Interessengemeinschaft „Neues Kurgebiet“ Bad Breisig

Keine Änderung des Bebauungsplans „Neues Kurgebiet“ im beschleunigten Verfahren

01.03.2021 - 17:02

Bad Breisig. Bürgerinnen und Bürger, Anwohner sowie auch Eigentümer schließen sich in einer Interessengemeinschaft (IG- „Neues Kurgebiet“ Bad Breisig) zusammen. Die vom Stadtrat im September beschlossene Offenlegung des Bebauungsplans „Neues Kurgebiet“ im beschleunigten Verfahren in der Gemarkung Niederbreisig haben die Anwohner und Eigentümer sowie zahlreiche Bürgerinnen und Bürger, insbesondere der Wohnstraßen Peter-Lang-Straße, Rheinhöhe, alle Straßen im Bebauungsgebiet sowie Anlieger des gesamten Bebauungsplanes „Neues Kurgebiet“, das die Gebiete Waldstraße. Parkstraße, Sebastian-Kneipp-Straße und deren Nebenstraßen umfasst, auf die Tagesordnung gerufen. Auf Betreiben eines Bauinvestors hin wurde im Ausschuss für Bauwesen und Stadtentwicklung der Stadt Bad Breisig, wie auch im Stadtrat von Bad Breisig, die Offenlage zur 8. Änderung des Bebauungsplanes „Neues Kurgebiet“ - Planstufe IIIa-Teilabschnitt G Gemarkung Niederbreisig Flur 24 Nr. 45/4, 45/5, 45/6 im beschleunigten Verfahren beschlossen und in die Offenlage und Einsichtnahme gegeben. Geplant ist die Errichtung eines überdimensional großen Baukörpers mit 28m Länge (Straßenfront), 21m Bautiefe in einer Hangbebauung über fünf Etagen und bis zu zehn Wohneinheiten zwischen der Rheinhöhe und Peter-Lang-Straße.


Die exponierte Lage am Waldrand lässt an die Höhenrückenbebauung auf dem Schimmers erinnern, die vor mehr als 20 Jahren von der damaligen Bürgerinitiative „Schimmers“ verhindert wurde. Die IG Neues Kurgebiet wehrt sich gegen die zunehmende Errichtung von überdimensionalen Baukörpern in dem Bebauungsplan „Neues Kurgebiet“, die mit maximaler Ausnutzung der Flächen und Ressourcen und der Überschreitung des Baufensters sowie der Bauhöhen und somit dem z.Zt. gültigen Bebauungsplan entgegenstehen. Den aus profitorientierten Interessen einzelner Bauinvestoren, die Änderungen der Bebauungspläne erwirken, an die sich die meisten Eigentümer halten mussten, muss Einhalt geboten werden. Die IG- „Kurgebiet“ setzt sich dafür ein, dass der gültige Bebauungsplan eingehalten sowie der derzeitige Wohn- und Bebauungscharakter erhalten und gewahrt bleibt. Die betroffenen Anwohner und Eigentümer sowie alle Mitbürger und Mitbürgerinnen der Stadt Bad Breisig haben bis zum 12. März 2021 das Recht, sich mit Bedenken und Anregungen in dem Verfahren zu äußern und zur Gewährleistung von mehr Baugerechtigkeit Einspruch/Widerspruch zu erheben. Ein Musterschreiben zum Einspruch /Widerspruch kann als Word-Dokument unter folgender E-Mail Adresse: ig-kurgebiet@t-online.de oder telefonisch angefordert werden.

Pressemitteilung

Interessengemeinschaft

„Neues Kurgebiet“ Bad Breisig

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

- Anzeige -Ein neuer dm-Markt und ein dm Corona- Schnelltest-Zentrum eröffnen in der Moselweißer Straße

Gleich zwei Neueröffnungen in Koblenz

Koblenz. Am Donnerstag, 22. April, öffnete der sechste dm-Markt in Koblenz in der Moselweißer Straße 113. Auf rund 700 Quadratmeter Verkaufsfläche bietet der neue dm-Markt mit mehr als 12.500 Produkten eine breite Auswahl aus den Bereichen Schönheit, Pflege, Baby und Kleinkind, Foto, Ernährung und Gesundheit. Vor dem dm-Markt eröffnet zeitgleich ein Corona-Schnelltest-Zentrum von dm. Hier können sich Bürgerinnen und Bürger kostenfrei von geschulten Mitarbeitern testen lassen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Der Frühling kommt: Wo befinden sich Eure Lieblingsausflugsziele im BLICK aktuell-Land?

Eifel
Ahr
Mittelrhein
Mosel
Westerwald
Andere
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
juergen mueller:
Ja, nicht nur in bekannten Problemvierteln sondern auch in Rübenach lodert es. Wer, was sich von einer solchen Aktion was verspricht (oder nicht), wird es wohl selbst nicht wissen. Man kann nur spekulieren, wen und was denjenigen zu einem solchen Vorgehen antreibt. Registriert man, was sich an Jugend...
S. E. K. :
Kann ich nur bestätigen. Bin mit ärztlicher Bescheinigung in Prio-Gruppe 2 (seltene Erkrankung; siehe Öffnungsklausel STIKO zu Einzelfallentscheidung). Impftermin muss vom Gesundheitsamt Siegburg zugeteilt werden. Bekomme einfach keine Antwort vom Gesundheitsamt Siegburg. Vielen Dank auch...so fühlt...

Nach 158 Jahren: MGV Oberlahnstein löst sich auf

S. Schmidt:
‚Danser encore‘: Protest mit Musik - Orchester, Chöre, Bands und Musikschulen werden aufgelöst, in Fashmobs versammeln sich Musiker, Tänzer, Sänger nun an öffentlichen Orte um mit dieser musikalischen Protestwelle auf ihre Probleme aufmerksam zu machen. Diese Art des Protestes startete vor zehn Tagen...
juergen mueller:
Ja, so wird es RÜBENACH auch irgendwann ergehen. Kein Nachwuchs, weil durch neuzeitliches Denken Prioritäten anders gesetzt werden, was man in die alten Köpfe nicht hineinbekommt, die in einer Welt leben, die nicht mehr der Wirklichkeit entspricht, was man nicht wahrhaben will. NEUZEIT - etwas, was...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert