EuropaUnion Mayen-Koblenz

Neuer Vorstand wurde gewählt

Neuer Vorstand wurde gewählt

Der Vorstand der EuropaUnion Mayen-Koblenz.Foto: privat

07.10.2021 - 08:51

Kreis Mayen-Koblenz. Die Pandemie hat auch die EuropaUnion Mayen Koblenz hart getroffen - für 2020 geplante Fahrten mit Mitgliedern und Freunden nach Galway, der seinerzeitigen Europäischen Kulturhauptstadt, nach Brüssel zu den europäischen Institutionen und zu weiteren attraktiven Zielen mussten abgesagt werden, Termine für Vorträge konnten erst gar nicht vereinbart werden, die Arbeiten zur Vorbereitung waren vergeblich - eine frustrierende Erfahrung, die ähnlich wohl viele Vereine machen mussten.


Auch die für 2020 anstehende Mitgliederversammlung fiel dem Virus zum Opfer und musste ins Ungewisse verschoben werden; eine gesetzliche Ausnahmeregelung ermöglichte es dem 2018 gewählten Vorstand, formal im Amt zu bleiben; „Lockdown“ und das Auf und Ab der Inzidenzen verwehrten jegliche Möglichkeit zur Planung, selbst für 2021.

Gelitten hat darunter auch die Verbindung zu Mitgliedern und Freunden der Europa-Union, das Zusammensein, der gedankliche Austausch im Bus bei Fahrten, beim Sommerfest oder im Rahmen von Vortragsveranstaltungen fehlte einfach.

Jetzt, im Zeichen von „2G“, konnte vor Kurzem die überfällige Mitgliederversammlung einberufen werden; auch wenn die Zahl der teilnehmenden Mitglieder überschaubar blieb - bei vielen, die zu Hause blieben, war wohl noch die Vorsicht aus der „dritten Welle“ Ursache für das Abstandhalten - mit den Geimpften, Getesteten und Genesenen konnten die satzungsmäßigen Vorgaben ganz regelgerecht erfüllt werden: Nach Rechenschaftsberichten des Vorstands standen die Vorstandswahlen an.

Bis auf zwei Vorstandsmitglieder stellten sich alle bisherigen Mitstreiter zur Wiederwahl; der „Neue“ gleicht dem Vorangegangenen fast aufs Haar:

Vorsitzender wurde für ein weiteres Mal Dr. Peter Keiner, ihm zur Seite stehen mit Katharina Slabik und Marina Stieldorf zwei Stellvertreterinnen - ein Novum in der Vereinsgeschichte. Die finanziellen Geschicke des Vereins liegen wieder in den Händen von René Haddad, der auch die Geschäftsführung von Lis Pink übernommen hat . Auch Lis Pink bleibt dem Verein zum Glück erhalten, sie wird sich dem Europäischen Schulwettbewerb mit dem gleichen Elan wie schon bislang widmen.

Für die Dokumentation der Vereinsarbeit zeichnet erneut Klaus Schäfer als Protokollführer verantwortlich, als Beisitzer komplettieren Rolf Berendes, Lutz Krüger, Thomas Schroeder und Karl-Heinz Weingart das etwas geschrumpfte Gremium.

Den Vorstandsmitgliedern, die aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr zur Wahl antraten und auch der Versammlung fernbleiben mussten, dankte der Vorsitzende mit herzlichen Worten für die über viele Jahre für das Wohl des Vereins erbrachten Leistungen: Neben dem Dankeschön gab es für Matthias Bierschbach und Wulf Cornelius gute Wünsche und kleine Aufmerksamkeiten, die ihrem Wohle förderlich sein mögen!

Zu guter Letzt fiel der Ausblick des Vorsitzenden auf die kommende Zeit recht kurz aus: auch wenn schon einzelne Vorhaben für 2022 als Ideen erkennbar werden, etwa eine mehrtägige Fahrt in die östlichen Gefilde Mitteleuropas, so bleiben die Möglichkeiten, jetzt schon konkretere Abläufe oder Ziele zu skizzieren angesichts der aktuellen Entwicklung der Pandemie noch sehr begrenzt, steckt doch hinter jeder solchen Planung etliches an Vorbereitung, die nicht wieder wie 2020 vergeblich sein soll.

Pressemitteilung

EuropaUnion

Mayen-Koblenz

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Karnevalssession in Koblenz wird abgebrochen

Koblenz. „Nach ausführlichen und umfassenden Gesprächen mit den Mitgliedsvereinen, den Sponsoren und weiteren Vertragspartnern sind sich alle Beteiligten einig: es gibt zurzeit kein Szenario, in dem wir uns unbeschwerte Karnevalsfeiern gleich welcher Art vorstellen können. Schweren Herzens, aber einstimmig haben wir den Beschluss gefasst, die am 11.11. begonnenen Session jetzt abzubrechen“, so Christian Johann, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval. mehr...

Corona-Schutzimpfung: Impfbus rollt jetzt täglich durch den Kreis

Impfbus im Kreis Ahrweiler: Alle Termine im Dezember im Überblick

Kreis Ahrweiler. Auch im Kreis Ahrweiler steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich an. Neuinfektionen und schwere Verläufe sind vor allem bei Ungeimpften zu verzeichnen. Neben Abstand, Masken und Tests sind Impfungen das wichtigste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL, mit Nachdruck an die Bevölkerung, die Angebote für eine Corona-Schutzimpfung im Kreis wahrzunehmen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen