Mixed-Clubmeisterschaften beim TC Steimel

Conny Kopp und Julian Müller werden erstmals Mixedmeister

Conny Kopp und Julian Müller werden erstmals Mixedmeister

Im Mixed Finale waren Julian Müller und Conny Kopp gegen Jil Dreidoppel und Stefan Stein mit 6:3 und 7:6 erfolgreich und feierten danach ausgiebig ihren ersten Titel! Foto: Dietrich Rockenfeller/TC Steimel

06.09.2021 - 12:45

Steimel. Nach den Einzel- und Doppel-Clubmeisterschaften des TC Steimel mussten noch die Clubmeister im Mixed ermittelt werden. Zahlreiche Mixedpaare hatten ihre Meldung abgegeben und kämpften um die höchste Vereinskrone. Die Vorjahresfinalisten Conny Kopp und Julian Müller waren gegen das „Vater-Tochter Team“ Berthold Schwarz und Nadine Hachenberg im Halbfinale erfolgreich. Ebenfalls für das Finale qualifiziert hatte sich das Mixed-Duo, Pia Dreidoppel und Stefan Stein, die im Halbfinale gegen Anja Semmler und Daniel Manderbach siegreich waren. Die Zuschauer sahen zum Abschluss des langen Tages nochmal ein spannendes Match mit phantastischen Ballwechseln auf beiden Seiten. An der Seite von Conny Kopp wuchs Julian Müller über sich hinaus und glänzte im Verlauf des unterhaltsamen Spiels mit einer Serie von Vorhand Cross Schlägen, die auf der anderen Seite von Pia Dreidoppel oft pariert werden konnten. Nach 6:3 für Kopp/Müller war der zweite Satz ausgeglichener. Hier lieferten sich auch Conny Kopp und Stefan Stein ebenfalls mit Power gespielte, sehenswerte Vorhand-Cross-Duelle in Serie! Nach 6:5 Rückstand gelang es Dreidoppel/Stein doch noch in den Tie Break, der dann jedoch zu Gunsten von Kopp/Müller entschieden wurde. (7:6) Bei Conny Kopp und Julian Müller war die Freue riesig über den ersten Titelgewinn im Mixed! Zum Abschluss wurden Sieger und Platzierte vom 2. Vorsitzenden, Christoph Hilpisch sowie Sportwart Florian Kluth geehrt! Aktuelle Fotos von den Vereins Meisterschaften gibt es wie immer auf der Homepage des TC Steimel unter www.tc-steimel.de.


Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Koblenz: Anschließend versuchte die Frau die Bundespolizisten mit ihrer Gehhilfe zu attackieren.

Sauer auf Deutsche Bahn: 70-Jährige fällt am Bahnhof mit „Heil Hitler“- Rufen auf

Koblenz/Trier. Gleich zweimal fiel gestern Mittag eine 70-jährige Französin der Bundespolizei in den Bahnhöfen Trier und Koblenz auf. Gegen 14:30 Uhr äußerte sie im Hauptbahnhof Trier ihren Unmut über die Deutsche Bahn indem sie lautstark „Heil Hitler“ rief und dabei ihren rechten Arm zum „Hitlergruß“ ausstreckte. mehr...

Corona-Schutzimpfung: Impfbus rollt jetzt täglich durch den Kreis

Impfbus im Kreis Ahrweiler: Alle Termine im Dezember im Überblick

Kreis Ahrweiler. Auch im Kreis Ahrweiler steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich an. Neuinfektionen und schwere Verläufe sind vor allem bei Ungeimpften zu verzeichnen. Neben Abstand, Masken und Tests sind Impfungen das wichtigste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL, mit Nachdruck an die Bevölkerung, die Angebote für eine Corona-Schutzimpfung im Kreis wahrzunehmen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert