BLICK aktuell - Sport aus Rengsdorf / Waldbreitbach

Schach - Rheinlandliga: Spielgemeinschaft Engers/Bad Hönningen

Erster Mannschaftssieg

Bad Hönningen. Am vorletzten Spieltag in der Rheinlandliga konnte die Spielgemeinschaft Engers/Bad Hönningen den ersten Mannschaftssieg feiern. Gegen die 2. Mannschaft des Schachkreises Altenkirchen gewann sie mit 4:2. Tim Busley und Frank Behling einigten sich mit ihren Gegnern in ausgeglichenen Stellungen auf Remis. Günther Klein brachte dann die Führung. Er gewann in seiner Partie bei einem Königsangriff eine Figur, wonach sein Gegner nach einigen weiteren Zügen aufgab. mehr...

Herren 65 SG Straßenhaus/Steimel

4:2 Sieg gegen den TC Burgschwalbach

Straßenhaus/Steimel. Im zweiten Medenspiel der Saison bewiesen die Player der SG Straßenhaus/Steimel wieder einmal ihre Nervenstärke in den Champion Tie Breaks! Mannschaftsführer Dieter Schreiber gewann nach 4:6 und 6:2 mit 10:2. Ebenfalls spannend machte es Heinz-Gerd Schneider der seinen Gegner mit 4:6, 6:2 und 10:3 gewann. In der Mittagshitze von Straßenhaus sorgte Jürgen Hoffmann für den dritten Einzelsieg. mehr...

VfL Waldbreitbach

Drei Athletinnen schaffen die DM-Qualifikation

Waldbreitbach. Das bisherige Wettkampfjahr 2022 lief für die Leichtathleten des VfL Waldbreitbach sehr erfolgreich. Die erste Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften gelang Marie Böckmann (WJ U18) und ihren drei Vereinskolleginnen der LG Rhein Wied mit der 4 x 400 m Staffel in 4:07,52 min bei den Rheinland-Meisterschaften Langstaffel in Bad Ems. Sie belegten damit den ersten Platz. mehr...

Golfclub Rhein-Wied e.V.

Golf-Erlebnistag

Neuwied. Unter dem Motto „Einfach vorbeikommen, kostenlos ausprobieren und Spaß haben“ lädt der Golfclub Rhein-Wied e.V. am Sonntag, 22. Mai zum Golf-Erlebnistag ein. Von 11 Uhr bis 16 Uhr ist jeder auf der Golfanlage Gut Burghof herzlich willkommen, der Lust hat, den großen Sport mit dem kleinen weißen Ball unverbindlich auszuprobieren. Denn Golf ist ein Sport für Jedermann. Die Ausrüstung wird gestellt. mehr...

Herren 65 SG Straßenhaus/Steimel

Team bewies Nervenstärke in den Champions Tie Break

Straßenhaus. Im ersten Medenspiel der Saison 2022 bekamen die Zuschauer spannende Spiele zwischen dem TC Andernach und der SG Straßenhaus-Steimel (Herren 65 A-Klasse) zu sehen. Dreimal waren die Player der Gastgeber aus Straßenhaus dabei in den Einzeln erfolgreich (Willi Gutauskas, Dieter Schreiber und Jürgen Hoffmann). Spannend war auch das Spiel im Doppel von Mannschaftsführer Dieter Schreiber und... mehr...

Alternative Sport- und Spielgemeinschaft Rengsdorf e.V.

Qigong Yangsheng

Rengsdorf. Qigong ist eine traditionelle chinesische Bewegungskunst. Durch die langsam durchgeführten Übungen in Bewegung und Ruhe wird das Qi (die Lebensenergie) aktiviert und gelenkt, regelmäßig durchgeführt werden Beweglichkeit und Koordination verbessert und es stellt sich eine entspannende und kräftigende Wirkung auf Körper und Geist ein. Da die Übungen sowohl im Gehen, im Stehen oder wahlweise... mehr...

Erfolgreiches Trainingslager der Leichtathleten des VfL Waldbreitbach auf Texel

Strand, Sport und viel Spaß

Waldbreitbach. Nach zweijähriger coronabedingter Pause fand wieder das Ostertrainingslager der Leichtathleten des VfL Waldbreitbach auf Texel statt. Das Trainerinnenteam Anke Jüssen, Anna Rathmann und Elgin Ließfeld, unterstützt von Tanja Over, nutzte die Woche, um ihre Athletinnen und Athleten intensiv auf die kommende Leichtathletik-Saison vorzubereiten. mehr...

TC Rengsdorf

Gelungener Saisonstart

Rengsdorf. Der TC Rengsdorf startete in die Saison. Um 11 Uhr begann das traditionelle Schleifchenturnier. Der Modus sah vor, dass zu jeder Runde eine neue Paarung ausgelost wurde, die 15 Minuten miteinander gegen ein anderes Team antrat. Auf diese Weise spielte man mit vielen verschiedenen Spielpartnern und lernte neue Mitglieder kennen. mehr...

Anzeige
 

VfL Waldbreitbach bei den Rheinland-Meisterschaften der Blockwettkämpfe in Hachenburg

Acht Rheinlandmeister-Titel für VfL-Athleten

Waldbreitbach. Mit elf Athletinnen und Athleten war der VfL Waldbreitbach bei den Rheinland-Meisterschaften der Blockwettkämpfe der Altersklassen U 16 / U14 in Hachenburg vertreten. mehr...

Rhein-Wied-Nachwuchs trumpft bei Block-Meisterschaft auf

Nachwuchs erfolgreich unterwegs

Neuwied/Hachenburg. Nur ein Tag nach den Rheinlandmeisterschaften der Aktiven und U18-Jugendlichen setzten die Blockwettkämpfer der LG Rhein-Wied ihre Titeljagd fort. Der vielseitige U16- und U14-Nachwuchs gewann im Hachenburger Burbachstadion elf Titel. Bei den Jungen bestimmten Samuel Lehnart und Samuel Plenert-Fabing ihre Konkurrenzen. Lehnart schloss vier von fünf Teildisziplinen des M14-Blocks Sprint/Sprung als Stärkster ab und sammelte titelreife 2427 Punkte. mehr...

WSV Koblenz-Metternich auf der Main-Spessart-Regatta

Jaron Schulz und Julian Kaske gewinnen Medaillen

Koblenz / Langenprozelten am Main. Bei herrlichem Wetter und starker Konkurrenz aus dem ganzen Süden Deutschlands erkämpften sich die Neuwieder Sportler des Kanuteams Meddernisch auf der Main-Spessart-Regatta in Langenprozelten jede Menge Medaillen. Bei der männlichen Jugend gewann Jaron Schulz (15) aus Neuwied-Segendorf Gold im K1 200m sowie gemeinsam mit Sportlern aus dem Kanuteam Baden-Württemberg Gold im K2 500m, K2 200m und K4 500m. mehr...

WSV Koblenz-Metternich bei den Deutschen Meisterschaften im Kanu-Marathon

Julian Kaske gewinnt Bronze

Kassel. In Kassel fanden die Offenen Deutschen Meisterschaften im Kanumarathon statt. Julian Kaske (16) aus Neuwied-Niederbieber trat gemeinsam mit seinem Zweier Partner aus Koblenz für das Kanuteam Meddernisch in der Altersklasse Jugend über die Strecke von 16.2 km an. Das Besondere am Kanumarathon ist neben der relativ langen Paddelstrecke auch, dass es mehrere Umtragestellen (Portagen) zu bewältigen... mehr...

TTSG Torney/Engers

Verdienter Meister

Torney/Engers. Die Jugendmannschaft der TTSG Torney/Engers ist erst in die Bezirksliga diese Saison aufgestiegen und ist mit fünf Punkten Vorsprung Meister geworden. Dadurch steigt die Mannschaft in die Verbandsliga Rheinland auf. mehr...

Umfrage

Hohe Spritpreise - Wie gehen Sie mit der extremen Preiserhöhung um?

Weniger mit dem Auto fahren
Langsamer fahren / Geschwindigkeit reduzieren
Auf den ÖPNV umsteigen
Fahrgemeinschaften bilden
Kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen
Ganz auf das Auto verzichten
Anzeige
 
 
Kommentare

Tempo 30 für Andernach?

Katie:
Aufgrund des desolaten Zustandes sämtlicher Straßen im Innenstadtbereich kann man sowieso vielerorts keine 50 km/h fahren, weil man sich dann sein Fahrzeug auf Dauer "zerschießt". Ich als mitten in der Stadt lebende Anwohnerin hoffe seit über 25 Jahren (!!!), dass hier mal was passiert und zum Beispiel...
juergen mueller:
Ist immer wieder eine Freude zu lesen, mit welchem Einfallsreichtum man sich mit dem Ausschmücken der deutschen Sprache bedient, anstatt ein Problem einfach, kurz u. bündig, auf den Punkt zu bringen. Nadeln im Heuhaufen. Darauf muss man erst einmal kommen. Da werden sich diejenigen aber freuen, deren...
Hans-Joachim Schneider:
Es ist schön, dass Optimismus im Ahrtal wieder Platz hat. Das ist wohl die wichtige Botschaft dieses Artikels. Die genannten Ideen sind ja alle nicht neu, sondern waren auch schon vor der Flut in den Köpfen derer, denen das Ahrtal und seine touristische Zukunft am Herzen liegt. Allerdings sind Hängeseilbrücken...