BLICK aktuell - Politik aus Meckenheim

EU erteilt Zulassung für Entnahme einer sechsten Dosis des Biontech-Impfstoffs

Impfstoff-Menge kann jetzt voll ausgeschöpft werden

Kreis Ahrweiler. Gute Nachrichten auch für den Kreis Ahrweiler: Die europäische Arzneimittel-Agentur EMA hat die Zulassung erteilt, dass nun auch eine sechste Dosis des Impfstoffs aus einer Phiole des Herstellers Biontech/Pfizer aufgezogen werden darf. Bislang waren lediglich fünf Impfdosen je Durchstechflasche zulässig. Grund für die Ausweitung ist eine einkalkulierte Übermenge des Impfstoffs der Flaschen, die aufgrund der bisher verwendeten Spritzen nicht entnommen werden durfte. mehr...

Rhein-Sieg-Kreis

„Wir lassen uns impfen“

Rhein-Sieg-Kreis. „Wir lassen uns impfen, wenn wir an der Reihe sind“ - Landrat Sebastian Schuster sowie die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister der Städte und Gemeinden des Rhein-Sieg-Kreises haben jetzt ein klares Statement abgegeben: „Schützen Sie sich und andere Menschen, lassen Sie sich impfen!“ mehr...

Frauen Union Meckenheim

Mehr Frauen in die Politik!

Meckenheim. Die Frauen Union Meckenheim will mehr Frauen für die Politik gewinnen und Mut machen, die weibliche Sichtweise stärker einzubringen. „Wir bilden die Mehrheit der Bevölkerung und auch des Wahlvolks, sind aber in der Politik unterrepräsentiert“, sagt FU-Vorsitzende Sabrina Gutsche. Das sei durchgängig der Fall vom Bundestag bis in die Kommunalparlamente. mehr...

Senioren-Union Meckenheim

Freude bei den Ambulanten Pflegediensten

Meckenheim. Da in diesem Jahr der Corona-Pandemie alles anders war als in den vorherigen Jahren, musste die Senioren-Union Meckenheim neben den anderen Programmausfällen auch ihre beliebte Weihnachtsfeier mit den Mitgliedern leider absagen. So kam im Vorstand, auf Vorschlag der Ehrenvorsitzenden, Frau Meyer zu Drewer, die Idee auf, diesmal zu den Festtagen diejenigen zu beschenken, die auch an den... mehr...

SPD-Fraktion im Rat der Stadt Meckenheim

SPD ersetzt Lichtkünstler entwendeten Scheinwerfer

Meckenheim. Rafael Butlies, unter dem Label „Rafaels Lichtdesgin“ mit seinen Lichtinstallationen in und um Meckenheimer Kirchen bekannt, wurde während seiner aktuellen Installation an der Kirche St. Petrus in Lüftelberg Opfer eines Diebstahls. Einer seiner wasserfesten Bühnen-Scheinwerfer, welcher genutzt wurde, um die Fassade der Kirche zu beleuchten, wurde am Abend des 3. Januar entwendet und ist seitdem unauffindbar. mehr...

SPD-Fraktion im Rat der Stadt Meckenheim

SPD stellt Anfrage zum stockenden Breitbandausbau

Meckenheim. Die SPD-Fraktion Meckenheim hat eine schriftliche Anfrage für die nächste Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses gestellt, in der sich die Fraktion für die Bürgerinnen und Bürger nach dem aktuellen Stand des Breitbandausbaus in Meckenheim erkundigt. „Derzeit häufen sich die Presseberichte über die Verzögerungen beim Breitbandausbau in Meckenheim. Zuletzt war der Fertigstellungstermin auf November 2021 festgelegt, wurde nun aber auf unbestimmte Zeit verschoben. mehr...

CDU Meckenheim dankt Mitarbeitendenin Seniorenhäusern, Kinderheim und Suchtklinik

Präsentkörbe fürs Feiertagsteam

Meckenheim. Auch an den Feiertagen müssen viele Menschen arbeiten. Um ihnen den Dienst zu versüßen und für ihr Engagement zu danken, bringt die CDU Meckenheim traditionell an Heiligabend Präsentkörbe in verschiedene Einrichtungen im Stadtgebiet. CDU-Vorsitzender Rainer Friedrich, Bürgermeister Holger Jung, seine Stellvertreterin Ariane Stech und Fraktionsvorsitzender Joachim Kühlwetter besuchten das Seniorenhaus St. mehr...

 

Termine für Corona-Impfungen

Stadt Meckenheim vergibt keine Termine

Meckenheim. Mit dem Start der großflächig angelegten Corona-Schutzimpfung gehen im Meckenheimer Rathaus vermehrte Nachfragen verunsicherter Bürger ein. Sie wollen Näheres über den Ablauf der Kampagne und den exakten Ort der Impfung wissen. „Diese Fragen sind verständlich. Doch möchte ich unsere Bürger momentan um etwas Geduld bitten“, sagt Bürgermeister Holger Jung, der auf die Zuständigkeit des koordinierenden Rhein-Sieg-Kreises und des dortigen Gesundheitsamtes verweist. mehr...

UWG Meckenheim

UWG beantragt Beschlussprüfung durch Kommunalaufsicht

Meckenheim. Für die Entscheidung, die Kommunalaufsicht mit einem jüngst im Rat getroffenen Beschluss zu befassen, gab es aus Sicht der Unabhängigen Wählergemeinschaft Meckenheim keine Alternative. Das Missverhältnis zwischen dem erheblich kostenverursachenden Beschluss und der aktuellen Haushaltssicherung, in der sich die Stadt Meckenheim befindet, ließ keine andere Entscheidung zu, zumal die mahnenden... mehr...

Rhein-Sieg Kreis braucht dringend Impfzentrum auf der linken Rheinseite

SPD-Fraktionen fordern Landesregierung zum Handeln auf

Region. Alle sechs linksrheinischen SPD-Fraktionen fordern gemeinsam, dringend auch ein Impfzentrum auf der linksrheinischen Seite des Rhein-Sieg-Kreises einzurichten. Der Rhein-Sieg-Kreis ist der bevölkerungsreichste Kreis in NRW und für die Menschen in Swisttal, Rheinbach, Meckenheim, Alfter, Wachtberg und Bornheim ist der Weg auf die andere Rheinseite mit langen Fahrtzeiten verbunden. Daher sollte ein zweites Impfzentrum schnellstmöglich von der Landesregierung genehmigt werden. mehr...

SPD Rheinbach geht Wahlprogrammthema an:

Einzelhandel stärken und nachhaltig gestalten

Rheinbach. Die Rheinbacher Geschäftswelt steht vor gewaltigen Herausforderungen. Auf der einen Seite laufen Onlinehändler dem stationären Handel immer mehr den Rang ab. Auf der anderen Seite hinterlässt Corona seine Spuren in den Auftragsbüchern vieler Gewerbetreibenden. mehr...

Verdiente Mitarbeiterin desBaubetriebshofes Meckenheim in den Ruhestand verabschiedet

Claudia Gieraths verabschiedet

Meckenheim. Es war am 1. Juli 1971, als die damalige Bundespost die Gebühren für den Normalbrief auf 60 Pfennig erhöhte, der Preis für das Ortsgespräch von 18 auf 21 Pfennig anstieg und Claudia Gieraths ihre Ausbildung bei der Stadt Meckenheim begann. Knapp 50 Jahre später kostet ein Normalbrief 80 Cent, lösen Smartphones den Festnetzanschluss ab und ist die gute Seele des städtischen Baubetriebshofes... mehr...

SPD Meckenheim unterstützt die Aktion der Tafel Rheinbach-Meckenheim e.V.

„Weihnachtspäckchen“ gepackt

Meckenheim. Nach dem großen Erfolg der Weihnachtspäckchenaktionen in den vergangenen Jahren findet diese Aktion in diesem Jahr erneut statt. Der SPD-Ortsvereinsvorsitzende Marco Deckers und seine erste Stellvertreterin Nicole Döring-Welsch übergaben der Tafel in Meckenheim die von den Meckenheimer SPD-Mitgliedern gespendeten Päckchen. mehr...

Anzeige
Umfrage

Vorsätze für 2021: Was haben Sie sich fürs neue Jahr vorgenommen?

Gesünder ernähren
Mehr Sport treiben
Mehr Zeit mit Familie und Freunde verbringen
Umweltbewusster handeln
Weniger rauchen / ganz aufgeben
Ich habe keine Vorsätze fürs neue Jahr
Anzeige
 
 
Kommentare

Boom bei illegalem Welpenhandel

juergen mueller:
Corona offenbart auch hier den Zerfall einer Gesellschaft,die vor nichts zurückschreckt,die ihr Unvermögen,mit einer Situation zurechtzukommen wieder einmal erschreckend aufweist,die Disziplin,Anstand,Rücksichtnahme u.Gerechtigkeitssinn erfordert,auch ausgerechnet an denjenigen auslässt,die eh menschlichem...
juergen mueller:
Sie haben Recht Herr Baldauf. Digitale Versäumnisse auf der ganzen Linie und zwar betreffend ganz Deutschland.Dass es auch anders geht u.uns andere Länder weit voraus sind,ist normal.In Deutschland braucht man immer etwas länger u.kommt erst dann in die Puschen (oder versucht es zumindest) wenn es...
Helmut Gelhardt:
Herr Baldauf sollte der Fairness halber auch mal einen Blick ins CDU-geführte Baden Württemberg werfen. Dort bestehen die gleichen Probleme! Oder hat die Landesregierung RLP dort einen Sabotageakt vollzogen?...

Neun Bäume für das Schwimmbad Koblenz gepsendet

Gabriele Friedrich:
Im Landkreis Viersen in der Stadt Willich hat man auch den Fehler begangen-bei der Neugestaltung des Markplatzes- schöne, alte Bäume zu entfernen und diese Flachmaten gepflanzt. Mit dem Ergebnis das keiner mehr dort hingeht. Denn- die Wespen halten sich da sehr gerne auf und wer noch? Die Tauben ! Und...
Gabriele Friedrich:
Dachplatanen- das Allerletzte das sind doch keine "Bäume". Diese häßlichen Dinger saufen mehr als 10 Elefanten und vertrocknen in heissen Sommern total und sie sehen häßlich aus. Ich hatte 3 Jahre lang in einer Apartmentanlage in NRW diese "Bäume" und die sind dann auch durch die flachen Wurzeln ordentlich...
juergen mueller:
Dachplatanen - unter dem Gesichtspunkt des Klimawandels eine gute Lösung? NEIN. Sie fallen nicht unter Bäume "für" den Klimawandel. Bereits jetzt kämpft diese Baumart mit den Folgen des Klimawandels. Unter Bäume für die Zukunft fällt diese Baumart nicht. Warum deshalb gepflanzt, anstatt sich über...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen