CDU Rheinbach gratuliert

Oliver Krauß zum Kreisvorsitzenden gewählt

08.10.2021 - 08:14

Rheinbach. 2016 trat Krauß nach intensiver Kandidatensuche erstmals als Landtagskandidat für den linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis an. Nach seinem Wahlerfolg erarbeitete er sich durch Kompetenz und Sachverstand einen Platz in unterschiedlichen Verkehrsausschüssen des Landtages in Düsseldorf und brachte seine Expertise bei der Verkehrsplanung, dem Ausbau des ÖPNV und alternativer Mobilitätskonzepte ein. Für den linksrheinischen Rhein-Sieg-Kreis ist er seither ein verlässlicher Partner und Impulsgeber und treibt die Verkehrswende in seinem Wahlkreis voran. Doch auch in vielen anderen Themen gilt er als kompetenter Ansprechpartner und „Macher“, was sich beispielsweise während der Flutkatastrophe zeigte. An der Seite der Bürgermeister mobilisierte er Hilfe für die Bürgerinnen und Bürger der betroffenen Gemeinden und unterstützte den Landrat und den Krisenstab in vielfältiger Weise.


Bei der Aufstellungsveranstaltung der linksrheinischen CDU für die Landtagswahl 2022 in Heimerzheim am vergangenen Freitag wurde Krauß, trotz neu zugeschnittenem Wahlkreis, mit 100% zum Landtagskandidaten gewählt. Ein Ergebnis, das eindrucksvoll die erfolgreiche Arbeit von Oliver Krauß unterstreicht. Die oben beschriebenen Attribute Verlässlichkeit, Engagement, Empathie und Tatkraft zeichnen den 52 jährigen aus und kommen unserer ganzen Region durch sein starkes Votum im Düsseldorfer Landtag zu Gute.

Um diese Arbeit noch intensiver im Kreis einbringen zu können, trat Oliver Krauß am 5.10.2021 in Siegburg auch als Kandidat für den Kreisvorsitz an. Nachdem Lisa Winkelmeyer-Becker nach elf Jahren Kreisparteivorsitz das Amt niederlegte, kam es zwischen den Kandidaten Oliver Krauß (linksrheinischer Rhein-Sieg-Kreis) und Björn Franken (rechtsrheinischer Rhein-Sieg-Kreis) zur Wahl. Nach einer begeisternden Rede entschied Oliver Krauß auch diese Wahl eindrucksvoll mit 152 zu 109 Stimmen für sich. Krauß gab in seiner Dankesrede klar zu verstehen, dass er auch weiterhin fest an der Seite der Stadtverbände stehe und der Kreis kein Verwaltungsinstrument sein dürfe, sondern wichtiges Verbindungsglied mit den CDU-Vertretern vor Ort. Markus Pütz, Vorsitzender des CDU-Stadtverbandes Rheinbach, und Joachim Schneider, CDU Fraktionsvorsitzender, zeigten sich sehr zufrieden mit der Wahl. „Uns war es wichtig, dass Oliver Krauß im Kreis den Vorsitz übernimmt, denn er steht für den Aufbruch und die Erneuerung der CDU Rhein-Sieg. Er packt an und ist durch seine direkte Art in der Lage, Menschen zu motivieren und zu mobilisieren. Wir werden mit ihm den Abwärtstrend der letzten Jahre stoppen.“ 20 Delegierte aus Rheinbach waren am Montag nach Siegburg gekommen, um ihren Kandidaten mit einem starken Votum auszustatten. Trotz durchaus holprigem Verlauf der Veranstaltung, harrten die Delegierten aus bis der neue Vorstand gewählt war. Auch Oliver Baron aus Rheinbach wurde im Amt des Wahlkampfbeauftragten bestätigt. Seinem Engagement war es in den vergangenen Jahren zu verdanken, dass hohe Politikprominenz immer wieder den Weg nach Rheinbach findet, so unlängst Professor Michel Friedmann, der die Festrede zum Tag der Deutschen Einheit am 3.10.2021 beim Herbstempfang der CDU-Rheinbach in der Stadthalle hielt. „Auch Oliver Baron gilt unser besonderer Dank für seine Arbeit und unsere Gratulation zu seiner Wahl!“, so der Vorsitzende des Stadtverbandes, Markus Pütz.

Pressemitteilung CDU-Fraktion

im Rat der Stadt Rheinbach

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Update 10:06 Uhr
Bunter Kreis Rheinland

„Die ängstlichen Tage danach werden mich immer begleiten“

Bonn. Kathrin und ihr Mann Norman freuen sich riesig auf ihr erstes Kind. Lia soll das kleine Mädchen heißen. Der Name bedeutet soviel wie: Löwin. Dabei ahnen sie damals noch gar nicht, wie sehr ihre kleine Tochter einmal kämpfen muss. An einem Freitag im März gehen sie zum Organscreening. Zunächst scheint alles in Ordnung, doch plötzlich wirkt die Ärztin beunruhigt. Irgendetwas stimmt nicht. Sie vermutet einen schweren Herzfehler und überweist die Familie sofort in die Uniklinik nach Bonn. mehr...

Corona-Schutzimpfung: Impfbus rollt jetzt täglich durch den Kreis

Impfbus im Kreis Ahrweiler: Alle Termine im Dezember im Überblick

Kreis Ahrweiler. Auch im Kreis Ahrweiler steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich an. Neuinfektionen und schwere Verläufe sind vor allem bei Ungeimpften zu verzeichnen. Neben Abstand, Masken und Tests sind Impfungen das wichtigste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL, mit Nachdruck an die Bevölkerung, die Angebote für eine Corona-Schutzimpfung im Kreis wahrzunehmen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
flindiesel:
Schön zu sehen das es dort so gut vorwärts geht, war vor einiger Zeit auch Mal einen Tag zum Aufräumen da. ??...

Skibasar unterstützt

Eva-Maria Reiwer:
Ein Lichtblick in diesen schwierigen Zeiten! Danke für die gute Beratung in Ahrweiler....
Gabriele Friedrich:
Was soll denn einer noch dazu sagen? Unfassbar wieder und ebenso erneut bewiesen, das in diesem Land alte Menschen nicht betreut sind und nicht genügend nach ihnen gesehen wird. Das alte Menschen auch Altersstur sein können ist bekannt, aber mit viel Geduld kann man eben auch etwas erreichen. Da hat...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen