LG Laacher See unterstützt Laufvereine von der Ahr

Scheckübergabe beim SolidAHRlauf

Scheckübergabe beim SolidAHRlauf

Das Team der LG Laacher See bei der Spendenübergabe an LT SV Westum.Foto: privat

11.10.2021 - 08:58

Region. Drei Monate sind es nun her, als das verheerende Unwetter das Leben der Menschen an der Ahr völlig verändert hat. Kaum ein Stein ist auf dem anderen geblieben. Neben dem persönlichen Leid, dass die Leute erfahren haben, wurden auch die Sportvereine hart getroffen. Als Zeichen der Solidarität veranstaltete die TUS Ahrweiler einen SolidAhrlauf für die Laufvereine der Region in Bölingen/Grafschaft. Es wurden ein 10 km Lauf sowie ein Spendenlauf angeboten. Hinzu kamen noch 400 m und 1000 m für Schüler*innen.


Bei schönem Ambiente an der Schutzhütte erlebten die Sportler einen tollen Sporttag mit Lauffreunden. Beim Spendenlauf galt es Runden über 1000 m zu laufen oder zu walken. Für jede Runde spendeten die Teilnehmer 1,50 Euro. Der gesamte Erlös dieser Aktion ging an die von der Flut betroffenen Laufvereine.

Die Laufgemeinschaft LG Laacher See hatte sich im Vorfeld schon Gedanken gemacht, wie sie die Lauffreunde von der Ahr unterstützen könnte. Im Rahmen der Laufveranstaltung „Rund um den Laacher See“ mit dem PSD Bank-Cup wurden Spenden gesammelt. Diese Summe hat die LG Laacher See mit einem Betrag ihrer Unterstützer aufgestockt, sodass den sieben Vereinen eine Spende von je 300 Euro übergeben werden konnte. Im Einzelnen sind das Blau-Gelb Dernau, LT SV Westum, Selbstläufer SV Altenahr, SV Hönnigen/Ahr, TUS Ahrweiler, TV Bad Neuenahr und TV Sinzig.

Der Vorsitzende der LG Laacher See, Klaus Jahnz, nahm selbst aktiv an der Veranstaltung in Bölingen teil und konnte gemeinsam mit weiteren LG’ler den anwesenden Vereinsvertretern die freudige Nachricht überbringen. Alle hatten Schreckliches erlebt und es gab viel zu erzählen. Viele Lauffreunde hatten sich wegen Corona teilweise seit fast zwei Jahren nicht mehr gesehen. „Nach der Flutkatastrophe und der Coronapandemie war die Veranstaltung ein Schritt in die Normalität“, resümierte der Organisationsverantwortliche Rainer Kehrbusch.

„Das ist zwar ein Tropfen auf den heißen Stein, aber vielleicht können die Vereine ihren Mitgliedern eine kleine Freude machen“, erklärt Jahnz. „Wir sind mit den Lauffreunden der Ahr sehr verbunden und waren bisher bei vielen Veranstaltungen dort vertreten und werden es in Zukunft hoffentlich wieder sein“, ergänzt Elisabeth Waldorf. Eule Frings von den Selbstläufern SV Altenahr bedankt stellvertretend für viele Aktive bei der LG Laacher See und erklärt: „Wir überlegen, wie es weiter geht. Unseren Panoramalauf „Rund um die Burg Are“ wird es so wie wir es gewohnt waren, wird es so nicht mehr geben. Aber aufgeben gibt es nicht, wir machen weiter und werden eine neue Laufstrecke finden“.

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Update 10:06 Uhr
Bunter Kreis Rheinland

„Die ängstlichen Tage danach werden mich immer begleiten“

Bonn. Kathrin und ihr Mann Norman freuen sich riesig auf ihr erstes Kind. Lia soll das kleine Mädchen heißen. Der Name bedeutet soviel wie: Löwin. Dabei ahnen sie damals noch gar nicht, wie sehr ihre kleine Tochter einmal kämpfen muss. An einem Freitag im März gehen sie zum Organscreening. Zunächst scheint alles in Ordnung, doch plötzlich wirkt die Ärztin beunruhigt. Irgendetwas stimmt nicht. Sie vermutet einen schweren Herzfehler und überweist die Familie sofort in die Uniklinik nach Bonn. mehr...

Corona-Schutzimpfung: Impfbus rollt jetzt täglich durch den Kreis

Impfbus im Kreis Ahrweiler: Alle Termine im Dezember im Überblick

Kreis Ahrweiler. Auch im Kreis Ahrweiler steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich an. Neuinfektionen und schwere Verläufe sind vor allem bei Ungeimpften zu verzeichnen. Neben Abstand, Masken und Tests sind Impfungen das wichtigste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL, mit Nachdruck an die Bevölkerung, die Angebote für eine Corona-Schutzimpfung im Kreis wahrzunehmen. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
flindiesel:
Schön zu sehen das es dort so gut vorwärts geht, war vor einiger Zeit auch Mal einen Tag zum Aufräumen da. ??...

Skibasar unterstützt

Eva-Maria Reiwer:
Ein Lichtblick in diesen schwierigen Zeiten! Danke für die gute Beratung in Ahrweiler....
Gabriele Friedrich:
Was soll denn einer noch dazu sagen? Unfassbar wieder und ebenso erneut bewiesen, das in diesem Land alte Menschen nicht betreut sind und nicht genügend nach ihnen gesehen wird. Das alte Menschen auch Altersstur sein können ist bekannt, aber mit viel Geduld kann man eben auch etwas erreichen. Da hat...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen