Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

BLICK aktuell - Sport aus Sinzig

VfL 1892 Brohl/Rhein e.V./Frankener SV

Fußballspieler für die „Alten Herren“ gesucht

Brohl-Lützing/Franken. Der VfL 1892 Brohl e. V. sowie der Frankener SV haben seit vielen Jahren gemeinsam eine gut aufgestellte und sehr gut funktionierende Alte-Herren-Fußballmannschaft, die neben dem sportlichen Aspekt auch die gesellschaftliche und soziale Komponente sieht. Da der Mannschaft immer weniger aktive Fußballer zur Verfügung stehen, sucht sie Herren im Alter ab 32 Jahre, die gerne Fußball spielen, Spaß am Kicken haben oder eine sportliche und soziale Heimat suchen. mehr...

LAF Sinzig

Knappe Niederlage gegen Mainz

Mainz. Das erste Auswärtsspiel der LAF Damen 1 in Mainz endete nach 2,5 Stunden aufopferungsvollem Kampf mit einer 2:3 Niederlage. „Es war ein seltsames Spiel. Beide Teams hatten Probleme, die Eigenfehler niedrig zu halten und eine konstante Leistung abzurufen. Wir haben in den Sätzen eins und vier, im vierten vor allem durch die Angriffe und Aufschläge von Alex Schäfer, unsere beste Leistung gezeigt und auch im 5. Satz noch lange gut mitgehalten. mehr...

LAF Sinzig

Triple-Rheinlandmeister - jetzt auch bei den U18

Sinzig. Nachdem die Sinziger Jugendlichen bereits den Rheinlandmeistertitel bei den weiblichen U16 und weiblichen U20 holten, haben die Barbarossa-Städterinnen nun auch in nahezu gleicher Besetzung souverän den Titel bei den weiblichen U18 eingefahren. Und wie bereits bei den anderen Jugendmeisterschaften gestaltete sich allein das Finale gegen die Mittelrhein-Volleys I., die Jugendlichen der Zweitligamannschaft aus Neuwied, spannend und bot ansehnlichen Volleyball. mehr...

LAF Sinzig

U12 und U14 starten in die Saison

Sinzig. Am vergangenen Samstag trat ein Großteil der weiblichen Jugend bei den Bonner Stadtmeisterschaften als Vorbereitung auf die neue Saison an. Auch wenn der Weg in die Hardtberghalle nicht so weit war, brachte der Schritt über die Landesgrenze große Veränderungen mit sich. Als Schwerwiegendste ist wahrscheinlich zu nennen, dass die U12 in Nordrhein-Westfalen nur mit zwei statt drei Spielern auf dem Feld steht. mehr...

LAF Sinzig

Damen zu Gast beim Aufsteiger

Sinzig. Am kommenden Sonntag startet die Landesligasaison für die erste Damenmannschaft der LAF Sinzig mit einem Gastspiel beim Aufsteiger aus Mainz. Da es in diesem Jahr keinen Absteiger aus der Oberliga gab, hoffen die LAF Damen darauf, oben mitspielen zu können. „Unsere Trainingssituation war chaotisch und nicht von der Konstanz geprägt, die ich gerne gehabt hätte“ so LAF Coach Merlin Hinsche, der dennoch am Sonntag die ersten drei Punkte einfahren will. mehr...

SC Bad Bodendorf II hatte die SG Grafschaft III zu Gast

SC Bad Bodendorf II weiter ungeschlagen

Sinzig-Bad Bodendorf. Pierre Leydecker war es, der in der 30. Minute zur Führung der Bodendorfer Hausherren traf. Nach einer guten ersten Halbzeit war nur die Höhe der Führung zu wenig. Viele der sehr guten Möglichkeiten blieben leider ungenutzt. Der GSV III wurde nur einmal gefährlich, als ein Fernschuss die Latte traf. mehr...

Anzeige
 

Lauftreff SV Westum

Einmal rund um den Laacher See

Maria Laach. Bei herrlichem Spätsommerwetter fand der 44. Internationale Volkslauf „Rund um den Laacher See“ statt. Bei der bestens organisierten Veranstaltung der LG Laacher See haben es über 900 Aktive in den verschiedenen Disziplinen laufend und walkend ins Ziel geschafft, darunter auch zahlreiche Lauftreffler aus Westum. Start und Ziel waren auf dem Klosterparkplatz Maria Laach. Den Anfang machten... mehr...

1. Rheinlandliga: Tischtennis

Ein Heimsieg für die erste Mannschaft

Sinzig. Erneut ein Sieg für die erste Mannschaft der SG Sinzig/Ehlingen. Zu ungewohnt früher Stunde traf man auf den Aufsteiger TuS Dichtelbach in heimischer Halle. mehr...

Nachwuchsathleten der LG Kreis Ahrweiler starten in Dierdorf

Neun Einzelmedaillen bei Bezirksmeisterschaften

Kreis Ahrweiler. Leichtathletikwettkampftage sind in der Regel auch lange Tage. So auch am zweiten Septemberwochenende, als in Dierdorf die diesjährigen Bezirksmeisterschaften im Nachwuchsbereich der unter 14- und 12-Jährigen ausgetragen wurden. Für acht Nachwuchsathleten von der Leichtathletikgemeinschaft Kreis Ahrweiler hieß es früh hinaus aus den Federn und ab in den Westerwald. mehr...

Tischtennis im Kreis Ahrweiler

SG Sinzig/Ehlingen gewinnt Heimspielpremiere der Rheinlandliga

Kreis Ahrweiler. Erfolg bei der Heimspielpremiere: In der Tischtennis Rheinlandliga gewann die SG Sinzig/Ehlingen am Samstagnachmittag mit 9:5 gegen Aufsteiger TuS Dichtelbach. Die Gäste lieferten in der Jahnhalle allerdings eine gute sportliche Visitenkarte ab und wehrten sich nach Kräften. Kleine Überraschung vor dem Spielstart: Die Sinziger hatten ihre Doppelaufstellung vollkommen durcheinandergewirbelt,... mehr...

SG Bad Breisig/Inter Sinzig– Kreisliga D schlägt Heimersheim

Nichts für schwache Nerven

Bad Breisig. Die zweite Mannschaft der SGB Bad Breisig/Inter Sinzig begrüßte die Mannschaft der SG Heimersheim II im Rheintalstadion. Die Heimmannschaft kam zunächst nur sehr schwer ins Spiel. Zwar ging man in der 13. Minute mit 1:0 in Führung, aber diese konnten die Gäste aus Heimersheim wieder ausgleichen. Immer wieder rannten die Breisiger in Richtung gegnerisches Tor, aber zu häufig kam der letzte Pass einfach nicht an. mehr...

Umfrage

Kostenloser Personennahverkehr (ÖPNV) in Deutschland?

Ja, ich bin dafür!
Nein, auf keinen Fall.
Wer soll das bezahlen?
Ich bin für eine Ermäßigung bzw. günstigere Preise.
Ein besseres Angebot im ländlichen Raum wäre sinnvoller.
657 abgegebene Stimmen
 
 
Kommentare
Uwe Klasen:
Angeblich werden in Deutschland 869 Millionen t/a CO² erzeugt, wovon die Atmung der 83 Millionen Einwohner bereits über 80 Prozent (747 t/a CO²) dieser Emissionen ausmacht! Um die selbstgesetzten Einsparungsziele umsetzen müsste das Land also Entvölkert werden, hierin ist die Fauna noch nicht eingerechnet!
Uwe Klasen:
Wenn die, bewusst geschürte, Klimahysterie eines geschafft hat, dann ist das die vollständige Destruktion der Lern- und Denkfähigkeit bei denen, die sich als Aktivisten bezeichnen oder deren Mitläufer sind. Sie sind nicht willens oder in der Lage, vermeintliche Studien, die jenseits des wissenschaftlich Diskutablen sind und nur zur Lenkung der auf diese Weise beeinflussten benötigt werden, zu hinterfragen!