Archiv
Ausgabe
Jahr
Monat
Tage
0 - 14 von 811 Artikel

Feuer greift auf Hecke über

31.07.2022 - 18:51h

Bendorf: Gezündelt und Einkaufswagen in Brand gesetzt

Bendorf. Der Beschuldigte zündelte aus unbekannten Gründen an seinem voll beladenen Einkaufswagen in unmittelbarer Nähe eines Mehrfamilienhauses herum. Er geriet dabei in Vollbrand. Das Feuer griff auf eine angrenzende Hecke über. Diese brannte zum Teil ab. Der Verursacher versuchte noch den Brand mit einer unbekannten Flüssigkeit und Zeitungen zu löschen. Dadurch brannte es nur noch stärker. Durch zügiges Löschen des Brandes konnte ein größerer Schaden verhindert werden. Der Sachschaden dürfte sich auf 800-1000 Euro belaufen. mehr...

Hoher Sachschaden und mehrere Verletzte bei Unfallflucht

31.07.2022 - 18:16h

Dunkler SUV verursacht Unfall auf A3 und fährt davon

Dierdorf/Sessenhausen. Am Sonntag, den 31.07.2022, gegen 08:38 Uhr kam es auf der Bundesautobahn 3 Fahrtrichtung Frankfurt zwischen der Ausfahrt Dierdorf und Ausfahrt Mogendorf zu einer Verkehrsunfallflucht. Der flüchtige und bislang unbekannte dunkle SUV mit Fahrradträger und gelben Kennzeichen mit schwarzer Schrift befand sich zum Unfallzeitpunkt auf dem rechten von drei Fahrstreifen. Der unbekannte SUV übersah bei seinem Überholvorgang den auf dem mittleren Fahrstreifen befindlichen silbernen Mercedes mit niederländischen Zulassung. Der 22-jährige Mercedes Fahrer musste auf den linken Fahrstreifen ausweichen, um eine Kollision mit dem dunklen SUV zu verhindern. Ein weiterer PKW der Marke BMW befand sich zu dieser Zeit auf dem linken Fahrstreifen. Der 37-jährige Fahrer des BMW konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und kollidierte mit seiner Fahrzeugfront mit dem Fahrzeugheck des Mercedes und anschließend mit der Mittelschutzplanke. Der Verursacher, also flüchtige Fahrer des dunklen SUV, kollidierte mit keinem anderen Fahrzeug und blieb unbeschädigt. Der dunkle SUV verließ trotz Kenntnisnahme des Verkehrsunfalls unerlaubt die Unfallörtlichkeit. Trotz hohem Sachschaden blieben die Fahrzeuginsassen unverletzt. Zeugen des Verkehrsunfalls, die Angaben zu dem flüchtigen dunklen SUV mit Fahrradträger und gelben Kennzeichen mit schwarzer Schrift machen können werden gebeten, sich bei der Polizeiautobahnstation Montabaur unter der unten aufgeführten Telefonnummer zu melden. Aufgrund der auf den Fahrstreifen liegen gebliebenen Fahrzeugen und Fahrzeugteile musste die Fahrbahn der Bundesautobahn 3 in diesem Bereich für ca. 1-2 Stunden gesperrt und der Verkehr über den Seitenstreifen abgeleitet werden. Durch die Sperrung baute sich ein Stau von ca. 5-10km auf. Innerhalb diesem Staus kam es zu einem weiteren Verkehrsunfall zwischen drei PKW. Der 47-jährige Unfallverursacher hielt nicht den erforderlichen Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden PKW ein und übersah vermutlich das Stauende. Der Unfallverursacher fuhr gegen zwei vor sich befindliche PKW. Eine Fahrzeuginsassin wurde leicht verletzt und wurde in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht. Es entstand insgesamt ein Sachschaden im mittleren fünfstelligen Bereich. mehr...

Polizei ermittelt nach Einbruchsdiebstahl

31.07.2022 - 17:25h

Bad Hönningen: Einbrüche in Gaststätten

Bad Hönningen. Am frühen Sonntagmorgen, 31. Juli, gegen 05:00 Uhr kam es erneut zu einem Einbruch in die Gaststätte Lindenwirtin in der Neustraße. Die Täter gelangten über ein Fenster in die Innenräume der Gaststätte und gingen dort gezielt die Spielautomaten an und erbeuteten eine noch unbekannte Menge Münzgeld. Der verursachte Sachschaden dürfte den Wert der Beute um ein Vielfaches übersteigen. Eine Befragung in der Nachbarschaft ergab, dass eine Zeugin gegen ca. 05:15 Uhr zwei vermummte Personen aus Richtung Lindenwirtin in Richtung Bahnhof habe weglaufen sehen. mehr...

31.07.2022 - 14:52h

Dernbach: Autofahrer unter Drogen kracht frontal in Hauswand

Dernbach. Am 31.07.2022 um 06:30 Uhr kam es in Dernbach/WW in der Hauptstraße zu einem Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person. Ein 28-jähriger PKW-Fahrer aus Montabaur verlor die Kontrolle über seinen PKW und stieß frontal gegen die Fassade eines Wohnhauses. Bei der Überprüfung des Fahrers wurde festgestellt, dass dieser unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln stand, da ein Drogentest positiv verlief. Der Beschuldigte wurde leicht verletzt und vom DRK versorgt. Anschließend wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Der PKW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An dem Fahrzeug und der Hauswand entstand ein geschätzter Schaden von ca. 25.000 Euro. mehr...

Hoher Sachschaden nach Feuer in Mehrfamilienhaus

31.07.2022 - 13:03h

Hausbrand in Neuwied: Rollstuhlfahrerin durch Polizei vor Feuer gerettet

Neuwied. Bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Friedrich-Siegert-Straße in Neuwied zogen sich am frühen Sonntagmorgen, 31. Juli, 08:03 Uhr, mehrere Bewohner des Hauses nach bisherigen Ermittlungen Verletzungen (Rauchgasintoxikation) zu, die eine vorsorgliche Einlieferung in ein Neuwieder Krankenhaus erforderlich machten. Vermutlich in einer Wohnung im Erdgeschoß brach ein Feuer aus, aufsteigender Rauch und Qualm zog daher auch die übrigen Wohnungen und deren Bewohner in Mitleidenschaft. Die sich zum Zeitpunkt des Brandausbruches in dem Haus befindlichen fünf Personen konnten allesamt durch die Feuerwehr Neuwied und eine Streife der Polizeiinspektion Neuwied aus dem Haus gerettet werden. Da die Streife der Polizeiinspektion Neuwied noch vor Eintreffen der Feuerwehr am Brandort war, konnten die Beamten dabei eine Bewohnerin, die auf einen Rollstuhl angewiesen ist, aus dem Haus retten, die sich selbst ohne fremde Hilfe wohl nicht so schnell aus dem Haus hätte retten können. Den entstandenen Schaden schätzt die Polizei auf ca. 100.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Kriminalinspektion Neuwied fortgeführt. mehr...

Fahndungserfolg der Polizei Neuwied

31.07.2022 - 12:57h

Neuwied: Schlafender Mann neben Bahngleisen

mehr...

Holzzaun offenbar mutwillig in Brand gesetzt

31.07.2022 - 10:37h

Miesenheim: Brandstiftung am Netto-Markt

Andernach. Am 30.07.2022, wurde die Polizeiinspektion Andernach durch die Freiwillige Feuerwehr darüber informiert, dass hinter dem Netto in Miesenheim ein Feuer brennt. Vor Ort konnte festgestellt werden, dass vermutlich durch unbekannte Täter mehrere Holzzaunelemente angezündet wurden. Aufgrund der anhaltenden Trockenheit und der Büsche, die sich um die Brandstelle befanden, bestand die Gefahr, dass sich das Feuer rasend schnell auf die Fläche ausbreitet. Ermittlungen zu den Verursachern wurden aufgenommen. mehr...

Feuerwehreinsatz im Industriegebiet

31.07.2022 - 10:32h

Mülheim-Kärlich: Hunde in überhitztem Auto entdeckt

mehr...

Versuchter Diebstahl auf Kirmes in Unkel

31.07.2022 - 09:51h

Diebstahl an Schießbude: 19-Jähriger bei Klau von Stofftier erwischt

mehr...

Auto einer 69-Jährigen bei Crash gegen weiteres Fahrzeug geschleudert

31.07.2022 - 08:38h

Raserei im Wohngebiet: Betrunkener Audifahrer baut Unfall und landet in Vorgarten

mehr...

Ein quer auf der Fahrbahn stehendes Auto wurde drei weiteren auf der Rennstrecke fahrenden Fahrzeugen zum Verhängnis

31.07.2022 - 00:41h

Nürburgring: Mehrere Verletzte bei schwerem Unfall auf der Nordschleife

mehr...

Sperrung nach Verkehrsunfall bei Grafschaft

30.07.2022 - 20:46h

Reifenplatzer: Geländewagen mit Anhänger überschlägt sich auf A61

Grafschaft. Am Samstag, 30. Juli, um 13:46 Uhr ereignete sich auf der BAB 61 in Fahrtrichtung Norden zwischen dem Autobahndreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler und dem Autobahnkreuz Meckenheim ein Verkehrsunfall, bei dem sich ein Geländewagen mit Anhänger überschlug. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen platze dem schweren Geländewagen kurz hinter dem Autobahndreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler der hintere rechte Reifen. In der Folge schaukelte sich das Gespann auf, geriet ins Schleudern und überschlug sich. Dabei wurden zwei Fahrzeuginsassen leicht und eine Fahrzeuginsassin schwer verletzt. Die beiden rechten Fahrstreifen waren für die Dauer der Bergungs- und Reinigungsarbeiten für ca. 3 Stunden gesperrt, es bildete sich ein Rückstau über mehrere Kilometer. mehr...

Anlage wird nach Großbrand für Wiedereröffnung vorbereitet

30.07.2022 - 17:55h

Großbrand in Niederzissen: Abfallwirtschaftszentrum „Auf dem Scheid“ am Montag geschlossen

mehr...

0 - 14 von 811 Artikel
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare

Stadtbäume haben keine Lobby

juergen mueller:
Stadtbäume hatten noch nie eine Lobby. Wenn erforderlich, müssen sie stadtplanerischen Anforderungen weichen. Das ist so u. wird auch immer so sein. Und eine Baumschutzsatzung ändert daran auch nichts bis auf die Tatsache, dass Hauseigentümer mit Garten auf ihrem eigenen Grund u. Boden in Sachen BAUM...
juergen mueller:
Beschämend ist noch gelinde ausgedrückt, was sich im Nachhinein zur Flutkatastrophe da so alles abspielt und herauskommt. Wenn ich mir in Erinnerung rufe, wie z.B. auch ein Herr Lewentz seine angebliche Betroffenheit über das Ausmaß der Flutkatastrophe immer wieder zum Ausdruck brachte (oder war es...
juergen mueller:
"Die Energiekrise betrifft uns alle". Ein Pauschalsatz, den die Bundespolitik gerne vermehrt unter das Volk streut, offensichtlich in Abkehr der Tatsache, dass diejenigen, die für dieses "Streugut" verantwortlich sind, die die eigene Person betreffende Energiekrise quasi mit "links" überstehen werden,...
Service