Fußball Bezirksliga Mitte Herren

SVO zeigte eine deutliche Reaktion nach der Niederlage

SV Oberzissen - SV Weitersburg 3:0 (1:0)

27.09.2022 - 08:37

Oberzissen. Nach der deutlichen 9:1 Klatsche in Mörschbach zeigte die Erste Mannschaft des SV Oberzissen auf dem eigenen Platz gegen den starken Aufsteiger SV Weitersburg eine deutliche Reaktion und komplettierte nach den Erfolgen der Reserveteams aus D und B Klasse die erfolgreiche Woche mit einem auch in dieser Höhe verdienten Erfolg. Die rund 120 Zuschauer sahen in der ersten Spielhälfte eine gutklassige und faire Bezirksligapartie auf Augenhöhe, bei der beide Teams durchaus tolle Torchancen hatten. Nach 12 Minuten zappelte der Ball erstmals im Netz der Gäste. Nach einem Eckball versuchten die Gäste zu klären, irgendwie stocherte ein SVO Spieler den Ball ins Netz, der Unparteiische sah hier jedoch ein Foul am Torwart und erkannte den Treffer nicht hat an. In der Folge spielten beide Teams mit offenem Visier und hätten beide die Führung erzielen können, wobei Chancenqualität und Quantität klar auf Seiten der Brohltaler waren. Nach einer Viertelstunde setzte sich Jan Loosen auf der linken Seite stark durch und zirkelte den Ball von der Grundlinie auf Tobias Höper. Der Torjäger der Oberzissener Reservemannschaft, der bereits am Freitag zwei Buden in der B-Klasse machte, fackelte nicht lange und erzielte mit einem Flachschuss die Führung. Kurz darauf kam ein Gästespieler nach einem Eckball frei zum Abschluss, konnte aber SVO Keeper Florian Dünker selbst aus drei Metern nicht überwinden. Die nächste Großchance hatte Luca Baltes, der nach Flanke von Höper am langen Pfosten aus zwei Metern frei zu Kopfball kam und der Gästetorwart stark parierte. Auch ein Weitschuss von Luca Baltes nach einem verunglückten Abschlag gegen den weit vor dem Tor stehenden Weitersburger Keeper landete wenige Zentimeter neben dem Torpfosten im Aus. Bis zur Halbzeit hätte man das Ergebnis bereits deutlicher gestalten können. Nach dem Wechsel versuchten die Gäste, sofort auf den Ausgleich zu gehen. Oberzissen versuchte die dadurch teilweise entblößte Gästeabwehr mit schnellen Kontern zu überwinden und hatte unmittelbar nach Wiederanpfiff durch John Marc Schneider und Tobias Höper direkt zwei Riesenchancen auf den zweiten Treffer. Es dauerte bis kurz vor Spielende, bis Kapitän Mike Bach nach starker Vorarbeit von Nils Schöning auf 2:0 erhöhte. Dieser Treffer gab nun auch eine gewisse Sicherheit. Kurz darauf verhinderte Florian Dünker mit einer starken Parade den Anschlusstreffer, als er einen Schuss aus kürzester Entfernung noch mit den Fingerspitzen um den Pfosten lenkte. Es lief schon die Nachspielzeit, als der eingewechselte Yannik Sperber einen Schnittstellenpass auf den ebenfalls eingewechselten Nikolas Kather spielte. Der war damit frei durch, umspielte der Gästetorwart und schob zum vielumjubelten Endstand von 3:0 ein.

Fazit: Die Mannschaft zeigte heute eine starke Reaktion auf die letzte Niederlage. Ein Danke geht auch an die Unterstützung durch Tobi Höper und Jonas Lenz aus der zweiten Mannschaft, die sich hervorragend an das Bezirksliganiveau angepasst haben.

Tore: 1:0 Tobias Höper(15.), 2:0 Mike Bach (84.), 3:0 Nicolas Kather (90+2.)

Aufstellung: Florian Dünker, Tobias Höper (81. Nicolas Kather), Nils Schöning, Jan Loosen, Christian Heuser, Kevin Schütz (76. Yannick Sperber), Fabian Bermel, Mike Bach, Luca Baltes (65. Jonas Lenz), Satbir Singh (85. Min. Tim Thomas Baltes), John Marc Schneider.

Pressemitteilung

SV Oberzissen

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Stellenmarkt
Weitere Berichte

Fotogalerie: Nikolausmarkt in Remagen

Remagen. Der Remagener Nikolausmarkt zeichnet durch seine familiäre Atmosphäre aus, wozu die Gruppen, Vereine und Institutionen der Stadt beitragen. Neben einem Angebot für die Adventszeit und für Weihnachten bieten die Stände für interessierte Besucher auch Infos über ihre Arbeit und ihr Engagement. Einige Eindrücke vom traditionellen Nikolausmarkt in Remagen zeigen wir in unserer Bildergalerie. mehr...

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Sinzig

Sinzig. Der Weihnachtsmarkt am zweiten Adventswochenende in Sinzig ist mit seinem Hüttendorf immer wieder ein Anziehungspunkt. Aber auch der Mittelaltermarkt lockt mit seinem Angebot und besonderen Aktionen. Impressionen vom vorweihnachtlichen Markttreiben zeigen wir in unserer Fotogalerie. mehr...

Anzeige
 

Fotogalerie: Weihnachtsmarkt in Bendorf

Bendorf. Vom 2. bis 4. Dezember verwandelt sich die Bendorfer Innenstadt beim Weihnachtsmarkt endlich wieder in ein vorweihnachtliches Genuss- und Erlebnisparadies. Nach zweijähriger Corona-Pause laden in diesem Jahr rund 100 Marktstände mit einem hochwertigen Sortiment zum vorweihnachtlichen Einkauf. Impressionen von der Markteröffnung am Freitagabend sehen Sie in unserer Bildergalerie. mehr...

Rheinbrohl: Fünf Verletzte nach schwerem Verkehrsunfall auf B42

Rheinbrohl. Am Sonntag, 4. Dezember, kam es gegen 16:30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B42 in Höhe Rheinbrohl. Ein Transporter wollte von der K15 auf die B42 in Richtung Neuwied einbiegen. Dabei übersah der Fahrer einen bevorrechtigten PKW und es kam im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß, bei dem insgesamt fünf Personen leicht verletzt wurden. Die beteiligten Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. mehr...

 
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
LESETIPPS
GelesenNeueste
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Kommentare
juergen mueller:
Ein Bruch der Tarifverträge ist noch gelinde ausgedrückt. Wer es soweit kommen lässt, dass die Beschäftigten für etwas büßen sollen, was sie nicht im geringsten verschuldet haben, der sollte sich allen ernstes fragen, wie es möglich ist, dass es überhaupt soweit kommen konnte, obgleich man sowohl in...
juergen mueller:
Kurzfristig bekanntgewordene Liquiditätsprobleme? Das Wort kurzfristig muss man sich erst einmal auf der Zunge zergehen lassen. Die Stadt Koblenz u. der Landkreis Mayen-Koblenz sind mit jeweils 25% beteiligt. Man schaue sich einmal die BETEILIGUNGSBERICHTE der STADT KOBLENZ der vergangenen Jahre an. Das...
juergen mueller:
Wirtschaftliche Perspektive? Wenn ein Unternehmen, wie das GKM, kontinuierlich Liquiditätsprobleme hat, dann geht man zuerst an diejenigen, die dafür am wenigsten können? Herr Langner ist Vorsitzender der Gesellschafterversammlung u. sitzt im Aufsichtsrat. Wenn im Januar oder Februar wieder diese...
K. Schmidt:
Ja, diese Verlängerung ist notwendig und sinnvoll. Dass sich diverse politische Köpfe des Ahrtals darüber erfreut äußern, nachvollziehbar. In all der Euphorie muss man sich aber noch mal genau anschauen, was da eigentlich verlängert wurde: Es geht hier nur um eine praktisch seitens des Bundes beliebig...
Service