BBC Linz

Neustart für den Herzsport

Neustart für den Herzsport

Die Herzsportler konnten sich über das erste gemeinsame Treffen seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie freuen.Foto: privat

26.07.2021 - 15:00

Linz. Wie eine bleierne Decke hatte sich die Corona-Pandemie im März 2020 mit strengen Regeln bis hin zum Lockdown übers Land gelegt und das Leben in fast allen Vereinen nahezu vollständig zum Erliegen gebracht. Dies galt auch für die Mitglieder der Linzer BBC Herzsportgruppe, die ihre wöchentlichen Treffen einstellen mussten. Anfang Juli 2021 konnte es nun aufgrund der gesunkenen Inzidenzwerte und der Installation von vier großen Raumlüftern in der Sporthalle des Martinus-Gymnasiums für die mittlerweile zweifach geimpften und getesteten Teilnehmer der Herzsportgruppe wieder losgehen. Vor Beginn des Sports musste die Vorsitzende der Sportgruppe, Brunhilde Winkelbach (Leubsdorf), zunächst mit Dr. Helga Reul die Impfausweise der Herzsportler kontrollieren und eine Adressliste für die Anwesenden an dem Abend anlegen. Zudem wurde der Blutdruck der Anwesenden gemessen.


Dann aber konnte der Sport mit Dehnübungen und den Bewegungstherapien wieder beginnen, was vielen nach so langer Zeit fehlender regelmäßiger sportlicher Bewegung nicht leicht fiel. Aber das Treffen hatte ja auch einen anderen Zweck. Denn nebenbei wurde es natürlich auch zum sozialen Austausch zwischen den Herzsportlern genutzt, die froh waren, sich nach so langer Zeit in der großen Runde wiederzusehen. Viele Berichte über Ereignisse und Erfahrungen während der Zeit der Pandemie wurden ausgetauscht. Für die kommende Zeit hoffen die Mitglieder auf die Rückkehr von weiteren Herzsportlern, die wegen noch ausstehender Impfungen oder anderen Gründen noch nicht dazukommen konnten. Die Gruppe zeigte sich auch bewusst offen gegenüber interessierten neuen Mitgliedern, die gern zur Kontaktaufnahme zu den Treffen der Gruppe, montags um 18:30 bzw. 19:45 Uhr, in die Sporthalle des Martinus Gymnasiums dazukommen können. Neben dem Neustart der sportlichen Übungen soll auch geprüft werden, ob für die Herzsportler bis zum Jahresende auch wieder ergänzende Veranstaltungen wie eine Herbstwanderung, Ernährungsabend sowie eine Weihnachtsfeier angeboten werden können.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Im Kanonenwall gründeten Nachbarn einen eigenen Fluthilfeverein – Mitmachen darf jeder aus Ahrweiler

Ahrweiler: Eine neue Dimension der Nachbarschaftshilfe

Ahrweiler. Eine Geburtstagsparty nach der Flut: In einem Hinterhof in Ahrweiler braten Frikadellen auf einer Grillplatte. Unter dem Pavillon gleich daneben nehmen die Feiernden mit einem Cheeseburger auf dem Teller und einem Bier im Glas auf Bierbänken Platz. Es wird gelacht, zugeprostet und Geschichten werden erzählt. Hinter dem Gasgrill steht Peter Gamb. Ist die Frikadelle für den Burger durch,... mehr...

LG HSC GAMLEN - RSC UNTERMOSEL beim VL „Rund um den Laacher See“

Mit großem Team erfolgreich am Start

Mendig. Die Teilnahme am 45. Lauf „Rund-um-den-Laacher See“ war für das angetretene LG-Team ein Erfolg. Die Lauffreunde von der LG Laacher See mussten in diesem Jahr die Nähe des Laacher Sees coronabedingt verlassen, und auf das Schwimmbad in Mendig ausweichen. Entsprechend gab es eine andere, ungewohnte Streckenführung vom Schwimmbad über die Autobahn hinauf auf die Höhen des Laacher Sees für die... mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare

Flut: Fördergelder können beantragt werden

juergen mueller:
Wann ereignete sich die Flutkatastrophe u. wie lange müssen Betroffene bereits auf die versprochene finanzielle Unterstützung warten? Zu lange. Da muss erst ein Wiederaufbaubeschleunigungsgesetz her. Alleine die Wortwahl verursacht Magenschmerzen, abgesehen davon, dass unter Beschleunigung etwas anderes...
Marlene Rolser:
Gut, dass es eine offizielle Stellungnahme des Bürgermeisters zu all den absurden Behauptungen gibt. Schade, dass die Person,die die Falschmeldung, kurz nach der Flut, über den angeblichen Dammbruch nicht zur Rechenschafft gezogen werden kann. Vielleicht meldet sich ja jetzt noch jemand,der die...
Lothar Skwirblies :
Kenne Jörg schon viele Jahre er ist ein wunderbarer Mensch und mach einen Super Shop DANKE ...
 
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen