2. Volleyball-Bundesliga Damen - VC Neuwied 77

Deichstadtvolleys entspannt vor Gipfeltreffen in Wiesbaden

VC Wiesbaden II – VC Neuwied 77, Sonntag, 17. Januar, 16 Uhr

Deichstadtvolleys entspannt vor Gipfeltreffen in Wiesbaden

Das Blockspiel der Deichstadtvolleys, hier mit Rachel Anderson und Sarah Kamarah, wird auch im Derby beim VC Wiesbaden II eine Schlüsselbedeutung haben. Foto E.Schwabe

14.01.2021 - 11:53

Wiesbaden / Neuwied. Am Sonntag ist es wieder soweit: Nach der verlängerten Weihnachtspause steht gleich das Toppspiel der Liga an. Tabellenführer VC Wiesbaden II empfängt um 16 Uhr in der Sporthalle am 2. Ring den Verfolger, die Deichstadtvolleys aus Neuwied. Wiesbaden ist dabei in einer komfortablen Situation. Die Nachwuchsspielerinnen des Erstligisten kennen sich seit Jahren aus dem exzellenten Förderprogramm, das Talente der hessischen Landeshauptstadt schon in der Grundschule sichtet, um sie dann über Sportklassen bis an die Schwelle des Profisports zu begleiten. Dieser Talentschuppen in der 2. Liga ist sehr erfolgreich, hat sein Saisonziel schon erfüllt und so können die jungen Spielerinnen ohne jeden Druck gegen den Aufstiegsaspiranten aus Neuwied aufspielen. Druck will aber auch VCN-Trainer Dirk Groß trotz der ernüchternden 1:3 - Niederlage im Hinspiel gar nicht erst aufkommen lassen. „Ich habe den Mädchen über die Feiertage die verdiente Erholung gegönnt und bewusst auf Hausaufgaben verzichtet“. So konnten die 4 US-Spielerinnen die Feiertage zum Heimaturlaub nutzen und sind jetzt, nach Quarantäne und negativen Tests erst seit Wochenanfang wie alle anderen Spielerinnen wieder an Bord, nur Lisa Guillermard wird weiter fehlen. Ob das Derby, bei dem es auch um die Tabellenführung geht, ein besonderes Spiel sei? Nein, das sei es nicht, versichert Groß. „Wir sind jetzt im Training dabei, unsere Form wiederzufinden. Es sind die Mannschaft und ihre längerfristige Entwicklung, die im Mittelpunkt stehen“. Trotzdem darf man mit Spannung auf den Sonntagnachmittag blicken: Groß‘ Kollege Raimund Jeuck verfügt mit Paula Hötschl und Laura Rodwald über exzellente Außenangreiferinnen, die in der laufenden Saison auch schon verschiedentlich in der 1. Bundesliga im Einsatz waren und dort überzeugen konnten. Wird es dem starken Block der Deichstadtvolleys also gelingen, die beiden in Schach zu halten? Klappt es dann, auf solide Ballannahme gestützt, die eigenen Trümpfe auszuspielen? Schade ist es, dass das Nachbarschaftsderby unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden muss. Im Livestream, der auch beim VC Wiesbaden kompetent kommentiert wird, können sich die Fans aus beiden Lagern wie gewohnt gegen 16 Uhr unter www.sporttotal.tv/ma4b38732b einloggen. Es gilt, gemeinsam den Rekord von 1400 Zuschauern zu brechen.


(hw)

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Waldbaden im Bad Breisiger Wald

Shinrin Yoku

Bad Breisig. Shinrin Yoku – so heißt das aus Japan stammende neue Naturerlebnisangebot, das im April 2021 mit sieben Terminen im städtischen Wald von Bad Breisig an den Start geht. mehr...

Interessengemeinschaft „Neues Kurgebiet“ Bad Breisig

Keine Änderung des Bebauungsplans „Neues Kurgebiet“ im beschleunigten Verfahren

Bad Breisig. Bürgerinnen und Bürger, Anwohner sowie auch Eigentümer schließen sich in einer Interessengemeinschaft (IG- „Neues Kurgebiet“ Bad Breisig) zusammen. Die vom Stadtrat im September beschlossene Offenlegung des Bebauungsplans „Neues Kurgebiet“ im beschleunigten Verfahren in der Gemarkung Niederbreisig, haben die Anwohner und Eigentümer, sowie zahlreiche Bürgerrinnen und Bürger insbesondere... mehr...

Lesen Sie Jetzt:
Umfrage

Über welche Öffnungsperspektiven freust du dich am meisten?

Frisörsalon
Blumenladen
Zoo & botanischer Garten (Außenbereiche)
Termin-Shopping
Fahrschule
Gartencenter
Fußpflege
Musikschule
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 
Kommentare
Gabriele Friedrich:
[Zitat] Langeweile dürfte Anne Spiegel nicht haben, ist sie doch rheinland-pfälzische Ministerin für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz. Zusätzlich übernahm sie im Januar das Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten. Sie ist Spitzenkandidatin der rheinland-pfälzischen...
Biker-Klaus:
Habe das mal von der Homepage der Schule runtergeladen und auf mein Heimsystem installiert. Es funktioniert wirklich gut. Tolle Sache. Warum müssen denn Profigeräte so teuer sein, wenn sogar Schüler das hinbekommen? Und das auch noch mit mehr Funktionen! ...
H. Baumann:
Was Schüler in der Coronazeit so alles wegstecken müssen ist schon enorm. Ganz geschweige denn von den Eltern. Die (meisten) Lehrer leisten z.Zt. einen tollen Job. Doch mit z.T. noch so ausgefeilten Homeschooling Konferenzen erreichen Sie nicht alle. Viele werden auf der Strecke bleiben. Ganz geschweige...
Renate B.:
Ich finde es beschämend, dass sich Schüler und Lehrer um ihre Sicherheit kümmern müssen. Da müsste die Politik mehr handeln. Trotzdem Hochachtung für dass, was die in der Schule leisten....

Joachim Paul, AfD

Karsten Kocher:
Die Niederlagenserie des Koblenzer AfD-Landtagsabgeordneten Joachim Paul nimmt überhaupt kein Ende mehr. 1. Die katastrophalen Wahlergebnisse der Koblenzer AfD mit Paul an der Spitze. 2. Paul mußte seine Kandidatur für den AfD-Landesvorsitz in Rheinland-Pfalz aufgeben. 3. Es gibt starke Indizien...
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen