Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Neuwied

Leserbrief zur Beigeordnetenwahl im Stadtrat

Demokratische Entscheidung sollte man respektieren

Bei den Leserbeiträgen zur Wahl des 2. Beigeordneten sollte man sich doch mehr mit den Fakten beschäftigen. Dass die Grünen ein Auswahlverfahren ankündigen, das sie dann nicht einhalten, schadet sicherlich der Politik insgesamt. Davon zu trennen ist allerdings die Frage, welcher Kandidat geeignet ist. Wer Herrn Seemann ablehnt, muss entweder keinen 2. Beigeordneten wollen oder sagen, wen er sonst nehmen wollte. mehr...

WirtschaftsForum Neuwied e.V,

Verstärkt den Nachwuchs in den Blick nehmen

Neuwied. Mit einer Mischung aus Kontinuität und frischem Wind geht das Neuwieder WirtschaftsForum in die nächsten zwei Jahre. Bei der Jahreshauptversammlung wählte das 140 Mitglieder starke Netzwerk aus Industrie, Gewerbe und Gastronomie die bisherige Sprecherin, Marion Blettenberg, an die Spitze des neuen Vorstands. Ralf Winn, Frank Wolsfeld und Michael Gassen bilden das Beisitzerteam und komplettieren den Vorstand mit Cornelius Kirsche als neuem stellvertretendem Vorsitzenden. mehr...

CDA Kreis Neuwied begrüßt Grundrentenkompromiss

Fleiß wird belohnt

Region. Die CDA (Christlich-Demokratische Arbeitnehmerschaft) des Kreises Neuwied begrüßt den Grundrentenkompromiss. Wichtige Forderungen der CDA wurden bei dem Kompromiss der Grundrente umgesetzt. Sie soll denen zugutekommen, die 35 Jahre oder länger in die Rentenkasse eingezahlt haben und dennoch nur geringe Alterseinkünfte haben. Dazu soll es eine umfassende Einkommensüberprüfung der Bedarfsgemeinschaft geben. mehr...

Ellen Demuth, MdL lädt ein

Besuch des Mainzer Landtages

Mainz. Die Landtagsabgeordnete Ellen Demuth, CDU lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger des Kreises Neuwied zu einem Besuch des Mainzer Landtages ein. mehr...

Stadt Neuwied

Kandidaten für Sportlerehrung gesucht

Neuwied. Die Stadt Neuwied würdigt auch in diesem Jahr wieder besondere Leistungen von Sportlerinnen, Sportlern und Mannschaften. Kandidaten von Neuwieder Vereinen und Schulen sowie Sportler mit ständigem Wohnsitz in Neuwied können noch bis zum 10. Januar 2020 gemeldet werden. mehr...

Kreisverwaltung Neuwied

Sperrung der B 413

Neuwied. Am Samstag, den 23. November findet im Forstrevier der Märkerschaft Dierdorf in der Zeit von 9 bis 14 Uhr eine Drückjagd zur Reduzierung des Schwarzwildbestandes statt. Während dieses Zeitraumes wird aus Gründen der Verkehrssicherheit die B 413 zwischen den Einmündungen zur L 258 und zur L 266 (Abzweig hinter Kleinmaischeid) vorsorglich voll gesperrt. Die Umleitungsstrecke über die L 258... mehr...

Verwaltung setzt gemeinsam mit AWO neues Projekt um

Tasche mit Herz für Obdachlose

Neuwied. Interessanter Job, schöne Wohnung, enge Freunde, eine liebevolle Familie und dazu noch gesund – wenn es einem gut geht, vergisst man oft, wie schnell sich das auch ändern könnte. Ein, zwei schwere Schicksalsschläge und im schlimmsten Fall droht ein sozialer Abstieg bis hin zur Obdachlosigkeit. Mittellos und alleine auf der Straße - diesen Menschen möchte die Stadt Neuwied gemeinsam mit der... mehr...

Der Kreisverband der AfD informiert über das Grundsatzprogramm seiner Partei

AfD informiert in der Neuwieder City

Neuwied. Kürzlich informierte der Kreisverband der AfD über das Grundsatzprogramm seiner Partei in der Neuwieder City. Mit dabei war der Kreischef und parlamentarische Geschäftsführer der AfD im rheinland-pfälzischen Landtag, Dr. Jan Bollinger. „Während sich die Konkurrenz im politischen Dornröschenschlaf befindet, stehen wir unseren Bürgern in der Region mehrmals im Monat als direkter Ansprechpartner zur Verfügung. mehr...

Anzeige
 

Sonderführung der Tourist Info Neuwied

Alter Friedhof: Zusätzliche Führung am Totensonntag

Neuwied. Für Totensonntag, 24. November, lädt die Tourist Info Neuwied zu einer Sonderführung über den Alten Friedhof an der Julius-Remy-Straße ein. Friedhofsführer K. D. Boden empfängt um 14 Uhr die Teilnehmer am Eingangsportal. Viele über die Grenzen Neuwieds bekannte Familien haben auf dem Alten Friedhof ihre letzten Ruhestätten gefunden. Siegert, Remy, Gaddum, Reinhardt, Bianchi, Buchholtz oder Ingenohl ist auf so manchem Grabstein zu lesen. mehr...

Stadtverwaltung Neuwied

Reisepässe

Neuwied. Die Reisepässe, die am Donnerstag, 24. und Freitag, 25. Oktober beantragt wurden, liegen am Infoschalter des Bürgerbüros der Stadtverwaltung Neuwied zum Abholen bereit. mehr...

Rheinland-pfälzische Landtagsabgeordnete besuchen das WHG

Frage und Antwort mit drei Abgeordneten des Landtags

Neuwied. Drei Abgeordnete des rheinland-pfälzischen Landtags waren am Werner-Heisenberg-Gymnasium zu Gast. Im Rahmen des seit 2003 landesweit, jeden November stattfindenden, Schulbesuchstags standen Ellen Demuth (CDU) aus dem Wahlkreis Linz am Rhein/Rengsdorf sowie Sven Lefkowitz (SPD) und Jan Bollinger (AfD) aus dem Wahlkreis Neuwied den anwesenden Schülern Rede und Antwort. Die beiden 12er Sozialkunde-Grundkurse... mehr...

Interdisziplinäre Zusammenarbeit sorgt für gute Palliativ- und Hospizarbeit im Kreis

Palliativnetzwerk Neuwied blickt auf 10 - jähriges Bestehen zurück

Kreis Neuwied. Auf Einladung der Steuerungsgruppe trafen sich die Mitglieder des Palliativnetzwerkes Neuwied im Gemeindesaal der ev. Kirchengemeinde Feldkirchen, um das 10-jährige Jubiläum des Palliativnetzwerkes zu feiern. Dr. Jutta Himanek konnte im Namen der Steuerungsgruppe über 60 Gäste begrüßen. mehr...

Kreisverwaltung Neuwied

Vollsperrung der L 264

Neuwied. Am Samstag, den 30. November findet im Revier Urbach II in der Zeit von 9 bis 17 Uhr eine Drückjagd statt. Während dieses Zeitraumes wird aus Gründen der Verkehrssicherheit die L 264 zwischen den Einmündungen zur L 258 (bei Rüscheid) und zur L 266 (Kreisel Urbach) vorsorglich voll gesperrt. Die Umleitung erfolgt über die L 258 (bis zum Kreisel an der Autobahnanschlussstelle Dierdorf) und die L 266 (bis Kreisel Urbach) und umgekehrt. mehr...

Umfrage

GroKo einigt sich auf Grundrente - Was sagen Sie?

Toll, finde die beschlossene Grundrente gut.
Der Grundrenten-Kompromiss ist eine Mogelpackung.
Das löst nicht die Ursache des Problems z.B. zu geringe Löhne.
zusteller gesucht
Kommentare
Axel Heitmann:
Der letzte Absatz hart an der Grenze. Als Angehöriger hat man da einen etwas anderen Blick. Wünschte meinem Vater wäre das nicht so passiert.
Antje Schulz:
Die Frage an den AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge lautet: Wann wird endlich Justin Cedric Salka aus der AfD rausgeschmissen?
Patrick Baum:
Die Wut über die Pietätlosigkeit der AfD Westerwald, vor allem der des Kreisvorstandes, ausgerechnet am 09. November ein "Schlachtfest" zu veranstalten, ist kaum in Worte zu fassen. Zu nennen sind hier der AfD-Kreisvorsitzende Jan Strohe, seine beiden Stellvertreter Justin Cedric Salka und Andreas Schäfer, sowie der Kreisschatzmeister Gilbert Kalb. Man kann hieran auch erkennen, daß dem AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge kein Glauben geschenkt werden kann mit seiner angeblichen Abgrenzung nach Rechtsaußen, was hier beim Kreisvorstand der AfD Westerwald deutlich sichtbar wird. Der stellvertretende AfD-Kreisvorsitzende Justin Cedric Salka wird mehrfach im Verfassungsschutzbericht zur AfD genannt. Nicht ohne Grund. Und beim AfD-Landtagsabgeordneten Joachim Paul aus Koblenz gibt es ganz starke Indizien dafür, daß Paul für eine NPD-Zeitschrift geschrieben hat. Der rechte Sumpf bei der AfD Westerwald und beim AfD-Landesverband Rheinland-Pfalz ist wohl noch tiefer als gedacht.
 
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen
Service