6.Spieltag der 3.Mannschaft der SG Mendig

Erste Saisonniederlage der 3. Mannschaft

Erste Saisonniederlage
der 3. Mannschaft

Startelf (3.) der SG Mendig Bell mit Trainer Marco Zedda. Foto: privat

18.10.2021 - 10:47

Mendig. Am Freitagabend war die 3.Mannschaft zu Gast bei der TuS Hausen 2. Auf dem Rasenplatz in Hausen sahen die Zuschauer in der ersten viertel Stunde eine recht ausgeglichene Partie. In der 17.Min dann die erste große Chance für die Gäste aus Mendig. Einen Kopfball aus 4m und den Nachschuss konnte Torjäger Florian Rieser nicht im Tor unterbringen.


In der Folge wurde das Spiel etwas ruppiger und musste immer wieder durch den Schiedsrichter unterbrochen werden. In der 30.Minute machte es Florian Rieser dann besser. Einen Schuss aus ca. 20m setzte er beherzt zum 0:1 ins kurze Eck. In der 40.Minute dann die erste riesen Chance der Hausener. Alleine vorm Tor vergibt Altin Novaku. Nach der Halbzeitpause dann plötzlich ein ganz anderes Bild. Die Heimelf übernahm das Zepter und kam zu einigen hochkarätigen Torchancen.

Und so war es ein Fehler im Spielaufbau den Altin Novaku dieses Mal zum Ausgleich nutzen konnte. Die Ordnung in Hintermannschaft der Mendiger ging immer mehr verloren und so war es wieder einmal Altin Novaku der alleine auf Tor zulief. Torhüter Christian Rothbrust konnte diesen dann nur per Foulspiel stoppen. Den fälligen Elfmeter verwandelte dann Dominik Ihle souverän. Etwas aufgerappelt durch den Rückstand, spielten die Mendiger wieder konzentrierter nach vorne und suchten immer wieder Florian Rieser in vorderster Front, der allerdings noch zwei 100%ige liegen ließ. Eine clever gespielte Freistoßvariante konnte Routinier Marco Küveler dann zum 2:2 Ausgleich nutzen. Es war nun ein Spiel mit offenem Visier bei dem die Heimmannschaft einfach abgezockter die Fehler des Gegners ausnutzte. So waren es Anatoliy Bayer per Abstauber und Mehmet Burak Bilgili per Fernschuss aus ca. 30m die den TuS Hausen 2 zum zweiten Saisonsieg schossen. Aufgrund der schwachen Chancenverwertung der Mendiger und der starken kämpferischen Leistung der Heimelf in Halbzeit 2 eine nicht unverdiente Niederlage. Weiter geht es nun am Freitagabend um 19:30 Uhr im Beller Waldstadion. Gegner ist dann die SV Wershofen/Hümmel.

Es spielten: Christian Rothbrust, Lars Nürenberg (69.Min Dominik Monschauer), Leon Fronert, Fabian Rave (86.Min Rainer Renk), Florian Degen, David Engebrecht, David Jung (82.Min Mirko Wagner), Kapitän Florian Rieser, Marco Küveler, Oliver Feils, Norman Stein

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Karnevalssession in Koblenz wird abgebrochen

Koblenz. „Nach ausführlichen und umfassenden Gesprächen mit den Mitgliedsvereinen, den Sponsoren und weiteren Vertragspartnern sind sich alle Beteiligten einig: es gibt zurzeit kein Szenario, in dem wir uns unbeschwerte Karnevalsfeiern gleich welcher Art vorstellen können. Schweren Herzens, aber einstimmig haben wir den Beschluss gefasst, die am 11.11. begonnenen Session jetzt abzubrechen“, so Christian Johann, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Koblenzer Karneval. mehr...

Corona-Schutzimpfung: Impfbus rollt jetzt täglich durch den Kreis

Impfbus im Kreis Ahrweiler: Alle Termine im Dezember im Überblick

Kreis Ahrweiler. Auch im Kreis Ahrweiler steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich an. Neuinfektionen und schwere Verläufe sind vor allem bei Ungeimpften zu verzeichnen. Neben Abstand, Masken und Tests sind Impfungen das wichtigste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL, mit Nachdruck an die Bevölkerung, die Angebote für eine Corona-Schutzimpfung im Kreis wahrzunehmen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen