Festakt im Glasmuseum in Rheinbach

Rheinbacher CDU ehrt langjährige Mitglieder

12.09.2022 - 16:03

Rheinbach.Mit einem Festakt im Glasmuseum ehrte die CDU Rheinbach langjährige Mitglieder. Seit drei Jahren musste aufgrund der Coronapandemie auf eine Ehrung der Jubilare verzichtet werden, sodass nun die stattliche Zahl von 17 Ehrungen anstand. Markus Pütz, der in seinen Begrüßungsworten die Verdienste der CDU in Rheinbach und damit ihrer Mitglieder beschrieb, freute sich sichtlich über das gut gefüllte Auditorium. Er stellte heraus, dass neben der Ehrung für 25, 40 und 50 Jahre auch Mitglieder geehrt wurden, die seit mehr als 60 Jahren der CDU die Treue halten. Oliver Krauß, MdL und Kreisvorsitzender der CDU, betonte die wichtige Bedeutung des politischen Engagements für die Gesellschaft und gratulierte allen Jubilaren und dankte für die jahrzehntelange Unterstützung.

Festredner des Abends war der Fraktionsvorsitzende der CDU im Düsseldorfer Landtag, Thorsten Schick, MdL, der von der Mitgliederanzahl von über 350 Mitgliedern des Rheinbacher Stadtverbandes beeindruckt war. Er stellte die Verdienste der CDU des Nachkriegsdeutschlands heraus, die Weichenstellungen, die das Land zu einer der wichtigsten Industrienationen gemacht hat und prangerte die teilweise fehlende Entscheidungsfreude der Ampel-Koalition in Berlin in der aktuellen Klimadebatte an. Auf Landesebene schilderte er die Zusammenarbeit mit dem Bündnis 90 Die Grünen als neuen Weg, der nach dem Wahlergebnis im Mai beschritten wurde und betonte, dass bei allen Entscheidungen die Handschrift der CDU in dieser politischen Konstellation klar sichtbar bleiben wird. Auch er gratulierte den Jubilaren.

Als Zeichen der Anerkennung und Treue erhielten die 17 Mitglieder eine Urkunde, eine Ehrennadel sowie einen eigens angefertigten Sonderdruck über Helmut Kohl, den Dr. Günter Buchstab, langjähriger Leiter der wissenschaftlichen Dienste und des Archivs der Konrad- Adenauer-Stiftung unlängst in der Reihe „Zeitgeschichte in Lebensbildern“ veröffentlichte.

Es wurden geehrt: 25 Jahre: Dorothee Götte, Hans Peter Müller, Georg Schragen, Ulrich Sander, Dr. Oliver Funken; 40 Jahre: Heinz-Josef Schmidt, Dr. Günter Buchstab; 50 Jahre: Günter Mahlberg, Gisela Willers, Peter Willers, Dr. Ernst-Alfred Kirfel, Bruno Bylicki, Manfred Schäfer, Manfred Dreesbach; 60 Jahre: Rainer Schardt. Höhepunkt war sicherlich die Ehrung von Bernhard Grund, der für 65 Jahre Mitgliedschaft geehrt wurde und eine besondere Urkunde hierfür überreicht bekam. Mit den Worten: „Ich verneige mich in Anerkennung und Dankbarkeit vor Ihnen und wünsche mir, dass Sie uns auch weiterhin die Treue halten“ bedankte sich Markus Pütz bei allen Anwesenden, Jubilaren und den Organisatoren und lud zum anschließenden gemütlichen Teil des Abends ein.

Pressemitteilung

CDU Rheinbach

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Mayen

Mayen. Am Freitag, 25. November hat der Weihnachtsmarkt auf dem Marktplatz von Mayen erstmals in diesem Jahr wieder geöffnet. Die MY-Gemeinschaft veranstaltet den Weihnachtsmarkt vom 25. November bis zum 18. Dezember an allen vier Adventswochenenden (Freitag bis Sonntag), dem Nikolaustag am 6. Dezember sowie zum Christmas-Shopping am 15. Dezember auf dem Mayener Marktplatz mit rund 27 Weihnachtshäuschen die auf dem Marktplatz, in der Marktstraße und Brückenstraße zu finden sind. mehr...

 

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Koblenz

Koblenz. Der Koblenzer Weihnachtsmarkt wurde am Freitag, 18. November, um 17 Uhr in der Liebfrauenkirche offiziell eröffnet. Bis zum 8. Januar 2023 sorgt der Weihnachtsmarkt in der Altstadt von Koblenz für eine weihnachtliche Stimmung. Auf den Plätzen in der Altstadt, dem Münzplatz, dem „Plan“, dem Vorplatz der Liebfrauenkirche, dem Jesuitenplatz, dem Willi-Hörter-Platz, dem Zentral- und Görresplatz... mehr...

Mehrere Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B255 zwischen Hellenhahn-Schellenberg und Rennerod

Auto kracht in Traktor und schleudert in Gegenverkehr

Hellenhahn-Schellenberg. Am Samstag, 26. November, gegen 9:10 Uhr, kam es auf der B255 zwischen Hellenhahn-Schellenberg und Rennerod zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Ein 76-jähriger Pkw-Fahrer fuhr auf einen in gleicher Richtung fahrenden, langsameren Traktor auf und wurde durch den Zusammenstoß in den Gegenverkehr abgewiesen. Hier kam es zu einer weiteren Kollision mit einem entgegenkommenden Pkw. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
G. Friedrich:
Alles fängt im Elternhaus an und die jungen Taugenichtse haben es wohl nicht besser gelernt. Die Quittung der modernen und digitalen Zeit und volles Versagen der Generation XYZ. Was soll noch Gutes in diesem Land wachsen ?...
G. Friedrich NRW:
Das ist doch klar, das die nicht mit einem alten Golf daher kommen. Alles auf die Sekunde geplant zu einer Zeit wo die Leute im Tiefschlaf sind. Grenznahe Möglichkeiten durch die Autobahn und eben schnelle Autos. Noch immer lautet meine Frage: Wann machen die Banken endlich die Automaten weg? Die...
germät:
Was ist eigentlich in den Päckchen drin? Heiße Luft? Die haben noch bei der OB-Wahl in Andernach gefehlt. Dort gab es ja bekanntlich eine heftige Klatsche für die SPD und seinen Kandidaten....
Service