SV Kripp II - Kreisliga D Nord

Starker Auftritt beim Tabellenführer

Grafschafter SG III – SV Kripp II 0:2 (0:1)

Starker Auftritt
beim Tabellenführer

Die Kripper boten eine überzeugende Mannschaftsleistung und konnten verdient drei Punkte bei der Grafschafter SG III einfahren.Foto: privat

19.10.2021 - 11:15

Kripp. Die Kripper Zweitvertretung gastierte am Freitagabend beim Tabellenführer der Kreisliga D Nord, der Grafschafter SG III, in Bengen. Auf dem ungeliebten Hartplatz fanden die Gäste schnell ihren Spielrhythmus und dominierten über weite Strecken den ersten Durchgang. Die Kripper zeigten sich Ballsicher und ließen das Spielgerät gut in den eigenen Reihen laufen. Trotz der spielerischen Überlegenheit ergaben sich kaum Tormöglichkeiten für die SV-Akteure, was nicht zuletzt an einer kompakten Defensive der Hausherren lag. Nach Freistößen und Eckbällen näherten sich die Kripper erstmals dem Grafschafter Gehäuse, die Möglichkeiten blieben jedoch zunächst ungenutzt. Nach sehenswertem Kombinationsspiel über Florian Kunz, Kristof Kalisch und Tobias Barkentien-Hebling, war es letztendlich Tobias Dünnebier, der in der 28. Minute aus knapp 18 Metern zur Kripper Führung traf. In der Folge verpassten die Gäste den zweiten Treffer nachzulegen, sodass es mit einer knappen 1:0-Führung in die Halbzeitpause ging. Zu Beginn der zweiten Hälfte agierten die Gastgeber deutlich offensiver und kamen zu ihren ersten Torabschlüssen. Dank einer stabilen Hintermannschaft und tollem Teamgeist, überstanden die Kripper die Drangphase der Platzherren und kamen selbst immer häufiger zu Torchancen. In der 68. Minute versuchte es Tobias Dünnebier abermals aus der Distanz und traf zum vielumjubelten 2:0. Weitere Einschussmöglichkeiten blieben ungenutzt, sodass die Partie spannend blieb. Die Gäste ließen Defensiv jedoch kaum noch Möglichkeiten zu und brachten somit den Vorsprung über die Zeit. Die Kripper boten eine überzeugende Mannschaftsleistung und konnten verdient drei Punkte bei der Grafschafter SG III einfahren. Nächster Gegner für die Göttlicher-Truppe ist die noch punktverlustfreie SG Heimersheim II. Gespielt wird am Sonntag, 24. Oktober, um 12:00 Uhr im heimischen Sportpark „Am Querweg“.


Aufstellung: David Reckhaus – Jan Malecki, Marc Rabus, Martin Schüller, Florian Kunz – Tobias Barkentien-Hebling, Luca Kohlhaas (46. Florian Jakobs), Niklas Kath, Jannik Lapo (73. Tim Herrscher), Tobias Dünnebier (90. Konstantin Gounas) – Kristof Kalisch (66. Luca Kohlhaas).

Artikel bewerten

rating rating rating rating rating
Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag erstellen zu können.
Weitere Berichte

Corona-Schutzimpfung: Impfbus rollt jetzt täglich durch den Kreis

Impfbus im Kreis Ahrweiler: Alle Termine im Dezember im Überblick

Kreis Ahrweiler. Auch im Kreis Ahrweiler steigen die Zahlen der Corona-Neuinfektionen deutlich an. Neuinfektionen und schwere Verläufe sind vor allem bei Ungeimpften zu verzeichnen. Neben Abstand, Masken und Tests sind Impfungen das wichtigste Mittel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Vor diesem Hintergrund appelliert der Erste Kreisbeigeordnete Horst Gies, MdL, mit Nachdruck an die Bevölkerung, die Angebote für eine Corona-Schutzimpfung im Kreis wahrzunehmen. mehr...

Bunter Kreis Rheinland

Die Geschichte von Lia Löwenherz

Bonn. Kathrin und ihr Mann Norman freuen sich riesig auf ihr erstes Kind. Lia soll das kleine Mädchen heißen. Der Name bedeutet soviel wie: Löwin. Dabei ahnen sie damals noch gar nicht, wie sehr ihre kleine Tochter einmal kämpfen muss. An einem Freitag im März gehen sie zum Organscreening. Zunächst scheint alles in Ordnung, doch plötzlich wirkt die Ärztin beunruhigt. Irgendetwas stimmt nicht. Sie vermutet einen schweren Herzfehler und überweist die Familie sofort in die Uniklinik nach Bonn. mehr...

Lesen Sie Jetzt:
solidAHRität Shop
aktuelle Beilagen
Inhalt kann nicht geladen werden

Kommentare
Gabriele Friedrich:
Was soll denn einer noch dazu sagen? Unfassbar wieder und ebenso erneut bewiesen, das in diesem Land alte Menschen nicht betreut sind und nicht genügend nach ihnen gesehen wird. Das alte Menschen auch Altersstur sein können ist bekannt, aber mit viel Geduld kann man eben auch etwas erreichen. Da hat...
Gabriele Friedrich:
Das ist ja zum totlachen. Ein Blaulicht kann man überall kaufen, das Internet bietet alles, was Bekloppte gebrauchen können. Und keiner hat sich das Kennzeichen gemerkt ? Jeder Deutsche weiß wie unsere Polizeiautos aussehen. In dem Moment wo ich bedrängt werde, wähle ich die 110 und dann ist die...
Gabriele Friedrich:
Der Kassierer an der Tankstelle hätte das ebenso merken müssen. Hat er Angst gehabt...das der Kunde gewalttätig wird ? Angst ist ein schlechter Begleiter. Der Fahrer war schon Sternhagelvoll als er bezahlt hat. Grundsätzlich haben in einer Tankstelle 2 Leute !!! zu arbeiten- wann kapieren die Besitzer...
 

Firma eintragen und Reichweite erhöhen!
Service
LESETIPPS
GelesenEmpfohlen