Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Neuwied

Infos des Landessportbundes Rheinland-Pfalz

Sport mit direktem Körperkontakt von bis zu zehn Personen zulässig

Region. Die Landesregierung hat eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung (10. COBeLVO) erlassen, mit der ab Mittwoch, 24. Juni, weitere vorsichtige Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen im Rahmen des Stufenplans ,Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“ gelten. Unter anderem ist die sportliche Betätigung mit direktem Körperkontakt wieder zulässig. Damit kann ein Trainings- und Wettkampfbetrieb in allen Sportarten wieder aufgenommen werden - wenn die Zahl von zehn Personen nicht überschritten wird. mehr...

GTRV Neuwied

Zweier eröffnet die Wanderfahrtssaison

Neuwied. Das Frühjahr mit seinen zahlreichen langen Wochenenden ist normalerweise die Hochphase des Wanderruderns in allen breitensportorientierten Rudervereinen. In diesem Jahr mussten im GTRVN wegen der Coronapandemie sämtliche Ein- und Mehrtagestouren von Ostern bis Mitte Juni abgesagt werden. Einen zaghaften Start in die Wanderfahrtssaison 2020 unternahmen Martin und Bettina Grzembke. Die beiden ruderten im Zweier von Germersheim über Mannheim, Nackenheim und Bacharach nach Neuwied. mehr...

Mit Corona begann die weltweite Krise – auch im Motorsport

Motorsport an der Wende

Während der Corona-Krise geht es mit dem Motorsport bergab. Höhepunkt der ganzen Misere war die Meldung, dass auch der private Sender RTL, der drei Jahrzehnte gut an der Übertragung der Formel 1-Rennen verdient hat, aussteigt. Formel 1-Rennen künftig nur noch bei Bezahlsendern? mehr...

DSV Nordic aktiv Ausbildungszentrum Skiverband Rheinland e.V. - Nordic-Walking

Es geht wieder …

Neuwied/Gladbach/Heimbach-Weis. Am Samstag und Sonntag, den 13. und 14. Juni 2020, fand nach dem Lockdown, bedingt durch die Corona-Pandemie, der erste Kurs für den Bereich „Nordic-Walking“ im DSV nordicaktiv Ausbildungszentrum des Skiverbandes Rheinland / Neuwied-Gladbach-Heimbach-Weis statt. Neben den vier Teilnehmerinnen und Teilnehmern, die den ersten Teil der Ausbildung zum C-Trainer in Angriff... mehr...

TV Engers Handball --- Erste Damenmannschaft

Es hat „BaEng“ gemacht ...

Neuwied-Engers. Trotz der Ausnahmesituation galt es nach vorne zur schauen und die neue Saison (wann auch immer diese beginnt) zu planen. Die Erste Mannschaft hatte einige Abgänge zum Ende der abgebrochenen Spielzeit zu vermelden und somit bestand die große Herausforderung, auch für die neue Saison 2020/21 eine spielfähige und schlagkräftige Damenmannschaft auf die Beine zu stellen. Nach dem klar... mehr...

Neues vom TC Neuwied

TC Neuwied kann nicht nur Tennis

Neuwied. Der Tennisverband hat ab 19. Juni eine „Übergangs-Medenrunde“ erlaubt, an der sich der TC Neuwied mit 16 Mannschaften beteiligt. Die Teams ermitteln ihre „Meister“, können jedoch weder auf- noch absteigen. Die einzelnen Spieler können sich jedoch in ihrer LK-Wertung verbessern. Trotz dieser Einschränkungen freut sich der TC Neuwied auf tolle Spiele auf seiner Anlage auf dem Weißen Berg und lädt ein, sich diese Spiele anzusehen und die Mannschaften entsprechend zu unterstützen. mehr...

Fußballverband Rheinland

Leiter für Fußball-AGs in Schulen gesucht

Region. Am 17. August 2020 beginnt in Rheinland-Pfalz das neue Schuljahr – und damit auch das nunmehr neunte Jahr eines bundesweit nach wie vor einmaligen Projekts des Fußballverbandes Rheinland: Im Rahmen von „Fußball macht Schule“ werden seit Juli 2012 Fußball-AGs in Ganztagsschulen angeboten. Ziel des durch die IKK Südwest unterstützen Projekts ist, Kinder für den Fußball zu begeistern und sie den Vereinen zuzuführen. mehr...

TSC Neuwied

Line Dancer sorgen für ein Lächeln bei Senioren

Neuwied. Der Tanzsportclub Neuwied wurde gefragt, ob die Line Dance Gruppe bereit wäre, eine ehrenamtliche Tanzvorführung im Innenhof des Seniorenheims Korian in der Hermannstraße in Neuwied aufzuführen. Ziel war es, die Isolation und Tristesse des Alltages für die Bewohner ein wenig aufzuhellen. mehr...

Anzeige
 

SSV Heimbach-Weis 1920 e.V.

Rheinlandliga steht fest

Heimbach-Weis. Die SSV U19 (A-Junioren) spielen ab der kommenden Saison in der höchsten Spielklasse des Fußballverbandes und sind damit nach der U15 (C-Junioren) nun die zweite Nachwuchsleistungsmannschaft des SSV, welche diesen herausragenden sportlichen Sprung schaffen konnte. Nachdem am 16. Mai die Spielzeit 2019/2020 offiziell abgebrochen bzw. für beendet erklärt wurde, hatten in der Konsequenz... mehr...

Grünes Licht für Lotto Deichmeeting mit spannendem Format

Stunden-Zehnkampf und 45-Minuten-Siebenkampf

Neuwied. Tolle Nachrichten für die Leichtathletikfans in der Region: Prägten seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie Absagen das weltweite Sportgeschehen, so rückt im Zuge der Lockerungen nun der Alltag wieder näher - und das wirkt sich auch auf Läufer, Werfer und Springer aus, die am Samstag, 18. Juli, im Neuwieder Rhein-Wied-Stadion wieder ihrem Metier nachgehen dürfen. Die Stadt als Träger des Stadions... mehr...

Landessportbund Rheinland-Pfalz informiert

Wettkampfbetrieb unter Auflagen wieder zulässig

Mainz. Die Landesregierung hat eine neue Corona-Bekämpfungsverordnung (9. COBeLVO) erlassen, mit der ab Mittwoch, 10. Juni, weitere vorsichtige Lockerungen der Corona-Schutzmaßnahmen im Rahmen des Stufenplans ,Zukunftsperspektive Rheinland-Pfalz“ gelten. mehr...

Fußball im Rheinland im Jahr 2020

Die beiden Regionalverbände Südwest und FV Rheinland stellen die Ligen zusammen

Region. Wie geht es weiter im Fußball? Eine Frage, die sich wohl alle Sportfreunde stellen die regelmäßig die Aktivitäten der Sportler am runden Leder verfolgen. Und auch jetzt weiß niemand wirklich wie sich die Zukunft gestaltet. Einzig der Spielbetrieb in den ersten drei Ligen wird, mit mehr oder weniger konsequent beachteten Corona-Regeln, weitergeführt. Aber alles unterhalb von Liga drei steht in der Warteschleife. mehr...

Trainerwechsel bei der SG Feldkirchen/Hüllenberg

Stefan Linnig ist der Neue

Neuwied. Die Saison 2019/20 der beiden Seniorenteams der SG Feldkirchen/Hüllenberg endete wegen der Pandemie abrupt - zumindest konnte man sich über den doppelten Klassenerhalt freuen. Wenig Freude folgte in den Corona-Shut-Down Monaten. Nachdem schon im Vorjahr einige Kicker die SG Feldkirchen/Hüllenberg verließen, gilt es auch aktuell einige unerwartete Abgänge zu verkraften. Abteilungsleiter Bene... mehr...

Umfrage

Virologe Ch. Drosten warnt vor 2. Welle: Wie schätzen Sie den weiteren Verlauf der Pandemie ein?

Ich halte das für realistisch und befürchte einen 2. Shutdown.
Jetzt im Sommer wird sich das Virus langsamer verbreiten, denn wir sind alle viel draußen.
Ich sehe und erlebe viele, die sich nicht mehr an die Regeln halten - deshalb hat Drosten vermutlich Recht.
Ich halte Corona nicht für besonders gefährlich und bleibe deshalb gelassen.
Es ist mir egal - wir sind in Deutschland gut genug ausgestattet, um auch einen 2. Shutdown gut zu überstehen.
Spätestens im Herbst mit der üblichen Grippewelle wird sich auch Corona wieder ausbreiten.
 
 
Kommentare
Joshua Hartung:
Kunst findet immer im Auge des Betrachters statt.
juergen mueller:
Ich finde es bemerkenswert, WER alleine befindet, WANN Kunst im öffentlichen Raum duldbar ist und wann NICHT, auch unter dem Gesichtspunkt, nur weil man in einem Kulturausschuss seinen Platz hat, man darüber entscheiden kann, was Kunst ist und was nicht (was ich an der Qualifikation alleine anzweifle, denn dazu gehört weit mehr, als einen Sitz in einem Gremium zu haben, dass von Kunst im sprichwörtlichen Sinne keine Ahnung hat.
S. Schmidt:
Michael tritt sofort zurück! Deine Abwahl wurde durch die Stimmen der AfD verhindert, dies geht gar nicht. Na ja, vielleicht sorgt Angela dafür („Das Ergebnis muss rückgängig gemacht werden“)!