieltag ging es für die FSG Vordereifel II am dritten Spieltag zur SV Ruitsch-Kerben. Nach der Punkteteilung im Auftaktspiel gegen die SG Eich hatte man sich fest vorgenommen, den ersten Dreier der Saison einzufahren. Von Beginn versuchte man die SV aus Ruitsch-Kerben im Aufbauspiel zu stören und zu Fehlern zu zwingen. Nach einigen guten Ballgewinnen, verpasste man es aber immer wieder den Schuss auf´s Tor zu suchen. mehr...

Sportfreunde Monreal/Reudelsterz 1928 e.V.

Kein gutes Spiel für die SG

Mayen. Am dritten Spieltag empfing die SG Monreal die Zweite Mannschaft des TuS Mayen. Für beide Teams ging es in der Partie darum, den misslungenen Saisonstart wett zu machen. In der Anfangsphase taten sich die Monrealer sehr schwer, richtig ins Spiel zu kommen. Dies nutzten die Mayener aus und erspielten sich die ersten Chancen, die jedoch von den Monrealer Defensivspielern abgewehrt werden konnten. mehr...

LA TuS Mayen

Leon Mürtz knackt 6000-Punkte-Marke im Zehnkampf

Mayen. Der 17-jährige Mayener Leichtathlet und Mehrkampfspezialist Leon Mürtz vom LA TuS Mayen hat bei den offenen Luxemburgischen Mehrkampfmeisterschaften, an denen er außer Konkurrenz teilnahm, erstmals in seiner noch jungen Sportlerkarriere, die für Athleten und Trainer bedeutsame 6000-Punkte-Marke überschritten. Zu verdanken ist diese Tatsache insbesondere drei neuen persönlichen Bestleistungen, die der Athlet in dem zweitägigen Wettkampf bei sommerlichem Wetter abrief. mehr...

Fußball-Rheinlandliga, vierter Spieltag

Die nächste Demütigung

Mayen. In der (später abgebrochenen) Saison 2019/2020 gab es gleich zum Auftakt ein 5:0 (0:0) an der Brauerstraße, am 18. Spieltag Ende November nahm die SG Eintracht Mendig/Bell den TuS Mayen auf dem Kunstrasenplatz im Nettetal beim 3:0 (0:0) förmlich auseinander. Die dritte Demütigung folgte am vierten Spieltag der Saison 2020/2021: Die Gäste ließen auf dem Rasenplatz im Nettetal nichts anbrennen... mehr...

Anzeige
 

Fußball-Rheinlandliga, zweiter Spieltag

Simon Berresheim verhindert Schlimmeres

Mayen. Am zweiten Spieltag der Fußball-Rheinlandliga, der am Mittwoch der vergangenen Woche ausgetragen wurde, musste der TuS Mayen erneut mit einem Unentschieden zufrieden sein. Vor 240 Zuschauern auf dem bestens präparierten Rasenplatz im Nettetal hieß es nach fast 96 Minuten 1:1 (0:0). Also das exakte Resultat wie fünf Tage zuvor beim FSV Trier-Tarforst, nur hatte dort das Endergebnis schon zur Pause festgestanden. mehr...

RCN2020: Mayener Jan Reiff fährt mit seinem Team die erste Saison am Nürburgring

Getriebeschaden erweist sich als Segen fürs Team

Mayen. Anfang September fand auf dem Nürburgring bereits der vierte von sieben Läufen zur diesjährigen Breitensportrennserie „Rundstrecken Challenge Nürburgring“ (RCN), auf der legendären Nordschleife des Eifelkurses statt. Einer populären und vielseitigen Rennserie, die ursprünglich in diesem Jahr neben seinen Rennen auf verschiedenen Konfigurationen der Nordschleife, auch einen Lauf auf dem Circuit im belgischen Spa-Franchochamps hätte austragen sollen. mehr...

FC Burgen 1919 e.V.

F-Jugend

Burgen. Vorschau: Am Freitag, den 18. September 20 spielt die F-Jugend in Büchel und Dienstag, den 22. September 20 in Cochem. mehr...

SG Monreal / Kreisliga B-Mayen Rhein/Ahr

Buschmann bewahrt sein Team vor einem Desaster

Monreal. Am Samstag stand das erste Auswärtsspeil der Saison für die SG Monreal an. Schnell zeigte sich, dass die DJK Plaidt hier klarer Favorit war. Bereits nach wenigen Minuten hatten die Hausherren mehrere Chancen auf dem Fuß, die einzig durch die gute Leistung vom Monrealer Schlussmann Jakob Buschmann nicht in Tore umgemünzt werden konnten. Die Monrealer hielten lange gegen die Plaidter stand,... mehr...

Fußball-Rheinlandliga, dritter Spieltag

Tim Schneider als Unglücksrabe

Andernach. Das erste Derby am dritten Spieltag der Saison ging schon mal in die Hose: Nach der 0:1 (0:0)-Niederlage bei der SG 99 Andernach steht Fußball-Rheinlandligist TuS Mayen vor dem Duell am Sonntag, 20. September, um 15 Uhr mit der SG Eintracht Mendig/Bell gehörig unter Zugzwang. mehr...

FSG Vordereifel - aktuelle Spiele

FSG I mit Auswärtssieg

Langenfeld. Die erste Mannschaft der FSG Vordereifel hat nach schwacher Anfangsphase auch ihr zweites Meisterschaftsspiel siegreich gestaltet. mehr...

Umfrage

Corona und Karneval - Soll die "Fünfte Jahreszeit" abgesagt/verboten werden?

Ja, zur Sicherheit lieber absagen.
Nein, Karneval kann man auch anders feiern.
Mir egal, ich feiere keinen Karneval.
1802 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
Walter Becker:
Kirmes mit einer Handvoll Gästen wird abgesagt! Bei Formel I der besonders "klimafreundlichen Sportart" werden 20000 Gäste zugelassen
Jean Seligmann:
Wir leben in einer Republik in der populistische Ideologen regieren, der gesunde Menschenverstand ist offensichtlich in Ruhestand gegangen, anders kann man den Unsinn, der hier seit Jahren, von Menschen die über sich selbst denken sie wären Unfehlbar, produziert wird, nicht mehr erklären. Und das mir keine Beschwerden kommen wenn nun die "Schottergärten" entfernt werden müssen, ihr habt diese Leute gewählt, ich sag nur: Geliefert wie bestellt!
juergen mueller:
Warum immer so kompliziert - 30 Grad Differenz - wen interessiert`s. Steingärten sind optisch monoton und ökologisch = 0. Die NACHTEILE - Teuer in Anschaffung und Pflege, Insekten,Vögel u.andere Gartentiere finden weder Nahrung noch Lebensraum, Schnell unansehnlich durch Algen und Pflanzenaufwuchs, Regelmäßiges Reinigen nötig - Einsatz von Laubbläsern, Hochdruckreiniger kostet Energie und schädigt Kleinlebewesen, Einsatz von Pestiziden tötet Lebewesen, Schotter heizt sich im Sommer auf, Feinstaub wird nicht gefiltert, Staubbelastung steigt, Lärm wird verstärkt, Boden wird verdichtet u.zerstört, später aufwendige Renaturierung nötig, Wasser kann gar nicht oder nur schwer versickern. Das muss reichen, um dagegen zu sein, oder?