Jahreshauptversammlung des Reitervereins Andernach

Neuen Vorstand gewählt

22.10.2021 - 16:10

Andernach. Am 24. September 2021 fand die Jahreshauptversammlung des Reitervereins Andernach statt. Nachdem im vergangenen Jahr die Versammlung aufgrund der angespannten Corona Lage ausfallen musste, folgten erfreulicherweise 52 stimmberechtigte Teilnehmer der Einladung. Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Josef Scheid, folgten der Geschäfts- und Kassenbericht sowie das Prüfungsergebnis der Kassenprüfer. Diese bescheinigten eine ordnungsgemäße Buchführung, sodass die Versammlungsteilnehmer der Entlastung zustimmten.


Als nächster Tagesordnungspunkt stand nun die Neuwahl des Vorstands an. Die bis dahin amtierenden Vorstandsmitglieder, Josef Scheid und Inge Neumann, stellten ihre Posten zur Verfügung.

Zur Wahl der 1. Vorsitzenden kandidierten in diesem Jahr Mechthild Ihrlich und Stefanie Thönnes, wobei Stefanie Thönnes die Wahl letztendlich für sich entscheiden konnte.

Nach der anschließenden Wahl der weiteren Mitglieder setzt sich der neue Vorstand für die kommenden zwei Jahre wie folgt zusammen: 1. Vorsitzende - Stefanie Thönnes; 1. stellvertretende Vorsitzende - Jessica Sallashi; 2. stellvertretende Vorsitzende - Michaela Schwerter; Kassenführerin - Petra Ockenfeld; Stellvertretende Kassenführerin - Anna Schend. Dem erweiterten Vorstand gehören an: Schriftführerin - Petra Ockenfeld; Platz- und Anlagenwart - Helmut Witt; Sportwart - Angelina Bohr; Jugendwart - Jette Maria Kremer.

Als Kassenprüferinnen stellten sich Angelika Ramrath und Heike Stein zur Verfügung.

Alle Gewählten traten ihre Ämter sehr motiviert an und freuen sich auf die gemeinsame Zusammenarbeit. Nach der zeitnahen Übergabe aller Informationen durch ihre Vorgänger wird der neue Vorstand konkrete Planungen für künftige Aufgaben und Aktivitäten ausarbeiten.

Ein wichtiger Punkt, der allen besonders am Herzen liegt, ist die Belebung des Reitschulbetriebs, der - auch Corona bedingt - seit rund zwei Jahren nicht angeboten werden konnte. Hier wird kurzfristig Kontakt zu Reitlehrern aufgenommen, damit schnellstmöglich wieder qualifizierter Unterricht auf der Vereinsanlage stattfinden kann.

Für die aktiven Sportreiter des Vereins und aus der Umgebung sollen zusätzlich spezielle Lehrgänge unter fachkundiger Anleitung durchgeführt werden.

Außerdem laufen bereits Planungen zur Ausrichtung eines Turniers im kommenden Jahr.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Koblenz: Anschließend versuchte die Frau die Bundespolizisten mit ihrer Gehhilfe zu attackieren.

Sauer auf Deutsche Bahn: 70-Jährige fällt am Bahnhof mit „Heil Hitler“- Rufen auf

Koblenz/Trier. Gleich zweimal fiel gestern Mittag eine 70-jährige Französin der Bundespolizei in den Bahnhöfen Trier und Koblenz auf. Gegen 14:30 Uhr äußerte sie im Hauptbahnhof Trier ihren Unmut über die Deutsche Bahn indem sie lautstark „Heil Hitler“ rief und dabei ihren rechten Arm zum „Hitlergruß“ ausstreckte. mehr...

Corona-Schutzimpfung: Impfbus rollt jetzt täglich durch den Kreis

Impfbus im Kreis Ahrweiler: Alle Termine im Dezember im Überblick

Kreis Ahrweiler. Auch im Kreis Ahrweiler steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich an. Neuinfektionen und schwere Verläufe sind vor allem bei Ungeimpften zu verzeichnen. Neben Abstand, Masken und Tests sind Impfungen das wichtigste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL, mit Nachdruck an die Bevölkerung, die Angebote für eine Corona-Schutzimpfung im Kreis wahrzunehmen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gabriele Friedrich:
Na ja, eben "Gaga" sonst nix. Kann mir nicht vorstellen, das die Frau das ernst gemeint hat. Vielleicht hat sie schon Alzheimer und das bedeutet auch "Altersbosheit"- da kann sie nicht mal was für-aber man muß auch nicht mit dem Hammer dran. Da hätte man vielleicht besser einen Arzt gerufen. Angriff...
Gabriele Friedrich:
[ Zitat ] .... auf dem frei zugänglichen, unbefestigten Parkplatzgelände eines Autohauses ....[ Zitat Ende ] Das schadet euch gar nichts ! Selber schuld- wie kann man denn? *Mitsubishi...PAH ! Mercedes wär das nicht passiert. Versicherungsprämie wird höher- das ist doch wohl klar. Ihr rafft...
Gabriele Friedrich:
Kann ja mal einer in Mayen anrufen, die raffen das da nicht, das es hier auch so einen Bus braucht- auch kleiner. Muss ja nicht so ein Riesending sein. Mobiler Impfdienst- muss hier hin. Mayen ist rückständig und ich bin da stinksauer drüber. ...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlenKommentiert