Archiv
Ausgabe
Jahr
Monat
Tage
0 - 20 von 487 Artikel

Schlägerei auf Supermarkt-Parkplatz in Neuwied-Irlich

16.05.2021 - 15:31h

Betrunkener Jugendlicher legt sich mit Gruppe an

Neuwied. Eine körperliche Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen wurde der Polizeiinspektion Neuwied am Freitag, 14.05.2021, 22:35 Uhr in Neuwied-Irlich auf dem Parkplatz eines dortigen Lebensmitteldiscounters gemeldet. Die vor Ort entsandten Streifen konnten einen minderjährigen, alkoholisierten Jugendlichen als Verantwortlichen feststellen, der sich mit einer Gruppe von jungen Erwachsenen verbal und tätlich angelegt hatte. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme vor Ort beleidigte der Jugendliche auch noch die eingesetzten Beamten, so dass mehrere Strafanzeigen gegen den Beschuldigten aufgenommen wurden. mehr...

Diebstahl in Drogeriemarkt in Dierdorf aufgeklärt

16.05.2021 - 14:20h

Beute in Nachbargeschäft deponiert: Ladendieb bei Abholung festgenommen

Dierdorf. Am Samstag, 15. Mai, gegen 11:20 Uhr, kam es im Gewerbepark Dierdorf zu einem versuchten Diebstahl in der dortigen DM-Drogeriemarkt-Filiale. Ein unbekannter Täter entwendet zunächst aus dem DM-Drogeriemarkt Rasierklingen im Wert von 350 Euro und umging die Diebstahlssicherung mittels einer speziell präparierten Diebestasche. Anschließend wurde, wie sich später herausstellte, das Diebesgut und die Diebestasche in einem anderen, angrenzenden Geschäft zur späteren Abholung deponiert. Die Diebestasche wurde zwischenzeitlich durch Zeugen gefunden und entfernt. Als der Täter später zur Abholung zurückkam, wurde er durch das dortige Personal angesprochen und entfernte sich daraufhin wieder. Im weiteren Verlauf konnte auch das Diebesgut wieder aufgefunden werden. mehr...

Hausfriedensbruch in Freizeitbad in Bad Breisig

16.05.2021 - 12:52h

Illegaler Ausflug: Bei „Abkühlung“ in der Römertherme erwischt

mehr...

Polizeieinsatz am Peter-Altmeier-Ufer in Koblenz

16.05.2021 - 11:10h

Polizei löst Treffen von Autoposern auf

Koblenz. Am Samstag, 15.05.21, meldeten Anwohner im Verlauf des späten Abends eine größere Ansammlung von Personen mit ihren Fahrzeugen im Bereich des Peter-Altmeier-Ufers. Zu Spitzenzeiten soll es sich um über 100 Personen gehandelt haben, die aus Koblenz und den umliegenden Regionen angereist waren und sich in Kleingruppen um ihre Fahrzeuge versammelt hatten. Hierbei kam es zeitweise zu massiven Ruhestörungen durch überlaute Musik, aufheulende Motoren und Hupkonzerte. Zeitweise fuhren mehrere Pkw im Konvoi hupend durch die Koblenzer Innenstadt. Durch erhöhte Polizeipräsenz konnte das Treffen letztendlich ohne Zwischenfälle beendet werden. mehr...

Polizei Motabaur sucht Hinweise zu Diebstählen auf A3

16.05.2021 - 08:10h

Unbekannte klauen Absicherungsmaterial auf Autobahn

Montabaur. Sehr unerfreulich war, dass es am Samstag, 15. Mai in zwei Fällen zum Diebstahl bzw. Beschädigung von Absicherungsmaterial kam. Am 15.05. gegen 9 Uhr musste auf der BAB 3, Fahrtrichtung Frankfurt, Höhe Kilometer 65,5 eine Gefahrenstelle (aufgeplatzte Fahrbahndecke) mittels Nissenleuchten und Faltdreieck abgesichert werden. Als im weiteren Verlauf Mitarbeiter der Autobahnmeisterei die Fahrbahndecke reparieren wollten wurde festgestellt, dass das Absicherungsmaterial fehlte. Offenkundig war es durch unbekannte Täter entwendet worden. Am gleichen Tag, gegen 18:30 Uhr, wurde auf der BAB 48, Fahrtrichtung Dernbach, am Weitersburger Berg, eine Einsatzstelle ebenfalls mittels Nissenleuchten abgesichert. Während des Einsatzes fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer über eine der Nissenleuchten und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Sofern es Zeugen zu den beiden genannten Vorfällen gibt werden diese gebeten, sich an hiesige Dienststelle zu wenden (02602-93270). mehr...

Neue Coronaschutzverordnung des Landes NRW in Kraft getreten

16.05.2021 - 08:00h

Neue Corona-Regeln: Bedeutung für den Rhein-Sieg-Kreis

mehr...

Mutwillige Sachbeschädigung an Pkw in Burgen

16.05.2021 - 07:48h

Unbekannter verkratzt Auto von Tourist

Burgen. In der Nacht zum Freitag, 14. Mai, kam es zu einer Sachbeschädigung an einem Pkw eines Touristen, indem die gesamte Beifahrerseite mit einem spitzen Gegenstand verkratzt wurde. Da der geschädigte Tourist keinen weiteren Bezug zu Burgen hat, muss davon ausgegangen werden, dass sein Pkw willkürlich beschädigt wurde. Die der Fahrbahn abgewandte Beifahrerseite wurde wohl im Schutze der Dunkelheit beschädigt. Zu weiteren Sachbeschädigungen kam es nicht. Hinweise an Polizeiwache Brodenbach mehr...

Polizei stellt Fahrzeugdieb bei Koblenz

16.05.2021 - 07:36h

VW Bus gestohlen: Dieb bei Flucht Unfall gebaut

Koblenz. Am Samstagnachmittag, 15. Mai, gegen 17:30 Uhr, teilte die Besitzerin eines grünen VW Bus California der Polizei mit, dass sie gerade den Diebstahl ihres Fahrzeugs beobachtet habe. Die sofort eingeleitete Fahndung führte zur Aufnahme des VW durch eine Streife auf der B9 in Richtung BAB. Bei erkennen der Polizei gab der Dieb zwar Gas und floh weiter auf die Autobahn, touchierte in der Auffahrt dann auch eine Warnbake, konnte jedoch durch Heranführen weiterer Streifen kurz hinter der AS Bendorf gestellt werden. Der Dieb konnte widerstandslos festgenommen werden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Tat, die Flucht oder sonstige Handlungen beobachtet haben, oder die eventuell durch die Flucht geschädigt oder gefährdet wurden. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion 1 per Mail (pikoblenz1@polizei.rlp.de) oder per Telefon, 0261-1032510. mehr...

26-jähriger Mann am Hauptbahnhof in Koblenz festgenommen

15.05.2021 - 09:54h

Wegen Schwarzfahrt: Gesuchter Mann landet hinter Gittern

Koblenz. Nach begangener „Schwarzfahrt“ in der RB 4137 (Merzig - Koblenz) kontrollierten Bundespolizisten am Mittwochabend, 12. Mai, einen 26-jährigen Mann am Hauptbahnhof Koblenz. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann bereits mit Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Deggendorf wegen Erschleichen von Leistungen gesucht wird. Zudem sind zwei aktuelle Ermittlungsverfahren gegen ihn anhängig. Weitere Ermittlungen ergaben, dass er im Laufe des Tages unerlaubt aus Belgien in die Bundesrepublik einreiste. Die geforderte Geldstrafe/Kosten in Höhe von 223 Euro konnte er nicht zahlen, so dass er die nächsten 15 Tage in der JVA Wittlich verbringen wird. Die zuständige Ausländerbehörde wurde, zwecks Einleitung ausländerrechtlicher Folgemaßnahmen bei Entlassung, über den Verbleib der Person informiert. Strafverfahren wegen Verstoß gegen das Aufenthaltsgesetz sowie erneut wegen Erschleichen von Leistungen wurden eingeleitet. mehr...

Fahrzeugdiebstahl bei Ferienpark in der Nähe von Drees

15.05.2021 - 09:29h

Auffälliger Porsche 911 GT2 RS gestohlen

Drees. Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Nacht zum Freitag, 14. Mai, zwischen 01:30 Uhr und 07:45 Uhr einen hochwertigen silbernen Porsche, Modell 911 GT2 RS, von einem Parkplatz eines Ferienparks in der Gemarkung 53520 Drees. Besonderheit: Das Fahrzeug besitzt auf der Motorhaube und dem Dach zwei schwarze Streifen und verfügt weiterhin über einen größeren schwarzen Heckspoiler. Zeugenhinweise nimmt die ermittelnde Kriminalinspektion Mayen per E-Mail unter kimayen@polizei.rlp.de oder telefonisch unter 02651 / 801-0 entgegen. mehr...

Vermeintlich bewaffneter Mann löst Großeinsatz der Polizei in Linz aus

15.05.2021 - 09:25h

Täuschend echte Waffe und Tarnklamotten haben Nachspiel

Linz. Am Freitag, 14. Mai, gegen 17:30 Uhr wurde durch einen Verkehrsteilnehmer eine Person mit Tarnklamotten und Langwaffe im Bereich Roniger Hof gemeldet. Die Person habe sich dann plötzlich von der Straße wegbewegt und in einem Gebüsch versteckt. Daraufhin wurde die Örtlichkeit mit starken Kräften durch die umliegenden Dienststellen angefahren. Unter anderem wurde auch ein Polizeihubschrauber, sowie mehrere Diensthundeführer zum Einsatz hinzugezogen. Vor Ort konnte die Person schließlich lokalisiert werden, wobei die Person sofort angab unbewaffnet zu sein. Im Laufe der weiteren Ermittlungen bestätigte sich der Verdacht, dass die Person mit einer Langwaffe unterwegs war. Allerdings handelte es sich nicht um eine scharfe Schusswaffe, sondern um eine Softair-Waffe, die jedoch täuschend echt aussah. Den Beschuldigten erwartet nun ein Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz. Seitens der Polizei wird eindrücklich davor gewarnt täuschend echte „Spielzeug-Waffen“ in der Öffentlichkeit zu führen. Für unbeteiligte Dritte, sowie unter Umständen auch für Einsatzkräfte, kann so schnell der Eindruck einer echten Schusswaffe entstehen. Weiterhin liegt damit ein Verstoß gegen das Waffengesetz vor, woran sich ein Strafverfahren gegen den Beteiligten anschließt. Außerdem werden die Kosten für den Polizeieinsatz bei dem Beteiligten geltend gemacht. mehr...

„Rad- & WanderBus Oberes Ahrtal“ geht an den Start

15.05.2021 - 09:17h

Neues ÖPNV-Angebot erschließt beliebte Freizeitregion

mehr...

Clemens Hoch stellt sich den Fragen der Andernacher Einzelhändler

15.05.2021 - 09:07h

Kritik an den Corona-Beschränkungen

mehr...

Zeugenaufruf nach Unfallflucht in Andernach-Namedy

15.05.2021 - 08:58h

Radfahrerin verletzt: Auto fährt davon

Andernach. Am 08.05.2021, zwischen 11:50 Uhr - 12:00 Uhr, kam es in Andernach Ortsteil Namedy zu einer Verkehrsunfallflucht mit einem verletzten Radfahrer. Der Radfahrer befuhr hierbei die Hauptstraße aus Fahrtrichtung Andernach kommend in Fahrtrichtung Brohl-Lützing. Auf Höhe der Hauptstraße 116 befuhr ein PKW die Hauptstraße aus entgegengesetzter Fahrtrichtung. Um den auf seiner Fahrspur geparkten Pkw auszuweichen fuhr dieser auf die entgegensetzte Fahrspur in der sich der Radfahrer befand. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden versuchte der Radfahrer auf den angrenzenden Bürgersteig/Radweg auszuweichen. Hierbei stürzte der Radfahrer und zog sich Verletzungen zu. Der entgegenkommende Pkw entfernte sich von der Unfallstelle und ist bislang unbekannt. Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Andernach in Verbindung zu setzen. mehr...

Polizeieinsatz auf Hochzeitsfeier in Unkel

15.05.2021 - 08:53h

Brautpaar missachtet Corona-Regeln

Unkel. Am Freitag, 14. Mai, erhielt die Polizeiinspektion Linz Kenntnis über eine Hochzeitsveranstaltung in der Ortslage Unkel. Die Anzahl der Gäste überstieg laut Zeugenangaben die aktuelle Regelungslage „Ein Haushalt plus eine Person“ um ein Vielfaches. Trotz sinkender Inzidenzen gilt im Landkreis Neuwied weiterhin die Bundesnotbremse, so dass sich das Brautpaar und deren Gäste unter anderem wegen Verstößen gegen die Kontaktbeschränkungen verantworten müssen. Die Polizei wünscht dem frisch getrauten Paar dennoch alles Gute und ein etwas glücklicheres Händchen bei zukünftigen Entscheidungen. mehr...

Kreis Cochem-Zell: Bescheinigungen für Corona-Genesene werden verschickt

14.05.2021 - 13:18h

Manche Einschränkungen gelten nicht mehr

mehr...

Update für den Kreis Cochem - Zell

14.05.2021 - 13:15h

Regelungen nach der 20. Corona-Bekämpfungsverordnung

mehr...

Breitbandausbau im Kreis Neuwied kann kräftig an Fahrt aufnehmen

14.05.2021 - 13:06h

Landkreis will neues Förderprogramm des Bundes nutzen

mehr...

Online-Seminar für Betriebe im Landkreis Cochem-Zell

14.05.2021 - 12:49h

luca App

mehr...

0 - 20 von 487 Artikel
Umfrage

Thema Gendersprache: Was haltet Ihr davon?

Das ist wichtig und richtig!
Völliger Quatsch!
Ist ok, aber nicht überall!
Mir ist das egal.
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Geschwätz setzt sich fort. Ihr seid alle gleich. Weiterer Meilenstein für Koblenz. Wieviele braucht man denn noch? Beispiel Moselweißerstraße - Dach-/Fassadenbegrünung u. Entsiegelung. Wovon redet ihr da? Rasche Umsetzung? 8 Jahre PILGER (Mitglied im Umweltausschuss) sagt doch alles über seine...
juergen mueller:
UNSERE Kinder, Herr Ruland? Die der SPD? Die Politik der SPD war von jeher darauf ausgerichtet, erst einmal ihren selbst gesteckten Zielen gerecht zu werden u. das mit Versprechen, deren Verfallsdatum bereits mit deren Ausspruch mit einkalkuliert wurde. Politische Versprechen, nicht nur wahlkampftaktisch,...
Michael Koch:
Kinder benötigen sehr wohl besondere Rechte, denn die Kinder und Ihre Familien sind unsere Zukunft. Wer dies nicht versteht, kann dies nur im eigenen Interesse nicht verstehen oder hat die grundlegenden Probleme unserer Gesellschaft noch nicht verstanden. Wer hier und jetzt wirklich behauptet, dass...
Gabriele Friedrich:
Kinder sind genug gestärkt in der Gesellschaft. Es muss ja nicht sein, das sie mit 13/14 anfangen zu spinnen und es muss auch nicht sein, das der Staat sich weiter einmischt. Die SPD soll sich erstmal um die Alten kümmern und Wohnraum schaffen, da hat sie dann genug zu tun. Die SPD ist ein Jammerta...
juergen mueller:
SPD-Wahlkampfgeschwätz. Starke Persönlichkeiten - Sozialdemokratie - RULAND als Einpeitscher mit heroischen nichtssagenden Sprüchen, Verlierer einer Partei, die ihren Zenit schon lange überschritten hat, einer Partei, die nur noch von nichtssagenden Phrasen lebt., die sich selbst zugrunde gerichtet...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert