Neuste Nachrichten aus Neuwied

Region. Das Ausmaß der Zerstörungen und das Leid für viele Menschen, die Starkregen „Bernd“ vor fast einem Jahr in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen verursachte, sind nur schwer fassbar. Das Unwetter,... mehr...

Landrat Achim Hallerbach begrüßt Regionalreferentin Sabine Schneiderim Kreishaus und freut sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit

Mit vereinten Kräften für den Klimaschutz im Kreis

Kreis Neuwied. Die Energiewende im Kreis ist eingeleitet und nimmt stetig Fahrt auf. Um dabei die richtigen Entscheidungen zu treffen und Fördermöglichkeiten bestmöglich ausnutzen zu können, braucht es das entsprechende Knowhow. Landrat Achim Hallerbach freut sich daher, mit der neuen Regionalreferentin der Energieagentur Rheinland-Pfalz, Sabine Schneider, eine kompetente Fachberaterin an seiner Seite zu haben. mehr...

Mit künstlicher Intelligenz durch Neuwied

Neuwied. Erwachsen aus dem Theater- und Kulturverein Chamäleon - alles nur Theater e.V. bietet das Team von 66 Minuten nun bereits seit über sieben Jahren verschiedene interaktive Abenteuer für alle Altersklassen an. Mehrere internationale Auszeichnungen bescheinigen dem Künstlerischen Leiter Oliver Grabus und seinem Team, dass sie diesen Job überdurchschnittlich gut machen. Auch der Oberbürgermeister... mehr...

Tankrabatt ist nur zum Teil bei den Verbrauchern angekommen

Vor allem Dieselfahrer spüren die Steuersenkung kaum

Tankrabatt ist nur zum Teil bei den Verbrauchern angekommen

Überregional. Nach einem Monat Tankrabatt fällt die Bilanz aus Sicht der Autofahrer alles in allem ernüchternd aus: Ein Liter Super E10 kostete im Juni im bundesweiten Mittel 1,911 Euro und damit 15,3 Cent weniger als im Mai, als noch die reguläre Energiesteuer zu zahlen war. mehr...

Unter neuer Führung

Feuerwehr Heimbach-Weis

Unter neuer Führung

Heimbach-Weis. Nach über 44 Jahren aktiven Feuerwehrdienst, davon acht Jahre als stellvertretender Löschzugführer und zehn Jahre als Löschzugführer, entschied sich Bernd Essing, sein Amt in jüngere Hände... mehr...

SPD AG60plus Neuwied

Bouleturnier der SPD Veteranen

Heddesdorf. Am Freitag, 15. Juli findet ab 15 Uhr im Boulodrom, Vereinsheim Heddesdorf, Bimsstraße das traditionelle Bouleturnier der SPD AG60plus für Amateure und Hobbyspieler im Kreis Neuwied statt. mehr...

Politik

FDP Kreisverband Neuwied

Freie Demokraten laden zum Sommerfest

Kreis Neuwied. Die Freien Demokraten des Kreisverbands Neuwied laden Mitglieder, Freunde, Förderer sowie Interessierte zum diesjährigen Sommerfest nach Vettelschoss ein. Am Sonntag, den 10. Juli 2022 im Zeitraum 13 - 16 Uhr bietet die Veranstaltung die Möglichkeit zum Austausch mit Akteuren der kommunalen, Landes- sowie Bundesebene. mehr...

Stadt Neuwied

Pässe abholen

Neuwied. Die Reisepässe, die vom 23. bis zum 25. Mai beantragt wurden, liegen am Infoschalter des Bürgerbüros der Stadtverwaltung Neuwied zur Abholung bereit. Die Abholung kann ohne Terminvereinbarung zu den derzeitigen Öffnungszeiten erfolgen: Mo und Di 7.30 - 17 Uhr, Mi und Fr 7.30 - 12 Uhr, Do 7.30 - 18 Uhr. mehr...

Lokalsport

Aubach-Teufel“ und „Eagles“ aus Niederbieber

E-Dart-Turnier füllt Sommerloch

Neuwied. Um im „Sommerloch“ nicht aus der Übung zu kommen haben sich die E-Dartsportler aus Niederbieber wieder zu einem Turnier getroffen. Selbstverständlich waren auch wieder einige neue Gesichter bei der Veranstaltung. mehr...

LG Rhein-Wied

Lennart Roos erlebt in Berlin sein DM-Märchen

Neuwied. Die deutsche Meisterschaft ging für Lennart Roos von der LG Rhein-Wied am Sonntagabend in die Verlängerung. Nach seinem denkwürdigen Bronze-Lauf über 400 Meter Hürden auf der blauen Bahn des Berliner Olympiastadions bestand das Abendprogramm im „Nachrichtenverwalten“. Und davon hatte Roos dem kaum für möglich gehaltenen Triumph entsprechend unzählige erhalten. „Maschine“, „Biest“, „Wahnsinn“ – die Gratulanten sparten nicht an Superlativen. mehr...

Wirtschaft

- Anzeige -{*fp„Tanzrausch statt Vollrausch“ startet einen Weltrekordversuch

Tanzschule marcDAUMAS ist dabei

Am diesjährigen Weltdrogentag startet der Allgemeine Deutsche Tanzlehrerverband e.V. einen Weltrekordversuch: Tanzschulen in der gesamten Bundesrepublik werden am 26. Juni die Choreografie eines Line-Dances zeitgleich um 14.30 Uhr öffentlich aufführen. Die Aktion wird von unabhängigen Beobachtern dokumentiert. Damit soll „Tanzrausch statt Vollrausch“ öffentlichkeitswirksam präsentiert werden. Es ist ein Projekt zur Suchtprävention von Kindern und Jugendlichen. mehr...

- Anzeige -

evm muss Preise für Strom und Erdgas anpassen

Koblenz. Die Energieversorgung Mittelrhein (evm) erhöht die Tarife in der Grund- und Ersatzversorgung für Strom und Erdgas zum 1. August. Die evm reagiert damit auf die anhaltende Dynamik an den Energiemärkten und passt einen Teil ihrer Tarife entsprechend an. Unternehmenssprecher Christian Schröder erklärt: „Die Energiepreise steigen seit geraumer Zeit extrem an. Das lag zunächst vor allem daran, dass die weltweite Nachfrage nach Energie stark angestiegen ist. mehr...

Termine

SV Ellingen

2. Vereinstag

Straßenhaus. Am Samstag, 16. Juli ist es soweit und der 2. Vereinstag des SV Ellingen steht an. mehr...

KG Irlich

Sommerfest

Neuwied-Irlich. Die Karnevalsgesellschaft Irlich 1895 e.V. lädt für den 16. Juli ab 18 Uhr zu ihrem Sommerfest ein, nicht wie in der Vergangenheit auf dem Schulhof der Grundschule, sondern auf dem Gelände der St. Georg Schützenbruderschaft Schützengesellschaft Tell e.V., Rhein-Wied-Eck 27 in Irlich. Zu diesem Anlass stellt sich das künftige Kinderprinzenpaar mit Gefolge für die Session 2022/2023 vor, welches zum 1000-jährigem Geburtstag Irlichs am 11.11.2022 proklamiert werden soll. mehr...

 
 
Kommentare

Zu Besuch in der Frankensiedlung

Mathias Heeb:
Ja, es waren schöne Stunden mit den Kindern der Klasse, manche haben gefragt, ob sie nicht 3 Tage hier bleiben könnten. Was hätte man alles für Möglichkeiten mit diesem Projekt, immer noch und wird auch so bleiben absolutes Unverständnis über die Entscheidung des Gemeinderates der Grafschaft aufgrund...
Mathias Heeb, Grüner Fraktionsvorsitzender:
Von meiner Seite konnte ich mit Johannes Jung aus dem „rebellischen Dorf Eckendorf“ immer gut auskommen. Hoffe für ihn, dass er etwas andere Wege findet für die CDU Grafschaft, ihm alles Gute für die Zukunft, so fair sollte man sein....
K. Schmidt:
"So sei eine Seilbahn vom Tal aus zur Saffenburg, zur Burg Are oder zum Krausbergkopf bei Dernau zur touristischen Erschließung durchaus vorstellbar,..." - Bis vor 10 oder 11 Jahren gab es in Altenahr noch eine Seilbahn, die wurde dann aufgegeben weil mangels Fahrgästen kein wirtschaftlicher Betrieb...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen