Neue Radwegverbindungin Richtung Sinzig

Neue Radwegverbindung
in Richtung Sinzig

Der bis dato unbefestigte Wirtschaftsweg, der hinter dem Sportplatz Kripp in Richtung Sinzig verläuft wurde kürzlich bituminös befestigt.Fotos: privat

Neue Radwegverbindung
in Richtung Sinzig

Mit dieser Maßnahme ist nunmehr eine ganzjährige Nutzung dieser Wegeverbindung nach Sinzig sichergestellt.

Remagen-Kripp. Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen kann der Ortsbeirat Kripp eine weitere Bereicherung in der Verkehrsinfrastruktur, die insbesondere dem Schüler-Radverkehr dienlich sein kann, vorstellen. Eine Idee, die von der Ideengruppe Kripp inszeniert, vom Ortsbeirat Kripp im Rahmen der Haushaltsanmeldung gewünscht und nunmehr von der Stadtverwaltung umgesetzt werden konnte: Der bis dato unbefestigte Wirtschaftsweg, der hinter dem Sportplatz Kripp in Richtung Sinzig verläuft wurde kürzlich bituminös befestigt. Darüber hinaus wurde hiermit gleichzeitig die Anbindung an die Zeppelinstraße für den Fuß- und Radverkehr geschaffen. Mit dieser Maßnahme ist nunmehr eine ganzjährige Nutzung dieser Wegeverbindung nach Sinzig sichergestellt und macht diese Route für Radfahrer und Spaziergänger attraktiv. Insbesondere die Schüler des Neubaugebietes in Kripp und aus Richtung Remagen kommend werden in den Sommermonaten eine Radwegeverbindung nutzen können, die keine gefährliche Kreuzung über eine Bundesstraße erforderlich macht.

Der Ortsbeirat Kripp ist erfreut über die Herstellung und dankt ausdrücklich der Stadt Remagen für die Umsetzung der Maßnahme.

„Wir sind davon überzeugt, so Ortsvorsteher Axel Blumenstein, dass künftige Nutzer es schätzen werden, eine weitere Alternative beim Spaziergang oder bei einer Radtour zu haben. Zudem ist es wichtig, für die Schüler eine ungefährliche Alternativstrecke für den Schulweg nach Sinzig anbieten zu können“.

Pressemitteilung

des Ortsbeirats Kripp