BLICK aktuell - Politik aus Rheinbach / Swisttal

Politik #Rheinbach/Swisttal

Klimaneutralität der Gemeinde

Swisttaler Ratsfraktionen beschließen Fahrplan

Swisttal. Nach dem Willen aller Swisttaler Ratsfraktionen soll die Gemeinde stufenweise bis zum Jahr 2045 das Ziel der Klimaneutralität erreichen. Dazu haben die Fraktionen zur Ratssitzung am 24. Mai 2022 einen Antrag mit einem Stufenplan eingereicht. Die Parteien und die Wählergemeinschaft begründen ihren Antrag damit, dass die Zahl der Menschen, die aufgrund der Auswirkungen der Erderhitzung in existenzielle Nöte geraten oder sterben, weltweit steigt. mehr...

Große Ehrung für verdienten Kommunalpolitiker

Bernd Beißel zum Ehrenvorsitzenden der Rheinbacher CDU-Fraktion ernannt

Rheinbach. Zu ihrem Ehrenvorsitzenden ernannte die Rheinbacher CDU-Stadtratsfraktion jetzt ihren langjährigen Fraktionsvorsitzende Bernd Beißel. Bei einer Festveranstaltung im Rheinbacher Waldhotel überreichte der derzeitige Fraktionsvorsitzende Joachim Schneider ihm „in Würdigung seiner langjährigen Verdienste“ die entsprechende Urkunde und stellte fest: „Die CDU Rheinbach hat Dir unendlich viel zu verdanken, wir zehren noch immer von Deinen Erfolgen.“ mehr...

SPD-Antrag zu Querung Radweg/L163 in Heimerzheim

Kreis lehnt verkehrsrechtliche Maßnahme ab

Swisttal. Der Rhein-Sieg-Kreis lehnt in seiner Stellungnahme als Straßenverkehrsbehörde den Antrag der SPD-Politiker Tobias Leuning und Anna Peters auf verkehrsrechtliche Maßnahmen zur Erhöhung der Sicherheit an der Querung des Swist-Radwegs über die Landesstraße 163 zwischen Swisttal-Heimerzheim und Metternich ab. Weil keine Gefahrenlage bestehe, sei die Voraussetzung für eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 km/h sowie die Anbringung von Hinweisschildern „Achtung Radverkehr“ nicht gegeben. mehr...

Zugangs- und Teilnahmeregelungen für Gremiensitzungen der Stadt Rheinbach

FFP2-Maske oder medizinische Maske weiterhin erforderlich

Rheinbach.Für den Besuch der Gremiensitzungen der Stadt Rheinbach ist es weiterhin erforderlich eine medizinische Maske oder FFP2-Maske zu tragen. Gäste sollten eine Sitzung nur besuchen, wenn sie keine „Corona-Symptome“ haben und ausreichend immunisiert oder negativ auf das Coronavirus getestet sind. Der Test sollte nicht älter als 24 Stunden sein. Die Bestuhlung sieht einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen vor. mehr...

Ergebnisse der Landtagswahl im Wahlkreis 26

Jonathan Grunwald erobert klar das Direktmandat für die CDU

Rhein-Sieg-Kreis. Bei der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen war der linksrheinische Teil des Rhein-Sieg Kreises erstmals in zwei Wahlbezirke aufgeteilt, sodass die Ergebnisse mit den vorherigen Landtagswahlen nicht direkt vergleichbar sind. Christdemokrat Jonathan Grunwald holte sich das Direktmandat im Wahlkreis 26, der die rechtsrheinischen Städte Bad Honnef, Hennef und Königswinter sowie die linksrheinische Gemeinde Wachtberg und die Stadt Meckenheim umfasste. mehr...

Die Wahlbeteiligung im Wahlkreis 27, Rhein-Sieg-Kreis III - Euskirchen III, betrug 61,3 Prozent

Landtagswahl in NRW: Oliver Krauß gewinnt im Wahlkreis 27

Rhein-Sieg-Kreis/Euskirchen. Die Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen ist vorbei. Auch für den Wahlkreis 27, Rhein-Sieg-Kreis III - Euskirchen III, stehen die vorläufigen Ergebnisse fest: mehr...

Anzeige
 

SPD Rheinbach verabschiedet Drei-Stufen-Plan zur Entlastung der Kernstadt vom Autoverkehr

Intensive Diskussion auf der Jahreshauptversammlung des Ortsvereins

Rheinbach. Als Ergebnis einer intensiven Diskussion beschloss die Rheinbacher SPD, mit einem Drei-Stufen-Plan die weitere Diskussion zur Entlastung der Kernstadt vom Autoverkehr zu gestalten: 1. Durchgangsverkehr raus aus der Hauptstraße; 2. Realisierung des zukunftsorientierten Radverkehrsnetzes; 3. Schaffung einer Umfahrungsmöglichkeit der Kernstadt für den Durchgangsverkehr zwischen Merzbach und Meckenheim mehr...

CDU-Fraktion im Rat der Stadt Rheinbach

„Handmade“ rockt Himmeroder Wall Festival

Rheinbach.Rund 400 Besucher folgten dem Aufruf der CDU Rheinbach zum 2. Himmeroder Wall Festival. Ilka Rick, stellvertretende Vorsitzende des Stadtverbands, begrüßte zu Beginn die Gäste und eröffnete die Veranstaltung. Trotz eines kurzen Regenschauers blieben die Menschen auf dem Wall und feierten weiter. Bis 22:30 Uhr spielte die Band „Handmade“ einen Rockklassiker nach dem anderen und die Stimmung vor der Bühne war fantastisch. mehr...

GRÜNE im Kreistag Rhein-Sieg

Beitritt in die „Regionalgemeinschaft Olympiastützpunkt Rheinland“

Rhein-Sieg-Kreis. In der Sitzung des Kultur- und Sportausschusses, die am 4. Mai 2022 im Kreishaus in Siegburg stattgefunden hat, ist primär über den Beitritt des Rhein-Sieg-Kreises in die „Regionalgemeinschaft Olympiastützpunkt Rheinland“ debattiert worden. Man hat mit überwältigender Mehrheit beschlossen, dort als Mitglied beizutreten. mehr...

UWG Rheinbach

Vandalismus geht weiter

Rheinbach. In der Nacht zum 1. Mai wurde eine Seniorenbank an der Ecke Schubertstraße/Regerstraße mutwillig von Unbekannten zerstört. Darüber wurde der Fraktionsvorsitzende der UWG Rheinbach, Dieter Huth, dankenswerter Weise von Henning Horn, Seniorenforum Rheinbach, informiert. Dies vor dem Hintergrund, dass es sich bei der zerstörten Sitzbank um eine von der UWG gespendete Bank handelt. „Angesichts... mehr...

74 Mio. Euro für Swisttal

Förderbescheid zum Wiederaufbau liegt vor

Swisttal. Als eine der ersten Gemeinden in Nordrhein-Westfalen hat Swisttal einen Förderbescheid zum Wiederaufbau der gemeindlichen Infrastruktur, nach der verheerenden Flutkatastrophe im vergangenen Jahr, erhalten. Dem vorausgegangen war eine sorgfältige Bestandsaufnahme der Flutschäden durch die Gemeinde und Fachberater sowie eine sehr konstruktive und parteiübergreifende Diskussion in den politischen Gremien. mehr...

Anzeige
Umfrage

Hohe Spritpreise - Wie gehen Sie mit der extremen Preiserhöhung um?

Weniger mit dem Auto fahren
Langsamer fahren / Geschwindigkeit reduzieren
Auf den ÖPNV umsteigen
Fahrgemeinschaften bilden
Kurze Strecken zu Fuß oder mit dem Fahrrad zurücklegen
Ganz auf das Auto verzichten
Anzeige
 
 
Kommentare

Tempo 30 für Andernach?

Katie:
Aufgrund des desolaten Zustandes sämtlicher Straßen im Innenstadtbereich kann man sowieso vielerorts keine 50 km/h fahren, weil man sich dann sein Fahrzeug auf Dauer "zerschießt". Ich als mitten in der Stadt lebende Anwohnerin hoffe seit über 25 Jahren (!!!), dass hier mal was passiert und zum Beispiel...
juergen mueller:
Ist immer wieder eine Freude zu lesen, mit welchem Einfallsreichtum man sich mit dem Ausschmücken der deutschen Sprache bedient, anstatt ein Problem einfach, kurz u. bündig, auf den Punkt zu bringen. Nadeln im Heuhaufen. Darauf muss man erst einmal kommen. Da werden sich diejenigen aber freuen, deren...
Hans-Joachim Schneider:
Es ist schön, dass Optimismus im Ahrtal wieder Platz hat. Das ist wohl die wichtige Botschaft dieses Artikels. Die genannten Ideen sind ja alle nicht neu, sondern waren auch schon vor der Flut in den Köpfen derer, denen das Ahrtal und seine touristische Zukunft am Herzen liegt. Allerdings sind Hängeseilbrücken...
Lesetipps
GelesenEmpfohlen