Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Neuste Nachrichten aus Neuwied

Neuwied

Neuwieder Hospizverein

Weight-Watchers-Gruppen unterstützen Hospizarbeit

Neuwied. Alles andere als ein Leichtgewicht war der Spendenscheck, den Weight-Watchers-Coach Gaby Furthmann an die Vorstandsmitglieder des Neuwieder Hospizvereins Hans-Peter Knossalla und Horst Roth überreichen konnte. Stolze 1000 Euro hatte Gaby Furthmann in den Neuwieder und Koblenzer Gruppen des Diät-Netzwerkes gesammelt. Indem sie Flyer zu den unterschiedlichsten Angeboten in der Sterbe- und Trauerbegleitung... mehr...

Weiser Möhnenball zu Ehren von Obermöhn Nadine (Kröll)

Möhnen Diner mit närrischen Köstlichkeiten

Neuwied. Unter dem Titel „Möhnen Diner“ hatten die Weiser Möhnen zum traditionellen Möhnenball eingeladen. Mit der Bühnendeko und dem Outfit entführten die Gastgeber die Fastnachtgecken in ein Restaurant im Stile der 1950er Jahre, gelegen irgendwo an der legendären Route 66. Als Diner Personal, zum Teil auf Rollschuhen, hießen die Weiser Möhnen das Publikum willkommen. Serviererin Lucy und Trucker Harry (Steffi Nink und Anne Jablonski) kümmerten sich um das Wohl der Gäste. mehr...

Verband Reale Bildung (VRB)

VRB fordert konkrete Vor-Ort-Unterstützung für Schulen

Region. Der Verband Reale Bildung (VRB) sieht in den Überlastungsanzeigen einzelner Lehrerkollegien das Ergebnis einer mangelnden Vor-Ort-Unterstützung. Schulen sind unterschiedlich auch hinsichtlich der Aufgabenbelastungen, die sie zu bewältigen haben. mehr...

Digitale Plakate groß im Kommen

- Anzeige -ZS LED-Werbeflächen in Neuwied, Koblenz und Plaidt vertreten

Digitale Plakate groß im Kommen

Plaidt/Neuwied. Schnell und zuverlässig prägnante Informationen vor Ort an die Zielgruppe zu bringen ist nicht immer einfach. Für Kommunen, Handwerksbetriebe oder lokale Unternehmen gab es bisher nur wenige Möglichkeiten flexibel und ohne großen Aufwand für Aktionen, Angebote oder Events zu werben. mehr...

Ludwig-Erhard-Schule Neuwied

Dein Typ ist gefragt!

Tübingen/ Neuwied. Die Schülerschaft der Ludwig-Erhard-Schule Neuwied unterstützt ein lebenswichtiges Projekt: Alle 15 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Blutkrebs, darunter viele Kinder und Jugendliche. mehr...

Politik

Neuer Geschäftsführer der Gemeindlichen Siedlungsgesellschaft vorgeschlagen

FDP unterstützt David Meurer als neuen Leiter der GSG

Neuwied. David Meurer soll noch dieses Jahr der neue planmäßige Geschäftsführer der Gemeindlichen Siedlungsgesellschaft Neuwied (GSG) werden. Nachdem der parteilose Kandidat sich vorgestellt hat, kündigen die Freien Demokraten der Stadt Neuwied an, diese Absichten zu unterstützen. „Dass der voraussichtlich neue Geschäftsführer aus der Stadt Neuwied kommt und bei der Kreisverwaltung sowie den SWN schon... mehr...

Mahnwache auf dem Luisenplatz

Demo gegen Altersarmut

Neuwied. Im gesamten Bundesgebiet finden Mahnwachen von „Friday gegen Altersarmut“ statt. Diese Bewegung entstand im November als kleine Gruppe im Internet (Facebook) und umfasst inzwischen über 313.000 Mitglieder. mehr...

Amnesty International Neuwied

Gemeinsam kreativ gegen rechten Terror

Neuwied. Mit einer gemeinschaftsstiftenden Kunstaktion gedachte die Neuwieder Gruppe der Menschenrechtsorganisation Amnesty International am 26. Januar der Opfer des Faschismus den Gequälten und Getöteten der Nazi-Diktatur. Anlass hierfür war der 75. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau, dessen Überlebende die Rote Armee am 27. Januar 1945 aus menschenverachtenden Verhältnissen gerettet hatte. mehr...

Lokalsport

Volleyball-Oberliga der Frauen, SG Neuwied/Andernach

Auswärtssieg in Steinwenden

Neuwied/Andernach. Nach dem 3:1-Erfolg beim SV Steinwenden liegt die SG Neuwied/Andernach weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz der Volleyball-Oberliga der Frauen, drei Punkte hinter dem aktuellen Spitzenreiter TV Holz. Trainer Willi Dauer konnte nur auf einen dezimierten Kader zurückgreifen. Mit acht Spielerinnen und ohne die beiden etatmäßigen Libera reiste die SG nach Steinwenden. Die Position des Liberos übernahm Außenangreiferin Anne Kühlewind. mehr...

Dart-Turnier in Niederbieber

Eric Langbein setzte sich durch

Niederbieber. Die im Gasthaus „Zur Aubach“ spielenden Liga-Mannschaften „Aubach-Teufel“ und „Eagles“ haben zum wiederholten Mal ein Dartturnier ausgerichtet. Besonders erfreulich war, dass sich einige Teilnehmer aus dem Koblenzer Bereich angemeldet hatten. Was davon zeugt, dass der Dartgemeinde für einen schönen und geselligen Abend kein Weg zu weit ist. Das bunt gemischte Teilnehmerfeld von weiblichen und männlichen Spielern lieferte sich von Anfang an hochklassige Duelle. mehr...

Fußball in Neuwied in der Saison 2019/20 - Aktuell

FV Engers trifft Regionalligisten

Neuwied. Während der FV Engers noch einmal sich in der Halle versuchte, eröffnete der HSV Neuwied die Freiluftsaison der Neuwieder Fußballer. Allerdings noch auf auswärtigem Terrain. In Bendorf-Sayn siegten die Deichstädter beim A-Ligisten des Kreises Koblenz SC Bendorf-Sayn mit 4:0 und starteten somit erfolgreich in das neue Sportjahr. Ganz im Gegensatz zum Hallenauftritt des FV Engers in Hachenburg. mehr...

2.Volleyball Bundesliga in Neuwied - Saison 2019/20

Enges Duell mit deutlichem Sieg

Neuwied. Nach dem Spiel erlebten die Zuschauer einen sehr seltenen Zustand. Beide Trainer zeigten sich zufrieden mit dem Auftritt ihrer Mannschaft. Bei der Siegermannschaft ein Zustand, der dann ab und an doch häufiger auftritt. Aber selbst der Gästetrainer hatte, trotz der 0:3-Niederlage des TV Holz, in seinem Fazit viel positives zu berichten. „Wir wollten es den Neuwiedern schwer machen. Das ist uns gelungen. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -Volksbank RheinAhrEifel präsentierte für 2019 hervorragende Zahlen

Gute Geschäftsaussichten für 2020 trotz weiter niedriger Zinsen

Mayen. Zusammen mit Stephan Breser und Walter Müller, den Vorstandskollegen der ehemaligen Volksbank Koblenz Mittelrhein sowie Vorstand Markus Müller präsentierte Vorstandsvorsitzender Sascha Monschauer am vergangenen Donnerstag die positiven Ergebnisse des Geschäftsjahres 2019 der Volksbank RheinAhrEifel. Für Monschauer war es die erste Präsentation „aus anderer Sicht“, nachdem er zum 1.Oktober Vorstandsvorsitzender... mehr...

Sparkasse Neuwied erhält auch in anspruchsvollen Zeiten die Verbundenheit zu den Menschen und der Region

Positive Bilanz und Blick in die Zukunft

Neuwied. Niedrigzinspolitik, hohe regulatorische Anforderungen, starker Wettbewerb, Digitalisierung: Diese Faktoren bestimmen bereits seit einigen Jahren die Finanzwelt. Unter den verschärften Bedingungen setzt die Sparkasse Neuwied vor allem auf ihre originäre Kompetenz: die Verbundenheit zu den Menschen und der Region, sowohl finanz- als auch gemeinwirtschaftlich. mehr...

- Anzeige -Reitsportmesse zum elften Mal in Koblenz

Abwechslungsreiches Rahmenprogramm auf höchstem Niveau

Koblenz. Wenn sich am Samstag, 14. und Sonntag, 15. März in der CGM ARENA in Koblenz wieder die rheinland-pfälzische Pferdewelt trifft, dann jährt sich diese, alle zwei Jahre stattfindende Pferdmesse, bereits zum elften Mal. Schon seit 22 Jahren begeistert die größte rheinland-pfälzische Indoor Reitsportmesse mit einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm auf höchstem Niveau und einer breite Produktpalette sowohl Mensch als auch Tier. mehr...

Immobilienmarktbericht der Sparkasse: Neuwied bietet für jeden etwas

Wohn- und Lebensqualität am Rhein

Neuwied. Die Stadt Neuwied bietet seinen Bewohnern eine hohe Lebensqualität, ein großes Angebot für das tägliche Leben. Hier gibt es fast alles auf kleinem Raum, seien es die Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf, längerfristige Anschaffungen oder das Angebot an Bildung und Kultur. Junge Familien, aber auch Senioren und „Einzelkämpfer“ können hier ihr Zuhause finden. Der allgemeine Trend „Wohnen in der Stadt statt auf dem Land“ findet auch in Neuwied Anwendung. mehr...

Termine

Badminton-Club-Kolping

Mitgliederversammlung

Heimbach-Weis. Zur ordentlichen, im zweijährigen Turnus ausgerichteten Mitgliederversammlung des Badminton-Club-Kolping Heimbach-Weis 1960 e. V. am Dienstag, den 17. März, um 19 Uhr im Pfarrheim Heimbach-Weis Burghofstraße 1 lädt der Vorstand alle Vereinsmitglieder ein. Tagesordnung: 1. Jahresberichte der 1. Vorsitzenden, des Sportwartes und des Jugendwartes, 2. Kassenberichte des Kassierers und der... mehr...

LandFrauen Neuwied

Computerkurse

Puderbach. Die LandFrauen Neuwied bieten folgende Computerkurse an: mehr...

Umfrage

In welche Rolle im Karneval würden Sie gerne schlüpfen?

Prinz/Prinzessin
Page
Mundschenk
Jungfrau
Bauer
Hofnarr
garkeine
Anzeige
 
 
Kommentare

Nitrat im Grundwasser

juergen mueller:
Pressemitteilung 22.01.2020 - Bereits im November 2019 wurden in einer einzigen Probe von Blütenpollen eines "Ingelheimer Bienenvolkes" sage u.schreibe "34 verschiedene Pestizide" festgestellt.Zuständige Ministerien wurden informiert u.um Stellungnahme/Handlung gebeten = 0.Landwirtschaftsminister WISSING/FDP habe seinen Einsatz für "weitere" Zulassungen von Pestiziden angekündigt.Umweltministerin HÖFKEN/GRÜNE "schweigt" - Mainzer Staatskanzlei/Ministerpräsidentin DREYER = KEINE Stellungnahme. KLÖCKNER plädiert für eine intensivere, chemiegestützte Landwirtschaft !!! Das Lügengebilde POLITIK stabilisiert sich weiter, ausgerichtet auf das Profitinteresse der Agrarindustrie,von dem wiederum die Politik profitiert, in dem sie offen zu ihrer Abhängigkeit steht.Und diese beschwert sich dann noch über mangelnden Respekt aus der Bevölkerung gegenüber jenen "Die Verantwortung übernehmen". Meine Frau fragte mich eben:"Wie war dein Tag"? Antwort:"Kotztüten sind alle"!
juergen mueller:
Frau Demut unterscheidet sich in nichts von anderen Politikern.Lügen,Täuschen,Tarnen.In den letzten 30 Jahren ist trotz der negativen Kenntnislage NICHTS passiert.Trotz freiwilliger Maßnahmen liegen die Nitratkonzentrationen nach wie vor weit über dem zulässigen Grenzwert.Unstrittig ist,dass die Nitrateinträge aus diffusen Quellen stammen = häufigste Ursache:"Landwirtschaftliche Flächennutzung" = Mineraldünger/Gülle aus Mastställen/Biogasanlagen.Ein ganzheitliches Verursacherprinzip betrachten?Sie reden Müll Frau Demut.Frau Klöckner ebenso mit ihrer Spezialisierung u.Intensivierung der Landwirtschaft.damit ist zu befürchten,dass die Akzeptanz von freiwilligen Maßnahmen sich rückläufig entwickelt (Frau Demut sollte sich einmal in der Landwirtschaft umhören,Nachdenken bevor sie redet). .In einigen Regionen ist das natürliche Abbauvermögen bereits vollständig erschöpft.Die Umsetzung rechtlicher Vorgaben ist vom politischen Willen abhängig u.der führt seit Jahrzehnten einen Dauerschlaf.
Helmut Gelhardt:
Frau Demut wirft hier Nebelkerzen! Die EU-Forderungen sind richtig und müssen zum Schutz der Menschen erfüllt werden! Unterstützen Sie die Landwirte (konventionelle und biologische Landwirtschaft) lieber gegen die unsinnigen Freihandelsabkommen wie zuletzt JEFTA (EU mit Japan) und das Mercosur-Freihandelsabkommen (EU mit Brasilien, Argentinien, Uruguay, Paraguay, Venezuela). Diese Freihandelsabkommen schädigen in der EU und den sog. Partnerländern extrem die Umwelt (z.B. Abholzung von Regenwald für noch mehr Massentierhaltung) und beeinträchtigen extrem die finanzielle Wettbewerbsfähigkeit im real existierenden Neoliberalismus (marktextremistischer Kapitalismus) aller Landwirte, die NICHT der Agrarindustrie zuzurechnen sind. Diese Landwirte sind Spielball der Agrarindustrie hier wie dort!Wer die Freihandelsabkommen befürwortet, opfert die Landwirte außerhalb der Agrarindustrie gerade den ungezügelten Profitinteressen dieser Agrarindustrie und er/sie opfert die Umwelt dem Mammon! 'C'
Wally Karl:
"Zum Thema St. Elisabeth Krankenhaus „haben wir uns bisher – ebenso wie CDU und Grüne – mit Stellungnahmen, Beschuldigungen, Ausmachen von Verantwortlichen bewusst zurückgehalten“ Genau, man kennt sich, man hilft sich. Wozu fragt man sich, sollen Bürger verschiedene Parteien wählen, wenn doch alle einer Meinung sind. Wo bleibt die gesunde Opposition? Wird so die viel beschworene Demokratie praktiziert? Im Grunde ist es die Kapitulation vor dem Machbaren. Das haben sich die Mayener Bürger nicht verdient.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen