Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Neuwied

Schwerpunkt der Arbeitsklausurtagung war die Wirtschafts- und Industriepolitik

Sven Lefkowitz tagte mit SPD-Landtagsfraktion in Berlin

Berlin. Die SPD-Landtagsfraktion hat auf ihrer Arbeitsklausurtagung in Berlin einen Schwerpunkt auf Wirtschafts- und Industriepolitik gelegt. Bei den dreitägigen Beratungen in Berlin standen unter anderem wirtschaftspolitische Herausforderungen im Fokus. Der Landtagsabgeordnete Sven Lefkowitz erläutert: „Mit Blick auf die konkreten, wirtschaftspolitischen Herausforderungen wird die SPD-Fraktion ab... mehr...

Stadtverwaltung Neuwied

Kürzung der Öffnungszeiten

Neuwied. Ab Dienstag, 1. Oktober ist die Stadtverwaltung Neuwied mittwochs ab 12 Uhr für den Publikumsverkehr geschlossen. Mit der Kürzung der Öffnungszeiten will die Verwaltung ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mehr zeitlichen Spielraum zur Sachbearbeitung und damit auch zur Behandlung von Bürgeranliegen geben. Da im Zuge der Digitalisierung auch immer mehr Anfragen an die Verwaltung per Mail eingehen, wird zu deren Beantwortung mehr zeitliche Kapazität benötigt. mehr...

Stadtverwaltung Neuwied

Geschäfte in Neuwied sind Notinseln für Kinder

Neuwied. Ob auf dem Schulweg oder in der Freizeit, durch unterschiedliche Konstellationen mit Gleichaltrigen, aber auch Erwachsenen können Situationen entstehen, die Kinder als bedrohlich empfinden. Kinder in Angst brauchen Schutz. Zuflucht bieten Geschäfte mit dem Notinsel-Zeichen an der Tür, die darüber hinaus ein deutliches Zeichen für den Kinderschutz und gegen potenzielle Täter setzen. Neben... mehr...

Regelmäßige Sprechstunde von Landrat Hallerbach wird gerne genutzt

Landrats-Gespräche mit Bürgern sind wichtiges Element der Bürgernähe

Sie reichen von A wie Abfallwirtschaft über K wie klimaschonendes Bauen bis Z für zu schnelles Fahren auf Kreisstraßen – die Themen, mit denen Bürgerinnen und Bürger aus dem Landkreis Neuwied im Rahmen seiner Bürgersprechstunde an Landrat Achim Hallerbach wenden.mehr...

Ausschuss für ÖPNV, Mobilität und Verkehrsinfrastruktur hat seine Arbeit aufgenommen

On-Demand-Verkehre als eines der Schwerpunktthemen festgelegt

Neuwied. Unter Vorsitz der 1. Kreisbeigeordneten Michael Mahlert fand die konstituierende Sitzung des Ausschusses für ÖPNV, Mobilität und Verkehrsinfrastruktur (ÖMV) im Kreishaus statt. Der Ausschuss wird sich in der laufenden Wahlperiode mit der Weiterentwicklung des Öffentlichen Personennahverkehrs sowie generell mit dem Themen Mobilität und Verkehrsinfrastruktur im Landkreis Neuwied befassen. mehr...

Die Stadt Neuwied informiert

Reisepässe abholbereit

Neuwied. Die Reisepässe, die vom 23. August bis 3. September beantragt wurden, liegen am Infoschalter des Bürgerbüros der Stadtverwaltung Neuwied zur Abholung bereit. mehr...

Neueinstieg in einen Bürger- und Mitgliederdialog

Große Beteiligung macht Politik spannend

Neuwied. Ergänzend zu den bewährten Bürgergesprächen in den Ortsteilen Altwied, Niederbieber, Rodenbach, Segendorf und Torney erweitert der SPD Ortsverein Niederbieber-Segendorf sein Angebot mit einem Stammtisch für einen Bürger- und Mitgliederaustausch. mehr...

Neuen Radwanderweg Laubachsmühle bis Altwied besichtigt

CDU Ortsverband mit Fahrrädern unterwegs

Neuwied. Da staunten sie nicht schlecht, die Vorstandsmitglieder des CDU-Ortsverbandes Niederbieber-Segendorf mit Torney, Rodenbach und Altwied, als sie die massive Betonbrücke über den Hirzbach sahen. mehr...

Anzeige
 

Projekt „i-Kfz“: Fahrzeuge per Internet zulassen

Service wird ausgeweitet

Neuwied. Das Projekt „i-Kfz“ des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur verfolgt das Ziel, die Fahrzeugzulassung einfacher, bequemer und effizienter zu machen. Der erste Schritt im Jahr 2015 ermöglichte die Außerbetriebssetzung über Online-Portale. Mit der zweiten Stufe, die im Oktober 2017 in Kraft trat, war auch die Wiederzulassung auf denselben Halter im selben Zulassungsbezirk per Internet möglich. mehr...

Einwohnermeldeamt testet technische Neuerung

Probe in Neuwied – Eine von nur acht Behörden landesweit

Neuwied. Die Stadtverwaltung Neuwied ist EDV-technisch auf einem sehr guten Stand. Das ist auch dem Land bekannt, dass die Neuwieder Behörde erneut für Testzwecke einspannt. Worum geht es dieses Mal? Um eine Maßnahme, die ab Frühjahr 2020 greift: Sämtliche Einwohnermeldeämter des Landes sind dann mit einer neuen Software ausgerüstet. Doch die muss natürlich im Vorfeld unter realen Bedingungen getestet werden. mehr...

Ahmadiyya Muslim Jamaat pflanzen rund 20 Bäume in Neuwied

Ein Baum als Zeichen des Friedens

Neuwied. Die Ahmadiyya Muslim Jamaat ist eine islamische Reformgemeinde (AMJ), die in über 200 Ländern der Welt verbreitet ist. Wichtig ist der Organisation, sich in ihre jeweilige Heimat einzubringen in Form von Spendenläufen, Straßenputzaktionen und der Förderung des interreligiösen Dialoges. Eine weitere bundesweite Aktivität der Gemeinde ist das Pflanzen von Bäumen. Als Zeichen der Verbundenheit und des friedlichen Zusammenlebens, hat die AMJ in Neuwied schon rund 20 Bäume gestiftet. mehr...

Sportplatz Dierdorfer Straße kurz vor Fertigstellung

Es wurde auch Wert auf Details gelegt

Neuwied. Die umfangreichen Arbeiten am Sportplatz an der Dierdorfer Straße, die für den Umbau vom Tenne- zum Kunstrasenplatz notwendig waren, sind weitestgehend abgeschlossen. Davon überzeigten sich jetzt Ingenieur Gerd Hoffmann, Joachim Datzert vom Schul- und Sportamt, Architektin Günsel Hübner-Afacan vom Amt für Immobilienmanagement und Bürgermeister Michael Mang. mehr...

Gesprächsbedarf über Toiletten in Neuwied

Angebot muss ausgeweitet werden

Neuwied. Neuwied stellt sich immer mehr als „Stadt der kurzen Wege“ dar. So ist es auf der Homepage der Stadtverwaltung zu lesen. Wie sieht es mit kurzen Wegen zu den öffentlichen Toiletten aus? Schon seit Langem setzt sich die SPD-Stadtratsfraktion für mehr und auch barrierefreie Toiletten in der Innenstadt und den Stadtteilen ein. mehr...

Kunstrasen Dierdorfer Straße ist weiterer Meilenstein einer modernen Infrastruktur

Arbeiten kurz vor dem Abschluss

Neuwied. Die Bauarbeiten am neuen Kunstrasen an der Dierdorfer Straße in Heddesdorf stehen kurz vor dem Abschluss: Das „Grün“ ist auf dem Spielfeld schon verlegt, Skating-Piste und 100 m Laufbahn fertiggestellt und an den neuen Kleinspielfeldern und Außenanlagen werden letzte Arbeiten durchgeführt. Grund genug für die Fraktionen von CDU, Bündnis 90/Die Grünen und FWG, sich ein eigenes Bild von der neuen Sportanlage an der Dierdorfer Straße zu verschaffen. mehr...

Umfrage

Kostenloser Personennahverkehr (ÖPNV) in Deutschland?

Ja, ich bin dafür!
Nein, auf keinen Fall.
Wer soll das bezahlen?
Ich bin für eine Ermäßigung bzw. günstigere Preise.
Ein besseres Angebot im ländlichen Raum wäre sinnvoller.
657 abgegebene Stimmen
zusteller gesucht
Kommentare
Uwe Klasen:
Angeblich werden in Deutschland 869 Millionen t/a CO² erzeugt, wovon die Atmung der 83 Millionen Einwohner bereits über 80 Prozent (747 t/a CO²) dieser Emissionen ausmacht! Um die selbstgesetzten Einsparungsziele umsetzen müsste das Land also Entvölkert werden, hierin ist die Fauna noch nicht eingerechnet!
Uwe Klasen:
Wenn die, bewusst geschürte, Klimahysterie eines geschafft hat, dann ist das die vollständige Destruktion der Lern- und Denkfähigkeit bei denen, die sich als Aktivisten bezeichnen oder deren Mitläufer sind. Sie sind nicht willens oder in der Lage, vermeintliche Studien, die jenseits des wissenschaftlich Diskutablen sind und nur zur Lenkung der auf diese Weise beeinflussten benötigt werden, zu hinterfragen!
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service