Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Politik aus Rheinbach / Swisttal

Politik #Rheinbach/Swisttal

„Masterplan Innenstadt“ der CDU und FDP

Rheinbach benötigt ein umfassendes Verkehrskonzept

Rheinbach. Die Notwendigkeit, Maßnahmen zur Förderung des Radverkehrs zu ergreifen, um den Anteil des Radverkehrs am Modal Split zu erhöhen, sind parteiübergreifend unbestritten. Dies ist erklärtes Ziel der Stadt Rheinbach, um einen Verkehrsinfarkt in der Rheinbacher Innenstadt zu vermeiden und das Klima zu schützen. Deshalb hat die Stadt Rheinbach in allen in den letzten Jahrzehnten entstandenen... mehr...

Die Grünen gehen weiter auf die Dörfer

Bürgergespräche vor Ort werden fortgesetzt

Rheinbach. Im Zuge der Vorbereitung der Kommunalwahl in NRW am 13. September 2020 will der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen die Rheinbacher Basis, sprich die Bürgerinnen und Bürger, in die Entwicklung seines Wahlprogramms miteinbeziehen. Das ist für alle die Chance, neue Themen und Schwerpunkte in Rheinbach und den dazugehörenden Ortschaften zu setzen. mehr...

Ausflug der Senioren-Union Swisttal nach Meckenheim

Senioren-Union Swisttal besucht Grafschafter Krautfabrik

Swisttal. Die Grafschafter Krautfabrik besteht als regionales Unternehmen 126 Jahre. 1893 gründete Josef Schmitz in Meckenheim eine Feldbrandziegelei. Erst 1904 nahm er als Nebenbetrieb zur bestehenden Landwirtschaft die Fabrikation von Zuckerrübensirup (rheinisch Rübenkraut) auf. Der Nebenbetrieb wurde mit der Aufgabe der Ziegelherstellung 1990 der Hauptzweck des Familienbetriebs, der aber weit über die regionale Bedeutung expandierte. mehr...

SPD Swisttal besucht Ausstellung „Bestimmung: Herrenmensch“

Mahnung für Menschlichkeit und Demokratie

Swisttal. Mit rund 30 Teilnehmenden besuchte die SPD Swisttal im Rahmen ihrer von Vorstandsmitglied Paul Adams organisierten Herbstwanderung die Ausstellung „Bestimmung: Herrenmensch“ auf der ehemaligen NS-Ordensburg Vogelsang oberhalb des Rursees in der Eifel. Von der NSDAP-Führung ausgewählte junge Männer wurden hier zur zukünftigen Führungselite der NS-Herrschaft geformt. Nach dem Krieg wurde die Anlage von belgischen Streitkräften übernommen. mehr...

Listerien in Wilke-Wurst: 37 Todes- und Krankheitsfälle werden geprüft

Nach Wurst-Skandal: Lebensmittelkontrollen optimieren und Produktrückrufe beschleunigen

Überregional. „Die Staatsanwaltschaft prüft derzeit. Die Tatsache aber, dass es bereits bestätigte Todesfälle in diesem Zusammenhang gibt, und es sogar noch weitere sein könnten, ist sehr tragisch und macht sehr betroffen. Unsere Verbraucher haben ein Recht auf sichere Lebensmittel, sie müssen sich auf deren Unbedenklichkeit verlassen können. mehr...

Bündnis 90/Die Grünen in Swisttal

Mitfahrbänke für Swisttal

Swisttal. Wer auf dem Land wohnt und kein Auto hat, ist aufgeschmissen, wenn kein Bus fährt. Um zu verhindern, dass ihre Dörfer sterben, helfen sich nun viele Gemeinden selbst. Eine Mitfahrbank oder Mitfahrerbank ist eine im öffentlichen Raum aufgestellte Sitzbank mit einem besonderen Zweck: Durch das Platznehmen auf dieser Bank signalisieren die Wartenden, dass sie auf eine spontane, kostenlose Mitfahrgelegenheit im PKW zu einem bestimmten Ziel hoffen. mehr...

Erfolgreiches Wirken des Sozialfonds der SPD-Rheinbach e.V.

Über 100.000 Euro gespendet

Rheinbach. Über 100.000 Euro hat der Sozialfond der SPD-Rheinbach seit seiner Gründung im Jahr 1992 für die Jugendarbeit und zur Altenhilfe in Rheinbach gespendet. Als Reaktion auf die damals von der CDU-Fraktion durchgesetzte Erhöhung der Aufwandsentschädigung, wurde dieser gemeinnützige Verein gegründet, in den seitdem von der SPD-Fraktion freiwillig der erhöhte Differenzbetrag eingezahlt wird. mehr...

CDU - Ortsverband Miel

Der Hochwasserschutz verzögert sich

Miel. Es gab schlechte Neuigkeiten zum Thema Hochwasserschutz in Miel. Wurde doch 2018 alles für einen Hochwasserschutz in Miel am Küpperweg in die Wege geleitet. Straßen NRW hatte grünes Licht für die Planung und Durchführung der Hochwasserschutzmaßnahmen im Bereich des Parks hinter dem Dorfhaus gegeben. Im Weiteren liegen die Angebote verschiedener Ingenieurbüros vor und ein Gespräch mit den Anliegern hat stattgefunden. mehr...

Anzeige
 

FDP Swisttal kritisiert unausgegorene Baulandplanung

Gründlichkeit geht vor Schnelligkeit!

Swisttal. „Zu viel, zu schnell, zu spät mit der Politik abgestimmt“. Auf diesen Nenner bringt Monika Goldammer, Mitglied im Planungs- und Verkehrsausschuss der Gemeinde, ihre Kritik gegenüber den von der Verwaltung vorgeschlagenen neuen Baugebieten in Heimerzheim und Odendorf. mehr...

Senioren-Union Swisttal

Zu Gast in der Bäckerei Voigt

Swisttal. „Man muss nicht immer in die Ferne schweifen, um Interessantes kennenzulernen“ dachte sich Wilfried Mühlhausen, Vorsitzender der Senioren Union Swisttal und vereinbarte mit der Geschäftsführung der Bäckerei Voigt in Heimerzheim einen Besuchstermin. Nach der persönlichen Begrüßung durch Herrn Theo Voigt führten der stellvertretende Backstubenleiter Marc Reimann sowie sein Mitarbeiter Florian Schneider durch das Betriebsgelände. mehr...

SPD Swisttal

Stammtisch „linkseröm“ feiert 45-jähriges Bestehen

Odendorf. Seit nunmehr schon 45 Jahren treffen sich Mitglieder der Swisttaler SPD und politisch interessierte Bürger der Gemeinde zum monatlichen Stammtisch mit dem prägnanten Namen „linkseröm“. In den vergangenen Jahren wurde die Veranstaltung von Vorstandsmitglied Brigitte Leuning abwechselnd in Odendorf und Heimerzheim organisiert. Aus gegebenem Anlass feiert der Stammtisch dieses Jubiläum am Freitag, 25. Oktober, 20 Uhr, in der Gaststätte „Beim Büb“ in Odendorf. mehr...

Bauern protestieren in Bonn

Landwirte demonstrieren gegen Agrarpaket

Bonn/Region. Kilometerlange Konvois mit mehr als 2000 Traktoren brachten am Dienstagvormittag, 22. Oktober, den Verkehr in der Bonner Innenstadt und im Umland zeitweise zum Erliegen. Friedlich und ohne größere Zwischenfälle verlief die Kundgebung der Landwirte auf dem Bonner Münsterplatz, an der sich mehr als 5500 Personen beteiligten. In einer Sternfahrt hatten sich mehrere tausend Landwirte mit Autos, Bussen und rund 2000 Traktoren auf den Weg in die Bundesstadt gemacht. mehr...

Andrea Nahles gibt das letzte Interview als Politikerin BLICK aktuell

Ein Abschied mit Symbolwirkung

-MX-

Sinzig. Andrea Nahles war zu Gast im KRUPP Medienzentrum, um mit Hermann und Corinna Krupp ein Redaktionsgespräch zu führen. So weit, so üblich: Eine Politikerin spricht mit dem Chefredakteur der Heimatzeitung, die in ihrem ehemaligen Wahlkreis erscheint. Dieses Redaktionsgespräch allerdings schlug größere Wellen als gewöhnlich: Es soll Andrea Nahles‘ letztes Interview als Politikerin bleiben. mehr...

CDU Rheinbach unterstützt die Jugendarbeit des Vereins

Tomburg Boxing erhält Spende

Rheinbach. Der Kickboxverein Tomburg Boxing Rheinbach kann eine bereits mehrjährige Erfolgsgeschichte aufweisen. Er wurde am 11. Januar 2009 gegründet und fördert den Gesundheits- und Breitensport in der Region um Rheinbach, Meckenheim, Swisttal, Ahrweiler und Bonn für Kinder, Jugendliche und Erwachsene jeder Altersklasse – als Wettkampfsport und zur körperlichen Fitness. mehr...

Umfrage

GroKo einigt sich auf Grundrente - Was sagen Sie?

Toll, finde die beschlossene Grundrente gut.
Der Grundrenten-Kompromiss ist eine Mogelpackung.
Das löst nicht die Ursache des Problems z.B. zu geringe Löhne.
 
 
Kommentare
Axel Heitmann:
Der letzte Absatz hart an der Grenze. Als Angehöriger hat man da einen etwas anderen Blick. Wünschte meinem Vater wäre das nicht so passiert.
Antje Schulz:
Die Frage an den AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge lautet: Wann wird endlich Justin Cedric Salka aus der AfD rausgeschmissen?
Patrick Baum:
Die Wut über die Pietätlosigkeit der AfD Westerwald, vor allem der des Kreisvorstandes, ausgerechnet am 09. November ein "Schlachtfest" zu veranstalten, ist kaum in Worte zu fassen. Zu nennen sind hier der AfD-Kreisvorsitzende Jan Strohe, seine beiden Stellvertreter Justin Cedric Salka und Andreas Schäfer, sowie der Kreisschatzmeister Gilbert Kalb. Man kann hieran auch erkennen, daß dem AfD-Landesvorsitzenden Uwe Junge kein Glauben geschenkt werden kann mit seiner angeblichen Abgrenzung nach Rechtsaußen, was hier beim Kreisvorstand der AfD Westerwald deutlich sichtbar wird. Der stellvertretende AfD-Kreisvorsitzende Justin Cedric Salka wird mehrfach im Verfassungsschutzbericht zur AfD genannt. Nicht ohne Grund. Und beim AfD-Landtagsabgeordneten Joachim Paul aus Koblenz gibt es ganz starke Indizien dafür, daß Paul für eine NPD-Zeitschrift geschrieben hat. Der rechte Sumpf bei der AfD Westerwald und beim AfD-Landesverband Rheinland-Pfalz ist wohl noch tiefer als gedacht.
Lesetipps
GelesenEmpfohlen