Fernunterricht war Thema im Bildungsausschuss von Rheinland-Pfalz

Probleme auf Lernplattform: Kritik hält weiter an

Statement des CDU-Fraktionsvorsitzenden Christian Baldauf zum Thema ‚Wiederholte Probleme der Lernplattformen in Rheinland-Pfalz gefährden Fernunterricht für Schülerinnen und Schüler‘

Probleme auf Lernplattform: Kritik hält weiter an

CDU-Fraktionsvorsitzender Christian Baldauf. Foto: Tobias Koch (www.tobiaskoch.net)

13.01.2021 - 12:10

Mainz. Im Nachgang zum TOP ‚Wiederholte Probleme der Lernplattformen in Rheinland-Pfalz gefährden Fernunterricht für Schülerinnen und Schüler‘ im gestrigem Bildungsausschuss äußert sich der Vorsitzende der CDU-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag, Christian Baldauf:


„Die Landesregierung konnte im heutigen Bildungsausschuss nicht erklären, woher genau die technischen Probleme mit den rheinland-pfälzischen Lernplattformen rühren – das ist bedauerlich und sorgt bei Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern sowie Eltern weiterhin für Unmut. Es verfestigt sich der Eindruck, dass Ministerin Hubig und Co. auf den Schulstart nach den Weihnachtsferien einfach schlecht vorbereitet waren. Auch wenn das Bildungsministerium stoisch darauf verweist, so sind die massiven Störungen der Plattform ‚Moodle‘ nicht hauptsächlich auf ‚Hackerangriffe/Cyber-Attacken‘ zurückzuführen, denn auch Tage nach den Ferien kommt es zu Ausfällen. Die eigentlichen Gründe sind bei der Landesregierung hausgemacht: Über Jahre wurde versäumt, den Digitalunterricht an Schulen im Land auszubauen – das fängt bei fehlenden Internetzugängen in Schulen an, geht über fehlende digitale Endgeräte, digitale Fortbildungen im Bildungsbereich und endet bei mangelnder Serverleistung für Lernplattformen – zulasten der Bildung unserer Kinder.“

Pressemitteilung CDU Fraktion im Landtag Rheinland-Pfalz


Mehr zum Thema:


>> Hackerangriff legt Lernplattform Moodle lahm

>> Wut, Verzweiflung und Frustration

>> Schulstart mit Problemen: Störung bei Moodle

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
18.01.2021 12:31 Uhr
Helmut Gelhardt

Zu Wally Karl: Es ist immer wieder höchst selbst entlarvend, wenn AfD-affine Zeitgenossen*innen politisch Andersdenkende
mit Adjektiven wie z.B. 'blöd' (=dumm, geistlos) in Verbindung bringen.

Vielleicht ist es Wally Karl ja entgangen: Die AfD bringt nirgendwo irgend etwas substanziell zustande. Das Geschäft der AfD ist Kritik um der Kritik willen. Zu konstruktiver Kritik besteht bei der AfD keine inhaltliche Fähigkeit. Die AfD will das auch nicht. Sie hat nur Destruktivziele.



18.01.2021 08:56 Uhr
Wally

Lieber Jürgen Müller,
ich habe mir nach dem Hinweis auf die deutsche Grammatik?
Ihren Text "Sie haben Recht Herr Baldauf" angesehen, ja die Ausführung ist mehr als schlecht. Ich finde es deshalb sehr lobenswert, das Sie einige Stunden Unterricht nehmen wollen. Ob`s hilft?



17.01.2021 13:21 Uhr
juergen mueller

Wally Karl.
Was hier überflüssig ist und was nicht ergibt sich bereits aus Ihrem Kommentar.
Im übrigen - wie wäre es einmal mit einigen Stunden (wenn das reicht) Unterricht in deutscher Grammatik?
6 - setzen!



17.01.2021 13:01 Uhr
Wally Karl

"Herr Baldauf sollte der Fairness halber auch mal einen Blick ins CDU-geführte Baden Württemberg werfen. Dort bestehen die gleichen Probleme!
Oder hat die Landesregierung RLP dort einen Sabotageakt vollzogen?"
Solcherlei Kommentare führen genau zu Nichts und sind deshalb überflüßig. Blöde Vergleich mit anderen Bundesländern ändern nämlich an der negativen Sachlagen rein garnicht.



15.01.2021 09:02 Uhr
juergen mueller

Sie haben Recht Herr Baldauf.
Digitale Versäumnisse auf der ganzen Linie und zwar betreffend ganz Deutschland.Dass es auch anders geht u.uns andere Länder weit voraus sind,ist normal.In Deutschland braucht man immer etwas länger u.kommt erst dann in die Puschen (oder versucht es zumindest) wenn es geknallt hat.Und diesen Knall haben viele bis dato nicht gehört.
Auch Sie nicht,Herr Baldauf.Sich jetzt an diesen Versäumnissen aufzugeilen,Kritik zu üben u.den schwarzen Peter nur anderen zuzuschieben,entlastet sie u.Ihre Partei nicht im geringsten.Wo war in den vergangenen Jahren ihr eigenes,im Schlummermodus befindliches digitales Denken?



13.01.2021 13:23 Uhr
Helmut Gelhardt

Herr Baldauf sollte der Fairness halber auch mal einen Blick ins CDU-geführte Baden Württemberg werfen. Dort bestehen die gleichen Probleme!

Oder hat die Landesregierung RLP dort einen Sabotageakt vollzogen?



Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Waldbaden im Bad Breisiger Wald

Shinrin Yoku

Bad Breisig. Shinrin Yoku – so heißt das aus Japan stammende neue Naturerlebnisangebot, das im April 2021 mit sieben Terminen im städtischen Wald von Bad Breisig an den Start geht. mehr...

Interessengemeinschaft „Neues Kurgebiet“ Bad Breisig

Keine Änderung des Bebauungsplans „Neues Kurgebiet“ im beschleunigten Verfahren

Bad Breisig. Bürgerinnen und Bürger, Anwohner sowie auch Eigentümer schließen sich in einer Interessengemeinschaft (IG- „Neues Kurgebiet“ Bad Breisig) zusammen. Die vom Stadtrat im September beschlossene Offenlegung des Bebauungsplans „Neues Kurgebiet“ im beschleunigten Verfahren in der Gemarkung Niederbreisig, haben die Anwohner und Eigentümer, sowie zahlreiche Bürgerrinnen und Bürger insbesondere... mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Über welche Öffnungsperspektiven freust du dich am meisten?

Frisörsalon
Blumenladen
Zoo & botanischer Garten (Außenbereiche)
Termin-Shopping
Fahrschule
Gartencenter
Fußpflege
Musikschule
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
[Zitat] Langeweile dürfte Anne Spiegel nicht haben, ist sie doch rheinland-pfälzische Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz. Zusätzlich übernahm sie im Januar das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten. Sie ist Spitzenkandidatin der rheinland-pfälzischen...
Biker-Klaus:
Habe das mal von der Homepage der Schule runtergeladen und auf mein Heimsystem installiert. Es funktioniert wirklich gut. Tolle Sache. Warum müssen denn Profigeräte so teuer sein, wenn sogar Schüler das hinbekommen? Und das auch noch mit mehr Funktionen! ...
H. Baumann:
Was Schüler in der Coronazeit so alles wegstecken müssen ist schon enorm. Ganz geschweige denn von den Eltern. Die (meisten) Lehrer leisten z.Zt. einen tollen Job. Doch mit z.T. noch so ausgefeilten Homeschooling Konferenzen erreichen Sie nicht alle. Viele werden auf der Strecke bleiben. Ganz geschweige...
Renate B.:
Ich finde es beschämend, dass sich Schüler und Lehrer um ihre Sicherheit kümmern müssen. Da müsste die Politik mehr handeln. Trotzdem Hochachtung für dass, was die in der Schule leisten....

Joachim Paul, AfD

Karsten Kocher:
Die Niederlagenserie des Koblenzer AfD-Landtagsabgeordneten Joachim Paul nimmt überhaupt kein Ende mehr. 1. Die katastrophalen Wahlergebnisse der Koblenzer AfD mit Paul an der Spitze. 2. Paul mußte seine Kandidatur für den AfD-Landesvorsitz in Rheinland-Pfalz aufgeben. 3. Es gibt starke Indizien...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen