Neue Anwärter in der Kreisverwaltung folgen auf stolze Absolventen

17 Nachwuchskräfte starten im Kreishaus

Abschlussjahrgang wird komplett übernommen

07.08.2020 - 12:52

Kreis MYK. Gut 30 junge Menschen haben in diesen Tagen ein Wechselbad der Gefühle im Kreishaus erlebt: Während 14 Absolventen freudestrahlend ihre Ernennungsurkunden und Abschlusszeugnisse entgegennahmen, blicken 17 neue Anwärter erwartungsvoll auf ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz. Für beide Gruppen beginnt nun ein wichtiger neuer Schritt im Berufsleben.

„Die Ausbildung junger Menschen ist uns sehr wichtig. Denn: Wir haben als öffentlicher Arbeitgeber nicht nur den Auftrag zur Ausbildung, wir brauchen auch gut ausgebildete Nachwuchskräfte“, sagte Landrat Dr. Alexander Saftig bei der Ernennung der sechs Absolventen im zweiten Einstiegsamt und acht Absolventen im dritten Einstiegsamt zu Kreissekretären und Kreisinspektoren auf Probe. „Wir sind glücklich, dass die Absolventen ihren beruflichen Lebensweg alle weiter mit uns in der Kreisverwaltung Mayen-Koblenz gehen wollen“, betonte Büroleiterin Petra Kretzschmann.

Die Absolventen für das dritte Einstiegsamt sind Linda Flach, Verena Georg, Peter Hartmann, Anna-Lena Lohn, Maurice Necknig, Lina Oberkirch, Julia Schmidt und Verena Schwab. Die Ausbildung für das zweite Einstiegsamt absolvierten Martin Derksen, Kristina Köbbing, Beniamino Lanza, Lucas Rademacher, Leonie Thyes und Elena Trein.

Bei der Begrüßung der neuen Nachwuchskräfte zeigte der Landrat den zehn Beamtenanwärtern im dritten Einstiegsamt und sieben Beamtenanwärtern im zweiten Einstiegsamt deutlich auf, wie wichtig eine leistungsstarke Verwaltung ist, um die Serviceaufgaben gut organisieren zu können.

Franziska Becker, Julia Brück, Amin Driouche, Nikola Hardt, Joshua Heip, Anna Liesenfeld, Peter Nilles, Mark Ramaj, Jan Retzmann, Theresa Schneider und Niklas Weber durchlaufen im dritten Einstiegsamt ein dreijähriges Duales Studium und werden dieses mit dem akademischen Grad Bachelor of Arts abschließen. Jan Klapperich, Kathrin Mahrla, Eileen Paape, Nikollë Ramaj, Melisa Redzic, Nina Rosenbaum und Anne Thelen stellen sich der zweijährigen Ausbildung im zweiten Einstiegsamt zum Verwaltungswirt. Das nun bevorstehende Duale Studium und die Ausbildung gliedern sich in theoretische Abschnitte an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Mayen, bei denen den Anwärtern ein fundiertes Wissen für die Praxis vermittelt wird, sowie den praktischen Einsatz im Kreishaus und Gastpraktika an anderen Behörden.

Pressemitteilung

Kreisverwaltung MYK

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Illegale Bauschuttentsorgung bei Bell

Bauschutt an Traumpfad abgeladen

Bell. Unbekannte Täter lagerten an einem Feldweg/Traumpfad, nahe der L 82,in Bell, ca. 1 Kubikmeter Bauschutt ab. In diesem Bauschutt befanden sich auch Teile/Stücke von Faserzementplatten (Eternit). Bei diesem Stoff handelt es sich um gefährlichen Abfall. Der Tatzeitraum kann eingegrenzt werden auf den 25.09.20; 16 Uhr bis 26.09.20; 09:30 Uhr. Hinweise bitte an die Polizei Mayen; Tel.nr.: 02651/8010 oder Pimayen.wache@polizei.rlp.de mehr...

Wahl zur Deutschen Weinkönigin 2020/2021

Eva Lanzerath von der Ahr ist die 72. Deutsche Weinkönigin

Kreis Ahrweiler. Die neue Deutsche Weinkönigin heißt Eva Lanzerath und kommt von der Ahr. Als Deutsche Weinprinzessinnen komplettieren Anna-Maria Löffler aus der Pfalz und Eva Müller aus Rheinhessen das Trio der Deutschen Weinmajestäten 2020/2021. Am Ende eines spannenden Wahlabends verkündete die Geschäftsführerin des Deutschen Weininstituts (DWI), Monika Reule, um 22.30 Uhr die Entscheidung der über 70-köpfigen Fachjury im Saalbau von Neustadt an der Weinstraße. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Corona und Karneval - Soll die "Fünfte Jahreszeit" abgesagt/verboten werden?

Ja, zur Sicherheit lieber absagen.
Nein, Karneval kann man auch anders feiern.
Mir egal, ich feiere keinen Karneval.
1938 abgegebene Stimmen
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Angelika Weber:
Ich hab's gewusst, habe Eva gesehen im Kaffee oder Tee und zu meiner 89 jährigen Mama gesagt sie wird die nächste DEUTSCHE WEINKÖNIGIN und genau so ist es eben gekommen, einfachsuper toll. Mit 22 Jahren viel Glück und Erfolg Angelika Weber
Elizabeth :
Der Bericht ist falsch. Auto wurde um 19:50 abgestellt und ist erst 20 Minuten später aus kuriosen Umständen in die Mosel gerollt. Ein Auto rollt nicht spontan los, wenn seit 20 Minuten nichts passiert ist. LG
Jürgen Wulf:
Herzlichen Glückwunsch an die erfolgreichen Nachwuchsathletinnen und -athleten! Super gemacht! Tolle Leistungen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert
Anzeige Online bestellen

Geben Sie Ihre Anzeige in wenigen Schritten einfach selbst auf - Rund um die Uhr auf unserer Online-Anzeigenaufgabe! Wählen Sie hier einfach die passende Rubrik aus.